Ausgehen - mit Mann oder Frau?
Ausgehen - mit Mann oder Frau?

allgemeiner Austausch
Antworten
melanie.gap

Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 1 im Thema

Beitrag von melanie.gap » Di 14. Mai 2019, 21:20

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage an euch und vielleicht könnt ihr mir einen Tipp oder Rat geben.

Ich habe noch nicht soviele Erfahrungen im Ausgehen als Frau, meist war ich abends im Dunkeln unterwegs (wie ich in meiner Vorstellung ja geschrieben habe).
Jetzt möchte ich endlich auch am Tage ausgehen. Deshalb kam mir der Gedanke, ob ich mich nicht einer Freundin oder einem Freund gegenüber oute, und vielleicht mit ihr oder ihm zusammen ausgehe.
Natürlich wäre es super mit einer "Freundin" shoppen zu gehen, allerdings würde wir 2 Frauen im Biergarten oder im Gasthaus von Männern angesprochen werden. Ich weiss nicht, wie ich dann damit umgehen sollte. Das wäre natürlich nicht der Fall, wenn ich mit einem "Freund" ausgehe.

Was meint ihr dazu?
Liebe Grüße
Melanie

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14594
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 875 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6101 Mal
Gender:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 14. Mai 2019, 21:45

Guten Abend,
melanie.gap hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 21:20
Natürlich wäre es super mit einer "Freundin" shoppen zu gehen, allerdings würde wir 2 Frauen im Biergarten oder im Gasthaus von Männern angesprochen werden. Ich weiss nicht, wie ich dann damit umgehen sollte. Das wäre natürlich nicht der Fall, wenn ich mit einem "Freund" ausgehe.
vielleicht gibt es in der Nähe eine (Selbsthilfe)-Gruppe, die gemeinsame Unternehmungen möglich macht.

Gruß
Anne-Mette

melanie.gap

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 3 im Thema

Beitrag von melanie.gap » Di 14. Mai 2019, 23:28

Liebe Anne-Mette,

danke für den Hinweis.

Leider gibts hier in der Nähe keine Selbsthilfegruppe. Die nächste wäre in München, das sind ca 100 Kilomter Fahrt, oder in Tirol hats glaube ich auch eine Gruppe in Innsbruck. Das wäre mit 60 - 70 Kilomter schon etwas näher.

Liebe Grüße
Melanie

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 475
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Geschlecht: div
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: 70xxx
Hat sich bedankt: 988 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 161 Mal

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 4 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Di 14. Mai 2019, 23:40

Liebe Melanie,
wenn Ihr als 2 Mädels rausgeht, solltet Ihr die passenden "Körbe" parat haben (Post 652):

viewtopic.php?f=79&t=6505&p=237115#p237115

LG Elly

melanie.gap

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 5 im Thema

Beitrag von melanie.gap » Mi 15. Mai 2019, 00:45

Lach, liebe Elly,
da hast Du Recht.
Sie kann sicherlich Körbe vergeben, aber ich habe da noch meine Probleme. Einerseits möchte ich ja als Frau angesprochen werden, andererseits habe ich grad davor etwas Angst.

Liebe grüße
Melanie

VanessaL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1164
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Geschlecht: weiblich
Pronomen: bitte „SIE“
Membersuche/Plz: 61
Hat sich bedankt: 929 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1262 Mal
Gender:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 6 im Thema

Beitrag von VanessaL » Mi 15. Mai 2019, 03:08

Hallo,

ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen ...
Die Idee angequatscht zu werden, ist wohl eher eine Fantasie von Dir. In der Realität findet das wohl weniger bis gar nicht statt. Aber vielleicht wird bei Euch da weniger Distanz gewahrt... und ausschließen kann man es letztendlich nicht.
Ich persönlich denke, es ist vielleicht erst mal wichtig überhaupt eine Begleitung zu finden, denn das Outing steht ja noch aus, soweit ich das verstanden habe.

Viel Erfolg und tolle Erlebnisse ....

Vanessa
Mein Geschlecht entsteht in Deinem Kopf.

Wir brauchen mehr Gelassenheit und weniger Binärität.

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4295
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3242 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3959 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 7 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 15. Mai 2019, 06:55

Angesprochen wird man eher in der Disco oder auf Events. Tagsüber wenn ich mit ner Freundin (egal ob bio oder nicht) in einem Strassencafé sitze, kommt bestenfalls einer vorbei und fragt, als Alibi, nach Feuer.

Liebe Grüße
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Mein Leben dreht sich um´s leben, nicht um trans.

twitch.tv/shellysplayground

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2257
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2464 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1372 Mal
Gender:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 8 im Thema

Beitrag von Jasmine » Mi 15. Mai 2019, 07:24

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 06:55
Angesprochen wird man eher in der Disco oder auf Events. Tagsüber wenn ich mit ner Freundin (egal ob bio oder nicht) in einem Strassencafé sitze, kommt bestenfalls einer vorbei und fragt, als Alibi, nach Feuer.
Ich habe hier ähnliche Erfahrungen wie Michelle gemacht.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3583
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1900 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2559 Mal

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 9 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 15. Mai 2019, 08:03

melanie.gap hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:28
Leider gibts hier in der Nähe keine Selbsthilfegruppe. Die nächste wäre in München, das sind ca 100 Kilomter Fahrt, oder in Tirol hats glaube ich auch eine Gruppe in Innsbruck. Das wäre mit 60 - 70 Kilomter schon etwas näher.
Hallo Melanie,

auch andere haben die Selbsthilfegruppe nicht direkt vor der Haustür. Meine nächsten Anlaufpunkte sind in Leipzig und Chemnitz. Da muss ich ebenfalls 60-70 Kilometer fahren .. nur die einfache Entfernung. Du musst dir halt überlegen, was du willst. Kontakte finden und raus kommen oder weiter zu Hause sitzen und warten, dass jemand bei dir anklopft.


Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

sbsr
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 917
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 870 Mal

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 10 im Thema

Beitrag von sbsr » Mi 15. Mai 2019, 08:05

Hallo Melanie,

mir war es lieber, jemanden dabei zu haben, weil es einfach mehr Spaß macht als alleine ziellos durch die Gegend zu laufen. Ist aber Geschmackssache, ich fühle mich in Gesellschaft einfach wohler, andere sind lieber allein unterwegs. Ob Freund, Freundin oder irgendwas dazwischen ist mir total egal.

Aus meinem Umfeld wissen nur drei KollegInnen und eine ehemalige Arbeitskollegin bescheid. Alle sagen zwar, kein Problem mit einem Halbmädchen zu haben, ob sie mich als Mädchen irgendwo dabei haben möchten, bezweifle ich aber. Wenn Du gute Freunde hast, bei denen die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie gut damit umgehen können, spricht nichts gegen vorsichtig vorfühlen.

Ich hatte das Glück, dass sich ein liebes Bio Mädel aus unserer Facebook Stammtischgruppe freiwillig gemeldet hat, bei meinem ersten Ausflug in freier Wildbahn als Schützenhilfe mit zu kommen. Wir haben uns dann in der Mitte getroffen, so dass die Strecke für beide überschaubar war.

Bedenken wegen angequatscht werden hatte ich ehrlich gesagt überhaupt nicht, ich gehöre weder optisch noch altersmäßig zur bevorzugten Flirt Zielgruppe 8)
Bei uns hier kann man sich außerdem ziemlich auf die bayerische "Geselligkeit" (red mi ja ned o) verlassen.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Gaby Bergmann
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 283
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 702 Mal

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 11 im Thema

Beitrag von Gaby Bergmann » Mi 15. Mai 2019, 09:00

Hallo Melanie,

ich weiß jetzt nicht, wie mobil Du bist, aber 60 bis 100 km pro Richtung fahren für etwas, was man sich wirklich wünscht, finde ich jetzt nicht sehr viel.
Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, ich war viele viele Jahre immer alleine unterwegs und habe mich dabei schlecht gefühlt... Irgendwann hatte ich die Nase voll und habe mir Kontakte gesucht, was mein Selbstbewußtsein enorm gestärkt hat, ich habe mich dann auch endlich meiner Liebsten erklärt... war das Beste, was ich gemacht habe.

Ergebnis ist, dass ich nun im Regelfall nicht mehr allein bin, mich gut fühle und meistens viel Spass habe. (so)

Die Sorge um das "angeflirtet werden" halte ich, genau so wie die anderen hier auch, für völlig unbegründet. Wenn zwei Cis-Frauen zusammen ausgehen, werden die auch nicht ständig angebaggert (ausser vielleicht, sie gehen zu einer Single-Party). Daher dürfte es ziemlich egal sein, ob Du mit Mann oder Frau ausgehst.. Wenn dann, wird Dich jemand ansprechen, weil er auf die Stimme neugierig ist... Wie Michelle schon geschrieben hat: Haben Sie Feuer? Können Sie mir sagen, wie spät es ist? Vietnam Bahnhof jeht? (888)

Meine persönliche Einschätzung ist, dass die ersten Schritte über eine SHG mit "Gleichgesinnten" (wer/was auch immer das nun ist) einfacher gehen dürften als mit Freunden. Aber wenn Du coole Freunde hast? Warum nicht? Trau Dich. Es ist Dein Leben und Du hast nur das eine. Mach das daraus, wonach Du Dich fühlst.

Viel Erfolg und Spaß
die Gaby. (moin)
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *

Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1349
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 815 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 731 Mal
Gender:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 12 im Thema

Beitrag von Magdalena » Mi 15. Mai 2019, 10:01

Hallo Melanie,

aus eigener Erfahrung kann ich schreiben, in den wenigsten Fällen wird Frau direkt angesprochen. Gehst du in ein Geschäft, wird sicher eine Verkäuferin auf dich Zukommen und Fragen wie sie Dir helfen kann.
Do die Meisten interessieren sich nicht für Dich. In einem Café, nur wenn es gut besucht ist und keine weitern tische mehr frei sind kann die Bedienung auf Dich zukommen und fragen ob sich weiter Personen mit
an den Tisch setzen dürfen. Hier hast Du die Möglichkeit auch "Nein" zu sagen.


Daher mein Rat, traut dich einfach raus und genieße das Leben. Vieles existiert nur in unserem Kopf, was uns hindert. Und ist am Ende völlig unbegründet.


Viele liebe Grüße Magdalena
Lebe jeden Tag.

Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1972
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1374 Mal

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 13 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Mi 15. Mai 2019, 10:18

Hallo Melanie,

Magdalene hat es ja schon geschrieben. Angefangen habe ich auch vor vielen Jahren auf Spaziergängen in Wald und Flur und später bei Dunkelheit in der Nacht. Wenn mir heute danach ist, bin ich einfach en femme unterwegs. Dann ist es mir auch gar nicht mehr so wichtig, ob ich für andere "ungewöhnlich" aussehe. Angequatscht wurde ich noch nie. Und sollte das einmal passieren, bekommt derjenige eine freundliche Antwort. Was soll schon groß passieren ? Es passiert in der Regel gar nichts, wenn man in der Shoppingwelt unterwegs ist. Und von Menschen, die mehr Zeit haben, erntet man im schhlimmsten Fall Blicke. Die muss man aushalten oder besser ignorieren. Das gelingt mir nicht immer, aber immer öfter und leichter.

Ich bin i.d.R. alleine unterwegs. Stammtisch (jede Art von Stammtisch) ist für mich gar nichts. Ich will einfach nur ganz "normal" en femme unterwegs sein und eine Veranstaltung bei der das En-femme-sein im Mittelpunkt steht, gibt eine für mich ungewollte Betonung.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.

melanie.gap

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 14 im Thema

Beitrag von melanie.gap » Mi 15. Mai 2019, 11:59

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten, das fand ich lieb. Aber ich glaube, ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt, was ich wirklich meinte. Aber dennoch haben die Beiträge mir schon geholfen.

Liebe Grüße
Melanie

Simone 65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2144
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1870 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2131 Mal
Gender:

Re: Ausgehen - mit Mann oder Frau?

Post 15 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Mi 15. Mai 2019, 12:49

Melanie. Ich glaube, was du meinst. Wenn du mit einem Freund en Femme ausgehst, dann werdet ihr als Paar wahrgenommen. Es sollte nichts passieren.
Aber finde mal so einen Freund. 🤔
Ich war und bin mit meiner Freundin Marion unterwegs. Wenn wir Händchen halten, werden wir als zwei Lesben gesehen. Es gibt dann Blicke. Damit musst Du dann aber klar kommen. Es wurde schon richtig gestaart.
Wenn ich alleine unterwegs bin, wurde ich schon mehrmals von Männern angesprochen. Einmal wurde ich sogar verfolgt.
Es ist schön nicht alleine unterwegs zu sein. Finde jemand und genieße es.
LG Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“