Was lest Ihr so?
Was lest Ihr so? - # 5

Antworten
Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1538
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 2024 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2141 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Was lest Ihr so?

Post 61 im Thema

Beitrag von Anja » Do 19. Sep 2019, 15:15

Moinsen (moin)

aktuell
"Im Wald" von Nele Neuhaus.
Inzwischen sind die Bücher um die Kommissare Bodenstein und Kirchhoff (Sander) auch als Taunuskrimis verfilmt worden.
Übersicht bei Wikipedia
Immer wenn meine Frau und ich ein Buch durch haben, schauen wir uns dann die Verfilmung dazu an...
Ich kann nicht nur die Bücher empfehlen, ich finde auch die Verfilmungen ziemlich spannend und unterhaltsam.

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 930
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 669 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 479 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 62 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Do 19. Sep 2019, 16:45

Ich habe gerade "The Circle" von Dave Eggers https://de.wikipedia.org/wiki/Dave_Eggers in der Handtasche...

Das 2013 erschienene Buch, eine Art 1984 des Internetzeitalters, scheint spannend zu sein... Deutsch ist es 2014 unter dem Namen "Der Circle" erschienen.
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Romina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 115
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 07:40
Geschlecht: M
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 116 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 63 im Thema

Beitrag von Romina » Do 19. Sep 2019, 18:18

Wenn Bücher, dann nicht allzu dicke.
Am liebsten lese ich Crossdresser Geschichten im Forum (smili)
Gruß die Romy

Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 559 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 64 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 20. Sep 2019, 08:06

Moin,

im Urlaub habe ich gerade am Strand in Pommern an der Ostsee einen schönen Historienroman über eine starke Frau gelesen: Die Perlenfischerin von Sabine Weiß, (700 Seiten; ich liebe solche Schinken :wink: ) Eine Frauengeschichte aus dem Mittelalter im Raum Bardowick, Lüneburg und Lübeck um 1200; Zeit Heinrichs des Löwen.

Grüße zum Wochenende, hoch die Hände, wink und so...
Ulrike-Marisa ))):s

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14731
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 901 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6223 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 65 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 20. Sep 2019, 12:16

Moin,

ich habe mir neulich ein Buch selbst geschenkt: "Vom Fischen und von der Liebe" von Benoîte Groult.

Meistens lese ich allerdings Bücher in dänischer Sprache. Gerade gestern habe ich mir eine ganze Tasche voller Bücher geholt.
vomfischen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 559 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 66 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 20. Sep 2019, 12:37

Moin,

Benoite Groult kann ich auch empfehlen, denn meine Frau hat alle Bücher von ihr, die es in deutscher Sprache gibt, gelesen und war begeistert z.B. Leben will ich...
Das gebe ich einfach mal so weiter.

Schönes Lesewochenende, Grüße, Ulrike-Marisa :)

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 120
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 65 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 67 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Fr 20. Sep 2019, 14:01

Hallo zusammen, ich mal wieder (smili)

Nach diversen Fachbüchern musste ich mal wieder was anderes lesen.
Nachdem ich immer reichlich Reserve habe (nicht das ich mal nichts zu lesen da ist :lol: ) habe ich mir kurzerhand für die Autobiografie von Billy Idol entschieden die schon eine Weile bei mir im Regal darauf wartet gelesen zu werden.
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/ ... 496843.rhd
Ich bin ja ein Freund von Musikerbiografien und ich fand das Buch sehr interessant. Bin halt ein Kind der 80er.... )):m

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 930
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 669 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 479 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 68 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Sa 21. Sep 2019, 08:41

Ich liebe ja Wikipedia...
https://de.wikipedia.org/wiki/Beno%C3%AEte_Groult
An Salz auf der Haut erinnere ich mich... meine Mutter war begeistert... danke für die Anregung... schade, dass ich kein französisch kann...
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1093
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen: kontextuell
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1211 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 69 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Sa 21. Sep 2019, 10:41

"Salz auf unserer Haut" von Benoite Groult gibt es auch in deutscher Übersetzung. Ein ganz romantisches Buch für Bretagne-Liebhaber. Ein Frauenbuch, gewissermaßen.

Was mir kürzlich auch sehr gut gefallen hat ist "Schiffsmeldungen" ein Roman aus Neufundland von Annie Proulx. Das ist dagegen eher ein Männerbuch.

Nach wie vor mein allerliebstes Buch ist und bleibt aber von Robert M. Pirsig: "Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten". Es ist schon 1974 erschienen und schon der Titel deckt auch in etwa meinen persönlichen Interessengebiete ab: Die Philosophie des Ostens und die Pragmatik und Wissenschaftlichkeit des Westens (hoffentlich war mein letzter Satz nicht zu schwülstig, denn das Buch ist allererste Klasse).

Lieben Gruß, Valerie

Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 905
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1630 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1341 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 70 im Thema

Beitrag von Frieda » Mi 2. Okt 2019, 09:59

Hallo liebe Gleichgesinnte. )))(: (buch)


Ich liebäugele mit einem neuen Schätzchen und wollte mal fragen, ob bereits schon jemand Kontakt damit hatte!?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 120
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 65 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 71 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Do 3. Okt 2019, 22:10

Hallo liebe Lesende (smili)

Nachdem mich die Biografie von Billy Idol doch sehr gefesselt hat habe ich gleich noch ein ähnliches Werk gleich hinterher gelesen:
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/ ... 349266.rhd
Über Ozzy kann man ja geteilter Meinung sein genauso wie über seine Musik aber die Biografie zeigt ihn meiner Meinung nach noch einmal aus einer anderen Sicht die man so nicht von ihm erwarten würde.

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1953 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2586 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 72 im Thema

Beitrag von MichiWell » Do 3. Okt 2019, 22:55

Ich habe mir zwei Bücher zugelegt, die trotz ihres Alters nichts an Aktualität eingebüßt haben. Ich habe mich schon länger immer wieder mit ihnen beschäftigt, und wollte sie nun auch in meinem Bücherregal haben, um sie endlich mal im Ganzen zu lesen und immer darauf zurück greifen zu können ... denn wer weiß ...


IMG_20191003_222652_831.jpg
IMG_20191003_222707_449.jpg
IMG_20191003_222700_360.jpg
IMG_20191003_222703_787.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1005
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2182 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 770 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 73 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Fr 4. Okt 2019, 00:02

Harald Lesch hat mich immer schon beeindruckt. Dieses Buch von ihm hab ich mir daher vor einiger Zeit zugelegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
future is female

Michaela M.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 92
Registriert: So 15. Sep 2019, 01:36
Geschlecht: Female
Pronomen:
Wohnort (Name): Mosbach
Membersuche/Plz: 74821
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 17 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 74 im Thema

Beitrag von Michaela M. » Fr 4. Okt 2019, 01:18

Hallo!
Ich habe eine große Bandbreite was mich an Büchern interessiert.
Schon einige Male habe ich "Der Herr der Ringe" und der Hobbit verschlungen. Hatte die 3 Bände zum 12. Geburtstag von meinen Eltern bekommen. In der Lehre fing ich dann an Star Wars, Star Trek, Kampfstern Galactica Taschenbüchern zu lesen. Dann entdeckte ich durch Zufall von C.S. Forester die Bücher über "Hornblower" und von Alexander Kent die "Bolitho" Romane. Habe auch die Bücher der Avalon Reihe von Marion Zimmer Bradley, von Tom Clancy die "Jack Ryan" Reihe und einige andere. Weitere Bücher die ich besitze und gelesen habe sind: Colorado Sage, Karl May mehrere Bände, Peter der Große, Fackeln im Sturm, Der Feuersturm, Momo, verschiedene Bücher von Stephen King wie The Green Mile, Shinning usw, Jack London, dazu einige Nobelpreisträger: Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren, Cäsar, Dschungelbuch und einige mehr. Die neuesten sind die Bücher worauf Game of Thrones basiert - Das Lied von Eis und Feuer.
Da mich die Geschichte Deutschlands schon immer interessiert und in der Schule auch ein Prüfungsthema von mir war, habe ich viele Bücher z. B. über das römische Reich und seinen Nachfolger das Heilige römische Reich deutscher Nation, den 2. Weltkrieg wie "Der Zweite Weltkrieg" von Janusz Piekalkiewicz, Der längste Tag, versenkt die Bismarck, U-Boote im Netz, Bücher über die Technik der Kriege und wie sie sich entwickelt hat von einem Speer bis zur Wasserstoffbombe und als Taschenbuch Ausgabe in 10 Bänden das Kriegstage Buch der Wehrmacht im 2. Weltkrieg. Ist eine gute Lektüre wenn ich starke Schmerzen habe oder im Krankenhaus spät Abends um abzuschalten und Müde zu werden. Konnte durch das Kriegstagebuch und einige andere Fachliteratur herausfinden, wo mein Großvater mütterlicherseits in der Sowjetunion im Einsatz war, welche Einheit, von den Sowjets als Kriegsverbrecher verurteilt, deshalb erst 1952 aus der Gefangenschaft entlassen, dann aber noch 1 Jahr in Deutschland interniert wurde.
Meinem großem Neffen halfen die Bücher ein 12 Seiten Referat für den Geschichtsunterricht zu schreiben über die Zeit von Januar 1933 bis zum 31.08.1939.
Es gibt in meinem Fundus noch Bücher, Reiseführer über San Fransisco, Seattle, Nationalparks der Westküste, Washington State usw., alles Orte und Plätze wo ich war, als ich meine Tanten in Seattle und San Fransisco besucht hatte. Einige DIY-Bücher, Bücher fürs basteln und malen, Fachliteratur für Stukkateure, Formenbau, Restaurierung, Bücher über Garten, Teich, Koi, mehrere Koch- und Backbücher z. B. für den Thermomix, Waffeln, Amerikanische, asiatische und deutsche Küche, Weihnachskekse, Kuchen und Torten. Außerdem haben wir noch alle Asterix Bände, die meine kleinen Neffen, sind 7 und 8 Jahre jetzt anfangen zu lesen. Auch "Der Hobbit" haben sie angefangen und vergleichen mit den Filmen.
Das ist nur ein kurzer Umriss was ich gelesen habe. Besonders wenn man im Krankenhaus ist und den ganzen Tag liegen muss, hat man viel Zeit zum lesen. Das gleiche gilt wenn ich mich vor Schmerzen nicht bewegen kann.

Gruss
Michaela M.
"Wer lächelt statt zu toben ist immer der Stärkere" japanisches Sprichwort.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1953 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2586 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 75 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 4. Okt 2019, 11:46

Ralf-Marlene hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 16:45
Ich habe gerade "The Circle" ...
Das habe ich auch schon im Auge. Würde gerne mal eine Rückmeldung hier lesen, wenn du es durchgelesen hast.

Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“