GeLebT: Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Trans* Menschen
GeLebT: Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Trans* Menschen

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 18225
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1197 Mal
Danksagung erhalten: 10275 Mal
Gender:

GeLebT: Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Trans* Menschen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

... schon wieder "Trans*Menschen"...

aber nachstehend gibt es nähere Informationen:


Sehr geehrte Interessierte,

wir sind das Forschungsprojekt „GeLebT: Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Trans* Menschen“, das am 1. Juli 2021 gestartet ist. Es wird an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in Kooperation mit der Europa-Universität Flensburg umgesetzt und von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert.

Das Ziel unseres 3-jährigen Projektes ist es, zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und der Gesundheitsförderung von Trans* Menschen in Deutschland beizutragen. Das Projekt forscht qualitativ, mit Einzelinterviews und Fokusgruppendiskussionen, um am Ende des Projektes Handlungsempfehlungen und einen Maßnahmenkatalog herauszugeben. Die Handlungsempfehlungen werden auf Grundlage der Forschungsergebnisse in einem Workshop mit den Studienteilnehmenden gemeinsam erarbeitet. Die Einzelinterviews werden von wissenschaftlichen Mitarbeitenden geführt, die sich selbst als Trans* verstehen, sich selbst auch in queeren und Trans* Community-Zusammenhängen engagieren und zum Kernteam des Forschungsprojekts zählen.

Ab sofort suchen wir Trans* Menschen, die im Rahmen von Einzelinterviews ihre Erfahrungen und Expertisen im Gesundheitswesen mit uns teilen. Anbei schicken wir den offiziellen Interviewaufruf in deutscher und englischer Sprache mit. Im Interviewaufruf sind das Projekt und die organisatorischen Rahmenbedingungen ausführlicher erläutert.

Ab spätestens März 2022 suchen wir zudem Trans* Expert*innen und Trans* Berater*innen für eine Teilnahme an Fokusgruppendiskussionen. Dafür schicken wir einen zweiten Interviewaufruf im Anhang mit.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Projekt unterstützen, indem Sie den Interviewaufruf an Interessierte, andere Organisationen und E-Mail-Verteiler weiterleiten. Sollten Sie Social Media nutzen, können Sie das angehängte „Share Pic“ gerne z. B. auf Ihrem Facebook-, Twitter- oder Instagram-Account teilen. Zusätzlich schicken wir auch Flyer und Poster zur Auslage heraus.

Schreiben Sie uns für Fragen, Anmerkungen und/oder Wünsche gerne an gelebt@haw-hamburg.de

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.
Das Projektteam von GeLebT

sharepic.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Umfragen/Hilfe bei Abschlussarbeiten“