RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin
RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13199
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 4544 Mal
Gender:

RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 18. Okt 2017, 23:10

Moin,

darüber wurde heute in der Spätabendschau berichtet:


https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... orkow.html

Gruß
Anne-Mette

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 418
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal
Gender:

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 2 im Thema

Beitrag von Michel » Do 19. Okt 2017, 04:58

Guten morgen Mädels,
Als ich vor 14 Tagen in der Mitgliederversammlung offiziell in der dgti aufgenommen wurde, saß neben mir eine sehr bescheidene Frau und ich habe sie mal gefragt, was sie beruflich macht. Sie stellte sich bei mir vor und sagte zu mir, sie sei Soldatin bei der Bundeswehr. Sie erzählte sehr bescheiden über sich und ich hatte von Anfang an großen Respekt vor ihr.
Sie erzählte mehr von den letzten Jahren wie mit der Hormonbehandlungen und ihrer GA-OP. Es war ein entspanntes Gespräch und ich habe es sehr genossen.
Jetzt weiß ich genau welche bescheidene, sehr mutige und starke Frau neben mir saß.
Ich bin sehr stolz darauf, das ich die Ehre hatte.
Anastasia hat alles auf eine Karte gesetzt und ihre Karriere aufs Spiel gesetzt, nur um glücklich leben zu können.
Ein großer Dank auch an die Bundeswehr, die sehr tolerant mit unserer Heldin umgegangen ist und sie ihre Karriere als Frau fortsetzen kann.
Ich sagte ebend Heldin. Das ist sie mit Sicherheit.
Sie hat bewiesen, das wenn wir alle nur ein Teil von ihnen Mut haben, könnte es mehr von uns besser gehen und da dieser Beitrag bei uns im RBB gesendet wurde, hat Anastasia vielleicht auch schlafende Hunde ganz oben geweckt.
Ich wünsche mir sehr, das man jetzt richtig wach geworden ist und endlich mal uns anfängt zu unterstützen. Zeit wird es ja mal langsam.

Anastasia du hast mich noch mehr ermutigt und ich bedanke mich im Namen ( ich hoffe es) aller Mädels.

ICH BIN STOLZ AUF DICH

Einen schönen Tag euch allen.
Ganz liebe Grüße
Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

geraldine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1089
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: z.Zt.:0774
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 3 im Thema

Beitrag von geraldine » Do 19. Okt 2017, 17:44

Hallo,
wie sich die Zeit geändert hat.
Ich wurde Im Oktober 1989 zur "Reserve"( mit 36 Jahren) nach Storkow eingezogen.
In Jena habe ich aktiv an der "Wende"mit gearbeitet,
heimlich Plakate geklebt,an einer neuen Verfassung für den "Neuen "
Staat DDR oder BRD in Gremien mitgearbeitet und natürlich demonstriert.
Die "alte"DDR brauchte mich unbedingt in Storkow zur Reserve bei der NVA.
Es gab keine Alternative, außer die entsprechende Zeit im "Armeeknast" in Schwedt zuverbringen..
Also antreten und das "Ehernkleid"mit den Jeans tauschen.
Ich weiß noch wie ich bei dem Erhalt des "Einberufungsbefehls" am Küchentisch saß und bitterlich gewein habe.
Nun zu dem Armeestandort Storkow.
Die "Wende" hatte auch hier schon seine Schatten geworfen.
Es galt "aufzuräumen".
Und das, was mich auch heute noch sehr bewegt ist die Tatsache,
die "Komandozentrale" der dortigen "Führung"befand sich unter einem Kindergarten!
Wir waren abgestellt diesen Ort im Keller der Kita zu beräumen und alle Spuren zu verwischen.
Nun diese unsägliche Zeit ist ein für alle Mal vorbei.Gut so!
Und jetzt ist eine von "uns dort Komandeur!
Wau....
Besser wäre es, wenn das keine besondere "Meldung" wäre sondern was ganz normales.
Was noch besser wäre, wir brauchten keine Armeen auf dieser Welt und brächten es fertig
ganz einfach friedlich miteinander zu leben!
Liebe Grüße
Geraldine

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 767
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal
Gender:

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 4 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Do 19. Okt 2017, 20:19

Und gestern und heute kamen mehrere Kolleg_innen zu mir und brachten mir verschiedene Zeitungsartikel zu Frau Biefang. Gut sensibilisiert, die Kolleg_innen (yes)
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

triona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 716
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 01:01
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 5 im Thema

Beitrag von triona » Do 19. Okt 2017, 23:20

geraldine hat geschrieben:
Do 19. Okt 2017, 17:44
Was noch besser wäre, wir brauchten keine Armeen auf dieser Welt und brächten es fertig
ganz einfach friedlich miteinander zu leben!
Liebe Grüße
Geraldine

Genau!
Bild


liebe grüße
triona

triona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 716
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 01:01
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 6 im Thema

Beitrag von triona » Do 19. Okt 2017, 23:22

Doppelter Beitrag (wg technischem Fehler) gelöscht.

lg tri

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13199
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 4544 Mal
Gender:

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 7 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 28. Okt 2017, 10:01

Moin,

ich habe einen Artikel gefunden, der "am Rande" zum ursprünglichen Thema passt:

"Sputnik erfindet Twitter-Sturm...".

http://www.wz.de/home/multimedia/specia ... -1.2544496

Gruß
Annne-Mette

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 767
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal
Gender:

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 8 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Fr 8. Dez 2017, 08:43

Der (digitale) Tagesspiegel zeigt heute ein Video-Porträt von Frau Biefang: Ich habe nur noch funktioniert
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

ExUserIn-2018-08-04
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 647
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 19:37
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: RBB: Storkow bekommt transsexuelle Kommandeurin

Post 9 im Thema

Beitrag von ExUserIn-2018-08-04 » Fr 8. Dez 2017, 09:36

Toller Beitrag, dafür gibt's von mir keinen überdimensionierten Comic-Daumen sondern einfach ein ehrliches "Danke".

Menschen wie Anastasia Biefang sind echte Vorbilder. Bin sehr beeindruckt von ihrem Weg.

LG Daenerys

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“