Outdoor im Hybrid-Modus
Outdoor im Hybrid-Modus - # 8

allgemeiner Austausch
Antworten
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 5223
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 5560 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 106 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Rockundabsatz hat geschrieben: Mi 12. Jan 2022, 17:31 Leider habe ich noch nicht die passende Marke/Größe gefunden,
Hallo,

das ist eigentlich gar nicht so schwer.

Auf den meisten Packungen ist eine Tabelle aufgedruckt, anhand derer man mit Körpergewicht und Körpergröße herauslesen kann, welche Größe man nehmen sollte. Nach meiner Erfahrung ist die Körpergröße entscheidender, und im Zweifelsfalle nimmst du lieber eine Nummer größer.

Auf keinen Fall solltest dich an der Konfektionsgröße der Kleidung orientieren, die dir sonst passt. Das geht normalerweise schief.

Bei mir ist es z.B. so, dass mir unten 38-40 passt, und oben 40-42. Doch obwohl ich sehr schlank bin, Strumpfhosen brauche ich auf Grund der Körpergröße (1,80) die 44-46 für die nötige Beinlänge. (Und selbst da kann es manchmal knapp werden.)

Viele Hersteller sparen offensichtlich in der Beinlänge. Es gibt aber auch welche, die die Bedürfnisse großer Frauen mit langen Beinen beachten.


Ich hoffe, das hilft dir weiter.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Martin-a
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 594
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Gender:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 107 im Thema

Beitrag von Martin-a »

Hallo zusammen

Ich tausche primär Rock oder Kleid anstelle von Hosen. Vielleicht noch Strumpfhosen dazu und fertig ist die Sache.

LG Martin-a
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.
petra0103
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 282
Registriert: Mo 13. Sep 2021, 20:47
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Erlangen
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 108 im Thema

Beitrag von petra0103 »

Hallo,

ich bin jahrelang im Hybridmodus unterwegs gewesen, bevor ich der Meinung war, dass ich einen Schritt weitergehen möchte. Wenn ich enfemme und Hybrid so vergleiche ist es fast mutiger Hybrid unterwegs zu sein, du fällst einfach eher auf. Momentan mit Maske (z.B. beim Einkaufen oder Shoppen) musst du eigentlich nur noch eine feminine Frisur tragen, um vom Äußeren her als Frau durchzugehen. Unabhängig davon rasiere ich mich aber jedes Mal, bevor ich enfemme unterwegs bin, Maske hin oder her.

Liebe Grüße
Petra
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 324
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 109 im Thema

Beitrag von Fen »

Hi zusammen,

Wir haben heute eine kleine Wanderung gemacht und ein Highlight war gefrorener Nebel auf den Ästen. Hat uns sehr gut gefallen. Caro hatte eine Damen- Skinny Jeans,Damenboots,einen gepolsterten BH und eine Damenuhr an und hatte Nagellack drauf.
Gruß Fen und Caro
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
YvonneTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2158
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Hat sich bedankt: 3867 Mal
Danksagung erhalten: 3725 Mal

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 110 im Thema

Beitrag von YvonneTV »

Fen hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 21:24 ... Caro hatte eine Damen- Skinny Jeans,Damenboots,einen gepolsterten BH und eine Damenuhr an und hatte Nagellack drauf.
Huuuuhuuuu Ihr zwei (moin)

Da mag ich Euch doch einfach nur sagen, dass ich das absolut alltagstauglich finde (ap)
Wenn ich Euch so gesehen hätte - denke nicht, dass es für Verwirrung gesorgt hätte (smili) (ki)
Ganz liebe Grüsse - Yvi
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 324
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 111 im Thema

Beitrag von Fen »

YvonneTV hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 21:32 Wenn ich Euch so gesehen hätte - denke nicht, dass es für Verwirrung gesorgt hätte (smili) (ki)
Hi Yvi, Hi zusammen

Bei Caro, bei mir und bei einer anderen Person hat das Outfit wohl für Verwirrung gesorgt.

Gestern waren wir shoppen. Meine Kleine wieder im Hybrid-Modus. Selbes Outfit wie auf dem Foto. Ich wollte eine Leggins und Skinny Jeans für mich. Caro war nicht in Kauflaune.

Wir waren in dem Shop „Only“. Caros Skinny Jeans ist auch von dieser Marke, aber sie hat ihre online gekauft. Während ich sehr viele Jeans anprobierte,wartete sie vor der Umkleide. Was sie irritierte war, dass sie durch die vielen Spiegel Zeit hatte, ihr Outfit zu bewerten und zu dem Schluss kam,dass es schwul und „komisch“ aussah.

Ich fand meine Jeans und wir sind noch woandershin mit der SBahn gefahren.
Als wir die Treppe von der SBahn runter gingen, kam uns ein Mann entgegen der Uns beide sehr intensiv musterte. Als er an uns vorbei war und wir ein paar Stufen entfernt waren,drehte ich mich um und sah ihm direkt i. Die Augen. Er hatte uns also nachgeschaut.

Sowas finde ich immer unheimlich und bekomme eine Gänsehaut.

Caro meinte hinterher, dass der Mann genau gewusst hat, was für eine Jeans sie trug.

Der Mann kam uns auf dem Rückweg zur SBahn erneut entgegen, aber da starrte er nicht, und Caro hat ihn nicht bemerkt.

Der Shopping-Trip war nicht schlecht, und ich habe nun auch kein schlechtes Gefühl. Wir haben ja auch daheim einen Ganzkörperspiegel. Es Ist also nicht so dass Caro das Outfit noch nie an sich selber gesehen hätte. Dennoch war es etwas Anderes unter vielen Menschen als als Spaziergänger im Wald.

Gruß
Fen
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
ExuserIn-2022-05-22
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Gender:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 112 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2022-05-22 »

Glotzen lassen. Grundsätzlich kann doch jeder das anziehen was ihm gefällt. Wenn andere das nicht verstehen oder es ihnen nicht gefällt ist es doch ihr Problem. Wichtig ist das man selbst dazu steht und damit im reinen ist. Ich habe auch Skinny Jeans und mag sie. Mir doch egal was andere denken. Muss ihnen nicht gefallen. Den Anspruch habe ich nicht. Wenn in Berlin junge Frauen mit grüne Haare durch Kreuzberg laufen gefällt es mir auch nicht aber das wird die ganz sicher nicht interessieren. Und das ist auch richtig so. Das ist ihr Ding. Fertig. Fremde sollen sich um ihren Kram kümmern das reicht. Zieht man sich für Fremde an oder für sich selbst?

Wenn ich das lese weiß ich warum mir in dieser Corona Zeit Fetisch — Sexy — Dance Partys so fehlen. Auf solche Events erscheint jeder wie es ihm gefällt. Hauptsache ungewöhnlich und jedem ist es völlig egal. Egal ob er als TV, CD, in Lack , Latex, mit Rock ,ohne Rock oder sonst was erscheint allen ist es egal. Gibt keine Norm. Nur normal soll es nicht sein . Das ist die Norm. Wenn ich immer lese in welche Schablone die Menschen von anderen gepresst werden ( glotzen weil es etwas anderes ist) bekomme ich immer das brechen. Am besten sollte man offensiv fragen was glotzt du so doof? Gefällts dir? Ich kann dir sagen wo es die Klamotten gibt. Dann kannst du sie auch anziehen wenn du dafür den Ars.. in der Hose hast.
Shushi Rolls , not Gender Roles
EmmiMarie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2398
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Hat sich bedankt: 2002 Mal
Danksagung erhalten: 2523 Mal
Gender:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 113 im Thema

Beitrag von EmmiMarie »

Fen hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 08:49 Wir waren in dem Shop „Only“. Caros Skinny Jeans ist auch von dieser Marke, aber sie hat ihre online gekauft. Während ich sehr viele Jeans anprobierte,wartete sie vor der Umkleide. Was sie irritierte war, dass sie durch die vielen Spiegel Zeit hatte, ihr Outfit zu bewerten und zu dem Schluss kam,dass es schwul und „komisch“ aussah.
Hmm...

schwul und komisch?

Es gibt doch x Seiten mit Looks und Outfits für "Herren" wo das völlig normal ist..

https://lookastic.de/herrenmode/wie-kom ... eder/21294

und es ist absolut alltagstauglich
Chelseas tragen sogar manche zum Anzug..

Alles Liebe Marie (flo)
Always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
YvonneTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2158
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Hat sich bedankt: 3867 Mal
Danksagung erhalten: 3725 Mal

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 114 im Thema

Beitrag von YvonneTV »

Fen hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 08:49 ... Gestern waren wir shoppen. Meine Kleine wieder im Hybrid-Modus. Selbes Outfit wie auf dem Foto.

...Was sie irritierte war, dass sie durch die vielen Spiegel Zeit hatte, ihr Outfit zu bewerten und zu dem Schluss kam,dass es schwul und „komisch“ aussah.

... kam uns ein Mann entgegen der Uns beide sehr intensiv musterte. Als er an uns vorbei war und wir ein paar Stufen entfernt waren,drehte ich mich um und sah ihm direkt i. Die Augen. Er hatte uns also nachgeschaut.

Sowas finde ich immer unheimlich und bekomme eine Gänsehaut.

Caro meinte hinterher, dass der Mann genau gewusst hat, was für eine Jeans sie trug.
...
Der Shopping-Trip war nicht schlecht, und ich habe nun auch kein schlechtes Gefühl. Wir haben ja auch daheim einen Ganzkörperspiegel. Es Ist also nicht so dass Caro das Outfit noch nie an sich selber gesehen hätte. Dennoch war es etwas Anderes unter vielen Menschen als als Spaziergänger im Wald.
Huuuuuhuuuuu Fen (moin)

Das kann ich gut nachvollziehen, weil auch schon öfters ähnlich erlebt :shock:

Das Outfit an sich ist ja erst mal "relativ unauffällig" - ABER: Es ist halt nicht umbedingt "typisch Mann" !!!
Ich lasse mal beides mit Hochkomma stehen - was auch immer das genau sein mag. Das ist ja sehr subjektiv und für jeden Menschen anders .... :wink:

Genau die Menschen, denen das auffällt, da kenne ich Reaktionen wie "Ich nehme das zwar wahr, schaue aber NICHT noch mal hin, weil das ist ja seine/Ihre Sache mit der Kleidung !" :D
ODER "Was ist denn da passiert ??? Da passt doch irgendwas nicht ! Ich muss noch mal genauer hinschauen ! Ist das wirklich .... (in dem Fall ne Skinny-Frauen-Jeans und so) ?!?!?!"
(freilich gibt es noch viele andere Reaktionen - auch gar keine)

Letztere scheinen etwas überfordert und JA, das kann einen auch selbst schon mal unsicher machen ! :roll:
Verstehe ich gut, das Caro da dann plötzlich Bedenken hat ! Wenn ich im Hybrid-Modus in den Spiegel schaue, hab ich auch schon mal Gedanken der Art "Ist das ok oder sieht das komisch oder schwul aus ?" (Anmerkung: Das "schwul" ist damit keinesweg negativ gemeint !!!! Nur werde ich damit in was "einsortiert", was ich nicht bin (smili) )

Doch zugleich tut es gut sowas zu tragen und DARAUF kommt es doch an. Das eigene Wohlfühlen (smili)

Wenn der Mann nun wusste, was Caro für eine Hose geragen hat - ist ja EGAL und SEIN "Problem", wenn er damit eins hat :lol: :mrgreen:
Dennoch: Gerade wenn viele Meschen dabei sind, KANN das verunsichern ....

Hier ein paar Fotos, wie ich die Tage im Hybrid-Modus in der Mittagspause unterwegs war (Waldspaziergang & Shopping im Supermarkt) - das hat auch schon mal für verwirrte Blicke gesorgt :lol: :mrgreen:

Hybrid_Januar_2022_02.jpg

Nun geht es gleich wieder bissl raus ne Runde spazieren .... mal schauen, was ich heute so spontan trage :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ganz liebe Grüsse - Yvi
ExuserIn-2022-05-22
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Gender:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 115 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2022-05-22 »

Schauen im Sinne von Interesse/ Neugier ist ja normal. Macht jeder. Aber im Sinne von einer Wertung geht zu weit. Es hat niemand a zu werten und b kann es denen egal sein. Es muss ihnen nicht gefallen aber sie haben es zu akzeptieren. Ob das nach xyz123 aussieht beurteilt wer? Wer hat darüber zu entscheiden? Der einige der das trägt entscheidet das es ihm gefällt und damit ist dahinter der Punkt gesetzt. Oder fragen junge Girls in Kreuzberg irgendjemand ob grüne Haare gefallen? Sie machen es und damit ist gut. Eigentlich bewundere ich die weil die gegen jeden Mainstream Arsch in der Hose haben das zu machen was sie für richtig halten.
Shushi Rolls , not Gender Roles
ExuserIn-2022-05-22
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 751
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Gender:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 116 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2022-05-22 »

Kleiner Exkurs — ich bin ja oft in Clubs wo Fetisch und Crossdressing Outfits gezeigt werden. Und auch sehr viel Haut. Da sieht man dann auch sehr oft großflächige Tätowierung und oft auch sehr viel Piercing an Ohren und Nase. Solche Leute sind dann der totale Spießbürger Schreck. Ich finde das cool weil das ja auch gegen den Mainstream geht. Für mich ist das nichts aber ihnen gefällts und das ist gut. Diese Leute werden dann auch oft in irgendeine Schublade gesteckt. Aber gut möglich das die Montag als Informatiker ihren Job machen und mit 5 Riesen netto nach Hause gehen und andere im stillen auslachen. Aber um das zuerkennen muss man auch bereit sein mal die Spiessbürgerbrille von der Nase zu nehmen. Da bin ich dann doch froh in einer Metropole zu wohnen und vergesse ihre Nachteile.
Shushi Rolls , not Gender Roles
StinaMischa
Kürzlich registrierte BenutzerInnen
Beiträge: 47
Registriert: Di 19. Okt 2021, 00:23
Geschlecht: nach Gefühl
Pronomen: wahlweise
Wohnort (Name): Reinbek
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 117 im Thema

Beitrag von StinaMischa »

Es klingt ja schon durch - jedem das Seine.
Hybrid, android fühle ich mich meistens. Aber als Transfrau? Das ist bei mir in diese Rolle schlüpfen. Dem Femininen so nahe wie möglich sein. Ich will es auch nach außen ausdrücken. Dazu gehört, gesehen zu werden. Die Reaktion auf meine Rollenidentifikation. Das ist das Meine.
In der Stadt (Großraum Altona) sind viele "Andere" unterwegs. Nun ja, die letzten 2 Jahre weniger. Ich betrachte sie gern, folge ihnen gern mit dem Blick. Auch die Interaktion weiterer "Betrachter" interessieren mich sehr. Letztlich ist ja jeder Mensch so seine eigene "(Be)Werbung" von sich oder für sich selbst.
Ich betrachte mir dann einfach ein lebendiges Bild. Manche, meist etwas martialische "Bilder" mögen dieses genau ansehen nicht. Erzählen sie mir auch, mehr oder minder garstig. Ich lass das dann dabei. Trotzdem hätt ich gern gewusst, warum so plakativ und dann das Anschauen verwehren? Ach, wenn`s wieder wärmer wird gebe ich mir die Freude und stell diese Frage. (Wärmer = entspannter (so) )

Und - na klar! Bei dieser Witterung und mit Schal hoch dient mir die Perücke als Mütze. Enge Jeans und Stiefelletten - schon ist das auch Hybridmodus. Geht sogar unrasiert, bleibt der Schal besser oben (ki) . Das ist schon alles gut so. Wenn der Sturm nachläßt, hab ich sogar Lust auf solch einem Spaziergang. Äh, also einem unangemeldeten Privaten alleinigen. )))(: Grüße. Stina
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 324
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 118 im Thema

Beitrag von Fen »

EmmiMarie hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 13:03 Es gibt doch x Seiten mit Looks und Outfits für "Herren" wo das völlig normal
Hi Emmi,

Ja ich habe schon viele solcher Seiten angeschaut aber meine Kleine möchte ja absichtlich in Damenklamotten herumlaufen.
Da gibt es zB diesen Designer Rick Owens. Für uns viel zu teuer aber hat beispielsweise Heels für Herren und rosa Jogginganzüge und Rosa langen Wintermantel im Programm. Caro sagt, die Herrensachen sind anders geschnitten und fühlen sich anders an. Sie will keine rosa Herrenklamotten. Und die Heels für Herren findet sie nicht schön.

Gruß
Fen
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 324
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 119 im Thema

Beitrag von Fen »

YvonneTV hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 13:12 "Ist das ok oder sieht das komisch oder schwul aus ?" (Anmerkung: Das "schwul" ist damit keinesweg negativ gemeint !!!! Nur werde ich damit in was "einsortiert", was ich nicht bin (smili) )
Hi Yvi,

So wie in der Anmerkung sehen Caro und ich das auch.
Danke für die Bilder. Die Hose ganz links ist ja noch enger als Caros.

Heute hat Caro auf unserem Kleinen Ausflug in Die Natur gemeint, dass wir keinen einzigen bunten Vogel gesehen hätten. Niemand der irgendwie speziell aussah. Stimmt nicht ganz. Wir haben beim Spaziergang eine sehr bunte Ü70 Lady gesehen.

Wir werden jedenfalls weiter experimentieren. Manchmal denke ich dass Spiegel abgeschafft gehören.
Liebe Grüße
Fen
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
sbsr
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Hat sich bedankt: 1347 Mal
Danksagung erhalten: 2097 Mal

Re: Outdoor im Hybrid-Modus

Post 120 im Thema

Beitrag von sbsr »

Fen hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 08:49 Bei Caro, bei mir und bei einer anderen Person hat das Outfit wohl für Verwirrung gesorgt.

Gestern waren wir shoppen. Meine Kleine wieder im Hybrid-Modus. Selbes Outfit wie auf dem Foto.
[...]

Was sie irritierte war, dass sie durch die vielen Spiegel Zeit hatte, ihr Outfit zu bewerten und zu dem Schluss kam,dass es schwul und „komisch“ aussah.

Was mich gerade irritiert ist, dass ich auf dem Foto noch nicht mal Damenkleidung erkenne, selbst wenn ich es weiß :?:

Schwarze Stiefeletten, Blue Jeans, schwarze Jacke und Mütze. Nichts davon explizit feminin geschnitten oder anderweitig besonders weiblich. Das Outfit könnte ebenso gut aus der Herrenabteilung kommen.

Warum auch immer dieser eine Typ sich umgedreht hat, wegen Caros Outfit kann ich mir nicht vorstellen. Oder schaue ich irgendwie verkehrt?
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“