Mein Frühlings-Herz
Mein Frühlings-Herz

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 165
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 117 Mal
Gender:

Mein Frühlings-Herz

Post 1 im Thema

Beitrag von Diva » So 28. Apr 2019, 15:55

FrühlingsherzG.jpg
Was spricht euer Frühlings-Herz?
---))) (flo) ---))) (flo) ---))) (flo)
Vielleicht wollt ihr Hoffnungen, Erwartungen oder auch Ängste teilen?
Einsendeschluss ist der 20.06.19, 23:59 Uhr MESZ :lol:

-Diva

Das Foto ist von PIxabay und darf ohne Copyright-Angabe verwendet werden https://pixabay.com/de/service/license/.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt auch ein Leben VOR dem Tode.

Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 165
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 2 im Thema

Beitrag von Diva » Fr 10. Mai 2019, 20:39

Diva hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 15:55
Vielleicht wollt ihr Hoffnungen, Erwartungen oder auch Ängste teilen?
Einsendeschluss ist der 20.06.19, 23:59 Uhr MESZ :lol:
Okay, offenbar nicht. Dann lasst es.
Aber ich muss dringend korrigieren, da das gesamte Gedicht ab sofort überholt und absoluter Schwachsinn ist. Für mich hat der Winter schon heute begonnen. Rein wettertechnisch gar nicht mal so unpassend.

Frühlingsherz
Schlag, mein Frühlingsherz,
spür, das Ende ist nicht fern.
Bald gibt es weder Angst noch Schmerz,
das willst du doch so gern.

Warst zwar stark und ungestüm,
doch zu schwach zum Leben,
ließest Fantasien blüh’n,
in Hoffnung zu erbeben.

In diesem Leben gibt's keinen Platz für dich,
die neue Welt ist nun zerstört.
Hör auf zu schlagen, verlasse mich,
eine Fremde, die nirgends hingehört.

Schau in den Spiegel, lies die letzten Worte auf dem Glas,
Die Wahrheit hat dich eingeholt,
ehe du sie vergaßt.

Es gibt weder Glaube noch Hoffnung,
nur den Schmerz.
Sieh es ein und
stehe still, du dummes Herz!
Es gibt auch ein Leben VOR dem Tode.

Nicole Doll
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1190
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 670 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 3 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Fr 10. Mai 2019, 21:05

Hallo Diva,

für Gedichte lässt mir mein Depressionsloch jetzt keinen Spielraum. Aber Frühlingsgefühle gibt es bei mir jetzt auch. Siehe hier:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... 05#p241932

Und Diva, gib nicht auf. Verschiebe das Ende wie ich die vielen Jahrzehnte als Mann einfach auf nächste Woche. Dann sieht die Welt wieder anders aus.

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 90 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 4 im Thema

Beitrag von Helga » Fr 10. Mai 2019, 21:33

Hallo Diva,
nicht gar so ungeduldig, der 20.06.ist doch noch lange nicht.
Der Mai
ist halb vorbei,
die Bäume welch Augenweide
ganz im grünen Kleide
und schau was man dort sieht
es kommt ein Transvestit
auch im grünen Kleide
oh wie ich ihn beneide!

Reim sich oder ich Schlag dich!

Sorry, was Besseres bring ich jetzt nicht zustande, verspreche aber mir ernsthaft Gedanken zu machen.

Liebe Grüße
Helga
Du hast nur ein Leben und du hast nur einen Körper - mach aus Beidem das Beste!

Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 539
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 681 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 408 Mal
Gender:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 5 im Thema

Beitrag von Lorelai74 » Fr 10. Mai 2019, 21:47

Kirschblütenrauschen
Summ Biene Summ
lichtweissrose Blätter fliegen



Gedicht im Stile eines japanischen Haiku


Viele liebe Grüße
Lorelai
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford

Nicole Doll
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1190
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 670 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 6 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Fr 10. Mai 2019, 23:50

Helga hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 21:33
es kommt ein Transvestit
auch im grünen Kleide
.. Wo krieg' ich jetzt ein grünes Kleid her? Ist mir noch in keinem Laden unter gekommen. Und ohne Anprobieren geht es bei meiner Figur nicht. Leute, Ihr macht mich fertig. :lol:

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 90 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 7 im Thema

Beitrag von Helga » Sa 11. Mai 2019, 23:16

Hallo Diva,
Bitte entschuldige! Du steckst in einer schweren Krise und ich komme hier mit einer schlechten Heinz Erhard Imitation. Dein neues Motto und dein Beitrag bei Celine haben mich doch etwas erschreckt.
Woher rührt der plötzliche Wandel? Sprich mit uns dafür ist das Forum da.
Liebe Grüße
Helga
Du hast nur ein Leben und du hast nur einen Körper - mach aus Beidem das Beste!

Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 165
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 8 im Thema

Beitrag von Diva » So 12. Mai 2019, 10:28

Hallo Helga,
Helga hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 23:16
Hallo Diva,
Bitte entschuldige! Du steckst in einer schweren Krise und ich komme hier mit einer schlechten Heinz Erhard Imitation.
da ich meinen schwarzen Humor wohl bis zum Tag X beibehalten werde, nehme ich das nicht übel. Der TV im grünen Kleid entbehrt schließlich nicht einer gewissen Komik. Es hatte mich nur stark verwundert, dass ausgerechnet nach dem zweiten Post plötzlich Reaktionen auf den ersten eintrudelten, der - wie du pietätvoll erkannt hast - nicht unbedingt so richtig aktuell ist.
Aber meinetwegen soll hier niemand trübselig sein. Auch die Wenigen, die mich persönlich flüchtig von früher kennen, sollte das nicht ernsthaft tangieren. Jede ist ihres eigenen Unglückes Schmiedin; mein schwarzes Kleid braucht sich niemand andere anzuziehen.

Ich konnte das alte Gedicht nur nicht stehenlassen, weil es momentan eine Lüge darstellt. Und öffentlich lügen ist nicht meine Sache. Mir war damals schon klar, dass insbesondere die letzten Zeilen auf sehr, sehr wackligen Füßen standen und früher oder später ohnehin alles zusammenbricht. Nun hab ich alles neu geschrieben und hoffe, dass "dumme" Frühlingsherz hält sich dran und steht endlich still.
Helga hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 23:16
Dein neues Motto und dein Beitrag bei Celine haben mich doch etwas erschreckt.
Woher rührt der plötzliche Wandel? Sprich mit uns dafür ist das Forum da.
Liebe Grüße
Helga
Ich hab ja schon etliche - auch ziemlich schonungslose - Beiträge geschrieben, die teilweise - zu Recht - hinter Schloss und Riegel landeten. Irgendwo hatte ich mich mit einer Mäusin verglichen, die euphorisch dem Käse entgegensprang, von der Falle getroffen wurde und nun seit inzwischen drei Monaten mit herausquellendem Gedärm in ihrem Blut liegt, ohne sterben zu können. Dabei ist ihr Blick unverwandt auf das Stückchen Käse gerichtet, an das sie nun nicht mehr herankommt.

Jeder meiner Versuche, der Ausweglosigkeit zu entfliehen, gleicht den Zuckungen dieser Mäusin, die in ihrer sinnlosen Verzweiflung nur dazu dienen, die Quälerei unnütz zu verlängern. Die wenigen Glücksmomente im Nanosekundenbereich sind jene, in denen der Geruch des Käses durch eine zufällige, allen physikalischen Gesetzen widersprechende Luftbewegung, in die Nase der Mäusin getrieben wird.

Auch der zunächst gut verlaufende Aufbau einer positiven Welt geriet durch meinen Kopf am Donnerstag Abend ins Endstadium. Am Freitag ließ mich dann Derjenige mit einer beispiellosen Eiseskälte und Gleichgültigkeit fallen, der mich noch vor vier Wochen unter Tränen zurückholte und bat, nicht aufzugeben. Es ist nichts vorgefallen, das einen derartigen Schlag unter die Gürtellinie rechtfertigt. Offenbar kann er mit meiner extremen Emotionalität nicht umgehen. Doch er ist mein Trainer - Ausbilder. Ich verlange dasselbe, das auch ich täglich als Projektleiterin auf Arbeit zeigen muss: Professionalität unter Wahrung absoluter persönlicher Neutralität. Wenn er seine Gefühle für mich nicht im Griff hat, soll er sich zusammenreißen. Ich hab es auch schnell für mich geklärt, nicht ernsthaft in seine heile Welt vorzudringen, weil ich dort ein Fremdkörper bin. Von mir ging deshalb nicht das Geringste aus, woraus ein Vorwurf entstehen könnte. Ich akzeptiere seine Unantastbarkeit, sehe mich als Bedrohung seiner Privatsphäre und halte mich raus. Trotzdem denke ich gerne an den ersten Abend zurück, an dem es derart funkte, dass wir die Aufmerksamkeit des gesamten Restaurants auf uns zogen. Überall wohlwollendes Lächeln, glückliche Gesichter, positives Erstaunen. Es war uns vermutlich auf hundert Meter Entfernung anzusehen, was für starke Gefühle im Spiel waren.

Das Problem ist nun, dass er mir durch seine offensichtliche Hilflosigkeit, die ihn nach mir treten lässt, die neue Welt wegnimmt, in der ich gerade angefangen hatte, mich zu integrieren. Es gibt noch viele andere, mit denen ich mich gut verstand, aber er ist der Schlüssel dazu, da omnipräsent und großer Chef.
Doch er rechnet nicht damit, wozu eine schwer verletzte Frau in der Lage ist, die ohnehin nur noch den Tod vor Augen hat: Ich gehe heute da raus, werde meinen Trainingsfreundinnen und Freunden um den Hals fallen, die mich verloren glaubten, und seine Professionalität einfordern, mir aus meiner Leistungskrise herauszuhelfen.
Wird er mich rausschmeißen? Wird er mich schlagen, wie mein Arbeitskollege, der seine Gefühle für mich nicht in den Griff bekam und mitten auf einer Betriebsfeier betrunken über mich herfiel, und niemand hatte was gesehen?

Der bislang schönste Moment in meinem Leben, als es aus mir herausströmte und das Ende aller Probleme und Schmerzen in Sicht war, muss durch etwas anderes, weniger Krankes ersetzt werden.
Und so lange das nicht gelingt, sitzt die Todessehnsucht fest in meinem Kopf, bestätigt sich bei jedem neuerlichen Rückschlag, jeder neuen Enttäuschung, jeder Erniedrigung, Ausweglosigkeit.

Siehe dazu auch meinen Beitrag in einem Thread, der regelrecht für mich gemacht scheint:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... 95#p241495

Liebe Grüße
-Diva
Es gibt auch ein Leben VOR dem Tode.

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 90 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 9 im Thema

Beitrag von Helga » So 12. Mai 2019, 12:28

Hallo Diva,
Nichts, aber auch garnichts kann so schlimm sein dass man sich deswegen den Tod wünschen müsste. Eine unerfüllte Liebe führt zu einer Krise, aber in jeder Krise liegt auch eine Chance.
Ich würde die dringend empfehlen: Igel dich nicht ein, zuhause steigert du dich in deine Depression, geh raus, mach stundenlange Spaziergänge. Laufen hilft beim Denken, Sonne hellt die Stimmung auf.
Vor einiger Zeit gab es einen Thema in dem Forumuser*innen ihre Hilfe angeboten haben. https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... hp?t=17417
Einige haben psychologische Ausbildung. Nimm doch mal Kontakt auf.
Ich fände die Vorstellung plötzlich nichts mehr von dir zu hören und vielleicht irgendwann über Umwege von einer falschen Entscheidung zu hören einfach grauenhaft.
Kopf hoch!
Liebe Grüße
Helga
Du hast nur ein Leben und du hast nur einen Körper - mach aus Beidem das Beste!

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 422
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 859 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 149 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 10 im Thema

Beitrag von Elizabeth » So 12. Mai 2019, 12:37

Hallo Diva,
darf ich Dich mal virtuell drücken?
(ich frage da inzwischen lieber vorher)
Das Arbeitsgericht kennt mein Boyfriend inzwischen auch von innen...
LG Elly

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 90 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 11 im Thema

Beitrag von Helga » So 12. Mai 2019, 12:53

Elizabeth hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:37
Hallo Diva,
darf ich Dich mal virtuell drücken?
(ich frage da inzwischen lieber vorher)
Das Arbeitsgericht kennt mein Boyfriend inzwischen auch von innen...
LG Elly
Das ist eine gute Idee.
Liebe Diva, wenn du einverstanden bist möchte auch ich dich virtuell drücken!
Liebe Grüße
Helga
Du hast nur ein Leben und du hast nur einen Körper - mach aus Beidem das Beste!

Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 165
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 12 im Thema

Beitrag von Diva » Mo 13. Mai 2019, 08:24

Hallo Helga und Elizabeth,

leider sind bei der zeitlichen Zuordnung meiner Posts einige Missverständnisse entstanden:
Helga hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:28
Hallo Diva,
Nichts, aber auch garnichts kann so schlimm sein dass man sich deswegen den Tod wünschen müsste. Eine unerfüllte Liebe führt zu einer Krise, aber in jeder Krise liegt auch eine Chance.
Nee, Hilfe - das ist nun wirklich nicht der Grund! Die drei Abschiedsversuche waren alle, bevor ich 'ihn' kennenlernte.
Ich würde mich doch nicht wegen eines Kerls ... also wirklich. Das wollte ich nicht so stehen lassen.
Helga hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:28
Ich würde die dringend empfehlen: Igel dich nicht ein, zuhause steigert du dich in deine Depression, geh raus, mach stundenlange Spaziergänge. Laufen hilft beim Denken, Sonne hellt die Stimmung auf.
Mach ich ja nicht. Ich schrieb doch, dass ich stundenlang an frischer Luft in unvoreingenommener Gesellschaft meinem neuen Hobby nachgehe. Das ist die 'neue Welt', in die ich mich integriere - und die wegen eines Idioten auf der Kippe steht.
Dass ich nicht mehr tanzen gehe und sonst auch nichts weiter unternehme, wird dadurch ganz gut abgefangen. Bei allem anderen als Sport bin ich blockiert.
Helga hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:28
Vor einiger Zeit gab es einen Thema in dem Forumuser*innen ihre Hilfe angeboten haben. https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... hp?t=17417
Einige haben psychologische Ausbildung. Nimm doch mal Kontakt auf.
Das ist lieb gemeint, aber ich bin bei einer Psychologin und einem Psychotherapeuten in Behandlung. Wenn schon die an mir verzweifeln, wird das niemand auf virtuellem Wege schaffen, zu mir durchzudringen, erst recht kein Laie.
Ich werde wahrscheinlich die Sitzungen demnächst abbrechen, weil es ohnehin sinnlos ist. Klar, jetzt kommen die Standardsprüche: "Du willst dir ja nicht helfen lassen". Kann ich nicht befürworten. Nicht jeder Fall ist Standard und einfach.
Helga hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:28
Ich fände die Vorstellung plötzlich nichts mehr von dir zu hören und vielleicht irgendwann über Umwege von einer falschen Entscheidung zu hören einfach grauenhaft.
Ach Quatsch - du kennst mich doch gar nicht. Ist dennoch eine nette Geste.
Elizabeth hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:37
Hallo Diva,
darf ich Dich mal virtuell drücken?
(ich frage da inzwischen lieber vorher)
Das Arbeitsgericht kennt mein Boyfriend inzwischen auch von innen...
LG Elly
Helga hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:53
Das ist eine gute Idee.
Liebe Diva, wenn du einverstanden bist möchte auch ich dich virtuell drücken!
Liebe Grüße
Helga
Ja, klar, dürft ihr - danke. Meine Sportfreundinnen dürfen es ja auch - sogar richtig. Bei meinem besten Sportsfreund musste ich gestern allerdings aufpassen, weil Frauchen dabei war. Wir haben es getan, als sie nicht hingesehen hat. Die meisten Männer meinen, dass sie noch nie so eine Frau wie mich kennengelernt hätten (sicher eher negativ als positiv gemeint). Dabei haben sie mich noch nicht mal richtig kennengelernt. Ich bin das reinste Gift, nicht nur für mich selbst.

-Diva
Es gibt auch ein Leben VOR dem Tode.

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 90 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 13 im Thema

Beitrag von Helga » Mo 13. Mai 2019, 20:14

Hallo Diva,
das beruhigt mich.
Mit den Psychologen hast du sicherlich recht denn (jetzt kommt eine Binsenweisheit und kein Ratschlag) niemand kann dir helfen außer du selber. Andere können maximal Zuarbeit leisten. Ich glaube du bekommst das hin wenn du es denn willst.
Liebe Grüße
Helga
Du hast nur ein Leben und du hast nur einen Körper - mach aus Beidem das Beste!

Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 165
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 14 im Thema

Beitrag von Diva » Di 14. Mai 2019, 09:15

Hallo Helga,

was ich dir noch schreiben wollte: Deine Signatur ist wunderbar das Gegenteil von meiner - ein herrlicher Zufall!
Helga hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 20:14
Mit den Psychologen hast du sicherlich recht denn (jetzt kommt eine Binsenweisheit und kein Ratschlag) niemand kann dir helfen außer du selber. Andere können maximal Zuarbeit leisten. Ich glaube du bekommst das hin wenn du es denn willst.
Da hast du Recht, und ich hab's versucht, bin gescheitert, akzeptiere es. Mal sehen, wann das Herz dem Verstand gehorcht.

Liebe Grüße
-Diva
Es gibt auch ein Leben VOR dem Tode.

Inga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2798
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 530 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 304 Mal

Re: Mein Frühlings-Herz

Post 15 im Thema

Beitrag von Inga » Mi 15. Mai 2019, 22:45

Hallo, Diva,

ach halte doch das Herz 'raus.

Ich tue mich seit einem Krankenhausaufenthalt vor ein paar Jahren mit dem Herzen in der Lyrik schwer. Herz ist für mich in erster Linie ein Organ, dass für das Leben nun mal unabdingbar ist, dass auch mit den Jahren Verschleißerscheinungen zeigen kann, dann heutzutage auch sachkundig repariert werden kann und wieder frischen Schwung gewinnen kann, um den Blutkreislauf zu bewegen. Die auch meist mehr und manchmal weniger tut. Warum aber soll das mit dem Wunsch nach Stille zu tun haben? Ruhen kann der Mensch doch auch genauso gut wie Bewegen. Was sich jede Nacht zeigt. Das Herz tut. Das Herzist stabiler als du denken magst. Was also hat dein Herz mit dem (Seelen-)Schmerz zu tun? Mach das Herz doch nicht schlechter, wenn du unter dem (Seelen-)Schmerz leidest.

Was liegt mir jetzt noch auf der Zunge? Wenn du etwas mit dem Herzen hast, fiebere nicht einem Infarkt entgegen, sonden gehe zum Arzt und lass dich gründlich untersuchen. Vielleicht ist ja einfach eine gründlichere Reparatur oder etwas Erneuerung erforderlich. Das ob und ggbs wie können die einschlägigen Fachleute erkennen und evtl. durchführen.

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“