Fettabsaugen Erfahrung?
Fettabsaugen Erfahrung?

allgemeiner Austausch
Antworten
Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 965 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Fettabsaugen Erfahrung?

Post 1 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Do 13. Feb 2020, 19:10

Hat jemand Erfahrung mit Fettabsaugen.
In meinem Fall der Bauch - was bringt es - was kostet es (nurse)
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

-Alexandra-
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 476
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: (Trans)Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gröbenzell
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 279 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 2 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Do 13. Feb 2020, 19:43

Hallo Lisa,
Das wundert mich jetzt irgendwie...
Hab dich recht schlank in Erinnerung als wir uns vor kuzem mal gesehen haben.

LG Alexandra

Jaqueline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1185
Registriert: Di 16. Apr 2013, 22:02
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): 82140
Membersuche/Plz: Westlich von München
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 174 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 3 im Thema

Beitrag von Jaqueline » Do 13. Feb 2020, 19:54

Guten Abend,

Kommt auf das Alter an.
Ich würde es eher mit Kryolyse versuchen.
Das ist schonender und preiswerter.
Dauert aber auch etwas länger bis zum Erfolg.

Ganz liebe Grüsse
Jaqueline 😘
Genieße jeden Tag, als sei es dein letzter :-)

Auf zu neuen Ufern
Ab 07.09. wird nicht mehr um die Welt gereist.- Ich werde sesshaft
Ab 01.10. wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. - Ob es ein Happyend gibt?

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 965 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 4 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Do 13. Feb 2020, 20:39

-Alexandra- hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 19:43
Hallo Lisa,
Das wundert mich jetzt irgendwie...
Hab dich recht schlank in Erinnerung als wir uns vor kuzem mal gesehen haben.
Da siehst du mal wie gut ich kaschieren kann.
Mein Bauch ist eine Kugel Schwanger mit Zwillingen im 8 Monat....
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 965 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 5 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Do 13. Feb 2020, 20:40

Jaqueline hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 19:54
Ich würde es eher mit Kryolyse versuchen.
Was ist das? Noch kein Begriff und wie hoch kommen die Kosten?
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Jaqueline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1185
Registriert: Di 16. Apr 2013, 22:02
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): 82140
Membersuche/Plz: Westlich von München
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 174 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 6 im Thema

Beitrag von Jaqueline » Do 13. Feb 2020, 21:05

Lisa-Weber hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 20:40
Was ist das? Noch kein Begriff und wie hoch kommen die Kosten?
Lisa
Guten Abend,

Wie es funktioniert kannst du hier lesen, bevor ich es falsch erkläre
https://de.wikipedia.org/wiki/Kryolipolyse

Bei den Kosten ist die Spanne recht hoch, je nach dem wo du es machen lässt.
Du kannst es in einem Speziellen Kosmetik-Studio oder klinisch machen lassen.
Ich hatte mich von Dr. Tascov In Erding diesbezüglich einmal aufklären lassen.
Erding bietet es an.

Ganz liebe Grüsse
Jaqueline
Genieße jeden Tag, als sei es dein letzter :-)

Auf zu neuen Ufern
Ab 07.09. wird nicht mehr um die Welt gereist.- Ich werde sesshaft
Ab 01.10. wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. - Ob es ein Happyend gibt?

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3487
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 4355 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2383 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 7 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 14. Feb 2020, 07:03

Hallo Lisa,

Nein ich habe keine Ahnung, ich denke es ist bei jeder einzelnen anders.
Eine gute Freundin von mir hat es vor einigen Jahren machen lassen, allerdings mit Brustaufbau, kostete rund 15.000.- Euro.

Dass das nicht billig ist weißt du vermutlich schon.
Deshalb wundert mich die Kostennachfrage schon etwas.
Auf der einen Seite möchtest du deinen Bauch mit Zwillingen im achten Monat absaugen lassen, was definitiv gewaltig übertrieben ist. Aber gut, es ist deinen Empfindung.
Auf der anderen Seite möchtest du dich von Schaff operieren lassen, aber nur wenn er keine 3000 Euro mehr verlangt weil du dir das nicht leisten kannst.
Verstehe wer will, ich nicht.
Nichts für ungut.

LG Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 965 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 8 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Fr 14. Feb 2020, 07:24

Ich habe mir 1000 Euro angespart und beiseite gelegt. Dachte kann das bei der gaop mitmachen lassen....
Narkose fällt weg z.b.
Von dem her...
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3487
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 4355 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2383 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 9 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 14. Feb 2020, 07:55

Lisa-Weber hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 07:24
Ich habe mir 1000 Euro angespart und beiseite gelegt. Dachte kann das bei der gaop mitmachen lassen....
Narkose fällt weg z.b.
Von dem her...
Lisa
Da solltest du Schaff dann selber fragen, bin gespannt, vorstellen kann ich es mir nicht

LG Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2372 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 859 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 10 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Fr 14. Feb 2020, 08:06

Liebe Lisa

darf ich bitte meine Meinung dazu schreiben?
Ohne Ernährungsumstellung wird das Absaugen nicht von langer Wirkung sein!
Versuche es bitte mit weniger essen und vor allem kalorienärmer und hab bitte viel Geduld mit Dir selbst.

Lieben Gruß
Bea

P.S. freue mich schon darauf, Dich in Königsbrunn persönlich kennenzulernen 😊
future is female

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1434 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 11 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 14. Feb 2020, 11:05

Bea Magdalena hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 08:06
Ohne Ernährungsumstellung wird das Absaugen nicht von langer Wirkung sein!
Ich bin ja auch auf der Seite von rechnen und wiegen, aber in diesem Fall bist du meines Wissens auf dem falschen Pfad. Beim Fettabsaugen werden die Fettzellen ja komplett mit entfernt, und was nicht mehr da ist kann sich nicht mehr mit Fett aufplustern. Die verbleibenden, bisher nicht voll aufgeblähten hingegen schon.

Der Trick ist übrigens nicht unbedingt _weniger_ zu essen (im Sinne von Volumen (macht das Sattgefühl)), sondern dabei insgesamt weniger Energie (kcal) aufzunehmen. Das lässt sich alles ausrechnen und optimieren. Einfachste Form der Umsetzung: Mageres Fleisch (essenzielle Proteine!) plus Gemüse, null bis wenig Kohlehydrate. Sprich: "Die Kerls-Diät": Steak und Gemüse/Salat, aber keine Bohnen, Kartoffeln, Nudeln dazu.

Jaqueline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1185
Registriert: Di 16. Apr 2013, 22:02
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): 82140
Membersuche/Plz: Westlich von München
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 174 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 12 im Thema

Beitrag von Jaqueline » Fr 14. Feb 2020, 14:16

Lisa-Weber hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 07:24
Ich habe mir 1000 Euro angespart und beiseite gelegt. Dachte kann das bei der gaop mitmachen lassen....
Mit 1000€ kommst du nicht weit, auch wenn du es zur GAOP mit machen lassen willst. Du brauchst ja auch noch eine Nachsorge.
Ich gehe davon aus, dass es nicht zur GAOP mit gemacht wird, weil die GAOP bereits ein massiver Eingriff ist und bestimmt kein Arzt das Risiko vergrößern möchte in dem er dich länger in einer Narkose lässt bzw. dich noch an einer anderen Stelle schwächt.

Ganz liebe Grüsse
Jaqueline
Genieße jeden Tag, als sei es dein letzter :-)

Auf zu neuen Ufern
Ab 07.09. wird nicht mehr um die Welt gereist.- Ich werde sesshaft
Ab 01.10. wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. - Ob es ein Happyend gibt?

Marlin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 138
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 102 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 13 im Thema

Beitrag von Marlin » Sa 15. Feb 2020, 19:26

Hallo,

Das Thema wird mich auch betreffen, da mich mein Bauch gewaltig stört. Nicht dass ich etwas gegen ein paar Pfunde zuviel habe. Aber bei mir ist es ein eindeutig männlicher Bierbauch, welcher eher spitz nach vorne steht. Hinge das Fett an den Hüften und würde es sich insgesamt eher weiblich verteilen, könnte ich damit leben. Aber so habe ich mich entschlossen, dass das Fett abgesaugt werden soll.

So weit ich informiert bin, werden bei der GaOp keine zusätzlichen Eingriffe gemacht. Wohl aber schon bei der Korrektur-Op ein halbes Jahr später. Ob diese zusätzlichen Maßnahmen von der KK getragen werden, ist sehr unterschiedlich. Bei Fettabsaugungen ist das unwahrscheinlich, da dies als kosmetische Maßnahme angesehen wird.
Wenn ich im April mein Erstgespräch bei Dr. Morath habe, werde ich hoffentlich erfahren, welche Kosten damit auf mich zukommen. Ich denke aber, dass 1000,- nicht reichen werden. Auch, weil ich einen Brustaufbau plane, den ich wahrscheinlich auch selber zahlen muss.

Sobald ich über die verschiedenen Techniken und Kosten Bescheid weiß, werde ich das hier gerne weitergeben.

LG
Marlin

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 1395 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 965 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 14 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Sa 15. Feb 2020, 19:51

Marlin hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 19:26
Aber bei mir ist es ein eindeutig männlicher Bierbauch,
So sieht es eben bei mir auch aus.
Muss halt sehen was ich zustande bringe.
Mein Bauch und meine Stimme sind eben meine persönlichen Trigger.
So hat jede ihr Päckchen zu tragen.

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Kathi87
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 147
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24647
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 173 Mal
Gender:

Re: Fettabsaugen Erfahrung?

Post 15 im Thema

Beitrag von Kathi87 » Sa 15. Feb 2020, 19:53

Liebe Marlin,

Zwar unterliege ich nicht dem Krankenkassensystem, aber es werden von den KK definitiv keine Ästhetische Operationen übernommen. Fettabsaugung gehört dazu, aber wenn man seinen Ernährung nicht umstellt lagert sich das wo anders an, erst muss die Ernährung angepasst werden damit man langfristig was erreicht und wenn ich Bierbauch höre, klingt das eher nach fehlender Eigenmotivation.
Das gleiche gilt beim Brustaufbau, wenn man ein A Körbchen erreicht wird der auch nicht übernommen, alles unter A gilt als kein Wachstum was auch bei Cis Frauen übernommen wird, alles drüber ist eine Schönheitsoperation.

Liebe Lisa,

mich triggert mein Bauch auch, aber gerade dort kann man mit einer Ernährungsumstellung und an den Körper angepasstes Sportprogramm viel erreichen.

Liebe Grüße
Kathi
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“