Pueraria Mirifica
Pueraria Mirifica - # 19

allgemeiner Austausch
Antworten
Jeno

Re: Pueraria Mirifica

Post 271 im Thema

Beitrag von Jeno » Di 19. Sep 2017, 12:17

Ja ich schau jeden Tag in den Spiegel aber es ist nunmal bekannt das man selbst kleine Veränderungen nicht gleich sieht. Es wird dann halt gleich abgestempelt im Kopf.
Der Speicherplatz ist eigentlich ausreichend. Allerdings setze ich voraus, das UserInnen, die Bilder und Texte posten, jedenfalls Grundkenntnisse davon haben, wie so etwas machen.
Bilder können durchaus auf ein Format verkleinert werden, das hier ins Forum passt
Es tut mir leid das ich gestern um die Uhrzeit nach 36 Stunden wach nicht noch dran gedacht hab das Bild zu verkleinern.
Naja ich hab halt in dem Thread auch User gefunden die ein Bild gepostet haben und positive Rückmeldung bekommen haben ist es schlimm wenn ich auch so etwas haben möchte wenn mir kommt vor als ob es irgendwem bin ein bisschen negativ aufgenommen wird .

LG Jeno
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13175
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4526 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 272 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 19. Sep 2017, 12:40

Moin,

vielleicht sollte ich lieber nicht antworten; denn Du, Jeno sollst nicht das Gefühl haben, dass ich etwas gegen Dich habe (smili)

ABER ich frage mich trotzdem, was dieses Foto nun bezwecken soll. Wenn ich auf das kleine Foto klicke, habe ich eine fast formatfüllende Ansicht Deiner Brust.

Erwartest Du nun Kommentare? Besonderheiten kann ich da (noch) nicht erkennen. "Behaart" ist mir (einfach so, also nicht negativ gemeint) aufgefallen - und das große Format des Fotos.

Gruß
Anne-Mette

Jeno

Re: Pueraria Mirifica

Post 273 im Thema

Beitrag von Jeno » Di 19. Sep 2017, 13:15

Naja ich hab das Foto gepostet weil ich vor habe jeden Monat eins Hochzuladen damit man einen Vergleich hat wie gesagt ich habe meiner Ansicht diese Brust seid 5jahren aber letztens meinte ein Freund von mir das ich "plötzlich titten " hab und mir ist es halt nicht aufgefallen da es für mich der Normalzustand war. Na gut das behaart wird sich dann ändern wenn die brust noch ein wenig gewachsen ist. Wie gesagt das Foto soll nur als Vergleich für folgende Bilder dienen.

LG Jeno

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2406
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2228 Mal
Danksagung erhalten: 1274 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 274 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mi 20. Sep 2017, 08:33

Hallo Jeno,

wenn du hier alle vier Wochen ein Bild deiner behaarten Brust hochlädst wirst du kaum auf Kommentare stoßen die dir sagen wie toll die gewachsen ist.
Hier wird niemand zurück scrollen um Vergleiche anzustellen.
Wie du selbst sagst siehst du keine Veränderung in den letzten fünf Jahren. Alleine das sollte dir schon sagen dass deine Selbstmedikation für die Katz ist, sich allenfalls langsam aber sicher schädlich auf deinen Körper auswirken kann.
Wenn du einen echten Brustvergleich für dich möchtest, dann mach alle vier Wochen ein Foto, lege die Bilder nebeneinander, dann siehst du selbst ob es eine Veränderung gab.
Für den Vergleich brauchst du dieses Forum nicht.
Hier weiß jede einzelne wie Männer und Frauenbrüste aussehen.

Gruß Tatjana

Silvia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 15:49
Geschlecht: androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Norddeuschland
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 275 im Thema

Beitrag von Silvia » Do 21. Sep 2017, 09:53

Ich denke auch, dass geht hier dann am Thema vorbei. Wenn du möchtest, mach einen separaten Beitrag auf. Aber ob da jemand reinguckt.....?

Gruß
Silvia
Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße - Ich bin was ich bin und das bin ich gerne

steffiSH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 454
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:44
Geschlecht: mennchen
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Pueraria Mirifica

Post 276 im Thema

Beitrag von steffiSH » Fr 26. Jan 2018, 12:52

Ich habe schon mein Leben lang eine Gynäkomastie - einseitig. Seit ein paar Jahren schmiere ich meine Brüste nun mit PM ein und jetzt habe ich eine beidseitige Gynäkomastie und die Brust die eh schon etwas dicker war, ist noch ein bisschen größer geworden. Deswegen glaube ich PM kann zu Gynäkomastie führen - und mehr nicht.
By the way : Das ist bei MIR so und muß nicht für ALLE gelten.

P.s. ich benutze NUR Öl und keine Pillen und von einem übergroßen Bild sehe ich mal ab - ich hoffe ihr habt Verständnis :wink:
sum sum sum - no Latein

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2268
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Pueraria Mirifica

Post 277 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 26. Jan 2018, 12:59

Hallo,

...nur mal zur weiteren Betrachtung; meines Wissens nach, kann eine männliche Brust zwar größer werden und an Volumen und Umfang zuweilen deutlich größer werden z.B. mit HRT oder auch mit PM aber eine funktionierende weibliche Brust kann daraus nicht werden. Wie gesagt, meine ich...

Gruß, Ulrike-Marisa :wink:

Silvia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 15:49
Geschlecht: androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Norddeuschland
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 278 im Thema

Beitrag von Silvia » So 11. Feb 2018, 20:31

PM sorgt für einen Hormonüberschuss zu Gunsten des weiblichen Östrogen.
Zuviel weibliche Hormone sorgen beim Mann zu Bildung von Brustdrüsengewebe. Allerdings wird eine männliche Brust nie wie eine weibliche Brust werden. Dennoch ähnelt sie der weiblichen erheblich.

Eine Gynäkomastie ist eine genetisch bedingte, krankhaft vergrößerte Männerbrust meist durch Ansammlung von Fettgewebe.

Man kann eine Gynäkomastie also nicht mit dem Beustaufbau durch die Dreingabe von weiblichen Hormonen beim Mann vergleichen.

LG

Silvia
Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße - Ich bin was ich bin und das bin ich gerne

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 279 im Thema

Beitrag von Saari » Mo 12. Feb 2018, 08:17

Nur wegen des angesprochenen Themas soviel von mir:
Während meine Frau eines A oder A/B-Cup bedarf, habe ich einen drallen C-Cup.
Meine Gynäkomastie ist durch notwendige Medikamente verursacht.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13175
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4526 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 280 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 12. Feb 2018, 08:29

Moin,

... das dürften inzwischen auch wirklich alle wissen )))(:

Gruß
Anne-Mette

Jolina
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 20:26
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 27793
Hat sich bedankt: 1 Mal
Gender:

Re: Pueraria Mirifica

Post 281 im Thema

Beitrag von Jolina » So 13. Mai 2018, 10:52

Hallo
Ich möchte mich nun hier auch mal zu Wort melden :)

Nachdem ich mich durch dieses ganze Thema gelesen
habe um etwas für mich zum tun habe ich eine, für
mich gute Lösung gefunden.

Seit dem Himmelfahrtstag nehme ich 500mg Pueraria
Mirifica Kapseln.
Ich denke das ich den Körper langsam daran gewöhne.
Zusätzlich werde ich in drei oder vier Wochen
zusätzlich das Breast Spray nutzen.
In zwei Wochen (oder 4) werde ich die Dosis auf
1000mg erhöhen.
Usw. ;)

Ich selbst habe von Natur aus eine feminine Statur.
Lange Beine, schmale Schultern, dünne Arme.
Momentan Unterbrustumfang 85.
Das einzige was stört sind 185cm Körperlänge. Zum
Glück aber nur 70kg.

Meine nahen Verwandten haben große Brüste. Meine
Schwester wie meine Mutter haben Körbchengröße E.

Grüße
Jolina

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“