Tanja war draußen
Tanja war draußen - # 13

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Lotte
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 195
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 23:07
Geschlecht: m/w
Pronomen:
Wohnort (Name): Voorthuizen
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tanja war draußen

Post 181 im Thema

Beitrag von Lotte »

Hallo Tanja.

Ich habe dein Bild zum ersten Mal in der Galerie gesehen und dachte: "Was für ein schöner Rock! (ap)
Aber jetzt schreibst du, dass es ein Kleidchen ist mit wunderschöne Waldmotive.
Sehr schöne Kombination mit diesen Leggings.

Liebe Grüsse
Lotte
"Het leven begint op het moment waarop je je niets meer aantrekt van wat andere mensen over je denken"
(Godfried Bomans)
Tanja Stöckel
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 378
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 14:28
Geschlecht: (Trans)-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tanja war draußen

Post 182 im Thema

Beitrag von Tanja Stöckel »

Lotte hat geschrieben: Mi 18. Jan 2023, 17:34 Sehr schöne Kombination mit diesen Leggings.
Hallo Lotte,
danke für deine überaus positive Kritik, das hört Frau gerne.
Das Kleidchen gab es im Sale bei Sinn für gar nicht so viel Geld.
Alles Liebe, deine Tanja (has-o) (snow)
Ich war schon immer eine Frau, nur niemand konnte mich wirklich sehen.
Jetzt wird es Zeit, dass alle die Frau sehen, damit ich mich erkennen kann und so sein kann wie ich bin.
DittaF
Beiträge: 1
Registriert: Mo 23. Jan 2023, 06:14
Geschlecht: D
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Gender:

Re: Tanja war draußen

Post 183 im Thema

Beitrag von DittaF »

Hoi Tanja
Schade, dass ich erst heute dieses Forum gefunden hab'. Dein "erster Schritt" ist ja nun schon eine Zeit lang her und sicher - ich habe noch nicht alle Posts gelesen - hast DU zwischenzeitlich die Erfahrung gemacht, die auch ich teile: Wenn man sich nicht allzu überdreht aufbrezelt, sondern sich geschmackvoll kleidet und ansprechend styled, dann fällt man draussen gar nicht auf, denn die Menschen sehen was sie zu sehen glauben.
Es gibt also gar keinen Grund "Bammel" zu haben.
Mittlerweile wurde ich schon ein paar mal angesprochen und es entwickleten sich sehr angenehme Gespräche, die mir Mut machten.
Sogar eine Polizeikontrolle hatte ich schon "überlebt" und war überrascht: Keine dummen Fragen, keine dummen Kommentare und zum Abschluss diesen Spruch "Wenn Sie im Ausgang Probleme bekommen, scheuen SIe sich nicht uns zu rufen. Wir sind auch für Sie da. Gute Fahrt und einen schönen Abend Frau F." (Ausgang ist das schweizer Wort für einen schönen Feierabend, und dass er Frau gesagt hat, obwohl ich ihm nur meine makulinen Papiere (Führerschein und Ausländerausweis - ja ich bin hier Ausländer und Wirtschaftsflüchling! Was die Erfahrung doppelt aufwertet) vorweisen konnte hat mich wirklich gerührt.
Tanja Stöckel
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 378
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 14:28
Geschlecht: (Trans)-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tanja war draußen

Post 184 im Thema

Beitrag von Tanja Stöckel »

DittaF hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 06:49 Es gibt also gar keinen Grund "Bammel" zu haben.
Hallo Ditta,
nun ja, ganz kann ich das nicht unterstreichen. Ich habe zwar bisher zum Glück noch keine negativen Erlebnisse bezüglich meines Auftretens als Frau gehabt, ein wenig flauer Magen ist aber immer noch dabei, besonders vor dem ersten Schritt in die Öffentlichkeit - aber es wird immer einfacher, diesen Schritt zu gehen (Gewöhnung?).
Alles Liebe, Tanja (has-o) (snow)
Ich war schon immer eine Frau, nur niemand konnte mich wirklich sehen.
Jetzt wird es Zeit, dass alle die Frau sehen, damit ich mich erkennen kann und so sein kann wie ich bin.
Tanja Stöckel
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 378
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 14:28
Geschlecht: (Trans)-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tanja war draußen

Post 185 im Thema

Beitrag von Tanja Stöckel »

Hallo ihr Lieben,
ich weiß ja nicht, wie es bei den anderen Teilzeitfrauen ist, aber der Zeitraum seit meinem letzten Ausflug war viel zu lang, immerhin 10 Tage. Ich weiß natürlich auch, dass ich schon ein wenig privilegiert bin, denn "so oft", schaffen es viele nicht vor die Tür zu kommen, da ist es manchmal nur der monatliche Stammtisch oder zu noch selteneren Anlässen. Also nicht jammern, sondern freuen, wie schön der heutige Vormittag wieder mal war und noch lange das schöne Gefühl im Hinterkopf halten, um die kommende Durststrecke zu überstehen.
Heute ist mal nichts für Tanja zum Anziehen abgefallen, aber das macht gar nichts, denn sie hat sich erst gestern ein Paar neue (flache) Stiefelchen https://www.otto.de/p/mustang-shoes-sch ... 1602823622 bestellt (he) . Dafür gab es heute bei Thalia einen schönen neuen Kalender mit Wald- und Naturmotiven für den halben Preis - na gut, ist ja auch schon der erste Monat fast verbraucht :lol: :?
Hier noch ein heutiges Outfit von der heutigen kleinen Tour, alles Liebe, eure Tanja (has-o) (snow)
Tanja-339-1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich war schon immer eine Frau, nur niemand konnte mich wirklich sehen.
Jetzt wird es Zeit, dass alle die Frau sehen, damit ich mich erkennen kann und so sein kann wie ich bin.
Petra N.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 240
Registriert: Sa 26. Mär 2022, 22:07
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Um Ulm herum...
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 504 Mal

Re: Tanja war draußen

Post 186 im Thema

Beitrag von Petra N. »

Tanja Stöckel hat geschrieben: Fr 27. Jan 2023, 18:02
Hier noch ein heutiges Outfit von der heutigen kleinen Tour, alles Liebe, eure Tanja (has-o) (snow)
Tanja-339-1.jpg
Hallo Tanja,

In diesen Outfit siehst du super aus!

LG Petra...
.
"Nichts ist wichtiger als Mitgefühl für das Leid anderer. Nichts. Keine Karriere, kein Reichtum, nicht Intelligenz und ganz sicher nicht Status. Wir müssen Mitgefühl haben, wenn wir in Würde leben wollen"
- Audrey Hepburn
Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“