COGIATI
COGIATI - # 6

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2069
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1696 Mal
Danksagung erhalten: 990 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 76 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 7. Jan 2017, 14:45

Habe den Test auch mal wieder mit einem schmunzeln gemacht.
Einige Fragen sind einfach nicht oder nur schwer zu beantworten, manchmal zwei/drei Punkte zutreffend.
215 Punkte, vermutlich transsexuell.
Ich meine mich zu erinnern das der letzte Test den ich machte eindeutig transsexuell war.
Egal ob der Test aussagekräftig ist oder nicht, Spass macht er trotzdem.
Auch nach für mich abgeschlossener Transition.

_Leonie_

Re: COGIATI

Post 77 im Thema

Beitrag von _Leonie_ » Sa 7. Jan 2017, 21:11

Ich habe den Test einfach mal aus Spaß gemacht. Habe jede Frage ehrlich beantwortet... :D

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt: 450

Hier noch der Punkteschlüssel:
-650 bis -389, COGIATI Klassifikation 1, Normal Männlich
-390 bis -129, COGIATI Klassifikation 2, Feminin Männlich
-130 bis +129, COGIATI Klassifikation 3, Androgyn
+130 bis +389, COGIATI Klassifikation 4, Vermutlich Transsexuell
+390 bis +650, COGIATI Klassifikation 5, Transsexuell

Christine DarkJoker
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 82
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 16:22
Geschlecht: Männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): In der Nähe Hamburg
Membersuche/Plz: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 78 im Thema

Beitrag von Christine DarkJoker » So 8. Jan 2017, 01:19

Ich hab den Test auch mal gemacht *gg* aber das ergebnis ist irgendwie gut zutreffend

Der Cogiati-Test hat folgende Punkteanzahl ermittelt: -135 Feminin Männlich passt ja gut

Aber den Test kann ich irgendwie nicht wirklich ernst nehmen und denn noch finde ich das Ergebniss gut
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Silke61
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 90
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 79 im Thema

Beitrag von Silke61 » Sa 5. Aug 2017, 17:14

Bin durch Zufall auf den Test gestoßen und da ich momentan eher verwirrt als sicher bin, was denn nun wirklich mit mir ist, habe ich ihn einfach mal gemacht.
Ergebnis: in einem ersten Durchlauf mit der deutschen Übersetzung +40 Punkte (androgyn) und in einem zweiten Durchlauf mit dem englischen Original und etwas zeitlichem Abstand +165 (vermutlich transsexuell).
Natürlich habe ich auch meine Zweifel an der Aussagekraft, finde aber die Tendenz könnte schon ungefähr hinkommen: kein Extremwert aber doch im positiven (=femininen in der Punkteskala des Tests) Bereich.

Interessant finde ich auch, daß ich mich noch sehr gut an einen Typ-Test von irgendeiner Kosmetikfirma erinnere, den mal vor vielen Jahren ein Freund aus Spaß mit mir gemacht hat (lag in der Werbebeilage einer Zeitschrift und wir hatten Langeweile). Natürlich hatte der noch weniger wissenschaftlichen Wert aber mein Freund lächelte verschmitzt als er mir die Auswertung vorlas: danach sollte ich ein besonders femininer Typ sein (he)

Ist schon alles sehr spannend...

Grüße
Silke

cora
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 10:09
Geschlecht: meist Mann
Pronomen:
Wohnort (Name): Wien
Membersuche/Plz: Wien
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 80 im Thema

Beitrag von cora » Mo 7. Aug 2017, 10:13

Hab auch mal den Test gemacht: 10P. -> ziemlich genau in der Mitte ;)

Das würde auch gut passen, jedoch wär schön wenn mein Körperbau dies auch ein wenig mitbekommen hätte... da bin ich doch mit recht männlichen Attributen ausgestattet. -> eher Muskulös mit "fetten" Wadln (in Damenhosen komm ich meist nicht in die Beine hinein)
und mein Sport hilft hier auch nicht wirklich "zarter zu werden" ;) (nur will ich auf den nie und nimmer verzichten )):m )
Zuletzt geändert von cora am Di 8. Aug 2017, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1212
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal

Re: COGIATI

Post 81 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Mo 7. Aug 2017, 12:31

Jede(r) sieht das, was jede(r) sehen will ...
Viele Grüße
Vicky

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 275
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 82 im Thema

Beitrag von Martin-a » Mo 7. Aug 2017, 13:11

Habe auch den Test gemacht: +25 (Androgyn)

Kann passen, da ich vom Inneren her eher fein und sensibel bin und auch mit Frauenklamotten keine Probleme habe. Was mich irgendwie auch fasziniert, sind Shemales/Schwanzmädchen. Das Beste aus zwei Welten.

LG Martin-a

Marianne
Beiträge: 25
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:14
Geschlecht: TS
Pronomen:
Wohnort (Name): CH
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 83 im Thema

Beitrag von Marianne » Mi 9. Aug 2017, 19:18

Hallo Mädels,

habe heute den Test auch gemacht, Resultat +140 Vermutlich Transsexuell, ich glaube das liegt nicht daneben.

Liebe Grüsse, Marianne

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12729
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 568 Mal
Danksagung erhalten: 4077 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 84 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 11. Aug 2017, 08:07

Moin,

und nun?

Gruß
Anne-Mette

Marianne
Beiträge: 25
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:14
Geschlecht: TS
Pronomen:
Wohnort (Name): CH
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 85 im Thema

Beitrag von Marianne » Fr 11. Aug 2017, 11:23

Ja liebe Anne-Mette,

ja, was nun? Es ist eigentlich für mich irgendwie eine Bestätigung was ich im Grunde genommen schon seit meiner Kindheit verspüre. Als ich mit ca. 15-16 Jahren gefragt wurde, ob ich nicht lieber ein Mädchen wäre, da hätte ich schon damals am liebsten laut ja gesagt, wollte aber niemanden enttäuschen oder vor Kopf stossen, dazu hat auch der Mut gefehlt! Leider!!! Wie es jetzt noch weitergehen soll weis ich nicht, ich lebe mit meiner Partnerin glücklich zusammen, obschon sie mit diesem Thema sehr Mühe hat. Ich werde sehen, kommt Zeit, kommt Rat, überstürzen werde ich jetzt auch nichts mehr, trotz meinem Alter, oder gerade deswegen.

Gruss,
Marianne

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 373
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 86 im Thema

Beitrag von Delfinium » Fr 11. Aug 2017, 12:32

Jalana hat geschrieben:
Do 13. Sep 2012, 11:20
Bei Ergebnissen Richtung Stufe 4 oder 5, die auf TS deuten und somit weitere Konsquenzen nach sich ziehen können, würde mir dieser Test allein nicht genügen. In dem Fall würde ich auf jeden Fall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
Wieso Hilfe in Anspruch nehmen? Kein Therapeut der Welt kann dir sagen wer/was du bist, und nur weil irgendein Test im Internet mir sagt dass ich "dies oder jenes bin" würde mich das nicht jucken. Es geht darum sich selbst kennenzulernen, seine eigenen Gefühle zu erkunden und da kann sicher kein Test bei helfen :D

Ich würde mich nie auf irgendwelche Tests verlassen und sagen "Guck mal da auf dem Bildschirm steht 90% trans, das bestärkt mich jetzt aber total" Nein, ich höre auf mein Herz, weiß was mich glücklich macht und damit habe ich schon alles was ich brauche ;)

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 373
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 87 im Thema

Beitrag von Delfinium » Fr 11. Aug 2017, 13:17

Ehm ich habe völlig verpeilt dass das Thema schon 6 Seiten hat ehm... Ich dachte das Thema wäre "Neu" als ich drauf geklicht hab. Ich bin wohl noch etwas müde auf den Augen und hab nicht gemerkt dass der Beitrag von Jalana bestimmt sehr sehr alt ist :D

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: COGIATI

Post 88 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 11. Aug 2017, 17:29

Schlimm genug das einen das Leben oder was auch immer zu einem "Test" verleitet oder man durch das Urteil von Aussen heraus erfahren soll wer oder was man ist.

Dabei liegt die Antwort doch klar und deutlich in einem selbst! Nicht? )))(:

Habt Mut zur Wahrheit und der Worte des Bauches - den der hat immer recht. (ap)
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Nadja 47
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 47
Registriert: Di 16. Feb 2010, 22:33
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 67547 Worms
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: COGIATI

Post 89 im Thema

Beitrag von Nadja 47 » Fr 11. Aug 2017, 20:45

Mina hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 17:29

Dabei liegt die Antwort doch klar und deutlich in einem selbst! Nicht? )))(:

Habt Mut zur Wahrheit und der Worte des Bauches - den der hat immer recht. (ap)

So einfach ist das nicht....

Bevor es das Internet gab und das Ganze thematisiert wurde, oder vllt besser gesagt, daß man sich anonym informieren konnte,
sagte mir mein Bauch einfach nur eines: " ich muss verrückt sein"
Selbst ich als Betroffener hielt Transvestiten und Transsexuelle Menschen für schwul und dachte allen ernstes, ich wäre die Ausnahme!

Und weil man nicht gleichzeitig Frau sein wollen und absolut nicht mit Männern anfangen kann, blieb für mich nur die logische Konsequent,
daß ich einen Dachschaden hätte :D

Ok....der Test ist nichtssagend bis unsinnig (zumindest in meinen Augen), aber ich habe ihn damals gemacht und eigentlich war das dann
der Auslöser für mich, mich weiter zu informieren usw.

lg

Nadja

p.s. Dachschaden wär mir lieber....hätte ich wesentlich mehr Chancen auf Heilung :mrgreen:

Silke61
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 90
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Gender:

Re: COGIATI

Post 90 im Thema

Beitrag von Silke61 » Fr 11. Aug 2017, 22:08

Mina hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 17:29
Dabei liegt die Antwort doch klar und deutlich in einem selbst! Nicht? )))(:
Du Glückliche! Bei mir ist es jedenfalls alles andere als klar und deutlich, was da für eine Antwort in mir schlummert.
Eine Marotte, aus der Midlife-Crisis geboren? Oder doch Ausdruck einer jahrzehntelanger Sehnsucht?

Natürlich gibt ein einfach gestrickter Test nicht selbst eine definitive Antwort, aber wenn man sich dabei erwischt, leicht schummeln zu wollen, dann mag das auch eine Art Antwort sein, die in einem selbst steckt.

Grüße
Silke, die so gern eine Frau wäre und sich doch nicht wirklich vorstellen kann, ein solches Leben zu leben

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“