Als Frau gekleidet Autofahren
Als Frau gekleidet Autofahren

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Natascha1967
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 20:27
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Als Frau gekleidet Autofahren

Post 1 im Thema

Beitrag von Natascha1967 »

(drink) Hallo Ich bin Natascha und wollte mal nachfragen,ob jemand genau weiß wie das ist wenn man als Frau gekleidet Auto fährt.
Kann mir da was pasieren bei Kontrollen oder Versicherungs Technisch wie sieht es da aus.

Also würde mich freuen ,wenn mir jemand weiter helfen kann.

LG Natascha
Zuletzt geändert von Natascha1967 am Mo 22. Nov 2010, 00:10, insgesamt 4-mal geändert.
[color=#BF0040]Schön das es euch gibt[/color]

Martha_P_57
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:53
Geschlecht: TV
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 35 Mal

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 2 im Thema

Beitrag von Martha_P_57 »

Hallo Natascha,

Ich bin auch schon als Frau Auto gefahren, wobei ich eigentlich eher selten in die Öffentlichkeit gehe.
Ich denke versicherungstechnisch dürfte nichts passieren, man ist ja schließlich nur verkleidet.
Wenn Dich die Polizei anhält, mußt Du Dich auf ein paar unangenehme Fragen gefasst machen oder vielleicht auch nicht.
Ich denke verboten ist es aber auch nicht.
Vielleicht hat schon mal Jemand diese Erfahrunhg gemacht. Wäre sicher interessant.

Grüssle Martha

conny
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2815
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 317 Mal

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 3 im Thema

Beitrag von conny »

hallo,

habe ich auch schon gemacht. was soll daran verboten sein? man(n) muß ja dann nicht rasen um teuer fotografiert zu werden und bei einer evtl. polizeikontrolle dürfte eine entspr.erklärung genügen.

euch damen eine gute fahrt!

ps: vielleicht werdet ihr ja auch darum beneidet wie gut ihr einparken könnt :)p

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3541
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1301 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1446 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 4 im Thema

Beitrag von Joe95 »

mit perrücke nicht, also immer noch als mann, aber geschminkt und mit rock/fsh.

find ich garkein problem...
was sollte beim autofahren anders sein?
die schuhe vielleicht...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

freenicki
Beiträge: 13
Registriert: Do 17. Dez 2009, 02:00
Pronomen: gerne "Du"
Wohnort (Name): Radolfzell
Membersuche/Plz: 78315
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 5 im Thema

Beitrag von freenicki »

Hallo,

ich denke der Joe ist da nicht ganz richtig informiert.

Die Antwort auf die Frage kam nämlich vor kurzem in einem FS Bericht.
Hier ging es darum was man beim Autofahren darf und was nicht.
Unter anderem kam die Frage auf ob man denn Maskiert fahren darf. Und über die Antwort werden sich viele wundern.

Man darf. Auch bis zur Unkenntlichkeit. Und das nicht nur an Fasching.

Einziges kriterium hier in Deutschland ist einzig und allein die Sicherheit.

Wer zum Beispiel eine Maske trägt bei der das Sichtfeld deutlich eingeschränkt ist, der bekommt bei einer Kontrolle Probleme.
Auch Stöckelschuhe sind nicht verboten, doch dürfen sie die Fahrsicherheit nicht einschränken. Das wird also höchstens bei einem Unfall ein Problem da man das ja nicht so genau nachweisen kann.

Fakt ist: Fahren als Frau = Null Problem. Zumindest hier in Deutschland. Also egal ob man als Mann erkennbar ist oder nicht.

Die Angst dass man das nicht darf ist also wieder einmal nur in unseren Köpfen....

Chris

Frank
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 42
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 17:22
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Man im Kleid Autofahren

Post 6 im Thema

Beitrag von Frank »

Natascha1967 hat geschrieben:(drink) Hallo Ich bin Natascha und wollte mal nachfragen,ob jemand genau weiß wie das ist wenn man als Frau Verkleidet Auto fährt.
Kann mir da was pasieren bei Kontrollen oder Versicherungs Technisch wie sieht es da aus.

Also würde mich freuen ,wenn mir jemand weiter helfen kann.

LG Natascha
auch Männer haben das Recht Kleid oder Rock zu tragen das ist dann auch keine Verkleidung leider tun es viel zuwenige.
Denn Kleider und Röcke sind eine Bereicherung der männlichen Mode

Justine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 7 im Thema

Beitrag von Justine »

Hey,

hm, ich dachte sonst auch immer das das "maskierte" Autofahren nicht gestattet sei, aufgrund von diversen Beweisführungsrichtlinien im Zweivelsfall.
Ich meinte auch mal einen Bericht im Fernsehn dazu gesehen zu haben, aber leider sind mir die Details nicht mehr zu einhundert Prozent vertreten...

Es scheint aber wirklich so zu sein, als ob es total egal wäre in welcher Tracht man(Frau) Auto fährt, wie schon hier gesagt wurde, das einzigste Manko ist die Sicherheit. Also auf ausladende Kleidung sollte man(Frau) verzichten...

Achja, es gibt noch einen schönen Artikel aus dem OWiG (Ordnungswidrigkeiten-Gesetz) der ggf. dazu passen könnte, wenn jemand drittes auf der Straße, diesbezüglich mal total am Rad drehen sollte:
§ 118 Belästigung der Allgemeinheit
(1) Ordnungswidrig handelt, wer eine grob ungehörige Handlung vornimmt, die geeignet ist, die Allgemeinheit zu belästigen oder zu gefährden und die öffentliche Ordnung zu beeinträchtigen.
(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.
Aber das ist denke nicht zu erwarten und wenn, Ordnungswidrigkeiten werden zu meist mit bis zu 35 Euro Geahndet (soweit ich das weiß).

Ich denke der Zweifel kam wohl auf, als ich eine Aussage im Chat tätigte, falls dies der Fall gewesen sein sollte, tut mir dieses leid!

Resümee:
Ich hatte gefährliches Halbwissen, ich hasse es! - Hätte mich wohl damit weiterläufig beschäftigen müssen...
Dennoch ist stehts Vorsicht geboten, denn es gibt immer noch die Richtlinie "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" in der Gesetzesführung.

[EDIT 2010-11-07 - 18:49 - Aufgrund der Antwort von Wonsti/Peter 2010-11-07 - 18:30]
Das oben genannte "maskierte" Auto fahren ist in diesem Kontext allgemein gehalten, es bezieht sich nicht unbedingt auf das was wir hier alle tun.
Was genau ist denn eine Maskarade? Eine Verkleidung! NIchts weiter.
Es ist eben nicht mehr zu einhundert Prozent genau zu bestimmen, ob es sich nun um einen bestimmten Menschen handelt oder nicht.
Für Bekannte und Verwandte meist nicht das Problem, aber für außenstehende ist es schwieriger, deshalb mein erster Satz im Bezug zur Richtlinie "Beweisführung im Zweivelsfalle"
[EDIT ENDE]

Also keine Panik,

LG,

Justine
Zuletzt geändert von Justine am So 7. Nov 2010, 18:55, insgesamt 2-mal geändert.

wonsti
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 8 im Thema

Beitrag von wonsti »

Justine hat geschrieben: hm, ich dachte sonst auch immer das das "maskierte" Autofahren nicht gestattet sei, aufgrund von diversen Beweisführungsrichtlinien im Zweifelsfall.
Hallo,
selbst wenn es nicht zulässig wäre, was ist denn eine Maske?

Eine Perücke? Die tragen manchmal sowohl Männer als auch Frauen
Die Frisur?...
Farbe im Gesicht? Dürfen sich nur Frauen schminken?

Also, etwas Farbe eine andere Frisur und etwas mehr Blümchen auf den Hend - ist doch nur modische Freiheit, und keine Maske :lol:

Im übrigen ich bin mal im Fasching, als Frau verkleidet in eine Polizeikontrolle geraten. Den Beamten hat nur interessiert ob ich Alkohol getrunken habe - der Rest war keiner Erwähnung wert.

LG
Peter

tvpetra60
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 346
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:21
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 1 Mal

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 9 im Thema

Beitrag von tvpetra60 »

Ich bin zweimal in eine Polizeikontrolle geraten... Das erste Mal war vor über 20 Jahren. Ein Polizist kam zu mir an den Wagen und als er mich sah, fragte er, ob ich Theater spielen würde. Damals war ich noch sehr unsicher und sagte ja und das ich gerade von einer Aufführung käme und keine Zeit zum umziehen gehabt habe... :D
Das zweite Mal war vor etwa 8 Jahren. Ich kam gerade vom Friseur und hatte mich toll stylen und schminken lassen und vor Freude über das Erlebte vergessen mich anzuschnallen. Eine Polizistin kam zu mir an den Wagen und ließ sich meine Papiere geben. Als sie in den Papieren merkte, das ich ein Mann bin, ging ein Lächeln über ihr Gesicht und sie sagte, das es doch schade um so eine hübsche Frau wäre, wenn mir bei einem Unfall etwas passieren würde... ))):s Ich versprach ihr, mich ab sofort anzuschnallen und sie wünschte mir eine gute Fahrt! Etwa zwei Minuten später wurde mir erst klar, das sie mir gar keine Knolle gegeben hatte. Wahrscheinlich war sie wohl von meiner Erscheinung so angetan, das sie es total vergessen hatte... :lol:

Natascha1967
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 20:27
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 10 im Thema

Beitrag von Natascha1967 »

Hallo , Ich danke euch für die reichhalten Schreiben und kann jetzt beruhig Autofahren.

bis dann Natascha (flo) (flo)
[color=#BF0040]Schön das es euch gibt[/color]

Janette_PH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 11 im Thema

Beitrag von Janette_PH »

Ich möchte mal kurz zum besten geben, was zum Thema passt.
Für mich war es heute der erste Aufenthalt außerhalb meiner 4 Wände.
Bin in Body und Strumpfhose losgefahren. Jeans drüber und Stiefeletten an.
Bei McD einen Kaffe geholt, dann auf einem Parkplatz Hose gegen Rock und Stiefeletten gegen richtige Stiefel getauscht.
Es war eine astreine Fahrt. Aber ein bisschen mulmig war es schon.
Natürlich bin ich sehr vorsichtig gefahren um nicht ein unfreiwillige Outing zu erfahren.

Gruß Jaanette

lisa
Beiträge: 11
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 17:11
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 12 im Thema

Beitrag von lisa »

Hallo Ihr lieben (so)
Bin als LKW Fahrer in ganz Europa unterwegs !
Fahre sehr oft in Frauenkleidung und fühle mich sehr wohl dabei . (smili)
Hatte noch nie schwierigkeiten bei kontrollen wurde nur etwas komisch angesehen . :roll:
Eine Polizistin fragte mich einmal ob ich mich gut darin fühle was ich bestätigte ! :P

lg lisa

Frl.Christina
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 13 im Thema

Beitrag von Frl.Christina »

Hallo,
ich bin unzählige Male als Frau Auto gefahren. Ich selbst wurde noch nie kontrolliert, aber einige meiner Bekannten. Ich habe von keinerlei Schwierigkeiten bezüglich Kleidung, Perücke und Makeup gehört.
Außerdem möchte ich Richtig stellen, dass wir uns nicht verkleiden, sondern in diesem Augenblick eben Frau sind.
Ich denke die Polizisten habe andere Probleme, als das sie uns das Leben schwer machen.
Ich bin einmal als Frau nach London geflogen, auch das war problemlos.

In Österreich wird nach wie vor das Ato von hinten geblitzt und bei Geschwindigkeitsübershreitungen bis 40km/h eine anonyme Strafverfügung ausgestellt. Erst bei höheren Geschwindigkeitsübertretungen muss der/die Lenkerin bekannt gegeben werden.
lg
Christina

Crossy
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 14 im Thema

Beitrag von Crossy »

Wer sich als Frau verkleidet an's Steuer setzt, macht genau das was die Polizei auch macht. Er verkleidet sich. Oder laufen die
Gesetzeshüter im Normalfall auch nur in Uniform rum. Also was soll's.

SylviaTV28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Re: Als Frau Verkleidet Autofahren

Post 15 im Thema

Beitrag von SylviaTV28 »

Ich bin sehr oft als Frau im Auto unterwegs, aber nur ein einziges mal in eine Kontrolle geraten - vor etwa 5 Jahren.

Polizist: "Allgemeine Verkehrskontrolle - Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte..."
Ich: "Äh..." *stammel* "...ist mir jetzt 'n bisschen peinlich..." *Papiere reich* :oops:

Polizist: "Soll ich sie mit 'Herr' oder 'Frau' anreden?" (überfliegt Papiere)

Ich: "'Herr' is ok..." (Warum eigentlich? Bin ich blöd???) :roll:

Polizist (freundlich): "Alles in Ordnung - gute Fahrt HERR XXX!"

Ich glaube, für Polizisten ist es (je nach Region) schon fast Alltag, ab und zu mal eine Schwester zu kontrollieren - also nix besonderes...;)

Liebe Grüße, Sylvia

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“