Eigene Brüste
Eigene Brüste - # 41

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen: kontextuell
Wohnort (Name): Südfrankreich
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1610 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 601 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde »

Hey Tina,
damit hast du 100 pro Recht. Brustwarzen klingt nicht so niedlich wie die Körperteile, die damit beschrieben werden. Der Franzose sagt z.B. "les mamelons" und der Engländer nennt die beiden Hübschen ganz einfach "nipples". Nippel auf deutsch klingt doch auch ganz nett, finde ich.

Valerie
Tira
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 68
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 23:44
Pronomen: Was auch immer
Wohnort (Name): Nähe Kaiserlautern
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 602 im Thema

Beitrag von Tira »

Ohh wie wahr, Knospen find ich auch viel schöner. Nippel ist ok

Das wichtigste an der ganzen Sache ist eh wie Frau sich fühlt. Das Messen mit dem Maßband hab ich weitestgehend aufgegeben, das hat mich einfach zu oft runtergezogen. Ich weiß in ungefähr meine Körpermaße und das muss reichen.
Dadurch das bei mir die Pfunde mom schön purzeln, geht bestimmt auch der Minnibusen etwas zurück. Aber trotzdem fühlt er sich immer schöner an (flo)
und trägt seinen Teil dazu bei daß ich mich immer öfter Sau wohl fühle. Und ich bin mir ganz sicher, das das wohlfühlen der wichtigste Aspekt meiner Reise ist, egal wie schnell und wohin sie mich führt. Die Richtung stimmt und alles ist gut.

P.S: ein kleiner Mädchen BH fühlt sich für das Mädchen als das ich mich oft fühle, erstaunlicherweise manchmal besser an, als der Superduper Frauen BH, dann fühlen sich meine beiden kleinen vielleicht nicht so gestresst denk ich mir :oops:
Manchmal will ich wohl etwas zu viel zu schnell und dann ist es gut, eine Freundin zu haben die einem nett darauf hinweist.
(he)
Veränderungen können schön sein, wenn Frau sie nur zulässt.
Thea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 74
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 21:40
Pronomen:
Wohnort (Name): RLP
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 603 im Thema

Beitrag von Thea »

Ich versuche dem Brustwachstum unter anderem mit einem Nahrungsergänzungsmittel nachzuhelfen.
Nennt sich Menopause der Firma D... und enthält z.B. Rotkleextrakt.
Ich bilde mir ein, dass sich schon leicht etwas getan hat. Hat sonst noch jemand Erfahrung damit gesammelt?
LG
Thea
Tira
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 68
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 23:44
Pronomen: Was auch immer
Wohnort (Name): Nähe Kaiserlautern
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 604 im Thema

Beitrag von Tira »

Rotklee gehört zu meinen Gartenkräutern die direkt vor meiner Tür wachsen und da ich langsam etwas an den Spruch " die Kräuter die du brauchst kommen zu dir" zu glauben beginne, ist das auch deswegen in meinem Essen drin. Wichtig ist dabei, das vorallem "viel hilft viel" nicht so gut klappt. Der Körper muss sich erst dran gewöhnen und ganz langsam drauf einstellen.
Wenn Frau sich wohlfühlt, kann sowas helfen. Wenn Mann unbedingt will, klappt's wahrscheinlich weniger.
Hormone werden halt auch über unser Wohlgefühl gesteuert und umgekehrt. Im Forum busen.forumieren .com findeste auch ein paar Infos, auch zu weiteren Kräutern. Ist aber nur zum lesen, da inaktiv.
Glaub die haben dort auch ein solches Präparat versucht. Aber wie immer ist es schwer zu sagen ob es wirkt. Denn wenn es wirkt, wurde gleichzeitig vieles andere geändert und wer kann dann schon sagen woran es gelegen hat.
Viel Spaß und Erfolg mit deinen Brüsten
Veränderungen können schön sein, wenn Frau sie nur zulässt.
Liesel40
schau
Beiträge: 32
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 19:00
Pronomen:
Wohnort (Name): Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 605 im Thema

Beitrag von Liesel40 »

Hallo Elvira,
Du schreibst das mit normalen BHs Deine schönen Brueste nicht so zur Geltung
kommen, es gibt auch Balkon BHs die nach meiner Meinung auch sehr effektvoll
sind. Was meint Dein Partner das Du nur in der Wohnung Dich so hübsch anziehen
tust, bei mir ist es ähnlich, ich trage überwiegend meine BH85B und Damenunterwaesche zu Hause und gehe ganz selten so angezogen in die Öffentlichkeit meine natürlichen Brüste sind schon auffällig wenn ich enge T-Shirt
trage, aber ab und zu wage ich es doch mit meiner geliebten Unterwäsche in die Öffentlichkeit.
Viele Grüße Liesel40
Elvira
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 57
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 13:40
Pronomen: sie/er/es
Wohnort (Name): Heidelberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 606 im Thema

Beitrag von Elvira »

Habe mir jetzt mal die Rezensionen zu den Brustpumpen durchgelesen. Die sind ja durchweg positiv. Werde mir also mal so ein Teil bestellen und dann weiter berichten.
Bin eigentlich wie gesagt mit meiner Brustgröße zufrieden, aber wenn es ein bissel mehr wird, habe ich auch nichts dagegen. Dann finde ich vielleicht leichter einen BH, der auch richtig passt, ohne Maßanfertigung (die sind offensichtlich nicht unter 150 ,- € zu haben).
LG
Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 1819 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 607 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa »

Moin,

auch über lange Zeit ist mein Busen nun so geblieben, wie er sich PM entwickelt hat. Zwei Zentimeter sind da ja vor 10 Jahren zu r vorhandenen Oberweite dazu gekommen.

Ulrike-Marisa Brust.JPG

und so siehts aktuell mit BH aus.

Triumph Yselle 062022.JPG


Ich bin zufrieden und fühle mich gut und wohl mit meinen Hügelchen... :wink:

LG, Ulrike-Marisa ))):s
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mary
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 351
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:01
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): NRW
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 608 im Thema

Beitrag von Mary »

Ich wünsche Dir viel Erfolg, sage aber Mal leise zweifelnd, dass nach meiner Vermutung nur das Portemonnaie des Herstellers nicht aber dein Busen schwellen wird. Das Unterdruck zu einer dauerhaften Brustvergrößerung führt, kann ich mir bei logischer Betrachtung nicht vorstellen.

Siehe auch hier: https://wienerin.at/busen-vergrossern-o ... esen-tipps
Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutze den Schwung um vorwärts zu kommen....
Elvira
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 57
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 13:40
Pronomen: sie/er/es
Wohnort (Name): Heidelberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 609 im Thema

Beitrag von Elvira »

Liesel40 hat geschrieben: Di 7. Jun 2022, 14:05 Hallo Elvira,
Du schreibst das mit normalen BHs Deine schönen Brueste nicht so zur Geltung
kommen, es gibt auch Balkon BHs die nach meiner Meinung auch sehr effektvoll
sind.Viele Grüße Liesel40
Liebe Liesel,
ja Balkon BH's (Balconette) sehen ganz schick aus, aber bei meiner Brustgröße passen die einfach nicht! Der Durchmesser der Brust ist beim Mann kleiner. Kauft man sie in 70 oder 75 sitzen sie nicht richtig. Büstenheben muß man auch umständlich umnähen ... also Problem noch nicht gelöst.

Dir auch liebe Grüße und vielen Dank!
Tira
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 68
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 23:44
Pronomen: Was auch immer
Wohnort (Name): Nähe Kaiserlautern
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 610 im Thema

Beitrag von Tira »

Hallo,
Mary durch den Unterdruck wird die Durchblutung besonders angeregt, ist ähnlich dem Schröpfen, nur das es nicht zum Bluterguss kommen soll. Durch häufiges erhöhen der Durchblutung kommt es dann auch zum Gewebeaufbau, Massage soll auch helfen. Die meisten nehmen dann noch Phytohormone um das System dabei zusätzlich zu unterstützen. Je nach Anlagen und Einsatz kann das dann schon was bringen. Aber die Psyche und damit auch das Beschâftigen mit der eigene Brust ist dabei wesentlich. Hinzukommt das durch das Vakuum die Nippel angeregt werden, ähnlich wie beim Stillen, was dann zur Prolaktinbildung führen kann, das dann ebenfalls etwas zum Gewebsaufbau beitragen kann. Bei PM sieht man ja die Möglichkeien an Ulrike-Marisa sehr gut. Ist natürlich trotzdem Veranlagungssache und Wunder sollte niemand erwarten.
"Ich bin zufrieden und fühle mich gut und wohl mit meinen Hügelchen" solch Aussagen was das Wohlbefinden betrifft, sind dabei elementar, Frau muss sich wohlfühlen, dann kann sowas unterstützen.
P.S. Hormone möglichst wenig über Nahrung, da die Leberbelastung erhöht ist, bzw regelmäßig Leberwerte checken lassen(ähnlich wie bei der HRT). Manch Frauenärzte die Phytohormone verordnen(Menopause) legen Wert darauf dass diese als Öle/Salben eingesetzt werden. Wenn ich den Artikel dazu finde, reich ich den nach.
Veränderungen können schön sein, wenn Frau sie nur zulässt.
Mary
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 351
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:01
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): NRW
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 611 im Thema

Beitrag von Mary »

Tura, Glauben mag Berge versetzen, ich denke eher, dass der (dauerhafte) Aufbau durch die Phytohormone erfolgt. Auch Frauen die stillen entwickeln ja oft größere Brüste, die dann aber nach Ende der Stillzeit wieder kleiner und leider auch schlaffer werden.

Aber - alles darf natürlich probiert werden und wer Erfolg hat, dem sei es gegönnt.
Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutze den Schwung um vorwärts zu kommen....
Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 1819 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 612 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa »

Moin,

...habe ich ganz vergessen, zu erwähnen. Brustpflege muss auch sein. Jeden Morgen massiere ich meine Hügelchen kräftigst durch so ca. 75 mal; gleichzeitig mache ich mit einem Stück Besenstiel Fußgymnastik und rolle dazu im Takt dei Füße über das Stielstück zur Behandlung meiner Fersenbeine (Sehneprobleme). Durch das knuddeln werden die Brüste gut durchblutet und ich denke, das has zum erhalt der Form und Größe beitragen kann. Das nur noch so als Nachtrag.

Grüße, Ulrike-Marisa
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“