Gerdas Ecke
Gerdas Ecke - # 51

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke - An Fluss und Burg

Post 751 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Hallo in die Runde,
ich weiss nicht, wie es Euch momentan geht - aber diese enormen Steigerungen der Infiziertenzahlen macht einen auch als Geimpfte Unbehagen. Speziell bei uns in Ö steigen die Zahlen rasch an. Aber das kommt sicher auch noch mit Zeitverzögerung in D - wie eigentlich bisher immer. Es nagt an der Freude, es stört den Lebenslauf. Das Gefühl sagt: Es ist genug - aber die Praxis sieht offensichtlich anders aus -aber bitte keine Diskussionen darüber, das wird in allen Medien eh breitgetreten. Mir geht´s einfach um das persönliche Gefühl. Und da bei uns seit einigen Tagen 2G gilt und dazu die Ungeimpften in einen Lockdown geschickt wurden, muss das ja auch irgendwie überprüft werden. Und da fängt schon mal ein kleines Unbehagen an - denn wenn ich enfemme draussen bin und in eine Kontrolle gerate, wäre mir das irgendwie unangenehm . Ich habe zwar auch diesen DGTI Ausweis - aber der ist ja auch primär für Deutsche gedacht. Also ist mir mal für den geplanten Wochenausflug die Shopping-Lust, oder besser die Lust in den EKZs oder Einkaufsstrassen zu bummeln , ziemlich vergangen. Aber ganz wollte ich ja auch nicht auf einen Ausflug verzichten. Aber diesmal sollte es ein ziemlich schlichtes, nicht auffälliges Outfit sein. So habe ich mir, da es doch etwas kühl war, eine blaue Thermoleggings und darüber den vorige Saison gekauften Langpullover/Strickkurzkleid angezogen. Stiefel und eine schwarze Jacke ergänzten das Outfit. Die Frisur ist ebenfalls neu- sie hat mir beim Durschstöbern auf der Seite meines Perückengeschäfts eigentlich sehr gut gefallen. An mir bin ich jetzt nicht so begeistert- Was meint ihr? Begonnen habe ich dann mit einer Innrunde. Diesmal habe ich einen Weg direkt am Inn Richtung Innsbruck genommen, den ich bisher noch nie gegangen bin. Hier kam die Sonne noch zwischen den Wolken durch. Deshalb gelangen auch einige Fotos mit "Beleuchtung". Begegnet sind mir ein paar Spaziergänger - aber in diesem Outfit war ich wohl ziemlich unauffällig (war ja auch Absicht). Da bin ich ziemlich lange gegangen, aber danach war noch Zeit, die ich nicht im EKZ verbringen wollte. Also habe ich mich mal wieder aufgemacht und die Ruine Fragenstein oberhalb von Zirl besucht. Diesmal mit tauglichem Schuhwerk (mit Flip-Flops oder Ballerinas, was ich auch schon mal versucht hatte, ist das Bergauf- und -absteigen kein wirkliches Vergnügen)
Dort ist mir dann niemand begegnet. Kein Wunder, es war kühl, wolkig und ausserdem Dienstag.
Einen kurzen Abstecher ins EKZ Cita habe ich dann doch gemacht- ein paar Drogeriesachen braucht frau immer (he)
Ich fürchte jedoch, dass uns doch noch weitere Einschränkungen bevorstehen.
Ich möchte mal wieder unmaskiert und unkontrolliert und ungehindert flanieren können - aber das wird wohl noch ein wenig dauern.
Bleibt gesund und habt eine möglichst gute Zeit
Gerda
Coll1.jpg
Coll2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1717
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4261 Mal
Danksagung erhalten: 3441 Mal
Gender:

Re: Gerdas Ecke

Post 752 im Thema

Beitrag von Blossom »

gerda joanna hat geschrieben: Mi 17. Nov 2021, 22:53 An mir bin ich jetzt nicht so begeistert- Was meint ihr?
würde ich umtauschen, wenn möglich ... lächel ... Aber das Outfit ist schon cool.
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke - Lockdownspielereien

Post 753 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Irgendwie kommt man sich vor wie: Und immer wieder grüßt das Murmeltier. Schon wieder lockt man uns down. Wann hört das endlich mal auf - geimpft aber gesperrt. Nun hoffen wir, dass es nach drei Wochen wirklich vorbei ist mit dem ewigen locken. Man kann ja an die frische Luft - aber, da das Wetter heute regnerisch war, blieb ich im Refugium und habe ein paar Outfitvarianten probiert. Hat auch Spass gemacht - Dabei habe ich beim Make-Up ein wenig mehr Farbe aufgetragen als für die sonstigen Outdoor-Ausflüge - und die richtig schön nach oben gebogenen Lashes. Trotzdem würde ich einen enfemme-Outdoor-Ausflug jederzeit vorziehen. (ag) (cry) - lassen wir mal die Hoffnung sprießen (flo) (flo) (flo)
coll2.jpg
coll1.jpg
Ich weiss noch nicht, ob ich mich in der Lockdownzeit zu einen enfemme Ausgang aufraffen kann. Mal sehen.
Macht´s es gut und gsund bleibn.
Alles Liebe Gerda
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke

Post 754 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Hallo, ihr Lieben. Zur geistigen, seelischen und körperlichen Erbauung darf man ja auch im Lockdown raus - also spazierengehen. Und das ist ja nicht an ein bestimmtes Geschlecht gebunden. Und, so habe ich mir einfach gesagt, kann ich also auch enfemme für eine Runde raus. Ausserdem wollte ich noch in den offenen Geschäften (Supermarkt, Drogerie) etwas besorgen. Und, da man ja dort immer Maske tragen muss, habe ich beim Make-Up etwas gespart. Nicht um die Augen, denn die sieht man ja trotzdem (he) . Da ich vor ein paar Tagen eine blaue Thermostrumpfhose gekauft hatte und der letzte Ausflug outfitmässig ziemlich casual war, wollte ich die zu einem Rock anziehen. Und mit Stiefel kann man auch gut einen Spaziergang machen ohne richtig aufzufallen. Zuerst bin ich ins EKZ in Völs und habe dort meine geplanten Einkäufe getätigt. Es waren schon merklich wenig Leute unterwegs- ziemlich ungewöhnlich. Da ich keine großen Sprünge machen wollte, habe ich mich diesmal für die Völser Innauen entschieden. Die sind noch ziemlich naturbelassen. In den letzten Jahren haben sich auch Biber angesiedelt. Die umgenagten Bäume sieht man immer wieder - leider bin ich keinem begegnet.
coll1.jpg
Eine Schulklasse hatte wohl statt der Turnstunde eine Lehrstunde in der Au. Es tummelten sich einige Kinder am Innufer. Haben mich eigentlich gar nicht beachtet. Es war ein schöner Spaziergang durch die naturbelassenen Büsche und Baume auf Laubwegen.
coll2.jpg
Hat wirklich gut getan - und hat Lust auf mehr gemacht. Hoffe, es ist bald wieder vorbei.
Alles Liebe und bleibt gesund
Gerda
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1717
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4261 Mal
Danksagung erhalten: 3441 Mal
Gender:

Re: Gerdas Ecke

Post 755 im Thema

Beitrag von Blossom »

gerda joanna hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 19:48 Da ich vor ein paar Tagen eine blaue Thermostrumpfhose gekauft hatte und der letzte Ausflug outfitmässig ziemlich casual war, wollte ich die zu einem Rock anziehen.
passt super zusammen ... Thermo- oder Wollstrumpfhose kombiniere ich aktuell auch sehr gern mit Röcken. Cooles Casual. 2 von 2 Däumchen ... mehr habe ich ja nicht ... hihi
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke

Post 756 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Blossom hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 20:00
gerda joanna hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 19:48 Da ich vor ein paar Tagen eine blaue Thermostrumpfhose gekauft hatte und der letzte Ausflug outfitmässig ziemlich casual war, wollte ich die zu einem Rock anziehen.
passt super zusammen ... Thermo- oder Wollstrumpfhose kombiniere ich aktuell auch sehr gern mit Röcken. Cooles Casual. 2 von 2 Däumchen ... mehr habe ich ja nicht ... hihi
....daaaanke - und drei Däumchen - wer braucht die schon (he) (he) (he)
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke- erster Schnee

Post 757 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Hallo ihr Lieben,
Vor ein paar Tagen noch herrlicher Spätherbstsonnenschein - und dann kam in der Nacht auf Sonntag der Schnee. Und nicht zuwenig fürs erste. Gerade schneit es wieder, wenn ich so aus dem Fenster sehe. Eigentlich freue ich mich darauf, auch wenn es hier momentan downlockt. Aber Schitouren oder Langlaufen das wird sicher gehen. Und ein Ausgang zur körperlichen Erbauung ist ja auch immer möglich. Beim ersten Lockdown habe ich mich noch nicht enfemme rausgetraut. Aber was soll schon passieren - ob im MM oder enfemme - ist ja egal. Und bei einer allfälligen Kontrolle wäre ich auf die Reaktion der kontrollierenden Person neugierig.
Ein kurzer Ausgang musste daher gestern einfach sein. Und zum ersten Mal in dieser Herbst/Wintersaison im Winteroutfit. Was aber dazugehörte war die Velourlederjacke, die ich von meiner Liebsten geschenkt bekommen habe, da sie diese zu groß bestellt hatte. Die passte zum Velourlederrock (wobei ich nicht glaube, dass es echtes Leder ist - schaut nur so aus). Zuerst bin ich noch ins nahe EKZ, denn ich wollte mir einen neuen Haartrimmer besorgen, da der bisher verwendete seien Geist aufgegeben hat. Gab´s zum Glück (das letzte Stück) beim Müller. Dann eine Runde am nahen Inn. Nicht allzu lange - aber das gute Gefühl enfemme draussen zu sein kommt auch bei kurzen Ausflügen auf.
coll2.jpg
Für die Fotos musste ich den Schnee etwas wegputzen.
coll1.jpg
Wünsche Euch eine gute Zeit.
Gerda
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
YvonneTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2033
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Hat sich bedankt: 3550 Mal
Danksagung erhalten: 3404 Mal

Re: Gerdas Ecke- erster Schnee

Post 758 im Thema

Beitrag von YvonneTV »

gerda joanna hat geschrieben: Di 30. Nov 2021, 15:52 ... Beim ersten Lockdown habe ich mich noch nicht enfemme rausgetraut. Aber was soll schon passieren - ob im MM oder enfemme - ist ja egal. Und bei einer allfälligen Kontrolle wäre ich auf die Reaktion der kontrollierenden Person neugierig.
....
Haaaaaallo liebe Gerda (moin)

Glückwunsch dazu, dass Du damit jetzt noch lockerer umgehst (ap) (ki)

Ich denke auch "jetzt erst recht" ! Wir haben zwar viele Einschränkungen - müssen uns dann aber nicht zusätzlich noch selbst einschränken !!! Wobei en femme ja nun wahrlich kein erhöhtes Gesundheitsrisiko ist :D

Also einfach im Rahmen des Möglichen genießen )):m

Gaaaanz liebe Grüße in den Süden (ki)
Ganz liebe Grüsse - Yvi
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke - Schlosspark reloaded

Post 759 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Ein herzliches Hallo an alle, die hier reinschauen.
Mit Schuhgröße 43 hat frau es nicht leicht, etwas Schönes zu finden. Ich beneide alle, die ihre Leidenschaft mit ihren 40er -42er ausleben können. (Kurzer Exkurs - auch im MM habe ich wohl im Gegensatz von vielen Männern auch einen Schuhtick, den ich allerdings seit ich nicht mehr aktiv berufstätig sein muss, eingebremst habe) Ich geniesse es, Schuhe zu probieren, zu gustieren, ein wenig damit herumzustelzen. Früher, das ist schon einige Jahre her, gab es beim Humanic eine Abteilung für ganz kleine und ganz große Grössen - für beiderlei Geschlechts. Dort habe ich mich einfach mal im MM hingewagt und nach 43er Damenschuhen gefragt. Ich habe da eine ganz tolle, nette Verkäuferin gefunden, die mich sehr kompeten und sehr diskret und ohne irgendeine Voreingenommenheit beraten und bedient hatte. Da habe ich einige Pumps, Stiefel und Pantoletten gekauft - immer im MM. Leider sind eigentlich fast alle dieser Errungenschaften einer kurzschlussartigen"Ich-mache-sowas-nie-wieder-und-werde-wieder-normal-Aktion"[ zum Opfer gefallen. Denn, als ich mich auch enfemme nach aussen traute und mich auch ans Shopping wagte, wurde diese Abteilung leider aufgelassen. So hatte ich es ziemlich schwer, in natura Schuhe zu shoppen. Vor einiger Zeit machte dann in Völs und Telfs eine CCC-Schuhkette auf, die auch ab und an größere Pumps, Stiefel und Stiefeletten im Angebot hatte. Das habe ich genossen und einige dort gekauft. Die meisten meiner Schuhwerke sind allerdings per Post gekommen. Das war jetzt eine ziemlich lange Einleitung für das, was ich eigentlich sagen wollte. Ich habe mir, da bei uns nicht käuflich erwerbbar (momentan sowieso nicht -Lockdown) ein Paar gefütterte Winterstiefel bestellt, die gestern ankamen. Die wollte ich gleich mal ausprobieren- womit wir nun endlich beim heutigen Ausflug wären. Und Spaziergänge udn Sport zur Entspannung sind ja auch im Lockdown erlaubt- gleichgültig ob enfemme oder MM - da lasse ich mich nicht mehr davon abhalten. Eigentlich dachte ich - da ich mal wieder den Schlosspark im Schloss Amras gewählt hatte - dass dort aufgrund der Schneefälle in den letzten Tagen mehr Schnee liegen müsste, und ich mit den neuen Stiefeln durch den Schnee stapfen würde können - aber nein, nur noch ein bisschen da und dort - na ja, aber kühl war´s ja. Für´s Outfit habe ich mir einiges Neues einfallen lassen. Die neuen Stiefel, die neue Baumwollstrumpfhose, der graue Rock ist auch ziemlich neu (aber schon mein Lieblingsstück), ein violettes Cape und darunter einen gelben Pullover, den man allerdings nicht so gut sehen kann.
Diesmal waren fast gar keine Leute da, sodass ich die Fotos alle mit Bluetooth-Auslöser gemacht habe.
coll1.jpg
Damit es immer mal etwas Neues gibt, habe ich mir ein paar Wege gesucht, auf denen ich noch nie gegangen bin (gibt´s wirklich- der Park ist doch ziemlich groß)
Deshalb gibt es auch ein paar neue Fotomotive. Aber den Rapunzelturm musste ich doch auch noch ablichten- andere Perspektive.
Dann bin ich noch, da ich noch ein Make-Up und ein Klebeband brauchte ins nahe DEZ EKZ gefahren- Da war fast nichts los (eh klar - die meisten Geschäfte müssen geschlossen halten) . Aber ein Foto musste doch sein. Bekommen habe ich es dort leider nicht - also zum nächsten EKZ in Völs. Dort habe ich zwar die Make-Up Marke gefunden, aber die Concealer-Cover-Mattcreme, die ich gerade für mich entdeckt hatte, ist wohl wieder aus dem Programm genommen worden. Wenigstens das Klebeband war erwerbbar.
Schön, dass wenigstens reduzierte Ausflüge möglich sind - das brauche ich für mein seelisches Wohlbefinden.
Alles Liebe und eine gute Zeit.
Gerda
coll2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke- Winterwonderland

Post 760 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Hallo mal wieder in meiner Ecke.
Es hatte wieder etwas geschneit. Bei uns nicht so viel, und da ich die letzten drei Tage immer eine Runde mit den Langlaufschiern gedreht hatte, wollte ich heute einen Ausflug machen. Auf der Höhe hatte es sicher etwas mehr vom Weiss hingelegt, also fiel meine Wahl heute auf die Gegend um Seefeld und den Möserer See. Zu allen Jahreszeiten eine schöner Ausflug. Aber frisch verschneit, dachte ich mir, das hat immer was Besonderes. Ausserdem wollte ich die Funktionalität des letzte Saison bestellten Überrocks testen. Der ist ja seit einiger Zeit ziemlich in Mode gekommen. Entweder mit Klett- oder Reissverschluss. Meine Version hat einen Reissverschluss. Darunter trug ich eine normale Strumpfhose, darüber eine Thermoleggings und noch die blauen Legwarmer. Droben auf der Höhe hatte es knapp unter 0 Grad. Das Outfit hat sich bewährt. Zuerst lachte noch teilweise die Sonne hinter den Wolken hervor- leider verschwand sie dann hinter der Wolkendecke, und es begann auch noch leicht zu schneien. Damits größer wird einfach anklicken - abe das wisst ihr ja wahrscheinlich eh.
coll1.jpg
Von einem Parkplatz eines leider (wohl wegen C) geschlossenen Restaurants bin ich Richtung Möserer See gewandert. Alles frisch verschneit, aber die Wanderwege waren bereits schneegepflügt und meist recht gut zu begehen. Leute sind mir heute nur ganz wenige begegnet. Am Möserer See ist mir eine Dame mit bayerischem Dialekt begegent, die ich um ein Foto gebeten habe. Das hat sie auch gerne gemacht, doch irgendwie hat das nicht geklappt und brauchte einige Versuche. Ich bin ihr dann auf dem weiteren Spaziergang nochmals begegnet, wo wir uns sehr freundlich gegrüßt haben. Noch ein kleiner Abstecher zu unserer Waldhütte, wo ich mal die Winterjacke weggelassen habe.
coll2.jpg
Ich hatte zwar Winterschuhe an und sicherheitshalber auch noch Socken über die Nylonstrumpfhose gezogen, aber es wurde dann durchs Schneestapfen langsam kühl. Ich war dann froh, im Auto die Füsse wieder wärmen zu können. Noch ein Besuch bei Müller im EKZ für die Wintersaison zwei fein-warme Baumwollstrumpfhosen besorgen. Dann war der Ausflug auch schon wieder vorbei. Schön - und dass der Schnee unter den Schuhen so schön knirscht gehört auch zu den Besonderheiten eines Winterspaziergangs.
Alles Liebe und eine gute Zeit.
Gerda
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1717
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4261 Mal
Danksagung erhalten: 3441 Mal
Gender:

Re: Gerdas Ecke

Post 761 im Thema

Beitrag von Blossom »

gerda joanna hat geschrieben: Mo 6. Dez 2021, 23:51 Droben auf der Höhe hatte es knapp unter 0 Grad.
Ohne Bommel-Mütze würden mir dort die Ohren abfalllen ... lach
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2633 Mal
Danksagung erhalten: 5152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gerdas Ecke

Post 762 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Blossom hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 00:21
gerda joanna hat geschrieben: Mo 6. Dez 2021, 23:51 Droben auf der Höhe hatte es knapp unter 0 Grad.
Ohne Bommel-Mütze würden mir dort die Ohren abfalllen ... lach
Ich hab ja eine Mütze auf (he)
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1717
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4261 Mal
Danksagung erhalten: 3441 Mal
Gender:

Re: Gerdas Ecke

Post 763 im Thema

Beitrag von Blossom »

gerda joanna hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 07:29 Ich hab ja eine Mütze auf
Diese Art Mütze meinte ich nicht ... lach ... aber stimmt schon irgendwie.
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“