Österreichische Behörden erkennt auch eine "dritte Option" als Personenstand abseits von männlich und weiblich an
Österreichische Behörden erkennt auch eine "dritte Option" als Personenstand abseits von männlich und weiblich an

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 19515
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1251 Mal
Danksagung erhalten: 11348 Mal
Gender:

Österreichische Behörden erkennt auch eine "dritte Option" als Personenstand abseits von männlich und weiblich an

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

wir lesen mal wieder von/über Alex Jürgen: https://www.derstandard.de/story/200013 ... bestimmung

Gruß
Anne-Mette
Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität, Intergeschlechtlichkeit“