Aufnahmeregeln
Aufnahmeregeln

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 23263
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1532 Mal
Danksagung erhalten: 14639 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

ein Forum ist eine Gemeinschaft.
Da wir schon recht groß geworden sind, gibt es verschiedene Untergruppen.
Wenn sich jemand in einer fremden Sprache meldet und ich sie verstehe und sogar antworten kann,
dann werde ich mich auch gern in einer anderen Sprache unterhalten, auch wenn die Hauptsprache hier (Hoch)Deutsch ist.

So ging es auch in dem angesprochenen Thema. Ursprung war eine Frage in englischer Sprache, auf die Antworten kamen.
Mag auch sein, dass die beiden sich im Chat unterhalten haben - ich habe nicht genau verfolgt, wie es zu dem Angebot kam.
Es war aber nicht an die Allgemeinheit gerichtet, die sich vielleicht gestört fühlen könnte, sondern genau an denjenigen, der versucht hatte, in englischer Sprache Kontakt aufzunehmen.

Ich wundere mich manchmal, was hier für Anmerkungen und/oder Beschwerden kommen (smili)

Dieser "Fall" hat mit der Allgemeinheit und allgemeinen Forenregeln nichts zu tun.
Ich würde es in dieser Sache mit Richard Germer halten: "Garnich um kümmern".

Gruß
CPG
Bianca D.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3098
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Hat sich bedankt: 928 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 2 im Thema

Beitrag von Bianca D. »

marit hat geschrieben:Ich warte nur noch bis Chinesisch oder Türkisch geschrieben wird.
.
Und? Wenn´s keiner versteht,wird auch keiner antworten,so einfach ist das!Also warum die Aufregung?
Jedenfalls stört es mich und das wollte ich kund getan haben..
Na dann ist´s ja gut,entlastet ja die Seele,wenn man seinem Ärger Luft macht.

Erleichtert

Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2519
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 2724 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 3 im Thema

Beitrag von Cybill »

Marit tiene razón! La lengua en alemania es alemán y no español ó ingles. :wink:

Die allgemeine Verkehrssprache in Deutschland ist Deutsch. Das sollte Konsens sein.

Ein kleiner Seitenhieb:
Es hat nichts mit Toleranz zu tun, anderssprachige Beiträge nicht zu beanstanden. Anderssprachige Beiträge schließen jedoch die von der Teilnahme aus, die der genutzten Sprache nicht mächtig sind.
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 23263
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1532 Mal
Danksagung erhalten: 14639 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 4 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

wie schon gesagt, wer sich an einer (An)Frage eines nicht deutsch sprechenden Mitbürgers und die dazugehörigen Antworten der Leute stört, die diese Sprache auch sprechen/schreiben, sollte es mit Richard Germer halten (smili)

Es wird nicht bedeuten, dass wir als "Amtssprache" hier spanisch oder englisch einführen :)
Was gibts da zu wundern? Ich warte nur noch bis Chinesisch oder Türkisch geschrieben wird.
Na gut, kann ich's eben nicht ändern. Jedenfalls stört es mich und das wollte ich kund getan haben..
Wozu die Aufregung?

Gruß
CPG
Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4127
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 5 im Thema

Beitrag von Lina »

Ich wollte es gerade sagen/schreiben - wenn nur DEUTSCH (Welches übrigens - hoch, mittel, nieder?) hier erlaubt sein soll, dann müsste man auch die Links zu dänischsprachigen Sites sperren, die unsere aller Webmasterin und Forumbetreiberin reinstellt, und so weit ich beurteilen kann auch von vielen von uns gelesen und verstanden werden.

Wo CPG lebt sind Dänisch und Plattdeutsch ohnehin die alten einheimischen Sprachen. Hochdeutsch kam viel später dazu. Ich finde es deshalb regelrecht rüpelhaft und unverschämt, dass jemand zu einem generellen Sprachverbot auffordert, der dann auch die Spachen betreffen würde, die CPG vermutlich ihre eigenen nennen könnte. Das sollte sich die Threadstarterin mal durch den Kopf gehen lassen.

Jedoch hätte ich eine ganz praktisch fundierte Angelegenheit zu nennen: Aus presserechtlichen Gründen ist es ratsam, direkt im Forum nur in Sprachen zu schreiben, die von der Forenbetreiberin und designierten Mods verstanden werden. Sonst kann es leicht Probleme geben.
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 23263
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1532 Mal
Danksagung erhalten: 14639 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmeregeln

Post 6 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

ich denke, es ist genug mit dem Sturm im Wasserglas.
... und es ist kein Problem - so oder so.
Weder wird es hier nur noch "outlandish" sein - noch deutschtümelig :)

Also denken wir an Wichtigeres: schönes Wochenende (na)

Gruß
CPG
Antworten

Zurück zu „Pausenraum“