Seite 1 von 4

Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 18:24
von lexes
Pre-Info : Es wird wie immer lang .. tut mir leid .. ein Bissel wenigstens .. aber äähh , nein , eigentlich nicht (yes)


Nachdem der letzte Ausflug insges. 3 X verschoben werden musste ( Arbeit / Familie / Krankenhaus ) hab´ ich´s jetzt endlich mal wieder geschafft. Wobei „Jetzt“ Januar 2020 ist und mein Ausflug schon im Nov 2019 war … der übliche Notstand.

Aaaalso .. alles mehrfach verschoben , muss zugeben das sich auch schon schwerste innere Unruhe breit gemacht hatte.
Das führt dann zum Zeitpunkt das Geschehens zu „quasi-neurotischem Verhalten“, was damit gemeint ist wird sich gleich erklären.

Der zeitliche Vorlauf war mit „nur 3 Wochen“ ziemlich kurz aber da schon alles gepackt war musste „NUR“ das Hotel , der MakeUp-Profi und ein Auto organisiert werden ( mein Wagen war natürlich zu GENAU DEM Zeitpunkt nicht startklar ( anderweitig im Einsatz ) und dafür verschiebe ich das Ganze nicht schon wieder ) … sonst werde ich irgendwann menschlich ungehalten / ungerecht .. das muss sich keiner antun. Zum Glück gibt’s im Clan-der-Meinen mehrere Autos, musste ergo nicht auch noch einen Mietwagen buchen.

Aus dem geplanten Wochenende wurde dann nur eine Übernachtung (ag) .. aber auch das hat nicht ausgereicht wieder alles zu verschieben ( am Freitag war erst eine Beerdigung und dann noch eine Geburtstagsfeier bis 3 Uhr-früh => eine schönes emotionales Chaos um Samstags-morgens dann völlig übermüdet um 9 Uhr in den Wagen gen Bochum zu steigen )

Egal … mit ein paar kleinen Kompromissen muss dann halt gelebt werden.
Von den lackierten Fußnägeln ( eigentlich das zelebrierte Event am Vorabend im Hotel mit Netflix und einem Getränk (drink) ) habe ich mich dann auch gedanklich verabschiedet.

Zu eben der Zeit ( Freitag Abend ) saß ich noch mit 8 meiner besten Freunde im Kinokeller eines der Jungs und habe „Herren-Kram“ genossen ( kommt auch immer zu kurz )
Hätte ich in dem Moment neben Resident Evil , Mortal Kombat , Death-Stranding und Tekken auch noch Margret Astor „gespielt“ .. na die Blicke hätte ich gerne gesehen :-)

Nach einem seeehr müden Check-In am Samstag-Morgen habe ich mich dann über´s ganze Zimmer verteilt .. mit 3 vollen Koffern für einen Abend .. kein Problem. Das meiste war doppelt und dreifach dabei aber bei einem so raren Event gehe ich dann keine Risiken ein.

Das meine ich mit „neurotischem Verhalten“. Wer für einen Abend 3 Paar Schuhe mitnimmt und an jedem Paar vorher Riemchen und Absätze auf Schäden kontrolliert => der ist sicher nicht normal .. aber in solchen Momenten ist man sicher gerne „nicht-normal“

Nach einer ausgedehnten Runde im Bad, der sämtliche Haare ( ausser auf dem Kopf ) zum Opfer fielen, hatte ich auf einmal Zeit und war schön müde … Jetzt ein Mittagsschlaf ??
Aber ich musste ohnehin noch eine Strumpfhose , was zu Essen und Mitbringsel für Frau und Spross besorgen.

Das Auto habe ich bei bestem Wetter am Hotel gelassen und habe eine laaaange Runde mit dem Lime-Roller in die City gedreht.. Sonne , Ruhe , keine dringenden Aufgaben, Musik im Ohr , Strümpfe bei Wolford shoppen...Spielzeug für den Spross und ein NewYork-Weihnachtskochbuch für die Gattin.. traumhaft.. => der Rückweg auf nem Roller war dann semi-abenteuerlich-beladen aber in keinem Fall Laune-drückend.. ganz im Gegenteil... Da waren die Herausforderung am Abend vorher ( Xbox , Playstation , Switch etc.. ) deutlich schwerer zu bewältigen => Man nimmt´s mit spielerischem Ehrgeiz


Für Kongresse etc. hab´ich ein schönes großes Tablet ( für das ich noch immer eine passende Hülle und Panzerglas suche) => eingeschaltet und Netflix gestartet .. dabei sehr ausgiebig MakeUp sortiert, danach ENDLICH den weltbesten Visagisten ( für mich isser das ) Kami-mein-Mann-Zero mit dem Auto abgeholt.

Zu Beginn ein kurzer diplomatischer Austausch von Präsenten Ich hatte mehrere ungetragene / für mich unpassende Perücken eingepackt. Im Gegenzug hab´ich ein komplettes ungenutztes Set MakeUp-Pinsel samt Umschnalltasche abgestaubt, das er doppelt hatte .. IST DAS VERFLUCHTE LEBEN NICHT SCHÖN ?

Und dann los .. wir wollten das Ganze ( MakeUp & Frisur ) in zwei Stunden machen .. hatten viel Zeit eingeplant. Am Ende waren es 4 Stunden, in denen wir über Filme , Familie , Musik , Schule , Politik , Spiele und natürlich ewig über MakeUp gesprochen haben.

Ich habe das schon beim letzten Mal unterschätzt. Hier im Forum schreiben ist sicher toll, ganz ohne Frage. Aber ein völlig offenes / ungezwungen-ehrliches Gespräch mit einem anderen Menschen zu führen ( und sei es über Fußball ) während im selben Zimmer auf dem Bett ein Kleid liegt , an der Tür hohe Schuhe stehen, am Kleiderhaken eine Handtasche hängt, ein Berg von Beauty-Kram über den Tisch verteilt ist, … Ihr versteht was ich meine?? Dieses Ganze „Ding“ ( CD ) ist mehr als wichtig für mich und ich komme grundsätzlich gut damit zurecht es für mich zu machen.

Und dann steht da jemand und Du kannst mit ihm reden, keine Geheimnisse.. nur reden ..

Er hat z.B. einen wirklich perfekt gestutzten schwarzen Bart und dann geht er einfach mit meinen 3 Perücken für den Abend ( ja , ich bin irre :P ) zum Spiegel, setzt sie alles kurz auf, macht 3 Handgriffe und diese haarigen Lappen sehen sogar gut an ihm aus. Kommt zurück und wechselt das Thema nahtlos zurück zu New Age Heavy Metal .. einfach so .. ich grinse noch immer bei dem Gedanken.

Manche Sätze hab´ich bis heute nicht vergessen

Wir sind beide eher die Metal-Jungs und auf Amazon-Music lief laut Skillet

(einfach mal in einem anderen Fenster im Hintergrund weiterlaufen lassen :-)

Er sagt : Ich LIEBE dieses verfluchte Lied und pass mit den Strasssteinen an den Schuhen nachher bloß auf, das sind Strumpfhosenfresser. Wär doch blöd wenn´s ne Laufmasche wird. Haste mal „Land of Confusion“ von Disturbed gehört ??

Metal .. Crossdressing .. Metal :-)

Und so war´s die ganze Zeit .. ohne Pause.
Ich freue mich zwar immer wie verrückt auf den Zeitpunkt an der Kasse zum Club und die Stunden danach. Aber inzwischen sind mir diese extrem seltenen ungezwungenen Gespräche, über ein Thema das in meinem Leben einen wichtigen Part einnimmt, fast genau so wichtig … oder evtl. sogar wichtiger .. ich kann´s nicht mit Gewissheit sagen.

Wir haben uns dann Ewigkeiten mit den Augen und dem Cut-Crease aufgehalten. .. wieder ein neues Wort gelernt..
Eyes.png
Die generelle Vorgabe war „großes Abend-Makeup“ ( ruhig wild ) aber nicht drag-Style ( Lippen über die Kontur gekritzelt, Jochbeincontouring wie mit dem Lineal gezogen ohne Verblenden, und Haare größer als ein Integralhelm. => bäh )

Das hat dann eben ewig gedauert und ich möchte KEINE einzige Minute davon missen. Mal ganz unverstellt mit einem anderen Menschen reden .. das fehlt mir in meinem Leben tatsächlich doch.

Auf dem Weg aus dem Zimmer und meiner Komfortzone kam die Panik nur ganz kurz hoch aber ein freundliches „Verarscht Du mich jetzt? Die Mühe haben wir uns doch nicht umsonst gemacht“ hat sie dann direkt wieder verschwinden lassen (moin) .

Samstag-Abend durch´s Hotel spazieren / Fahrstuhl, Lobby, Parkplatz, => Autoschlüssel i.d.Aufregung vergessen, wieder auf´s Zimmer, den Malermeister zu seiner Wohnung fahren und dann im Regen zum Club. Um 2 Uhr vorgefahren obwohl 0 Uhr angepeilt war, schön vertrödelt.. und es war gut so..

Die Party war schon schwer im Gange und an einem Redbull mit Strohhalm kann man sich so schön festhalten wenn man nicht direkt auf die Tanzfläche will und sich kurz am Rand akklimatisieren möchte.. Mit Akklimatisieren war dann aber nichts .. es ist wie immer.
Die Partyfraktion der LGBT-Gemeinde ist so offen wie kontaktfreudig..
Meine „Freundesliste“ wurde an dem Abend um 10 Namen ( die ich bis zum nächsten Mal vergessen habe ) bereichert. 4 lustig-trunkene Menschen kannten mich seltsamer Weise noch von einer anderen Party und ich hab´einfach mal so getan als ob ich irgendwen wiedererkannt hätte.

Generell reden einen alle hemmungslos an .. einfach so ..

Zwischendurch mal kurz auf die Damentoilette ( seltenes Event deshalb um so spannender ) und im Spiegel die Kurven prüfen ..
Check.png
Yep alles noch an Ort und Stelle.. Auch wenn das Gesicht nicht drauf ist .. in die Kurven wurde viel Zeit investiert ... mein zweit-liebstes Bild des Abends



Zurück zu "hemmungslos angequatscht werden" ...

„My-Burberry-Black“ ( Duft des Abends ) alleine hat 3 Gespräche ins Laufen gebracht.. kann ich empfehlen. Eine Dame ( deutlich jünger als ich ) meinte : „Ich hab´gerade schon gehört das Du verheiratet und hier nur zum feiern bist. Der Struggle mit Dir ( so scheint die Jugend heute zu reden ) ist das Du gut aussiehst UND auch so verflucht gut riechst .. ich geh´jetzt besser

Und die war mal wirklich hübsch und NATÜRLICH geht das runter wie Öl ..Ich hoffe sie hatte noch einen tollen Abend.
Bei dem Grad an offenherziger Kontaktfreudigkeit habe ich da aber auch keine Zweifel.

Alles in Allem hatte der Abend noch viel mehr Inhalt ( völlig jugendfrei wie ich gerne hinzufüge ) aber wir wollen jetzt hier nicht ausschweifen.

... bester Witz .. nicht ausschweifen .. ICH :D

Irgendwann stand ich dann sehr glücklich auf der Tanzfläche und mir fiel ein : Du hast noch gar kein Foto vom Gesicht in Gänze gemacht. ( war doch sehr auf das AugenMakeUp fixiert ) Das Fotografieren klappt natürlich in einer dunklen Disco so RICHTIg gut.. Hab´s trotzdem gemacht, weil´s so mit der glücklichste Moment des Tages war. Und auch wenn man fast nix drauf sieht : ich liebe dieses Bild.
Smile.png

Am Ende bin ich dann nüchtern / glücklich und wie immer (trotz einiger ernsthafter Avancen) natürlich alleine ( meine Frau ist mein Ein- und Alles ) zurück ins Hotel gefahren. ( Die Blase hatte sich schon kurz angekündigt und ich wollte die komplexe Konstruktion aus KinesioTape nicht im Club ruinieren.

Nach der Erleichterung dann der spontane Wunsch nach einer Zigarette ( ja, ich rauche noch immer wenn ich hohe Schuhe anhabe .. bla bla bla .. der werfe den ersten Stein)

Auf dem Zimmer geht’s natürlich nicht. Es war inzwischen aber sehr ruhig im Hotel => 5 Uhr früh . Frisur und MakeUp waren noch komplett, aber den Rest wieder anzulegen hätte länger als 20 Minuten gedauert.
Also nur Schuhe , Strümpfe , einen Body und einen etwas längeren Mantel. Aus Prinzip den Weg über das Treppenhaus gewählt um die Sache noch in die Länge zu ziehen. Und dann draussen im Regen unter dem Vordach den Wind an den Beinen fühlen … danach hab´ich „kurz“ aufgeräumt und dann geschlafen wie ein Stein.

Am nächsten Morgen hab´ich das Frühstück komplett verpennt , und bin seeeeehr happy zurück in die Heimat gefahren.

Den Wagen hatte ich noch 5 Tage und als ich ihn an einem kalten Tag zurückgebracht habe, kam mir ein warmer schwerer Schwall Burberry aus der Heizung entgegen ..

Gott , war die ganze Aktion schön.. schön .. alles in allem .. einfach nur schön .. leider sehr selten .. aber von den Erinnerungen / Fotos habe ich heute noch was.

Danke für´s „Zuhören“ .. ich denke mal das ich künftige Ausflüge ( wie alle anderen auch ) in diesem einen Thread machen werde, so oft kommt´s ja nicht vor

Liebe Grüße

Lexi

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 18:47
von Lisa-Weber
Ach Lexes, danke dir für diesen wunderschönen Bericht.
Wo nehmt ihr nur die Worte her...
Schön das du mal wieder zu Dir gefunden hast.
Ich gönne dir den Spaß von Herzen.
Hoffentlich musst du nicht wieder solange warten.
Liebe Grüße
Lisa

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 19:01
von YvonneTV
lexes hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:24
....Wer für einen Abend 3 Paar Schuhe mitnimmt und an jedem Paar vorher Riemchen und Absätze auf Schäden kontrolliert...
Nur drei Paar Lexi - DU bist doch harmlos :mrgreen: :mrgreen:

Danke für den tollen Bericht, bei dem ich richtig mitfiebern konnte - Du schreibst wieder so lebendig (ap) (ki)
Zudem musste ich mehrfach herzhaft Lachen und hab ALLES - mit Freude - bis zum Ende gelesen ! :D

Doch das Wichtigste: Es ist wundervoll, dass DU das so geniessen konntest und das kommt auf dem Pic in der Disco super rüber (888)

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 19:12
von Fen
Liebe Lexes,

Ein ganz toller Bericht. Es freut mich für dich,dass Du so viel Spaß hattest. Das kann ich sehr gut nachvollziehen.

Gruß
Fen

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 19:33
von Stefanie1963
Hi Lexi,

Ach, wie schöööön. (ap)

Da werde ich fast neidisch und wäre gerne dabei gewesen. Ich hoffe, dass der Akku jetzt wieder etwas voller ist.

Die Bilder sind wunderbar und trotz des Schattenspiels sieht Frau, dass es dir sehr viel Spaß gemacht hat.

LG
Stefanie

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 20:03
von Michaela Smile
Hallole,
vielen Dank für den herrlichen Bericht. Der ist überhaupt nicht zulang. Denn du hast ne echt tolle Art zu schreiben, so das man da fast dabei ist :-)
und das beste, das du mit deinem Bericht auch immer mehr Selbstvertrauen bei anderen, zumindest bei mir, weckst.

liebe Grüße
Micha

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 20:19
von Jasmine
Hi Lexi,
danke danke für deinen Bericht.
Liebe Grüße Jasmine

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 20:50
von Helga
Liebe Lexi,
bei den Kurven werde ich richtig neidisch!
Konntest du überhaupt noch atmen?
Liebe Grüße
Helga

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 21:43
von Ana-Lucia
Hach Lexi,

ich mag einfach Deine Art und Weise zu erzählen.
Als ob ich selbst dabei gewesen wäre. Das kann dann gar nicht lang genug sein.

Danke Dir für den sehr mitreißenden Bericht. Ich bewundere Deinen Mut.
Und Du sahst echt toll aus. Ein sehr schönes Kleid. Würde mir auch gefallen.

Kuss,

Ana.

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 22:15
von Christiane04
Hallo Lexi,

5 Sterne von fünf! Selten aber wieder total super!
Neidfaktor? Echt Hoch!

Compliments Christiane

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 23:09
von Marela
Christiane04 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 22:15
5 Sterne von fünf!
... ich gib mal 6 STERNE von 5!
Ne wirklich, cool und wieder tolle Bilder.
Vor allem klingt der Bericht so positiv...
Und Dein Satz "meine Frau ist mein Ein- und Alles" gefällt mir besonders...
Gruß Marela

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 23:43
von Katja
Oh Lexi, du bist aber auch ein unverschämt scharfes Teil.

Ich würde so gerne einmal dabei sein, wenn du in einem Club aufschlägst. Ich möchte es spüren, wie die Luft zittert, die Erde bebt, die Gläser klirren. Ich möchte es sehen, wie der augenblicklich gegründete Fanclub sich dir zu Füssen wirft.

Ich möchte es erleben, wie du lächelnd die Hoffnungen der dich Anbetenden zerstörst, ich möchte hören, wie es ihnen das Herz zerreißt, wenn du mitteilst, das du nur zum Ansehen bist, nicht zum Anfassen.

Ich möchte zusehen, wenn sie dann in tiefer Enttäuschung, mit gebrochenem Herzen und mit zerstörter Seele nach Hause schleichen. Ich möchte zusehen, wie sich auf Ihren Gesichtern die Erkenntnis spiegelt, dass die Schönheit, die Anmut, die Grazie für sie immer und ewig unerreichbar bleiben werden.

Ganz liebe Grüße

Katja

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Mi 15. Jan 2020, 05:49
von Kim
Guten Morgen liebe Lexi

Bei dir fehlen mir immer wieder die Worte.

Einfach nur grandios wie du uns jedesmal mitnimmst auf deinen Ausflügen😚

Man(Frau) hat das Gefühl mittendrin in deiner Welt zu sein... statt nur dabei (yes)

"Lexibombastisch"

Glg Kim

PS : Dein Kleid und deine Figur... Hammermäßig...

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Mi 15. Jan 2020, 07:50
von Vicky_Rose
Lexi, Du hast eine Art, die zieht mich in den Bann. Ich ticke ganz anders und trotzdem habe ich das Gefühl, ganz dabei zu sein.
lexes hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:24
Mal ganz unverstellt mit einem anderen Menschen reden .. das fehlt mir in meinem Leben tatsächlich doch.
Das ist für mich der Satz der Sätze. Der drückt für mich so viel Freude und Schmerz aus. Wie kurz ist doch der Augenblick, in dem man ganz selbst sein kann ...

Vielen Dank. (yes) (ki) (moin)

Re: Lexi - Hittin´that road

Verfasst: Mi 15. Jan 2020, 09:23
von MichelleMarie
Wow.......

Ich bin immer wieder sprachlos Lexi 😍😍😍

Wo anfangen und wo und wie enden, ob dieser unglaublich inspirierenden Erlebnisse 💋💋💋..

Es war als wäre ich dabei gewesen (leider war ich es nicht😭) denn es lief quasi vor meinem geistigen Augen präzise ab und wer noch nie in den Genuss eines stundenlangen Herrichten inkl. Visagist gekommen ist weiss nicht was sie verpasst hat 😍😍😍

Du sahst einfach Klasse aus einfach 🔨

Fühl dich gedrückt 🍀🍀🍀
Michelle