Wie kaschiert man den Penis am besten?
Wie kaschiert man den Penis am besten? - # 9

allgemeiner Austausch
Antworten
latex_lea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 40
Registriert: Do 14. Jun 2018, 23:55
Geschlecht: Hermaphrodit
Pronomen: Sie-Frau
Wohnort (Name): im Norden
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 121 im Thema

Beitrag von latex_lea » Mi 27. Jun 2018, 21:20

Liebe Anne-Mette,

für mich war der Tip ("alte" Rechtschreibung) nicht gedacht,bei meinen 3,5 cm brauche ich sowas nicht! Ebenso ist das (unerwünschte)Umfeld für mich uninteressant!

LG Lea
Ob Frau, Transgender,Intersexuelle wir sind das schönste Geschlecht und jeder Mann hat immer etwas Frau in sich.....

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13324
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 651 Mal
Danksagung erhalten: 4670 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 122 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 27. Jun 2018, 22:28

... und dann gönnst Du uns den verseuchten Link?

Ich denke, den hat keine(r) nötig.

Gruß
Anne-Mette

ulla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 227
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 14:28
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 123 im Thema

Beitrag von ulla » Do 28. Jun 2018, 10:20

Die meisten von uns bevorzugen immer Kleider und Röcke.Dazu braucht nix im Schritt kaschiert zu werden.
Persönlich mag ich anliegende enge Hosen (ca.Gr.40).Wo nur wenig ist,gibt es auch nur wenig oder auch keine Probleme im Schritt.
Jeder Körper ist anders,deshalb immer vorteilhaft gekleidet sein und Schwachstellen so verstecken,daß sie uns nicht nerven!
Ulla

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 124 im Thema

Beitrag von Cybill » Do 28. Jun 2018, 11:14

Als alte "Queen" habe ich Vieles ausprobiert und mit einer Klebelösung ein optimales Ergebnis gefunden, dass auch nicht unbequem ist, das Tragen schöner Unterwäsche erlaubt und sich sogar zum Schwimmen eignet.

Dazu benötigt wird lediglich "Fixomull transparent" und eine Schere (nicht für den Penis).

1. Den Bereich gut rasieren..
2. Dafür sorgen, dass das Ganze entspannt ist.
3. Einen Ca 7cm breiten Streifen des Klebeverbandes abschneiden und in der Mitte falten, so dass ein 3,5cm breite Doppellage entsteht. Auf Höhe des Abschnitts des Schutzpapiers ca 0,5cm rechtwinklig zum Bruch einschneiden, sodass ein etwa 1cm länger Schnitt entsteht.
Die weisse Seite des Schutz papiers abziehen und griffbereit legen.
4. Die Hoden in den Leistenkanal schieben.
5. Den Penis in die Haut des Hodensacks "einwickeln" und streng nach hinten legen.
6. Das Ganze so modellieren, dass quasi Schamlippen entstehen.
7. Den Klebeverband am oberen Ende (Peniswurzel) ansetzen und zum Damm hin abkleben.
8. Jetzt die zweite Hälfte des Schutzpapiers abziehen und den Rest des Skrotums in die Hautfalte schieben, dann fertig abkleben. Gut andrücken. Die Schutzfolie zum Nabel hin abziehen.

Fertig.

Ein Bild gibt's auf Anfrage per PN.

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 125 im Thema

Beitrag von Cybill » Do 28. Jun 2018, 11:22

Nachtrag - pieseln:

Zum Wasserlassen popelt frau das Harnröhrenende durch den zuvor Schnitt im Klebeverband. Das geht auf Grund der Elastizität der Folie problemlos.
Mit den üblichen Mitteln der Damenhygiene sorgt frau dann für ein trockenes Höschen.

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Rabea-Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 131
Registriert: Do 10. Aug 2017, 00:49
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 126 im Thema

Beitrag von Rabea-Marie » Di 3. Jul 2018, 07:27

So geht's auch. :wink:

Achtung Werbung! :lol:

https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... =9&t=16423

LG Rabea

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 856
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 127 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Di 3. Jul 2018, 15:12

Also, wenn du gut Leute überzeugen kannst, versuch folgendes:

Trink vor dem Herausgehen sehr viel Wasser bis du ein Bäuchlein kriegst. Wenn dich jemand komisch anschaut, sagst du, du sei's schwanger und es ist ein Elefantenbaby und der Rüssel guckt schon raus.

Das wars. Keine weiteren Schritte notwendig.
The trick is to keep breathing

Stefanie1963
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 81
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:49
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 32
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 128 im Thema

Beitrag von Stefanie1963 » Di 3. Jul 2018, 16:20

Hallöchen,

Hier mal etwas ohne kleben. Sehr praktisch, da Frau immer drankommt (smili)
Wie bei fast allen beschrieben, die Hoden in den Leistenkanal drücken und dann den Penis nach hinten ziehen. Darüber ein etwas engeres Höschen (am besten so ein Shapeteil, da das sehr flexibel ist und ohne groß einzuengen alles am Platz hält).

Da dann immer noch eine Beule zu sehen ist, mache ich folgendes.

Bei einem bekannten Strumpfhosenhersteller (N.. D..) gibt es eine Strumpfhose, die heißt Figura. Das Höschenteil dieser Strumpfhose besteht aus einen formenden Gewebe in zwei Stärken. Mit der Schere schneide ich die Beinteile sauber ab, sodass nur noch das Höschenteil mit beiden!!! Stärken übrig bleibt. Vom Schnitt her sieht das dann aus wie ein Bikinislip, der aber über das erste Höschen drüber gezogen wird.

Hört sich etwas kompliziert an, wirkt aber gut (wie bei meinem Badeanzug). Frau kann es unter dem Badeanzug tragen. Es ist so elastisch, dass fast jeder Beinausschnitt machbar ist. Einfach beim Toilettengang mit dem anderen Höschen runterziehen und danach die gleiche Prozedur nochmal. Mit ein bisschen Übung geht das auch im Stehen in einer engen Kabine. Nach dem Schwimmen muss Frau das natürlich wechseln und zu Hause trocknen lassen (so) . Also Ersatz mitnehmen.
Habe ich schon mit Bikinihöschen im MM selbst im Schwimmbad ausprobiert. Wenn das Bikiniunterteil nicht hoch genug geschnitten ist, einfach sauber das Unterhöschen im Bund umschlagen. Mit ganz knappen Bikinis wird’s wahrscheinlich nicht gehen. Unterm Rock oder in der Hose aber auf jeden Fall.

Liebe Grüße

Stefanie

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“