Mein erstes Outing
Mein erstes Outing

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 221 Mal

Mein erstes Outing

Post 1 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Mo 5. Mär 2012, 09:05

.
Wie ich vor kurzem berichtete, habe ich jetzt prinzipiell kein Problem mehr, als Andrea nach draußen zu gehen. Nur wohne ich mit meiner leicht pflegebedürftigen Mutter im gleichen Haus. Es ist zur Gewohnheit geworden, dass ich mich bereits bei mehrstündiger Abwesenheit vorher verabschiede und nach Rückkehr erst mal kurz nach dem rechten sehe. Also doch ein Problem für’s Crossdressing!
Ich hatte schon seit einiger Zeit vor, mich schrittweise zu outen. Naheliegend war, bei meiner Mutter zu beginnen. Vergangenes Wochenende bot sich endlich die Gelegenheit, als wir bei einer Tasse Kaffee zusammen saßen. Den Anfang hatte ich mir schon vorher überlegt: „Kannst du dich daran erinnern, wie du mich als Kind mit deinen Sachen erwischt hast? (Sie konnte es!) ... so etwas mache ich heute noch.“ Und ihre Reaktion: „Ach, das ist doch nicht schlimm.“ Vielleicht hat jemand von euch den Stein plumpsen gehört. Wir unterhielten uns noch den ganzen Nachmittag über Crossdressing und andere Trans-Varianten, und ich zeigte ihr meine Galeriebilder. Am besten gefiel ihr das mit der weinroten Bluse: „Das sieht ja tatsächlich wie eine Frau aus; so hätte ich dich nie erkannt.“
Bei aller Freude hätte ich mich natürlich in den A... beißen können, warum ich das nicht viel früher gemacht habe. Aber ich denke, das können viele von euch nachvollziehen.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Mona Schwindt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2490
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:40
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: Mein erstes Outing

Post 2 im Thema

Beitrag von Mona Schwindt » Mo 5. Mär 2012, 18:56

Hallo Andrea,

Glcükwunsch für dein Outing.
Andrea aus Sachsen hat geschrieben:Bei aller Freude hätte ich mich natürlich in den A... beißen können, ........
Das kenne ich nur zu gut, bei ach so Vielem in meinem Leben. Ein Glück, dass ich es nicht kann, er wäre schon arg zugerichtet mein A........


Gruß Mona
(flo)
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
" Guy de Maupassant"

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein erstes Outing

Post 3 im Thema

Beitrag von Joe95 » Di 6. Mär 2012, 10:01

ein positives beispiel...
natürlich kann man nicht garantieren das es immer so läuft, aber trotzdem hoffe ich es macht einigen mut...
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Mein erstes Outing

Post 4 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Di 6. Mär 2012, 12:26

.
Danke für die Glückwünsche!
Anja hat geschrieben:Na denn kannst du dich ja jetzt auch zu Hause voll ausleben...
Ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht. Zur Zeit geht es nur, wenn meine Tochter (12) nicht zu Hause ist. Vor ihr wollte ich mich noch nicht outen.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Mein erstes Outing

Post 5 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Di 6. Mär 2012, 14:23

.
Hallo Susi,
vielen Dank für die Ratschläge. Ich werde mit Sicherheit nicht mit der Tür ins Haus fallen. Es wird sogar noch ein Stück länger dauern, als du annimmst. Zuerst müssen sich die Wogen um die derzeit laufende Scheidung geglättet haben. Vorher mache ich mir noch nicht einmal Gedanken über das wie und wann. Auf jeden Fall aber würde ich nicht als "Papa im Rock" auftreten, sondern eher als Tante Andrea.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Mein erstes Outing

Post 6 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Di 6. Mär 2012, 15:34

.
Warriorin hat geschrieben:Was hast du gegen den "Papa mit Rock"?
Ich trete entweder als Mann (hier Papa) oder als komplett gestylte Frau auf. Für mich gibt es keine Zwischenstufen. Nur im Rock sehe ich fürchterlich aus. Das möchte ich niemandem zumuten.
Ich werde meiner Tochter auch nicht eines Tage plötzlich als Andrea gegenüberstehen, sondern wie bei meiner Mutter erst die Sache erklären und eventuell Fotos zeigen. Erst wenn sie Andrea in natura sehen möchte, werde ich mich so zeigen. Ob sie mich dann lieber Tante oder nach wie vor Papa nennen möchte, würde ich ihr selbst überlassen.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Mein erstes Outing

Post 7 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Di 6. Mär 2012, 16:04

.
Hallo Susi,
kennst du den Begriff "in natura" nicht? So sieht man jemanden persönlich vor sich stehen und nicht nur auf Fotos oder Videos. Das hat mit der Frage TS oder CD überhaupt nichts zu tun. Letzteres ist bei mir natürlich richtig.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein erstes Outing

Post 8 im Thema

Beitrag von Joe95 » Di 17. Apr 2012, 11:06

Warriorin hat geschrieben:Was hast du gegen den "Papa mit Rock"? Du bist nicht Tante Andrea. Du bist "Papa Andrea"!!!!!
Du kannst deiner Tochter doch nicht sofort mit einer ganz anderen Person kommen!!!!!!
Eine Scheidung ist sicherlich nicht einfach und sich immer richtig zu verhalten ist schwer.
Vielleicht stellst du dir selbst mal einige Fragen, so wie diese.....
- Wer und was bin ich?...ohne daran zu denken, was die Zukunft bringt.
Du möchtest doch wohl nicht die "Vaterrolle" gegen die Rolle einer "Tante" tauschen!!!!!
Andrea, du möchtest nicht mit der Tür ins Haus fallen, trittst sie aber förmlich ein wie ein Elefant.
Du solltest von dem "Tantentripp" ganz schnell wieder runter kommen.
ehrlich gesagt sehe ich das auch nach dem weiterlesen so...
natürlich akzeptiere ich die entscheidung, ich hab ja schon oft -gerade hier bei uns- gehört das sehr viele der meinung sind entweder 100% passing oder garnix.
nur kann ich es nicht wirklich verstehen.
natürlich sehne ich mich nach mehr weiblichkeit, vor allem was meinen körper angeht.
allerdings wäre 100% frau für mich zu weit, übers ziel hinaus.
das bin ich dann auch nicht.
ich bin halt irgendwas dazwischen, was androgynes...

aber das ist mein problem damit.
dir, andrea, wünsche ich viel glück und viel erfolg bei deinem outing - und vor allem das du es bald hinter dir hast.
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“