Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]
Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 18224
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1197 Mal
Danksagung erhalten: 10275 Mal
Gender:

Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Sandra
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 62
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 14:45
Geschlecht: vorhanden
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 2 im Thema

Beitrag von Sandra »

…das ist eine sehr ‚minimalistische‘ Sicht auf Körper, Seele und Geist. Ob hier die weibliche Wählerschaft von SPD und CDU damit einverstanden ist, auf die Reproduktion als Abgrenzungskriterium reduziert zu werden?
Meiner Meinung nach ist das für Cicero ein peinlicher Artikel.

Viele Grüße, Sandra
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 18224
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1197 Mal
Danksagung erhalten: 10275 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Jo, auch wenn er peinlich ist, so ist es doch gut zu wissen, was kursiert und "Meinung verbreitet".

Gruß
Anne-Mette
Claudia_G
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 136
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 12:08
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Eberswalde
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 4 im Thema

Beitrag von Claudia_G »

Da musste ich mich, obwohl ich beim Lesen saß, doch echt festhalten ....
In sich stringent geschrieben macht der Artikel macht schlichteren Gemütern das Erkennen, wo mit Schwurbeln begonnen wird, sehr schwer. Ich hoffe, die Verantwortlichen beim Cicero gehören nicht zu diesen und das Teil bleibt ein Ausrutscher.

Claudia
Bin keine CD, bin ne Floppy-Disk ... ;-)
Engelchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3438
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Hat sich bedankt: 5020 Mal
Danksagung erhalten: 3309 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 5 im Thema

Beitrag von Engelchen »

Liebe Claudia, da schließe ich mich an.
Bin froh noch gelegen zu haben...
Schwere Kost

Lisa
Liebe geben und offen sein für Neues
Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1844
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dresden
Hat sich bedankt: 1656 Mal
Danksagung erhalten: 1613 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 6 im Thema

Beitrag von Magdalena »

Hallo,

ich muss erst einmal tief Luft hohlen. Gut, dass ich in einem Stuhl mit Armlehne sitze. Und ich stimme Anne-Mette zu, es ist gut zu wissen was so kursiert.

Viele liebe Grüße von Magdalena
Lebe jeden Tag.
Bibi-Melina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 4. Okt 2018, 21:00
Geschlecht: Ts MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichshafen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 7 im Thema

Beitrag von Bibi-Melina »

Ich bin entsetzt über diesen Artikel und das kommt bei mir selten vor gut das ich gesessen habe wo ich das gelesen habe mit hätte es sonst den Teppich von den Füssen gezogen

Mit lieben gruss die Hexemelina
Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schaue nach vorn und niemals zurück! Tu was du willst, und steh dazu, denn dieses Leben lebst nur du
uferlos
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 76
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 19:23
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 8 im Thema

Beitrag von uferlos »

Na und, es gibt auch immer noch Menschen, die behaupten, die Erde sei eine Scheibe, oder?
Sicher können wir uns an den Behauptungen abarbeiten, doch das ist doch der Sinn von provokanten Artikeln: Aufmerksamkeit.
Wir müssen ja nicht über jedes Stöckchen springen, das jemand hinhält.

Liebe Grüße von Marit
Nichts ist für immer.
Marlene K.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1859
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 2601 Mal
Danksagung erhalten: 1602 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 9 im Thema

Beitrag von Marlene K. »

Interessant ist es, dass hier ein konservativer Mann in einer konservativen Zeitung die Frauen erklärt... dabei bleibt er in meinen Augen sogar moderat und gesteht auch trans Menschen zu verschiedene Meinungen zu haben und empathisch sein zu können...

Immerhin sehe ich hier Ansatzpunkte zu Gesprächen, die ich aber auch nicht führen möchte...
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Chrissie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 700
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 18:43
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Iserlohn
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 10 im Thema

Beitrag von Chrissie »

Also liebe Mac Fans aufgemerkt: Wir haben (sofern Intel-Inside) in Wirklichkeit einen Windows-PC es zählt ja nicht das Betriebssystem sondern die Hardware . Und liebe Bentley und Rolls Royce Fahrer:Is nichts mit Statussymbol, ist ja nur Bmw und VW. Bier ist kein Bier sondern nur Glas mit Wasser weil es zählt nur die Hardware. So ganz nebenbei werden Transmänner als nicht existent und weltweite Forschungsergebnise von echten Fachleuten zu Hirngespinsten erklärt. Herr lass doch endlich mal Hirn vom Himmel regnen!!!
Das Leben ist zu kurz um sich zu verleugnen.
Bibi-Melina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 4. Okt 2018, 21:00
Geschlecht: Ts MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichshafen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 11 im Thema

Beitrag von Bibi-Melina »

Chrissie hat geschrieben: Sa 5. Jun 2021, 22:54 Herr lass doch endlich mal Hirn vom Himmel regnen!!!
und nimm den bedürftigen den schirm weg
Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schaue nach vorn und niemals zurück! Tu was du willst, und steh dazu, denn dieses Leben lebst nur du
Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3751
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 12 im Thema

Beitrag von Lina »

Ich Bremse schon, wenn ich überhaupt Transgender-IDEOLOGIE in derHeadline lese.Icg Frage mich, ob die überhaupt begriffen haben, was "Ideologie" bedeutet.
Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1259
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen: kontextuell
Wohnort (Name): Südfrankreich
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 13 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde »

Liebe Lina,

Eine Ideologie ist ein kohärentes und in sich geschlossenes Gedankensystem (eine "Blase"), das Widerspruch nicht zulässt. Insofern ist jegliche Ideologie per se nicht wissenschaftlich widerlegbar oder beweisbar,, sondern sie gehört bestenfalls in den Bereich der Politik. Dort kommt sie auch meistens zur Anwendung.

Zu dem, was Herr Uwe Steinhoff in CICERO schreibt, denke ich, dass es mindestens diskussionswürdig ist. Ich bin kein Mediziner oder Biologe und behaupte nicht, jedes Detail in dem Aufsatz 100% verstanden zu haben. Jedoch scheint mir die von ihm verwendete operationale Definition des weiblichen Geschlechts als "Fähigkeit zur Produktion von großen Keimzellen" überzeugender und wissenschaftlicher zu sein (weil operational klarer und nachprüfbarer) als die in Deutschland z.Zt. gängige Definition ("Transgender"), die lediglich und allein auf das individuelle Gefühl abhebt ("ich fühle mich als Frau, also bin ich eine"), die ich persönlich als weniger schlüssig empfinde, mindestens aber als unwissenschaftlich, weil nicht operationalisierbar oder durch Dritte nachprüfbar. Sorry für den Beitrag, aber ich selbst habe mein ganzes Leben lang wissenschaftlich gearbeitet was nicht empirisch bewiesen war, hat mich nie überzeugt.

Lieben Gruß,
Valerie
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 18224
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1197 Mal
Danksagung erhalten: 10275 Mal
Gender:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 14 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Valerie Bellegarde hat geschrieben: So 5. Dez 2021, 18:36 Eine Ideologie ist ein kohärentes und in sich geschlossenes Gedankensystem (eine "Blase"), das Widerspruch nicht zulässt.
Das ist doch bei vielen Diskussionsthemen, die mit Transsexualität/Transidentität zu tun haben, der Fall.
Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1259
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen: kontextuell
Wohnort (Name): Südfrankreich
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Transgender-Ideologie ist... [Artikel]

Post 15 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde »

Richtig. Hat aber mit der Definition von "Frau" nichts zu tun. Es fehlt immer noch die Operationalisierbarkeit. Wenn darüber Klarheit herrscht, kann sich jeder Mensch einordnen. Und eine biologische Operationalisierung ist wenigstens klar und eindeutig verständlich, das ist etwas anderes als "feeling".

Valerie
Zuletzt geändert von Valerie Bellegarde am So 5. Dez 2021, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“