Trikot mit Regenbogenfarben
Trikot mit Regenbogenfarben

Antworten
Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 6907
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 7952 Mal
Danksagung erhalten: 6859 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Trikot mit Regenbogenfarben

Post 1 im Thema

Beitrag von Jasmine »

https://web.de/magazine/sport/fussball/ ... t-38216608

Zitat:
Toulouse suspendiert Spieler nach Weigerung
Der FC Toulouse suspendierte einige Spieler, die sich der Aktion verweigert hatten. Der Verein nannte jedoch keine Namen. In einem Statement heißt es: "Die Spieler des Profikaders haben ihr Missfallen über die Verbindung ihres Bildes mit den Regenbogenfarben, die die LGBT-Bewegung repräsentieren, zum Ausdruck gebracht. Obwohl der Toulouse Football Club die individuellen Entscheidungen seiner Spieler respektiert, hat er nach zahlreichen Gesprächen entschieden, die genannten Spieler für das Spiel auszuschließen."
Auch in den Vorjahren hatte es Ärger um Spieler gegeben, die sich der Aktion verweigert hatten.
"Wir bitten nicht darum, bei der Pride auf einem Wagen mitzufahren. Wir bitten nur darum, solidarisch gegen Homophobie zu sein", zitierte das Sportmagazin "L'Équipe" Yoann Lemaire, den Präsidenten der Organisation Foot Ensemble, die sich gegen Diskriminierung im Fußball einsetzt. Im Sender France Info forderte Lemaire mehr Engagement der Clubs bei dem Thema.

Nun haben Fußballspieler eine Vorbildfunktion und wenn der Verband oder Verein das Trikot so beschließt, weiß ich nicht ob die Weigerung der Spieler legitim ist. Denn Einfluss auf die Farben des Trikots haben die Spieler meines Wissens nach nicht.

Liebe Grüße Jasmine
Thea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 93
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 21:40
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 2 im Thema

Beitrag von Thea »

Ich weiss nicht was ich davon halten soll. Mit Zwang ist keinem geholfen.
Damit verschiebt sich der geplante Effekt nach aussen eventuell ins Negative.
Belinda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 69
Registriert: Mi 3. Nov 2021, 14:18
Geschlecht: Lust und Laune Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hamburg
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 3 im Thema

Beitrag von Belinda »

Ich bin bei solchen Artikeln immer etwas im Zwiespalt...

Grundsätzlich sollten die Spieler bei solchen Aktionen nur teilnehmen, wenn sie es auch aus Überzeugung tun. Dabei geht es mir weniger um das eigentliche Trikot, das muss der Spieler als Angestellter des Clubs tragen, ob er will oder nicht. In diesem Fall steckt aber weit mehr dahinter, und da sollten, müssen, persönliche Befindlichkeiten hinten anstehen.

Einerseits finde ich es grundsätzlich gut, wenn Regenbogenfarben im Stadtbild deutlich präsent sind, andererseits beschleicht mich dabei aber auch das Gefühl, das so mancher nur auf den Zug des Zeitgeistes und der political correctness aufspringen will.

Aber immer noch besser so als gar nicht...?
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3371
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 3894 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 4 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Thea hat geschrieben: Mo 15. Mai 2023, 20:08 Ich weiss nicht was ich davon halten soll. Mit Zwang ist keinem geholfen.
Das war auch mein erster Gedanke. Aber je mehr ich darüber nachdenke, finde ich es richtig, die Spieler zu suspendieren. Es ist der Verein, der eine Haltung vertritt und die Spieler haben eine Pflicht zur Loyalität dem Verein gegenüber. Wer die Perspektive des Vereins nicht teilen kann, muss daraus seine Konsequenzen ziehen. Aber auch der Verein muss seine Konsequenzen ziehen und Spieler, die dem nicht folgen können, für das Spiel oder sogar auf Dauer ausschließen.

Die Frage, die sich mMn stellt, ist folgende: Hat der Verein das Recht, sich mit dieser Frage öffentlich Meinungsbildung zu betreiben ? In diesem Fall denke ich, dass er das muss, um der häufig im Fußball aufgeworfenen Frage zur Queerfeindlichkeit entgegen zu treten.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2752
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 3098 Mal
Danksagung erhalten: 5645 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 5 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Diese Nachricht habe ich auch vor einiger Zeit in der Zeitung gelesen und damals schon überlegt etwas dazu zu schreiben - da Jasmin dazu einen Thread gestartet hat, tue ich es jetzt.

Ich bin der Meinung, daß diese Vorgabe "du/ihr müsst das tun" schon ziemlich anmaßend ist. JEDE*R Mensch sollte dies selbst entscheiden DÜRFEN, ob er dazu Stellung bezieht (bzw. eine Sache unterstützt) oder nicht. Ich habe überhaupt nichts dagegen, wenn Leute nichts mit LGBTQ anfangen können und solche Aktionen wie im Artikel beschrieben nicht unterstützen! Mir kommt es nur so vor, daß jemand (Verband, etc.) sein Image aufpolieren möchte und auf den allgemeinen Zug der Diversität (der heutzutage üblich ist) aufzuspringen. So möchte man sich lediglich im "vorbildlichen Stil" präsentieren - nicht weil man daran vielleicht glaubt, sondern nur um Mitgefühl "vorzuspielen".

Bei Heucheleien dieser Art kommt mir immer der Gedanke an Bill Cosby: sich in seiner Serie "Die Bill Cosby Show" als Sauberman zu zeigen und mit dem Zeigeficker über andere zu urteilen, während er selbst genug Dreck am Stecken hatte...

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: a_binär / a_gender
Pronomen: en/en/ens
Wohnort (Name): nahe Bremen
Hat sich bedankt: 868 Mal
Danksagung erhalten: 4198 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 6 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Natürlich will der Verein mit pink washing ein paar Pluspunkte sammeln. Aus reiner Mencshenliebe machen die den Aufwand sicher nicht.

Ich würde statt Verein lieber Firma verwenden. Die Spieler sind Angestellte. Zwar mit individuellen, hoch dotierten Zeitverträgen, aber im Grunde genommen unterscheidet sie wenig von Menschen bei McDonalds, einer Hotelkette oder einer Fluglinie, die alle einen Dresscode mit Firmen-Uniformen vorschreiben. Wer da unterschreibt muss eben auch mit Werbung für z.B. Wiesenhof (Tönnies), BP, Emirates (Qatar) oder einer der vielen Nestlé-Marken rumlaufen, egal wie gut er(1) das findet. Lebende Plakatwand ist Teil der Job-Definition. Und so ist ein Regenbogen-Shirt eben auch eine vorgeschriebene Uniform.



(1) nicht neutral oder inklusiv, weil die Fussball-Männchen die mit Abstand höchsten Werbeeinnahmen haben.
Maya
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 906
Registriert: Do 20. Aug 2020, 00:10
Pronomen:
Wohnort (Name): RlP
Hat sich bedankt: 1104 Mal
Danksagung erhalten: 1265 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 7 im Thema

Beitrag von Maya »

Jaddy hat es zu 100% auf den Punkt gebracht.
Ich , als Arbeitgeber bestimme meinen Firmenauftritt.
Das beste Beispiel sind wohl die Fluglinien.
Da wird sich niemand weigern einen Regenbogen-Blazer anzuziehen, wenn die Fluglinie eine entsprechende Kampagne führt.
Es sei denn, man möchte zu Hause bleiben..........
Ist nun mal so.
Hakuna Matata
Kerstin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2213
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Hat sich bedankt: 2246 Mal
Danksagung erhalten: 626 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 8 im Thema

Beitrag von Kerstin »

Nein ist nicht so!

Mit den Regenbogen Farben wird eine politische Aussage verbunden.
Der Arbeitgeber hat zwar das Recht eine Dienstkleidung vorzugeben z.B. Fluglinien er hat aber nicht das Recht eine politische Gesinnung vorzuschreiben.

Wäre ja noch schöner wenn man euch vorschreibt mit afd Armbinde rum zulaufen.
Lana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 868
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 01:29
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 1175 Mal
Danksagung erhalten: 777 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 9 im Thema

Beitrag von Lana »

Lady Jennifer hat geschrieben: Mi 7. Jun 2023, 12:44Bei Heucheleien dieser Art kommt mir immer der Gedanke an Bill Cosby: sich in seiner Serie "Die Bill Cosby Show" als Sauberman zu zeigen und mit dem Zeigeficker über andere zu urteilen, während er selbst genug Dreck am Stecken hatte...
Freud'scher Vertipper?

LGL
Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Blaise Pascal
Nico
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 181
Registriert: Sa 12. Sep 2020, 20:50
Geschlecht: ∈ [x;m]
Pronomen: er
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 10 im Thema

Beitrag von Nico »

Kerstin hat geschrieben: Do 8. Jun 2023, 11:44 Nein ist nicht so!

Mit den Regenbogen Farben wird eine politische Aussage verbunden.
Der Arbeitgeber hat zwar das Recht eine Dienstkleidung vorzugeben z.B. Fluglinien er hat aber nicht das Recht eine politische Gesinnung vorzuschreiben.

Wäre ja noch schöner wenn man euch vorschreibt mit afd Armbinde rum zulaufen.
Was haben Menschenrechte mit politischer Gesinnung zu tun?
LG Nico
[er]
Lana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 868
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 01:29
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 1175 Mal
Danksagung erhalten: 777 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 11 im Thema

Beitrag von Lana »

Es gibt politische Richtungen, bei denen Menschenrechte keine große Rolle spielen, und es gibt andere, wo das nicht so ist.

Ich finde schon, dass es da einen Zusammenhang gibt.

LGL
Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Blaise Pascal
EmmiMarie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2831
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Hat sich bedankt: 2512 Mal
Danksagung erhalten: 3045 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 12 im Thema

Beitrag von EmmiMarie »

Kerstin hat geschrieben: Do 8. Jun 2023, 11:44 Nein ist nicht so!

Mit den Regenbogen Farben wird eine politische Aussage verbunden.

Hmmm..was dahinter steht ist eine Aussage von Solidarität, eine Aussage von wir sehen euch, ihr seid wertvoll.

Bei uns steht ein Regenbogen im Zentrum des Hauptsitzes...gut das ist auch ein historischer Zusammenhang.
Und wer da keine Lust drauf hat, braucht nicht bei uns arbeiten oder was von uns kaufen.

Alles Liebe Marie (flo)
Always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2752
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 3098 Mal
Danksagung erhalten: 5645 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 13 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Lana hat geschrieben: Do 8. Jun 2023, 11:57
Lady Jennifer hat geschrieben: Mi 7. Jun 2023, 12:44Bei Heucheleien dieser Art kommt mir immer der Gedanke an Bill Cosby: sich in seiner Serie "Die Bill Cosby Show" als Sauberman zu zeigen und mit dem Zeigeficker über andere zu urteilen, während er selbst genug Dreck am Stecken hatte...
Freud'scher Vertipper?

LGL
Hallo Lana,

danke - total überlesen! "Zeigefinger" sollte das heißen.

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3371
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 3894 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Trikot mit Regenbogenfarben

Post 14 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Wer sich über die rechtliche Seite informieren will:

https://www.fachanwalt.de/magazin/arbei ... tskleidung
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Antworten

Zurück zu „SPORT“