Wer schrieb Was
Wer schrieb Was - # 182

Antworten
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2716 im Thema

Beitrag von geraldine »

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.

unbekannt
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2717 im Thema

Beitrag von geraldine »

Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu können
und weniger müssen zu müssen.

unbekannt
Diva
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 314
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 10:41
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Gender:

Re: Wer schrieb Was

Post 2718 im Thema

Beitrag von Diva »

Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.
Kurt Tucholsky

Gleichgültigkeit ist die mildeste Form der Intoleranz.
Karl Jasper

Toleranz bedeutet, jemanden bestmöglichst auszugrenzen und zu ignorieren, den man nicht vernichten kann.
unbekannt
Karla
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Geschlecht: div
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Hat sich bedankt: 2529 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wer schrieb Was

Post 2719 im Thema

Beitrag von Karla »

geraldine hat geschrieben: Do 30. Dez 2021, 11:24 Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu können
und weniger müssen zu müssen.

unbekannt
hättest Du per Google schnell gefunden:
Hans "Johnny" Klein (1931-96), dt. Journalist, Regierungssprecher a.D
...aber passend ist der Spruch - gerade jetzt!

LG Elly
Ein Leben ohne Möps(chen) ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 770
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Raum Leonberg -Stgt
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal
Gender:

Re: Wer schrieb Was

Post 2720 im Thema

Beitrag von Lorelai74 »

Empfänger unbekannt – Retour à l’expéditeur

Vielen Dank für die Wolken.
Vielen Dank für das Wohltemperierte Klavier
und, warum nicht, für die warmen Winterstiefel.
Vielen Dank für mein sonderbares Gehirn
und für allerhand andre verborgne Organe,
für die Luft, und natürlich für den Bordeaux.
Herzlichen Dank dafür, daß mir das Feuerzeug nicht ausgeht,
und die Begierde, und das Bedauern, das inständige Bedauern.
Vielen Dank für die vier Jahreszeiten,
für die Zahl e und für das Koffein,
und natürlich für die Erdbeeren auf dem Teller,
gemalt von Chardin, sowie für den Schlaf,
für den Schlaf ganz besonders,
und, damit ich es nicht vergesse,
für den Anfang und das Ende
und die paar Minuten dazwischen
inständigen Dank,
meinetwegen für die Wühlmäuse draußen im Garten auch.

Hans Magnus Enzensberger
Männlich / Weiblich: das sind doch bürgerliche Kategorien.
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2721 im Thema

Beitrag von geraldine »

Ich wünsche Dir für das neue Jahr:
Eine Hand, die Dich festhält,
ein Netz, das Dich auffängt
ein Schild, das Dir den Weg weist
und 1000 Sterne, die Dir den Weg erhellen.

unbekannt
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3259
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: TG
Pronomen: kontextuell bitte
Hat sich bedankt: 2786 Mal
Danksagung erhalten: 3731 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2722 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Als Gesellschaft – hier in Großbritannien, aber auch in anderen europäischen Ländern – müssen wir einige Anpassungen vornehmen. Wir müssen für diese Menschen Platz schaffen. Wir haben immer so getan, als würden sie nicht wirklich existieren. Das muss aufhören

Author Kenn Follet über die Frage:
In Großbritannien tobt gerade eine heftige Debatte darüber, was es im Zeitalter von Trans-Aktivismus bedeutet, eine Frau zu sein. Und seine Meinung darüber.
The trick is to keep breathing

I have big dreams and a small world in between
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2723 im Thema

Beitrag von geraldine »

Nimm dir Zeit für deine Freunde sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.

unbekannt
Sarah_78
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 196
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 22:00
Geschlecht: m+f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2724 im Thema

Beitrag von Sarah_78 »

Freunde sind wie Sterne:
Du siehst sie nicht immer,
aber sie sind immer für Dich da.

Unbekannt
Liebe Grüße Sarah
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2725 im Thema

Beitrag von geraldine »

An dieser Stelle möchte ich einfach mal meinem Körper dafür danken,
dass er Laktose, Fruktose, Gluten und Nüsse verträgt.

unbekannt
Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 770
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Raum Leonberg -Stgt
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal
Gender:

Re: Wer schrieb Was

Post 2726 im Thema

Beitrag von Lorelai74 »

Man muß nie verzweifeln,
wenn einem etwas verloren geht,
ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück;
es kommt alles noch herrlicher wieder.

Was abfallen muß, fällt ab;
was zu uns gehört, bleibt bei uns,
denn es geht alles nach Gesetzen vor sich,
die größer als unsere Einsicht sind und
mit denen wir nur scheinbar
im Widerspruch stehen.

Man muß in sich selber leben
und an das ganze Leben denken,
an alle seine Millionen Möglichkeiten,
Weiten und Zukünfte,
dem gegenüber es
nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.“

— Rainer Maria Rilke
Männlich / Weiblich: das sind doch bürgerliche Kategorien.
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3259
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: TG
Pronomen: kontextuell bitte
Hat sich bedankt: 2786 Mal
Danksagung erhalten: 3731 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2727 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Von einem Motivationsseminar. Zwei Sprüche sind bei mir hängengeblieben:

Zum Thema Wichtigkeit Lebensträume zu haben:

Wir können die Sterne nicht erreichen, aber sie sind dennoch wertvoll. Denn sie erhellen uns den Weg in der Dunkelheit.

Zum Thema positive Lebenseinstellung:

Du kannst den ganzen Tag über die Dunkelheit klagen oder einfach anfangen zur Sonne zu laufen.

Ich finde die Sprüche passen sehr gut in dieses Forum.

LG
The trick is to keep breathing

I have big dreams and a small world in between
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2728 im Thema

Beitrag von geraldine »

Meine Motivation ging heute morgen winkend an mir vorbei.

unbekannt
geraldine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1727
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Wer schrieb Was

Post 2729 im Thema

Beitrag von geraldine »

Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr auskomme.

unbekannt
Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 770
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Raum Leonberg -Stgt
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal
Gender:

Re: Wer schrieb Was

Post 2730 im Thema

Beitrag von Lorelai74 »

Unsere tiefste Angst
ist es nicht,
ungenügend zu sein.
Unsere tiefste Angst ist es,
dass wir
über alle Maßen kraftvoll sind.

Es ist unser Licht,
nicht unsere Dunkelheit,
das wir am meisten fürchten.

Wir fragen uns,
wer bin ich denn,
um von mir zu glauben,
dass ich brillant,
großartig,
begabt und
einzigartig
bin?

Aber genau darum geht es!
Warum solltest Du es nicht sein?

Du bist ein Kind Gottes.
Dich klein zu machen nützt der Welt nicht.

Es zeugt nicht von Erleuchtung,
dich zurückzunehmen,
nur damit sich andere Menschen um dich herum
nicht verunsichert fühlen.

Wir alle sind aufgefordert,
wie die Kinder zu strahlen.
Wir wurden geboren,
um die Herrlichkeit Gottes,
die in uns liegt,
auf die Welt zu bringen.

Sie ist nicht
in einigen von uns,
sie ist in jedem.

Und indem wir
unser eigenes Licht
scheinen lassen,
geben wir anderen Menschen
unbewusst die Erlaubnis,
das Gleiche zu tun.

Wenn wir
von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unser Dasein
automatisch die anderen.

Nelson Mandela
Männlich / Weiblich: das sind doch bürgerliche Kategorien.
Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“