Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse
Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

allgemeiner Austausch
Antworten
Blonde_Christiane
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Dez 2017, 09:33
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 1 im Thema

Beitrag von Blonde_Christiane » So 4. Feb 2018, 19:51

Hallo zusammen,

mich beschäftigt gerade der Gedanke, mal mit hohen Schuhen auszugehen und nicht nur in meinen flachen Overknees. Mein Problem: Ich bin 195cm, Schuhgröße 46. Mit meinen Overknees war ich bis jetzt nicht unbedint der Hingucker auf der Staße, nur ein paar wenige haben scheinbar geschaut. Meine Größe ist also vermutlich nur für mich selbst ein Problem.
Aber wie siehts mit High-Heels aus? Wenn ich die Absätze sehe denke ich immer: Damit bin ich dann ja riesig!

Aber wieviel machen die wirklich größer?

Ganz der Ingenieur habe ich dazu eine Messreihe mit erstaunlichem Ergebnis gemacht:
Analyse.JPG
Auf Grund der Messergbenisse kann ich nun sagen: Wenn ich mir einen 11cm High-Heel bestellen würde, wäre ich damit im Grund genommen nur 4,5cm größer als mit meinen flachen Stiefeln. Denn mal ehrlich, auch flache Schuhe haben einen Absatz, meine 3cm.
Zudem lässt sich aus der Graphik ablesen: Um so höher der Heel umso geringer der Größenzuwachs. Heißt also: Ob nun 8cm oder 12cm Absatz ist eigentlich egal, da kommen "nur" 2cm Größe dazu.
Eine weitere Erkenntnis: Als große "Frau" aufpassen bei Plateau-Heels! Plateaus gehen fast 1:1 in die Größe, vielleicht lieber einen höheren Absatz ohne Plateau.

Für mich alles eine total neue Erkenntnis, für euch vielleicht schon kalter Kaffee?!...egal, mir gibt es Mut, auch mal mit ein paar High-Heels rauszugehen, denn vermutlich fällt man eher wegen der Heels auf als wegen der Körpergröße.

Gerne könnt ihr mir eure Meinung zu meiner kleinen Analyse mitteilen oder darüber fachsimpeln.

Liebe Grüße,

Christiane

P.S.: Leider sind meine Analyse-Heels nicht straßentauglich da sie noch aus der "Zimmertransen-Zeit" kommen... aber Bestellung ist gemacht...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

heike65

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 2 im Thema

Beitrag von heike65 » So 4. Feb 2018, 20:30

kann ich nicht bestätigen

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2627
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 3 im Thema

Beitrag von Inga » So 4. Feb 2018, 20:33

Hallo, Christiane,

mit höheren Absätzen stehst und gehst du anders als mit flachen Absätzen. Du hältst die Füße anders, du belastest Sehnen und Beinmuskeln anders. Du stützt dein ganzes Körpergewicht nicht mehr auf die Fersen, sondern auf die Ballen und Zehen. Dein ganzer Körper hat eine andere Balance. Es kommt nicht nur auf die Höhe, sondern auch auf die Form des Absatzes an. Auch sonst sitzt nicht jeder Schuh gleich dem anderen.

Gehen und Stehen mit höheren Absätzen erfordert zwar einige Übung, aber es ist ein großartiges Gefühl, verglichen zu flachen Tretern. Ich mag ungern darauf verzichten. Meine persönliche Vorliebe ist bei ca. 8 cm Absatz.

Ich finde ja, Probieren geht über Studieren. Wenn du Gelegenheit hast, suche ein Geschäft mt Damenschuhen in großen Größen auf und probier dich dort mit High Heels aus.

Ach ja, deine Analyse ist zwar interessant, m. E. aber eigentlich zweitrangig. Es kommt m. E. eher auf dein Gefühl an, das du hast und mit dem du umgehst, und nicht auf die Zahlen.

Liebe Grüße
Inga

Yasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1104
Registriert: Do 28. Jul 2011, 10:54
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 4 im Thema

Beitrag von Yasmine » So 4. Feb 2018, 20:40

Das verstehe ich nicht. Wenn du 1,95m groß bist und Schuhe mit 11 cm Absatz anhast, dann bist du 2,06m. Beachte auch, dass du ggf. in flachen Schuhen kleiner als 1,95 bist, denn die Haltung ist eine andere - versuchen mal in hohen Schuhen wie in Sneakers zu laufen, dann weißt du, was ich meine.

LG
Yasmine

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1274
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1563 Mal
Danksagung erhalten: 626 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 5 im Thema

Beitrag von Jasmine » So 4. Feb 2018, 20:41

Coole Idee, sollte ich mit meinen 182 cm auch einmal solch eine Analyse machen?
Satire ein:
Nächste Idee, wie viel Bein sieht man, wenn mein Mini-Rock 5 cm kürzer ist?
Satire aus.
Mit meinen 10 cm High Heels falle ich nach eigener Erfahrung in unserer bayrischen Kleinstadt wohl mehr auf als in z.B. Düsseldorf.
Ist dies eine weitere Variable?
Blonde_Christiane hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 19:51
Mit meinen Overknees war ich bis jetzt nicht unbedint der Hingucker auf der Staße, nur ein paar wenige haben scheinbar geschaut.
.................denn vermutlich fällt man eher wegen der Heels auf als wegen der Körpergröße.
Wenn du mit den Overknees nicht aufgefallen bist, was hattest du dazu an?
Wenn ich High Heels anhabe, ist es meiner Meinung nach auch wichtig welche Kleidung ich dazu trage.
Inga hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 20:33
Meine persönliche Vorliebe ist bei ca. 8 cm Absatz.
Ach ja, deine Analyse ist zwar interessant, m. E. aber eigentlich zweitrangig.
Meine meisten Schuhe liegen auch bei 8 cm.
Ich käme eigentlich nie auf den Gedanken solche Analysen zu machen. (smili)
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Blonde_Christiane
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Dez 2017, 09:33
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 6 im Thema

Beitrag von Blonde_Christiane » So 4. Feb 2018, 21:45

Inga hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 20:33

Ach ja, deine Analyse ist zwar interessant, m. E. aber eigentlich zweitrangig. Es kommt m. E. eher auf dein Gefühl an, das du hast und mit dem du umgehst, und nicht auf die Zahlen.
@Inga: Danke für die Tipps...ja, letztendlich sind die Zahlen zweitranig, stimmt. Das Gefühl beim laufen ist einfach viel schöner....nur als sehr großer CD macht man sich viel mehr Kopf als wenn man im normalen Frauenmaß liegt...

Yasmine hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 20:40
Wenn du 1,95m groß bist und Schuhe mit 11 cm Absatz anhast, dann bist du 2,06m.
@Yasmin: Nein, genau so ist es eben nicht...das liegt daran, dass die Heel-Höhe ganz hinten gemessen wird, die Größenänderung sich aber im Bereich des Knöchels ergibt.
Jasmine hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 20:41
Coole Idee, sollte ich mit meinen 182 cm auch einmal solch eine Analyse machen?
...
Wenn du mit den Overknees nicht aufgefallen bist, was hattest du dazu an?
@Jasmin: Ich hatte zu meinen Overknees eine schwarze FSH und einen relativ langen schwarzen Rock an, bis knapp über die Stiefel...mit 1,82m Größe würde ich mir im übrigen solche Gedanken auch nicht machen...



Liebe Grüße an alle...

P.S.: Machmal bin ich halt ein wenig verkopft...aber mich haben die Zahlen beruhigt, das zählt für mich...

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1247
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 7 im Thema

Beitrag von Dolores59 » So 4. Feb 2018, 21:59

Der "gefühlte" Unterschied zwischen flachen Schuhen und High Heels beträgt mehr als die Höhendifferenz der Absätze. Das hat etwas mit der veränderten Körperhaltung und dem daraus resultierenden Körpergefühl zu tun. Ich laufe in hohen Schuhen als Ausrufezeichen(!) herum und nicht mehr als Fragezeichen(?) wie in flachen Schuhen. Achte mal auf die Haltung der Leute mit flachen oder hohen Schuhen und Du siehst den Unterschied.

Wenn ich High Heels trage, fühle ich mich größer als es die 5 der 7 cm Unterschied ausmachen. Weil ich über den Boden "schwebe" und nicht wie ein "Trampeltier" latsche oder schlappe. Das Gute ist, dass sich dieses "Schweben" mit etwas Übung auch auf flache Schuhe übertragen lässt, wenn ich darauf achte.

Niemand muss sich unter Wert verkaufen. Auch nicht bei einer simplen Tätigkeit wie dem Gehen.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Jenina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 349
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Gender:

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 8 im Thema

Beitrag von Jenina » Mo 5. Feb 2018, 08:17

Christiane,

das gefällt mir! Eine ordentliche Analyse mit Messwerten in vernünftiger Präsentation der Auswertung. Das erinnert mich an meine Analyse zum hochrutschen von Röcken, die ich hier mal vor eineiger Zeit gepostet hatte.

Nur leider enthält die Messung und die Analyse einige Fehler. Der erste ist, dass die Ansatzhöhe nicht an der Hinterkante des Absatzes gemessen wird sondern in der Mitte, senkrecht über dem Absatz. Das Plateau geht tatsächlich 1:1 in den Größenzuwachs ein, die Absatzhöhe aber tatsächlich nicht. Das liegt an der Geometrie des Fußes. Das könnte man noch mal genauer untersuchen weil das auch vom Aufbau des ganzen Schuhes abhängt. Man läuft ja quasi auf Zehenspitzen. Da ist es dann vom Aufbau des Fußbettes abhängig wie stark das unterstützt wird.

Allerdings scheint mir auch noch ein großer Meßfehler aufgetreten zu sein. Wie die anderen Mädels schon schrieben muss sich der ganze Körper auch strecken beim Tragen von High Heels. Das scheint bei Deinen Mesuungen nicht der Fall. Also bitte wiederholen!

Auf jeden Fall ist es aber richtig dass der Größenzuwachs keineswegs so einfach ermittelbar ist.

Leider kann ich gar nicht mehr auf hohen Hacken laufen. Die dabei schon nach wenigen hundert Meter auftretenden Schmerzen verleiden mir das an sich schöne Erlebnis viel zu sehr. Also lasse ich es bei Absatzhöhen um die 5 bis maximal 7 cm, oder auch flach, was bei Damenschuhen (außer Ballerinas) aber oft auch schon 2..3 cm bedeutet.

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Marielle
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1547
Registriert: Do 11. Aug 2011, 10:52
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ikke
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 625 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 9 im Thema

Beitrag von Marielle » Mo 5. Feb 2018, 12:31

Ingenieur_innen können so furchtbar sein! Müssen die jedes Mysterium in Formeln pressen? :wink:
.
heffkl.jpg
'Aktenfundstück' zur Wirkung von Bewegungen auf Kreisbögen


Habt es gut

Marielle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
As we go marching, marching, we bring the greater days
For the rising of the women, means the rising of the race
No more the drudge and idler ten that toil where one reposes
But the sharing of life's glories, Bread and Roses, Bread and Roses.

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: such Dir eins aus
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 10 im Thema

Beitrag von sbsr » Mo 5. Feb 2018, 13:14

Meine persönliche Beobachtung, nicht repräsentativ! (moin)

Der Komfort verläuft in Relation zur Höhe in typischer Glockenform. Von 0 auf 4cm macht einen Schuh überhaupt erst angenehm, von 4 bis 6cm absolut komfortabel, von 6 auf 8cm wird es anspruchsvoll, und von 8 auf 10cm beginnt die Kategorie "Sitz- und Steh-Schuh".

Heute schon den ganzen Tag im Büro trage ich übrigens schwarze Keilabsätze mit um die 6cm, eine etwas längere schwarze Hose darüber, der nur 3cm breite Absatz ist trotzdem zu erkennen und verursacht den ein oder anderen verstohlenen Blick. Der Größenunterschied fällt dagegen kaum auf, unter 4cm habe ich so gut wie nie.

Christiane, ich finde eine wissenschaftliche Herangehensweise an solche Themen interessant. Auch wenn jetzt jeder sagt, das hätte er auch vorher gewusst, so wirklich drüber nachgedacht haben wohl noch die wenigsten.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 599
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 11 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mo 5. Feb 2018, 16:12

Falls es nicht wirklich auf Millimeter ankommt. Könnte man als ausreichende Annäherung sagen:

F= Fußlänge
FA = Fußlänge bis Knöchel
A = Ansatzhöhe
Z = Dazugewonnene Höhe

Z= ( FA * A ) / F

Also bei 8 cm Absatz und 25 cm Fußlänge und 20 cm Fußlänge bis Knöchel käme heraus:

( 20 * 8 ) / 25 = 6 cm

Also werde ich 6 cm größer.

Ich hoffe das hilft :)
The trick is to keep breathing

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 599
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 12 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mo 5. Feb 2018, 16:17

Übrigens laut dieser Info:

https://www.laenderdaten.info/durchschn ... oessen.php

Sind die Damen in der Niederlande am Größten. Also ab nach Holland.
The trick is to keep breathing

Lorena
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 10:43
Geschlecht: beides
Pronomen:
Wohnort (Name): Kiefersfelden
Membersuche/Plz: 83088
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 13 im Thema

Beitrag von Lorena » Mo 5. Feb 2018, 16:33

jaaa das leidige problem ... mit meine 196,,, cm ... ich würde auch gern die hohen tragen ... hab sie aber mittlerweile alle entsorgt ... finde sie aber total klasse .. ps. und ich kann supi damit laufen.. bin meisstens auf die anderen mädels neidisch ;-) aber meine gesamtgröße schaut dann schon bissl bescheuert aus, ist auch ohne hohe absätze schon kritisch... leider

Blonde_Christiane
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Dez 2017, 09:33
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 14 im Thema

Beitrag von Blonde_Christiane » Mo 5. Feb 2018, 19:19

Hallo zusammen,

na, das Thema scheint ja zu bewegen... da sind ja ein paar tolle Beiträge zusammen gekommen...vielen Dank dafür. Insbesondere das Formelbild finde ich klasse... (ap)


Lorena hat geschrieben:
Mo 5. Feb 2018, 16:33
jaaa das leidige problem ... mit meine 196,,, cm ... ich würde auch gern die hohen tragen ... hab sie aber mittlerweile alle entsorgt ... finde sie aber total klasse .. ps. und ich kann supi damit laufen.. bin meisstens auf die anderen mädels neidisch ;-) aber meine gesamtgröße schaut dann schon bissl bescheuert aus, ist auch ohne hohe absätze schon kritisch... leider
@Lorena: Ich kann dein Dilema sehr gut verstehen, denn ich bin mit 1cm weniger ja praktisch genau in der gleichen Situation wie du. Und ganz genau deswegen habe ich diese Analyse gemacht. Weil ich einfach mal wissen wollte wie das wirklich ist, nicht nur wie sich das anfühlt.


Das Problem bei mir: "Große Frau" macht sich schick, steht barfuss vorm Spiegel und zieht die Heels an (am besten noch die mit Plateau weil die so schick sind) ...booomm...riesig...schock...also erstmal wieder die flachen rausgekramt und mit krummen Buckel frustiert nach draußen geschlichen, wenn man sich denn traut...
Das will ich nicht für mich und habe deshalb mal gemessen. Und siehe da: Wenn "frau" mal ehrlich ist, ist der Größenzuwachs gar nicht sooo viel. Und ob nun 1,98m mit flachen Stiefeln oder 2,02m mit Heels (ohne Plateau!)...was soll's...ich habs noch nicht in der Öffentlichkeit ausprobiert, aber ich glaube das macht den Braten dann am Ende auch nicht mehr fett. Riesig sind wir "großen CD's" so oder so, da hilft nix.
Und dann genieße ich doch lieber das Gefühl, mit Heels "in Würde zu schreiten" (oben wurde irgendwo geschrieben "schweben"), als auf flachen Schuhen zu "latschen".
Ich habe zudem letzte Tage irgendwo auf youtube gehört, dass gerade große Frauen High-Heels tragen sollten. Denn dannn denkt sich jeder: "Ja klar, die ist ja nur so groß weil sie auch hohe Schuhe trägt"...irgendwie ein schöner Gedanke.

Ich werde es ausprobieren, sobald meine straßentauglichen Heels da sind. Vielleicht werde ich ja in meiner Euphorie noch ausgebremst..ich hoffe nicht.

Viele lebensfreudige Grüße an alle,

Christiane
(fwe3)

Yasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1104
Registriert: Do 28. Jul 2011, 10:54
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:

Re: Wie groß machen High-Heels? Eine Analyse

Post 15 im Thema

Beitrag von Yasmine » Mo 5. Feb 2018, 20:07

So Mädels,
dann hab ich mal nachgemessen. Diese Schuhe hier sind mit 11 cm angegeben:
https://www.amazon.de/Buffalo-London-96 ... +kid+suede
Mich machen diese genau 10 cm größer.
Die Absatzhöhe ganz hinten beträgt aber 12,5cm.
Kommt halt immer drauf an. wo gemessen wird...

LG
Yasmine

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“