Was haltet ihr von einer Impfpflicht?
Was haltet ihr von einer Impfpflicht? - # 10

Gesperrt
Rusza
Kürzlich registrierte BenutzerInnen
Beiträge: 46
Registriert: Do 1. Jul 2021, 00:14
Geschlecht: divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hainichen
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 136 im Thema

Beitrag von Rusza »

Hallo...Auch wenn das einigen Leuten nicht schmeckt.Eine Impfpflicht hätte im Frühjahr her gemußt.Jetzt wo das Virus wieder recht munter unterwegs ist,macht das ganze keinen Sinn mehr,denn bis alle geimpft sind,ist die Welle durchgezogen und die meisten Leute haben eine Immunität.Irgendwie rennt die Politik immer dem aktuellen Infektionsgeschehen hinterher.Manchmal könnte man bei all den widersprüchlichen Maßnahmen denken,das hier alles irgendwie gesteuert wird.Konsequente Pandemiebekämpfung sieht anders aus.
-Alexandra-
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 658
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: (Trans)Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gröbenzell
Hat sich bedankt: 869 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 137 im Thema

Beitrag von -Alexandra- »

MichiWell hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 21:43
Man sollte besser die Kirche im Dorfe lassen, und endlich mal einen Blick auf die Realität wagen:

Da wären zum Einen etliche Demonstrationen, bei denen dazu aufgerufen wurde, mit Namen und Bild gezeigte Politiker aufzuhängen.

Zum anderen sind da ein junger Mann in einer Tankstelle, der wegen seiner Bitte, der Kunde möge doch eine Maske aufsetzen, mit voller Absicht erschossen wurde, und die daraufhin erfolgten umfangreichen, hasstriefenden Beifallsbekundungen impfunwilliger Menschen.
Hallo Michi,

Das mit der Realität ist so eine Sache: Ich denke jeder Mensch hat seine eigene Realität und die absolute Wahrheit hat glaube ich niemand gepachtet 😉

Mich wundern die von dir aufgelisteten Reaktionen (Demos und das Verbrechen an der Tankstelle) ehrlich gesagt gar nicht und ich denke, es ist vermutlich auch nicht ganz abwegig, dass sowas noch öfter und extremer passieren wird. Was aber nicht heißen soll, dass ich sowas gut finde! Gewalt und Hass hat schon immer nur zu Schlechtem geführt.
Leider ist auf beiden Seiten mittlerweile fast nur noch Hass zu sehen und das macht mir wirklich Angst! :(

Deshalb denke ich nicht, dass ich da übertrieben habe, dass ich als Ungeimpfte anscheinend bald Angst haben muss, womöglich sogar gelyncht zu werden!

LG, Alexandra
DWT.Nicole
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 68
Registriert: Fr 23. Jul 2021, 11:07
Geschlecht: Männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 138 im Thema

Beitrag von DWT.Nicole »

-Alexandra- hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 10:58
Leider ist auf beiden Seiten mittlerweile fast nur noch Hass zu sehen und das macht mir wirklich Angst! :(

Deshalb denke ich nicht, dass ich da übertrieben habe, dass ich als Ungeimpfte anscheinend bald Angst haben muss, womöglich sogar gelyncht zu werden!

LG, Alexandra
Wie fühlt man sich eigentlich als Ungeimpfter, der selber über seinen Körper entscheiden möchte,
wenn selbst ÖR-Sender ungehemmt gegen diese Freiheit hetzen?
https://www.daserste.de/information/nac ... r-202.html

Einfach nur unglaublich...Das erinnert eine an widerlichste DDR-Propaganda-Sendungen.
Engelchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3410
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Hat sich bedankt: 4952 Mal
Danksagung erhalten: 3197 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 139 im Thema

Beitrag von Engelchen »

Ihr wisst schon das die Threaderstellerin das Forum verlassen hat - "Exuserin"

Liebe Grüße

Lisa

PS: Aus der Diskussion halte mich aus bekannten Gründen vollständig raus (pea)
Liebe geben und offen sein für Neues
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4252 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 140 im Thema

Beitrag von Blossom »

Engelchen hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 12:38 Ihr wisst schon das die Threaderstellerin das Forum verlassen hat - "Exuserin"
Was ja nicht bedeutet, die Diskussion nun einzustellen, nicht wahr?
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Simone 65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 2378 Mal
Danksagung erhalten: 2471 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 141 im Thema

Beitrag von Simone 65 »

Nicole. Der Vergleich mit der DDR finde ich immer falsch. Ich musste in Dienst der NVA immer den schwarzen Kanal gucken. Schlimmer geht immer.
Hier im ÖRR habe ich so etwas noch nicht gesehen.
Heute kann man sich im Internet informieren, ups. Damals gab es so etwas nicht. Bei der Armee gab es auch kein Westfernsehen.
Liebe Grüße Simone.
Zuletzt geändert von Simone 65 am Do 25. Nov 2021, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .
Juna33
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 52
Registriert: Do 14. Okt 2021, 14:46
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 142 im Thema

Beitrag von Juna33 »

DWT.Nicole hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 12:37
-Alexandra- hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 10:58
Leider ist auf beiden Seiten mittlerweile fast nur noch Hass zu sehen und das macht mir wirklich Angst! :(

Deshalb denke ich nicht, dass ich da übertrieben habe, dass ich als Ungeimpfte anscheinend bald Angst haben muss, womöglich sogar gelyncht zu werden!

LG, Alexandra
Wie fühlt man sich eigentlich als Ungeimpfter, der selber über seinen Körper entscheiden möchte,
wenn selbst ÖR-Sender ungehemmt gegen diese Freiheit hetzen?
https://www.daserste.de/information/nac ... r-202.html

Einfach nur unglaublich...Das erinnert eine an widerlichste DDR-Propaganda-Sendungen.
Ich habe mir den Kommentar angesehen. Das ist keine Hetze, sondern eine glasklare und nüchterne Analyse der aktuellen Situation. Der Vergleich mit Diktaturen, den Impfverweigerer gerne anbringen, um sich in der Opferrolle zu gefallen, ist absurd. Du darfst in diesem Land so ziemlich alles sagen, auch hier. Niemand sperrt Dich ein oder sanktioniert Dich dafür. Diese Diktaturvergleiche verhöhnen Menschen, die wirklich in totalitären Systemen leben, zum Beispiel in China. Aber Du hast kein Recht darauf, dass Dir bloß niemand widerspricht und niemand eine klare Ansage macht. Das ist nämlich nicht Diktatur, sondern demokratischer Diskurs.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu ...
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4252 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 143 im Thema

Beitrag von Blossom »

-Alexandra- hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 19:19 Manche Antworten hier sind ja mittlerweile so hasstriefend, dass ich als ungeimpfter Mensch anscheinend bald Angst haben muss gelyncht zu werden
Nö ... wenn würdest du zwangsgeimpft ... und dann verwandelst du dich in eine Kuh ... hihi ... Sieh es positiv, denn wenn du anschließend nach Indien ziehst, giltst du als heilig.

Damit spiele ich auf diesen lesenswerten Beitrag an: https://www.ndr.de/geschichte/chronolog ... en446.html
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
-Alexandra-
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 658
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: (Trans)Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gröbenzell
Hat sich bedankt: 869 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 144 im Thema

Beitrag von -Alexandra- »

Juna33 hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 15:35
Ich habe mir den Kommentar angesehen. Das ist keine Hetze, sondern eine glasklare und nüchterne Analyse der aktuellen Situation. Der Vergleich mit Diktaturen, den Impfverweigerer gerne anbringen, um sich in der Opferrolle zu gefallen, ist absurd. Du darfst in diesem Land so ziemlich alles sagen, auch hier. Niemand sperrt Dich ein oder sanktioniert Dich dafür. Diese Diktaturvergleiche verhöhnen Menschen, die wirklich in totalitären Systemen leben, zum Beispiel in China. Aber Du hast kein Recht darauf, dass Dir bloß niemand widerspricht und niemand eine klare Ansage macht. Das ist nämlich nicht Diktatur, sondern demokratischer Diskurs.
Hallo Juna,

Da bin ich jetzt bisschen verwirrt. Warum zitierst du meinen Beitrag??
Ich hab in diesem Thread nirgends was von Diktatur geschrieben!

LG, Alexandra
Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 5159
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern Lkr. Cham
Hat sich bedankt: 4892 Mal
Danksagung erhalten: 4717 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 145 im Thema

Beitrag von Jasmine »

Impfpflicht hin, Impfpflicht her ich akzeptiere jede, ob sie sich impfen lassen will oder nicht. Ich als geimpfte Frau bin doch auch nichts besseres. Das Einzigste was mich nervt, ist das Herr Söder mit den vielen Öffnungen vor der Wahl den Weg eingeläutet hat. Welche Maßnahmen hat denn die CDU/CSU seit der Wahl ergriffen um die Pandemie zu bekämpfen? Schließlich ist sie immer noch geschäftsführend im Amt. Das die Regierung so tatenlos zugesehen hat ist für mich unverständlich. Und was passiert jetzt? Herr Söder will die neue Regierung vor sich hertreiben und ihr Vorschriften machen. https://www.welt.de/politik/deutschland ... ndern.html
Zitat: Söder nannte drei Themen, über die man sich „zwingend unterhalten“ müsse: Das aktuelle Infektionsschutzgesetz, das im Bundestag mit der Mehrheit der künftigen Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP beschlossen wurde, sei „der derzeitigen Situation nicht angemessen“ und müsse wieder geändert werden, ........
Warum hat er nicht früher etwas getan als Ministerpräsident in Bayern? Statt nur in der Presse zu glänzen hätte er Maßnahmen ergreifen müssen!
Statt nur populistisch unterwegs zu sein, sollte er hier in Bayern seine Versäumnisse zugeben und zurücktreten. Der ist kein Kanzler geworden und jetzt will er trotzdem den Ton angeben? Warum muss ich im Moment so oft an Herrn Trump und die AfD denken? Herr Söder sollte mal realisieren, das die Union abgewählt wurde, weil sie keine innovativen Konzepte vorgelegt hat. Entschuldigt meine Worte, aber die Union regt mich im Moment auf. Wie stellt sich die Union die Oppositionsarbeit vor? Haben wir mit der AfD nicht schon eine Partei die dauernd den Frieden stört?
Nachdenkliche Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4862
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 4786 Mal
Danksagung erhalten: 3749 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 146 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Monique CD hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 22:44 Aber es geht ja auch nicht nur um die Coronapatienten auf den Intensivstationen. Gewundert habe ich mich über die Aussage des ärztlichen Direktors der Klinik Neubrandenburg, der berichtete, dass geimpfte Patienten einen deutlich längeren Krankenhausbehandlungsbedarf haben, soll heißen, sie müssen in der Regel länger behandelt werden, so dass Krankenhaus-/Intensivbetten länger als bisher belegt bleiben.
Die Antwort auf die Frage: "Warum müssen Geimpfte in der Regel länger behandelt werden?" ist doch ziemlich naheliegend ...

... weil sie eben nicht so häufig und so schnell sterben, wie die Ungeimpften!

[eiditiert]
Das ist reines Wunschdenken deinerseits!


:((a
Zuletzt geändert von MichiWell am Do 25. Nov 2021, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4862
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 4786 Mal
Danksagung erhalten: 3749 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 147 im Thema

Beitrag von MichiWell »

-Alexandra- hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 10:58 Das mit der Realität ist so eine Sache: Ich denke jeder Mensch hat seine eigene Realität und die absolute Wahrheit hat glaube ich niemand gepachtet 😉
Hallo Alexandra,

eine Realität, die man nicht so einfach leugnen kann, ist die Zeit und damit die Chronologie der Ereignisse. Und die sagt nun mal, dass Hass, Aggressivität und Ablehnung seit Anfang der Pandemie, und damit zuerst von der Seite der Corona-Leugner, Impf-Skeptiker u.ä. ausgegangen ist.

Und ich habe das nicht nur online, sondern auch ganz direkt im persönlichen Umfeld erlebt, dass man aggressiv und fortgesetzt als dummes Schlafschaf und schlimmeres beschimpft wurde, weil man den offensichtlichen Blödsinn nicht bejubelt hat, den Ken Jebsen, Attila Hildmann und andere Schwurbler verbreitet haben.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mir noch nicht mal eine konkrete Meinung zu dem Thema gebildet, um irgendwen für seine Meinung angreifen und verurteilen zu können.


Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Juna33
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 52
Registriert: Do 14. Okt 2021, 14:46
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 148 im Thema

Beitrag von Juna33 »

-Alexandra- hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:25
Juna33 hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 15:35
Ich habe mir den Kommentar angesehen. Das ist keine Hetze, sondern eine glasklare und nüchterne Analyse der aktuellen Situation. Der Vergleich mit Diktaturen, den Impfverweigerer gerne anbringen, um sich in der Opferrolle zu gefallen, ist absurd. Du darfst in diesem Land so ziemlich alles sagen, auch hier. Niemand sperrt Dich ein oder sanktioniert Dich dafür. Diese Diktaturvergleiche verhöhnen Menschen, die wirklich in totalitären Systemen leben, zum Beispiel in China. Aber Du hast kein Recht darauf, dass Dir bloß niemand widerspricht und niemand eine klare Ansage macht. Das ist nämlich nicht Diktatur, sondern demokratischer Diskurs.
Hallo Juna,

Da bin ich jetzt bisschen verwirrt. Warum zitierst du meinen Beitrag??
Ich hab in diesem Thread nirgends was von Diktatur geschrieben!

LG, Alexandra
Sorry, das war mehr eine Antwort auf den DDR-Vergleich von dwt.Nicole. Entschuldige, dass ich Euch an diesem Punkt in einen Topf geworfen habe.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu ...
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17937
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1203 Mal
Danksagung erhalten: 9972 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 149 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Corona-Impfkampagne in Dänemark »Viele Ungeimpfte misstrauen nicht der Impfung, sondern unserer Gesellschaft«
https://www.spiegel.de/ausland/corona-i ... fa946499c1

OT, aber das finde ich auch interessant im Text - und beschämend:
Arbeitsmigranten aus Rumänien, Polen oder Estland, die als Hilfsarbeiter oder in der Landwirtschaft arbeiten und keinen festen Wohnort haben.

Das klingt ist eine bessere Beschreibung von Sklaverei!
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1712
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 4252 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Gender:

Re: Was haltet ihr von einer Impfpflicht?

Post 150 im Thema

Beitrag von Blossom »

Anne-Mette hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 19:50 Das klingt ist eine bessere Beschreibung von Sklaverei!
habe ich auch so herausgelesen ...

gefallen hat mir seine Einschätzung betreffs Herrn Spahn:
Sodemann: Verzeihung, aber Ihr Gesundheitsminister redet wie ein alter Hausarzt, der seinen Patienten zum Abnehmen bewegen will.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :lol:
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Gesperrt

Zurück zu „Corona und davon betroffene Maßnahmen“