Wind und Wellen
Wind und Wellen

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13184
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Wind und Wellen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 18. Dez 2013, 16:00

Ich weiß, wir haben einige Seefahrtbegeisterte unter uns.



Ein wenig mehr los als auf der Schlei (smili)

Gruß
Anne-Mette

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 2 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 18. Dez 2013, 16:31

Das ist ja dann eine Sache, wie und bei welchem Wetter man mit einem Frachtschiff rum fährt. Was aber mal recht Krass ist, ist die Fähre von Cirkewwa, Malta nach Gozo, wo u.a. Schulkinder täglich mit fahren. Normalerweise gehen die Wellen so hoch, dass man schon drinne auf dem Kai weggespühlt werden könnte, bevor sie die Fahrt einstellen. Davon gibt es auch einige nette aufnahmen auf Youtube. Stichwörter Gozo Ferry, Cirkewwa in Kombination mit "rough weather".

Exuser-2014-02-06

Re: Wind und Wellen

Post 3 im Thema

Beitrag von Exuser-2014-02-06 » Mi 18. Dez 2013, 17:49

Da hilft nur eins,immer gegen an.Bei uns wäre immer gegen an nicht so gut.

petra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 324
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 14:56
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 4465x
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 4 im Thema

Beitrag von petra » Mi 18. Dez 2013, 17:57

ich liebe es, wenn man/frau die urgewalten der natur auch spürt ...
bin selber mit einer 50 fuss jacht dort rumgeschippert... empfand es
aber auf der nordsee-seite immer ein wenig heftiger :shock:

lg
aladin(Petra)

ps: wenn ich könnte, ich würde sofort anheuern ... egal auf welchem seelenverkäufer :wink:
wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
ist noch weit ab vom weg der weisheit.

Saskia.shewulf
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 851
Registriert: Di 19. Feb 2013, 06:32
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 5 im Thema

Beitrag von Saskia.shewulf » Mi 18. Dez 2013, 20:42

Hi

Das erinnert mich immer daran das ich mal testen möchte wie Seefest ich wohl wäre.......
Nun ja lieber klein anfangen und wirklich nur den shietwettertörn vor der Schleimünde mitmachen :D

Lg Saskia (flo)
Wer keinen Mut zum träumen hat
-hat keine Kraft zum Kämpfen

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13184
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 6 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 18. Dez 2013, 20:49

Moin,

wie wäre es mal bei 6-7 Windstärken nach Helgoland?



Gruß
Anne-Mette, die auch schon mit einem kleinen Motorboot da war

Gidion
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 198
Registriert: Do 30. Mai 2013, 06:30
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Wind und Wellen

Post 7 im Thema

Beitrag von Gidion » Mi 18. Dez 2013, 21:10

Moin Moin,

bei Windstärke 5 war ich auch schon mit meiner Formula auf Helgoland, dass war schon ein Erlebnis..... ;-)


Liebe Grüße Gidion, die allen noch schöne Feiertage Wünscht...

Joana_Lei

Re: Wind und Wellen

Post 8 im Thema

Beitrag von Joana_Lei » Mi 18. Dez 2013, 21:40

"Calm seas don´t make good sailors" :)p

Liebe Grüsse und einen sturmfreien Abend wünscht Euch

Joana

petra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 324
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 14:56
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 4465x
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 9 im Thema

Beitrag von petra » Mi 18. Dez 2013, 21:41

Gidion hat geschrieben:bei Windstärke 5 war ich auch schon mit meiner Formula auf Helgoland,
dass war schon ein Erlebnis..... ;-)
mit nem cat? das ist mutig

aladin(Petra)
wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
ist noch weit ab vom weg der weisheit.

Gidion
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 198
Registriert: Do 30. Mai 2013, 06:30
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Wind und Wellen

Post 10 im Thema

Beitrag von Gidion » Mi 18. Dez 2013, 22:14

aladin hat geschrieben:
Gidion hat geschrieben:bei Windstärke 5 war ich auch schon mit meiner Formula auf Helgoland,
dass war schon ein Erlebnis..... ;-)
mit nem cat? das ist mutig

aladin(Petra)

..das ist kein cat, dass ist eine Monorumpf mit 24*

Lg Gidion

petra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 324
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 14:56
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 4465x
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 11 im Thema

Beitrag von petra » Mi 18. Dez 2013, 23:07

Gidion hat geschrieben:..das ist kein cat, dass ist eine Monorumpf mit 24*
oh sorry, dann hab ich falsch gegoogled ...

das ist mein lieblings bötchen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
ist noch weit ab vom weg der weisheit.

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 12 im Thema

Beitrag von Lina » Do 19. Dez 2013, 00:42

Hier ist einer der Clips, die ich meinte

http://www.youtube.com/watch?v=29xKqakVRXk

könnte natürlich schlimmer sein, aber wenn man bedenkt, dass da auch ganz normale, nicht besonders gesicherte Autos an Bord sind.


Und hier sieht man, wie es aussieht, wenn die Fähren nicht mehr fahren:

http://www.youtube.com/watch?v=uVwptEaIenc

Haltet Ausschau nach dem Auto mit dem Warnblink.

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2275
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 13 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Do 19. Dez 2013, 09:17

Moin Anne-Mette,

...auf der Schlei kann auch was los sein; habe ich 1986 erlebt; Windstärke 11 stehend mit meinem 20Fuss Bergspitzgatter auf der kleinen Breite vor Schleswig. Ich habe damals gerade noch die Segel runter bekommen und gesichert , dann ging es schlagartig los mit Stärke 9 und steigerte sich. Ich lag auf der Bank hinter der Kajüte und habe mit dem Fuß gesteuert. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich heue noch das Bild der Wellen neben meinem kleinen Kahn. Das war beeindruckend. mit den Kindern habe ich später so etwas noch einmal erlebt, liegt aber auch schon einige Jahre zurück. Das gereffte Groß knatterte in einer Bö wie ein MG42 und eine Segellattentasche löste sich samt Latte durch die Erschütterung der Segelstoffbahnen.

LG, Ulrike-Marisa (smili)

... immer eine Mütze voll Wind braucht frau/man im Segel...
Zuletzt geändert von Ulrike-Marisa am Do 19. Dez 2013, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wind und Wellen

Post 14 im Thema

Beitrag von Lina » Do 19. Dez 2013, 10:13

Ulrike-Marisa hat geschrieben:Moin Anne-Mette,

...auf der Schlei kann auch was los sein; habe ich 1986 erlebt; Windstärke 11 stehend mit meinem 20Fuss Bergspitzgatter auf der kleinen Breite vor Schleswig. Ich habe damals gerade noch die Segel runter bekommen und gesichert , dann ging es schlagartig los mit Stärke 9 und steigerte sich. Ich lag auf der Bank hinter der Kajüte und habe mit dem Fuß gesteuert. Wenn ic hdie Augen schließe, sehe ich heutw noch das Bild der Wellen neben meinem kleien Kahn. Das war beeindruckend. mit den kindern habe ich später so etwas noch einmal erlebt, liegt aber auch schon einige Jahre zurück. Das gereffte Groß knatterte in einer Bö wie ein MG42 und eine Segellattentasche löste sich samt Latte durch die Erschütterung der Segelstoffbahnen.

LG, Ulrike-Marisa (smili)

... immer eine Mütze voll Wind braucht frau/man im Segel...
Wie sieht das eigentlich Versicherungstechnisch aus? Bei einem Yacht-Charter hat man mir mal gesagt, dass bei 7 Beufort wäre Schluss - wer bei stärkerem Wind raus fährt oder nicht Hafen oder geschützte Bucht sucht habe keinen Versicherungsschutz mehr.

...

Das Gewässer in den Clips, die ich gepostet habe, ist übrigens ein wunderbares und beliebtes "von-der-Küste-Tauchrevier" für sowohl Geräte- wie auch Freitauchen, wenn das Meer mal gelegentlich ruhig ist.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13184
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Re: Wind und Wellen

Post 15 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 19. Dez 2013, 12:11

Moin,

wie es versicherungtechnisch ist, kann ich nicht sagen, wohl aber, dass die Wetterentwicklung im Ostseebereich "sehr spontan" sein kann.
Wir waren mit einer 20 Fuß "Carina" in Dänemark unterwegs. Bestes Wetter verwöhnte uns.
Die Wettervorhersage brachte den Hinweis: "ab morgen Nachmittag Wetterverschlechterung".

"Ach, dann segeln wir schon heute Richtung Heimat" entschieden wir uns. Erst ging alles ziemlich reibungslos. Der Wind frischte allerdings sehr schnell auf und blies genau aus West. Die Einfahrt zur Flensburger Außenförde wurde relativ schnell sehr ungemütlich - und der Wind kam genau daher, wo wir hinwollten )))(:
Das Wetter verschlechterte wich weiter.
Umkehren und Schutz suchen in Lee?
Ich entschied mich dann doch, weiterzusegeln. Es wurde ziemlich nass, aber wir erreichten wohlbehalten den Hafen.

Am nächsten Tag war bestes Wetter - von der angekündigten Verschlechterung nichts (mehr) zu bemerken.

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“