Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß
Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß - # 4

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 5143
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 5386 Mal
Danksagung erhalten: 3979 Mal
Kontaktdaten:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 46 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Jaddy hat geschrieben: Mi 11. Mai 2022, 22:23 Lass ma. Es riecht nach "Ethnopluralismus" und Trolling.
Hast schon Recht, und ich hatte auch schon gestern Abend nach meiner letzten Antwort beschlossen, mich von ihr nicht wieder so tief hinein ziehen zu lassen. Nur gänzlich unkommentiert möchte ich ihre verkürzten Darstellungen und falschen Äußerungen eben auch nicht stehen lassen.
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 19308
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1242 Mal
Danksagung erhalten: 11158 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 47 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Auf einmal ist alles anders – Evakuierungen aus Afghanistan

August 2021: Nach dem übereilten Abzug der NATO-Truppen rücken die Taliban in Afghanistan vor. Vor den Augen der Weltgemeinschaft übernehmen sie die Macht im Land.
medica mondiale bangt um das Leben der afghanischen Kolleg:innen und setzt alles daran, sie in Sicherheit zu bringen. Ein Rückblick auf die letzten, turbulenten Monate – und ein erster Blick nach vorn.

https://medicamondiale.org/gewalt-gegen ... kuierungen
ascona
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 524
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 48 im Thema

Beitrag von ascona »

zum Thema Frauen in Afghanistan gibt es einen interessanten Beitrag - nicht mehr ganz neu, nämlich vom 25.9.2021, kurz nach dem Abzug der US-Truppen.

zur Autorin:
Cheryl Benard ist eine amerikanisch-österreichische Sozial- und Politikwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Feministin und setzt sich seit langem für afghanische Frauen ein. Sie hat mehrere Bücher zum Thema geschrieben, darunter „Die Politik ist ein wildes Tier: Afghanische Frauen kämpfen um ihre Zukunft“ und „Veiled Courage – Inside the Afghan Women’s Resistance“. Sie ist Beraterin der RAND Corporation und leitete von 1992 bis 2005 gemeinsam mit der Sozialwissenschaftlerin Edit Schlaffer die im Jahr 2005 geschlossene Ludwig-Boltzmann-Forschungsstelle für Politik und zwischenmenschliche Beziehungen in Wien.

der Artikel: https://www.nachdenkseiten.de/?p=76352
Er zieht ein Resümee, was die Zeit der Besatzung für afghanische Frauen bewirkt hat und was nicht, und über unsere Selbstgerechtigkeit.
Alyssa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 49 im Thema

Beitrag von Alyssa »

exxpress.at/skandal-um-messermord-in-berlin-taeter-wegen-totschlags-in-u-haft/

Kann sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen.
Ich habe eine Meinung dazu....!
Shushi Rolls , not Gender Roles
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2610
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 5717 Mal
Danksagung erhalten: 5353 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 50 im Thema

Beitrag von Blossom »

Alyssa hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 22:13 Kann sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen.
Allein schon die Quelle ist ein Witz! "Querdenker"? Und dann noch der absurde Slogan!
Aber bitte, es soll jeder lesen, was er mag! Wenn's dann noch die eh schon vorhandene Meinung stützt, umso besser, nicht wahr?
Sind keine Mordmerkmale gegeben, handelt es sich um Totschlag! Und die Herkunft des Mannes spielt dabei schon gleich gar keine Rolle!
Ganz abgesehen davon, dass der Fall nichts, aber auch rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat!
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Alyssa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 51 im Thema

Beitrag von Alyssa »

Ja genau. Steck mal weiter den Kopf in den Sand. Und natürlich hat das mit dem Thema zu tun. Afghanistan im Mittelalter, Ehrenmorde. . Sagt Dir nichts? Oh je 🙈
Femizid... sagt Dir auch nichts?
Und so ein brutaler Mord soll Todschlag sein?
Ist das Rabatt wegen dem kulturellen Hintergrund?
Du verstehst gar nicht worum es geht! Linksdenker?
Shushi Rolls , not Gender Roles
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2610
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 5717 Mal
Danksagung erhalten: 5353 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 52 im Thema

Beitrag von Blossom »

Alyssa hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 22:52 Du verstehst gar nicht worum es geht! Linksdenker?
Aber du? Dass ich nicht lache!
Im Übrigen kritisiere ich dich, beleidige aber nicht!
Wenn, dann wäre ich eine Linksdenkerin! Ich lasse mich von dir nicht bewusst misgendern und beleidigen!
Komm mal raus aus deiner seltsamen Blase!
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Mary
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 310
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:01
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): NRW
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 53 im Thema

Beitrag von Mary »

Ich stimme Blümchen zu, zunächst hat dein Beitrag nichts mit dem Thema hier zu tun - die bloße Tatsache, dass hier die Herkunft quasi als Tatmerkmal genutzt wird, mach ihn nicht dazu.

Und ob dieses reißerische Artikelchen hilft, die Tat zu bewerten? Grundsätzlich traue ich unseren Richtern schon zu, Tatvorwurf unter den korrekten Paragraphen des Strafgesetzbuches zu subsumieren. Sollte es sich bei näherer Betrachtung anders darstellen und Mordmerkmale aufweisen (diese sind in Deutschland eindeutig festgelegt), dann wird die Staatsanwaltschaft den Vorwurf auch anpassen. Geeignete Quellen um dies zu bewerten fehlen uns leider.
Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutze den Schwung um vorwärts zu kommen....
Alyssa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 54 im Thema

Beitrag von Alyssa »

Blossom hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 23:18
Alyssa hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 22:52 Du verstehst gar nicht worum es geht! Linksdenker?
Aber du? Dass ich nicht lache!
Im Übrigen kritisiere ich dich, beleidige aber nicht!
Wenn, dann wäre ich eine Linksdenkerin! Ich lasse mich von dir nicht bewusst misgendern und beleidigen!
Komm mal raus aus deiner seltsamen Blase!
Merkwürdige Art zu kritisieren. Du kannst sicher das du auf deinen Stil von mir die entsprechende Antwort bekommst! Aber das hast ja schon gemerkt.
Wer hier in einer Blase sitzt ist fraglich.
Shushi Rolls , not Gender Roles
Alyssa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 55 im Thema

Beitrag von Alyssa »

Mary hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 06:10 Ich stimme Blümchen zu, zunächst hat dein Beitrag nichts mit dem Thema hier zu tun - die bloße Tatsache, dass hier die Herkunft quasi als Tatmerkmal genutzt wird, mach ihn nicht dazu.

Und ob dieses reißerische Artikelchen hilft, die Tat zu bewerten? Grundsätzlich traue ich unseren Richtern schon zu, Tatvorwurf unter den korrekten Paragraphen des Strafgesetzbuches zu subsumieren. Sollte es sich bei näherer Betrachtung anders darstellen und Mordmerkmale aufweisen (diese sind in Deutschland eindeutig festgelegt), dann wird die Staatsanwaltschaft den Vorwurf auch anpassen. Geeignete Quellen um dies zu bewerten fehlen uns leider.
Es geht nicht um Herkunft sondern darum das bei so einer brutal Tat nur Totschlag als Anklage gebracht wird.
Vorsatz, niedere Beweggründe ect. Und das soll nicht Mord sein? Das war kein Affekthandlung. Und in welcher Zeitung das steht ist irrelevant.
Wird es besser wenn links verpeilte Blätter wie die TAZ das zum Thema machen?
Übrigens wäre es nicht das erste mal das die nächste Instanz das ganz anders sieht. Insofern kann man schon Skepsis haben.
Sogar Autorennen können als Mord gewertet werden wenn es zum Unfall kommt. Und dann ist das kein Mord? Man wird sehen.
Im übrigen passt das sehr wohl denn in diesem Kulturkreis, speziell Afghanistan ist die Frau nichts wert! Die Frau hat sich bedingungslos zu unterwerfen! Erst wenn sie einen Sohn hat zählt sie was. Die Gebärmaschine für den Mann. Und das sind dann die Folgen. Lies mal den letzten Link zu den Zuständen die noch nicht mal was mit Scharia zu haben.
Shushi Rolls , not Gender Roles
Mary
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 310
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:01
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): NRW
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 56 im Thema

Beitrag von Mary »

Ich habe keine Ahnung, warum du dich nun so aufregst. Soweit ich sehe, habe ich mit keiner Silbe gesagt, was meine Meinung dazu ist. Ich habe lediglich zu bedenken gegeben, dass der Qualitätsartikel wenig Anhaltspunkte für eine Beurteilung des Sachverhalts gibt. Im Prinzip ist der Artikel ja schon eine Bewertung. Und bei solchen Artikeln halte ich mich mit einem Statement zurück.

Von linksverpeilten Zeitungen schrieb ich auch nichts.

Und deine weiteren Ausführungen belegen doch nur meine Aussage, dass im Verfahren und von der Staatsanwaltschaft nochmal ganz andere Gewichtungen erfolgen können, die zu einem anderen Ergebnis führen.

Zur Situation in Afghanistan habe ich auch nichts gesagt.
Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutze den Schwung um vorwärts zu kommen....
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2610
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 5717 Mal
Danksagung erhalten: 5353 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 57 im Thema

Beitrag von Blossom »

Alyssa hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 07:23 denn in diesem Kulturkreis, speziell Afghanistan ist die Frau nichts wert! Die Frau hat sich bedingungslos zu unterwerfen! Erst wenn sie einen Sohn hat zählt sie was. Die Gebärmaschine für den Mann. Und das sind dann die Folgen. Lies mal den letzten Link zu den Zuständen die noch nicht mal was mit Scharia zu haben.
Ich könnte ehrlich gesagt kotzen, wenn ich diesen Mist lese!
Zu meinem Freundeskreis (und dass, obwohl ich trans Frau bin), gehören sowohl Türken, Syrier, Iraker und auch Afghanen ... und alle sagen übereinstimmend und zeigen das auch deutlich, dass ihre Frauen auf Händen tragen - Ehrenmorde und Scharia ablehnen! Und diejenigen, die dies gutheißen eine Minderheit sind - und nichts von alledem mit dem Islam an sich zu tun hat. Lügen die mich etwa alle an?!

Dein Weltbild ist wohl leider nicht mehr zu korrigieren - Und ja, es macht tatsächlich etwas aus, aus welcher Quelle man sich bedient!

Es ist Gott zu danken, dass du nicht als Richter fungierst! Aber vermutlich würdest du auch noch gerne die Position des Scharfrichters besetzen!

Und nochmal: Ich lasse mich von dir nicht beleidigen oder misgendern!
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Dali
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 187
Registriert: Sa 21. Aug 2021, 16:47
Geschlecht: Je nachdem
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Schweden
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 58 im Thema

Beitrag von Dali »

Blossom hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 14:41 Und diejenigen, die dies gutheißen eine Minderheit sind - und nichts von alledem mit dem Islam an sich zu tun hat.
Ich glaube gerne, dass das eine Minderheit ist, das ändert aber nichts daran, dass Frauen es im Islam nicht leicht haben.
Und Islam an sich: das ist, wie immer und bei jeder Religion, eine Auslegungssache der Kirchenoberhäupter. Extremisten gibt es überall, und besonders diese haben in meinen Augen zuviel Macht. Leidtragende sind, wie immer, die kleinen Schäfchen...

LG

Dali
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2610
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 5717 Mal
Danksagung erhalten: 5353 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 59 im Thema

Beitrag von Blossom »

Dali hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 17:17 das ändert aber nichts daran, dass Frauen es im Islam nicht leicht haben.
Das habe ich auch nicht behauptet ... Und ja, Extremisten gibt es überall; auch deutsche.
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3913
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 5744 Mal
Danksagung erhalten: 2841 Mal
Gender:

Re: Taliban: Frauen-Verschleierung von Kopf bis Fuß

Post 60 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

Blossom hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 14:41
Alyssa hat geschrieben: Fr 13. Mai 2022, 07:23 denn in diesem Kulturkreis, speziell Afghanistan ist die Frau nichts wert! Die Frau hat sich bedingungslos zu unterwerfen! Erst wenn sie einen Sohn hat zählt sie was. Die Gebärmaschine für den Mann. Und das sind dann die Folgen. Lies mal den letzten Link zu den Zuständen die noch nicht mal was mit Scharia zu haben.
Ich könnte ehrlich gesagt kotzen, wenn ich diesen Mist lese!
Zu meinem Freundeskreis (und dass, obwohl ich trans Frau bin), gehören sowohl Türken, Syrier, Iraker und auch Afghanen ... und alle sagen übereinstimmend und zeigen das auch deutlich, dass ihre Frauen auf Händen tragen - Ehrenmorde und Scharia ablehnen! Und diejenigen, die dies gutheißen eine Minderheit sind - und nichts von alledem mit dem Islam an sich zu tun hat. Lügen die mich etwa alle an?!

Dein Weltbild ist wohl leider nicht mehr zu korrigieren - Und ja, es macht tatsächlich etwas aus, aus welcher Quelle man sich bedient!

Es ist Gott zu danken, dass du nicht als Richter fungierst! Aber vermutlich würdest du auch noch gerne die Position des Scharfrichters besetzen!

Und nochmal: Ich lasse mich von dir nicht beleidigen oder misgendern!
Liebes Blümchen, setze dich doch mit Alyssa nicht mehr auseinander.
Die Diskussionen in fast allen Themen mit ihr bringen nichts.
In meinen Augen ist sie eine von den wenigen die wir hier im Forum haben die nur auf Konfrontation und Stunk aus sind, andere Meinungen grundsätzlich ablehnen, nur des ablehnens wegen.
Ignorier sie und dir geht's besser denke ich.

LG Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!
Antworten

Zurück zu „Andere Länder“