Pueraria Mirifica
Pueraria Mirifica - # 18

allgemeiner Austausch
Antworten
Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Pueraria Mirifica

Post 256 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 15. Sep 2017, 12:22

Hallo,

...mal ganz allgemein gesagt glaube ich, dass: viel hilft viel, hier nicht so der rechte Gedanke ist. Ob das wirklich etwas positives bewirkt, alle verfügbaren Phytoöstrogenhaltige Mittel und Substanzen auf einmal einzunehemn in welcher Dosis auch immer, ist bisher auch durch verschiedene persönliche Erfahrungen belegt nur mit Vorsicht zu genießen. Der eigene Körper muss überhaupt positiv auf Phytoöstrogene reagieren, was auch nicht gewiss ist. Das ist wohl sehr unterschiedlich bei den einzelnen persönlichen Experimenten verlaufen auch die Frage der Nebenwirkungen ist nicht von der Hand zu weisen.
Gute und allgemeingültige Ratschläge wird es da gewiss nicht geben können. Es kann was werden, muss es aber nicht, so wäre mein eigens Fazit zu dieser Fragestellung, auch wenn es bei mir etwas gebracht hat mit PM, muss das aber nicht so sein. Allerdings kann nur ein Eigenversuch Klarheit darüber bringen und es muss gewollt sein, mit den möglichen Ergebnissen leben zu können und zu müssen...

Beste Grüße, Ulrike-Marisa

Silvia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 15:49
Geschlecht: androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Norddeuschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 257 im Thema

Beitrag von Silvia » Sa 16. Sep 2017, 13:50

Unter den pflanzlichen Östrogenen ist PM sicher das potenteste.
Allerdings gibt es andere, ähnlich wirkende Substanzen. Dazu zählen z.B. Bockshornklee und Rotklee.
Warum aber sollte man verschiedene Präparate nehmen? Das hat nichts mit "viel hilft viel" zu tun.
Pytoöstrogene sind nur "fast" identisch mit weiblichen Östrogenen. Nicht alle Rezeptoren sind in der Lage sie aufzunehmen. Diese bleiben unbesetzt oder werden mit Testosteron aufgeführt um den Regelkreis zu schließen. Das wollen wir natürlich nicht.
Unterschiedliche Pytoöstrogene passen also unterschiedlich gut auf die Rezeptoren.
Man muss sich das wie ein Schlüsselsysten vorstellen: Der Generalschlüsssel passt auf alle Schlösser. Jetzt machen wir uns eine Kopie. Dieser Schlüssel passt ganz gut, aber nicht auf alle Schlösser. Eine zweite Kopie passt nun wieder auf andere Schlösser aber auch nicht auf alle. Und ein dritter wiederum auf noch andere....

So haben wir die Möglichkeit den Regelkreis mit möglichst vielen Pytoöstrogenen zu besetzen.

Sägepalme schützt die Prostata und wirkt DHT-Hemmend. Was uns natürlich auch zu gute kommt.

Eine Dosierungsempfehlung oder Erfolgsgarantie kann es aber nicht geben. Jeder Körper reagiert anders. Manch einer reagiert auch gar nicht.

Bei mir hat die Kombination der genannten Produkte einen deutlichen Schub gebracht. Andere Körper sprechen vielleicht eher auf andere Produkte an.
Besonders im englischsprachigen Raum gibt es sehr viele Informationen hierzu.

Gruß

Silvia
Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße - Ich bin was ich bin und das bin ich gerne

Jeno
Beiträge: 11
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 16:18
Geschlecht: M
Pronomen: Er
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 258 im Thema

Beitrag von Jeno » Sa 16. Sep 2017, 22:29

Vielen dank ihr beiden für eure Antworten.

Ich werde mal versuchen mit Sägepalme Tabletten zu kombinieren. Und melde mich mit meinen Ergebnissen. Ich würde auch gerne ein Foto hochladen um mir die Meinung von euch zu holen wie sich den meine Brüstchen entwickeln, kann mir jemand verraten wie ich das in einem Post mache?? Weil auf die Galerie werde ich wohl keine Rechte bekommen hies es weil die veraltet ist oder so.

Viele Grüße
Jeno

Beatrix
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 547
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 16:40
Geschlecht: M(IS).....>...F
Pronomen:
Wohnort (Name): Billerbeck
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 259 im Thema

Beitrag von Beatrix » So 17. Sep 2017, 01:14

Jeno hat geschrieben:
Sa 16. Sep 2017, 22:29
Und melde mich mit meinen Ergebnissen. Ich würde auch gerne ein Foto hochladen um mir die Meinung von euch zu holen wie sich den meine Brüstchen entwickeln, kann mir jemand verraten wie ich das in einem Post mache?? Weil auf die Galerie werde ich wohl keine Rechte bekommen hies es weil die veraltet ist oder so.
Die Galerie mag veraltet sein, nichts desto trotz funktioniert sie noch gut.
Der eigentlich Grund, weshalb Du im Moment keine Bilder hochladen kannst, wird sein, daß du noch ein Frischling im Forum bist. Anne-Mette wird dich, so wie bei uns auch, erst freischalten, wenn Sie sich sicher ist, daß Du dich benehmen kannst.

LG
Beatrix
Nachdem Gott mich geschaffen hatte, sagte er: "Ups, da ist mir doch
ein Fehler passiert. Na egal, den müssen andere wieder ausbügeln. :-)"

Jeno
Beiträge: 11
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 16:18
Geschlecht: M
Pronomen: Er
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 260 im Thema

Beitrag von Jeno » Mo 18. Sep 2017, 01:33

Die Galerie mag veraltet sein, nichts desto trotz funktioniert sie noch gut.
Der eigentlich Grund, weshalb Du im Moment keine Bilder hochladen kannst, wird sein, daß du noch ein Frischling im Forum bist. Anne-Mette wird dich, so wie bei uns auch, erst freischalten, wenn Sie sich sicher ist, daß Du dich benehmen kannst.
Die Frage ist nur wie wird entschieden ob ich mich benehmen kann?! Weil ich poste nur in diesem Thread weil das zurzeit das Top- Thema für mich ist. Ausserdem kann ich berufsbedingt nicht allzu oft hier im Forum vorbeischauen vllcht einmal am Tag wenns gut läuft.

Achja ich habe mich heut mal gemessen 91 UBW zu 102 OBW laut dem rechner im netz wäre das 90 AA. Ich hoffe es wird noch mehr, weil irgendwie wenn ich an mir herunterschaue sind sie mir doch noch ein wenig zu klein.

Hab übrigens die Dosis bei 3g gelassen sprich 6 ά 500 mg PM. Nebenbei suche ich noch eine Quelle für Sägepalm Tabletten da ich diese Kombination ebenfalls probieren möchte nur bisher ohne viel Erfolg werde mal auf gut Glück von Amazon oder Ebay nachschauen.

LG Jeno

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12238
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 3581 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 261 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 18. Sep 2017, 08:26

Guten Tag Jeno,

ich verstehe Dein Problem nicht.
Du bist doch gerade erst hier angekommen.

Gruß Anne-Mette

Jeno
Beiträge: 11
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 16:18
Geschlecht: M
Pronomen: Er
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 262 im Thema

Beitrag von Jeno » Mo 18. Sep 2017, 09:39

Anne-Mette hat geschrieben:
Mo 18. Sep 2017, 08:26
Guten Tag Jeno,

ich verstehe Dein Problem nicht.
Du bist doch gerade erst hier angekommen.

Gruß Anne-Mette
Guten Morgen anne-mette

Das hast falsch verstanden ein Problem besteht nicht ich versuche nur manche Sachen zu verstehen es ist mir auch völlig bewusst dass man als Frischling nicht direkt den Zugang zu allen Bereichen bekommt das ist auch o. k. so ich wollte mich halt nur informieren wie lange es dauert beziehungsweise wie Man Bilder hochladen kann. Es geht ja vor erst nur dass ich Bilder hochladen kann nicht dass ich irgendwie Bilder von anderen Membern und weil ich halt die Meinung anderer möchte. Wollte nicht aufdringlich erscheinen wenn dies doch so war dann tut es mir leid

LG
Jeno

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12238
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 3581 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 263 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 18. Sep 2017, 09:50

Guten Tag,
Ich würde auch gerne ein Foto hochladen um mir die Meinung von euch zu holen wie sich den meine Brüstchen entwickeln, kann mir jemand verraten wie ich das in einem Post mache??
Du kannst Bilder auch in den Beiträgen hochladen. Unterhalb der Beitragseingabe gibt es einen Knopf "Dateianhänge".
Der ist für das Hochladen zuständig.


Gruß
Anne-Mette

Jeno
Beiträge: 11
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 16:18
Geschlecht: M
Pronomen: Er
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 264 im Thema

Beitrag von Jeno » Mo 18. Sep 2017, 14:02

Oh o. k. danke für die Info das war eigentlich auf die ursprüngliche Frage wo ich irgendwo was hochladen können aber das hat sicher dann jetzt geklärt ich werde dann daheim bei Gelegenheit heute Abend vielleicht mal oder morgen ein Bildchen von meinen Brüsten schicken damit ich mir eure Meinungen anhören können vielen Dank noch mal.
LG
Jeno

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12238
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 3581 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 265 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 18. Sep 2017, 14:05

Moin,

was erwartest Du von den Meinungen?
Ich hoffe, daraus wird kein "größer-schneller-weiter Wettbewerb".

Gruß
Anne-Mette

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Pueraria Mirifica

Post 266 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mo 18. Sep 2017, 14:54

Hallo Silvia,

...mit den verschiedenen Rezeptoren hast du vermutlich recht; das habe ich von dieser Seite her noch nie so recht überdacht. Es gibt vielfältige und unterschiedlichste Informationen, die im Netz nachlesbar sind so z.B. zur Sägepalme und Rotklee und weiteren. Was ich gelesen habe, war eine besondere Wirksamkeit von Sägepalme und Brennnessel im Zusammenwirken mal so als ein Hinweis. Die genauen Zusammenhänge, was PM im zusammenwirken mit Sägepalme und Brennnessel bewirken kann, bleiben wohl dann doch eher im Bereich persönlicher Erfahrungen, die gemacht werden können, wer sich traut. Viel hilft viel, war zunächst einmal darauf bezogen, dass der Körper nur bestimmte Mengen eines Stoffes aufnehmen kann, andererseits auf die Menge der Produkte mit ihren unbekannten Nebenwirkungen bei gemeinsamer Einnahme. Da sind wir aber schon wieder im gefühlten Bereich der individuellen Erfahrungen. Die Kosten sollten natürlich auch bedacht werden. wer schön sein will, muss leiden und wenn es das Portemonnaie ist... :wink:

Beste Grüße, Ulrike-Marisa

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Pueraria Mirifica

Post 267 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mo 18. Sep 2017, 15:58

Hallo,

...noch ein Gedanke im Nachgang. Bei der Kombination verschiedener Produkte und Wirkstoffe sollte ja auch keine unerwünschte Wirkung passieren wie z.B. dass ein Wirkstoff z.B. die Östrogene im Körper bindet oder gar verhindert oder sogar zu einer vermehrten Testosteronbildung führt. Ich denke, da müssen alle sehr vorsichtig sein, die mit der Kombination verschiedener Wirkstoffe experimentieren... Klare Beweise und Beschreibungen sind da wohl oft nur zu wünschen und widersprüchliches wird durchaus auch geschrieben.

Gruß, Ulrike-Marisa

Silvia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 15:49
Geschlecht: androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Norddeuschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 268 im Thema

Beitrag von Silvia » Mo 18. Sep 2017, 16:18

Ich hab mein "Wissen" größtenteils aus dem Blog einer jungen Transfrau, die ihre Fortschritte über Jahre hinweg dokumentiert hat. Sie hat mit natürlichen Hormonen angefangen und schreibt sehr ausführlich über Vor- und Nachteile einzelner Wirkstoffe. Auch über andere Produkte schreibt sie. Das halte ich ohne ärztliche Begleitung allerdings für mehr als bedenklich.

Wenn ich den Link noch finde, poste ich den hier mal.

Gruß

Silvia

Edit: schaut mal hier http://ninaunnormal.blogspot.de/p/test.html?m=1
Vielleicht ist der Blog ja auch schon bekannt.
Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße - Ich bin was ich bin und das bin ich gerne

Jeno
Beiträge: 11
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 16:18
Geschlecht: M
Pronomen: Er
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 269 im Thema

Beitrag von Jeno » Mo 18. Sep 2017, 23:32

Anne-Mette hat geschrieben:
Mo 18. Sep 2017, 14:05
was erwartest Du von den Meinungen?
Ich hoffe, daraus wird kein "größer-schneller-weiter Wettbewerb"


Nein keine Angst das wird es nicht ich möchte nur von den anderen von Zeit zu Zeit wissen ob sich was geändert hat weil ich selber merke keine Unterschiede egal ob sich was verändert oder nicht. Ich glaube das eine neutrale Person die mich nicht jeden tag sieht schneller irgendwelche Veränderungen erkennt als man selber. Wie ein paar posts vorher schon beschrieben es kann sein das alles Wunschdenken meinerseits ist, aber es doch kleine Neuerungen gibt. Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken

Achja hab grad versucht Bilder über Dateianhäge rein zu posten aber es funktioniert nicht da die Bilder zu groß sind. Schade

LG Jeno

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12238
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 3581 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 270 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 19. Sep 2017, 07:59

Moin,

vielleicht tut's auch ein Blick in einen Spiegel ab und zu, um die Veränderungen wahrzunehmen (smili)
Achja hab grad versucht Bilder über Dateianhäge rein zu posten aber es funktioniert nicht da die Bilder zu groß sind. Schade
Der Speicherplatz ist eigentlich ausreichend. Allerdings setze ich voraus, das UserInnen, die Bilder und Texte posten, jedenfalls Grundkenntnisse davon haben, wie so etwas machen.
Bilder können durchaus auf ein Format verkleinert werden, das hier ins Forum passt.

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“