Schminktipps
Schminktipps

allgemeiner Austausch
LisaS
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Nov 2017, 20:43
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Schminktipps

Post 1 im Thema

Beitrag von LisaS »

Hallo zusammen,

Ich möchte anfangen mich zu schminken. Nun habe ich schon einige Videos angeschaut. Also bin ich den Weg gegangen den die Jugend ja auch geht, nur komme ich nicht so richtig weiter.
Also, ich bin wirklich totale Anfängerin deshalb ein paar Fragen. Ich möchte für den Anfang auf keinen Fall zu viel, lieber möchte ich mich langsam an das Thema heran tasten.

- Was gehört auf jeden Fall in ein Schminkköfferchen?
- Wo finde ich ein paar Tipps für den Anfang?
- Kennt vielleicht jemand auch gute Youtube Videos?

LG Lisa
Stella_b
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 13:59
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 2 im Thema

Beitrag von Stella_b »

Hallo LisaS,

in meinem Schminkköfferchen ist irgendwie viel zu viel, aber alles ist bei mir irgendwie ein must have. Was du definitive brauchst ist eine gute Basisaustattung an Pinseln und bei dem Makeup kann ich dir nicht wirklich weiter helfen, ich kann dir nur sagen das das für jede Frau unterschiedlich ist.

Ich reinige meine Haut zuerst mit einem Reinigungswasser, dann benutze ich ich ein Skincare Gel das auch der Haut unterm Makeup feuchtigkeit spendet und danach einen Primer. Den Bereich um die Augen mache ich dann als nächstes, da immer etwas Pulver vom Liedschatten sich an stellen absetzt wo es nicht hin soll. Diese Stellen kannst du jetzt problemlos reinigen. Als nächstes solltest du dich entscheiden ob du flüssiges Makeup oder in Puderform verwenden möchtest, ich habe zumindest gelernt das man nicht beides benutzt, da es - ich will nicht sagen klumpt - Es verträgt sich einfach nicht - Sind aber nur mein Erfahrungen.
Zum Schluss benutze ich noch ein Fixing Spray damit alles auch da bleibt wo es hinsoll, aber wenn du das Spray nicht nutzen möchte kannst du auch Fixierpuder benutzen.
Beim Thema Makeup will ich auch nicht näher ins Detail gehen, da jeder Hauttyp, Erscheinung u.s.w. unterschiedlich ist und du das für dich selber herausfinden musst.

Youtube Videos! - Ich denke da wirst du hier viele gute Tips bekommen.
Ich persönlich finde die Tips von Christina Tiger gut, aber das ist auch wieder geschmacksache.

https://www.youtube.com/user/ThePrettyPalace/videos

Liebe Grüße aus dem Münsterland
Stella
Zuletzt geändert von Stella_b am Mo 10. Sep 2018, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2777
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 2583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 3 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Probieren geht über studieren. Mir hilft vor allem der kritische Blick in den Spiegel bzw. Monitor, denn ich mach von mir häufiger Selfies. Nach ein paar Tagen bin ich viel kritischer mit mir.

Meine Erfahrung ist, dass ich tendenziell zu viel auflege. Viel hilft nicht immer viel, sondern macht manchmal einfach nur alt oder ist noch auffälliger als kein Makeup. Auch ist die Farbenwahl viel wichtiger als der Inhalt des Schminkköfferchen. Ich verwende zwei Farben Foundation für etwas Modellierung, Mascara und gelegentlich etwas für die Augen. Lippenstift rundet das Ganze ab. Aber wie Stella schon schreibt, das musst Du für Dich selber heraus bekommen.

Bei den Schminktipps kann ich auch nicht viel beisteuern. Es gibt so viele Möglichkeiten und Methoden. Ich probiere verschiedenes aus und am Ende bleibt gelegentlich etwas hängen. Übrigens sind viele Schminktipps auch "subventioniert" bzw. direkt im Auftrag von Firmen erstellt. Man muss sie nicht befolgen sondern sucht sich das Passende heraus.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Steffi-BLN
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 236
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 14:25
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 4 im Thema

Beitrag von Steffi-BLN »

Jaa die Christina Tiger ist toll. Wollte ich auch empfehlen ;)

Zu den Basics.

Primer: (kein muss, aber so sieht das Ergebnis noch schöner aus) Da gefällt mir der Primer von Manhattan sehr gut. "Perfect&Protect" Multi-Protection UV Primer

Concealer: Immer 1-2 Hauttöne heller nehmen. Für den Bartschatten und kleine Unreinheiten zu "entfernen"

Make-up: Da kann ich und viele andere von uns auch den "TV-Paint Stick" von Kryolan empfehlen. Wenn du die Möglichkeit hast einen Laden zu besuchen, empfehle ich dir das. Die Beratung da ist Spitze.

Mascara: Da musst du auch probieren und testen, aber mir den Mascaras von Maybelline kannst du nicht viel falsch machen. Ich benutze da den gelben. (Collossal Volumen)

Pinsel wie schon von Stella geschrieben. Da kann ich dir dieses Set empfehlen.
https://www.amazon.de/dp/B0749MD2PJ/ref ... LBbPD8AERC
17 Euro und du hast alle Pinsel die du brauchst.

Eyeliner: Da bin ich immer noch am suchen welcher mir am besten gefällt. Nutze gerade den "Liquid Ink Eyeliner" von Essence. Der ist supi.

Das sind so meine Basics.

LG
Angelique
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 111
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:15
Geschlecht: meistens Mann
Pronomen:
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 5 im Thema

Beitrag von Angelique »

Hallo Lisa,
Keine einfache Frage. Jede/r hat da andere Vorlieben und Befindlichkeiten.
Ich kann Dir nur sagen, was ich so benötige und in der Reihenfolge wie ich es anwende:
- Make-up (flüssig) gibt es bei Aldi Nord in mehreren verschiedenen Farbtönen. Jetzt im Sommer benutze ich Karamell 07, in der dunklen Jahreszeit Karamell 10.
Das Make-up deckt recht gut und wird mit den Fingern aufgebracht. Bei mir langt ein erbsengroßer Tropfen für das ganze Gesicht.

- Fixierpuder, am liebsten Kompaktpuder, das ich mit einem Puderpinsel auftrage. Es sollte die gleiche Tönung wie das Make-up haben. Etwas heller geht auch, aber nicht viel.

- Kajal, damit zeichne ich die Konturen meine Augenlider nach, oben von innen nach außen breiter auslaufend, unten von der Mitte dünn beginnend und nach außen.

- Lidschatten, hier benutze ich drei Abtönungen alle mit einander harmonierend (Gibt es fertig zusammengestellt bei z.B. DM). Ich fange mit dem hellsten auf dem oberen Lid an, dann den mittleren Ton für oberhalb des Lides.
Auftragen tue ich es mit einem etwa 1cm breiten und flachen Pinsel.
Den dunklen Lidschatten benutze ich eigentlich nur für ein Abendmake-up, dafür nehme ich ein kleinen (3-5mm) Pinsel und gehe auf dem oberen Lid von der Mitte breiter werdend nach außen. Dann noch ein ganz kleines bisschen auf das äußere Ende vom unteren Lid. Etwas nach oben und außen auslaufen lassen. Gegebenenfalls mit einem breiteren Pinsel etwas "verwischen". Kleiner Tip, nimm am Anfang nicht ganz so krasse Farben, das verzeiht Fehler :wink:

- Wimperntusche: Hier bevorzuge ich auch die von Aldi. Zuerst die oberen Wimper dicht an der Wurzel tuschen, kurz trocknen lassen, dann nochmals bis in die Spitzen tuschen. Die meisten Wimperntuschen haben mittlerweile Fasern drin,
die die Wimpern verlängern. Das kann man nochmals wiederholen um einen guten Effekt zu erzielen. Die unteren Wimpern werden mit einer seitlichen Bewegung getuscht. Manchmal ziehe ich jetzt nochmal mit dem Kajal nach.

- Für die Lippen nehme ich einen Lipliner (entweder in der Farbe die der Lippenstift hat oder in einem Farbton der meiner natürlichen Lippenfarbe entspricht). Damit ziehe ich die Konturen meiner Lippen nach.
Ganz wichtig!: Die Lippen dafür möglichst entspannen. Jetzt kann man auch Korrekturen vornehmen, obere Lippen vergrößern, etwas herzförmig...ganz nach Belieben. Jetzt noch Lippenstift drauf, darauf achten, das man nicht über den Lipliner hinausmalt. Kurz obere und untere Lippen zusammendrücken. Anschließend ein Stück Toilettenpapier oder ähnliches nehmen und die Lippen auch nochmal drauf drücken (vermeidet Lippenspuren auf Gläsern oder Zigaretten).

Fertig.

Für meine Ansprüche ist das ausreichend und auch mein Frau findet das Ergebnis durchaus überzeugend.
Ich muss allerdings auch anmerken, ich habe fast keinen Bartschatten mehr weil die Barthaare fast komplett weiß sind.
Ansonsten gilt: Üben, üben, üben...


Viel Spaß
Angelique
Ich trage Frauenkleider - Na und! 50% der Menschheit tut das.
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2277
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2337 Mal
Danksagung erhalten: 4333 Mal

Re: Schminktipps

Post 6 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

LisaS hat geschrieben: Mo 10. Sep 2018, 00:13 - Was gehört auf jeden Fall in ein Schminkköfferchen?
Hallo Lisa,
ich würde dir raten vergiss einen Schminkkoffer, besonders als Anfängerin brauchst du diesen nicht. Experimentiere mit Rouge, Foundation, Lidschatten, Mascara und Lippenstift erst mal so. Zu Beginn brauchst du auch nicht zu den teuren Make Up Produkten greifen - ich kaufe meine Sachen alle im DM Markt. Auch jetzt als erfahrene Transe nutze ich keinen Schminkkoffer: ich kaufe meine Sachen alle einzeln - vor allem bei Pinseln ist das der bessere Weg.
LisaS hat geschrieben: Mo 10. Sep 2018, 00:13 - Wo finde ich ein paar Tipps für den Anfang?
Hier im Forum wird dir sicher weitergeholfen, aber auch bei youtube wirst du mit "Schminktipps für Anfänger" ziemlich schnell fündig.
Mein Tipp für dich ist: lege besonderen Wert darauf deinen Bartschatten passend zu (über)schminken. Einigen Transen vertrauen hierbei auf eine Foundation, ich nehme dazu aber Rouge. Finde ein Rouge im Teint zu deiner Gesichtshautfarbe und trage diese sanft mit einem Pinsel auf. So mache ich das und bekomme den Bartschatten ganz gut weg. Bist du dich aber an Smokey Eyes wagen solltest, ist aber noch einiges an Übung nötig - das ist nämlich nicht ganz einfach.

Ich gebe dir hier mal noch eine kleine Übersicht/Anleitung in welchen Punkten ich mein (Gesichts)Make Up auftrage:

- Rouge auftragen um Bartschatten verschwinden zu lassen - im Farbton deines Teints
- da dies meist etwas unnatürlich aussieht, trage ich im nächsten Schritt noch neutrales Puder/Rouge darüber auf - hierbei verwende ich einen sehr großen Pinsel
- im nächsten Schritt sind die Augen dran - Lidschatten auftragen, am besten in einem Farbton der zu deiner Kleidung passt
- Eyeliner und Mascara ist dann der nächste Schritt
- als nächstes betone ich mit einem sanften Pink meine Wangen und trage dieses Rouge mit einem mittelgroßen Pinsel auf
- zum Abschluß kommen die Lippen dran - entweder mit Lippenstift oder Lipgloss - der danach übrigens immer in meine Handtasche wandert, um die Lippen auch unterwegs nach ziehen zu können

Ich denke ich habe jetzt nichts vergessen.

Am Abend dann nicht das Abschminken vergessen, sonst kannst du dein Kopfkissen vergessen...

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2777
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 2583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 7 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Hi Jennifer,

Du schreibst:
Rouge auftragen um Bartschatten verschwinden zu lassen - im Farbton deines Teints
meist wird empfohlen, einen Orangeton zu wählen. Hast Du damit Erfahrung oder nimmst Du einfaches Rouge ?
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Steffi-BLN
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 236
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 14:25
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 8 im Thema

Beitrag von Steffi-BLN »

Hallo Vicky

Ich bin zwar nicht Jennifer aber dazu kann ich auch etwas schreiben. Habe von Kryolan eine Camouflage Creme mir mal geholt auf Empfehlung von der Verkäuferin. Die ist orange. Gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht. Entweder deckt es nicht richtig, oder es sticht dann durch die Foundation durch. Da bleibe ich lieber beim Concealer

LG
Stella_b
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 13:59
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 9 im Thema

Beitrag von Stella_b »

Für Anfänger ist es generell schwierig den Bartschatten zu überdecken und ich denke das die Camouflage Creme von Kryolan für dich am Anfang genau richtig ist.

@Jennifer Die Sachen in meinem Schminkkoffer inkl. der Pinsel habe ich auch alle einzeln gekauft. Zudem sieht mein Badezimmer schicker aus.

Vieleicht hat ja eine Erfahrung mit Haar-Bleichcreme? Einige Frauen schwören ja darauf.
https://xyo-haarentfernung.de/shop/xyo- ... eme-75-ml/

LG
Stella
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2777
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 2583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 10 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Ich denke, die Bleichcreme wirkt auf die Haarteile, die aus der Haut heraus ragen. Wenig hilfreich dürfte das bei Bartschatten sein. Hier liegen die Haare ja noch in der Haut. Ich staune immer wieder wie lang ein Haar ist, wenn es gezogen wird.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2277
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2337 Mal
Danksagung erhalten: 4333 Mal

Re: Schminktipps

Post 11 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Vicky_Rose hat geschrieben: Mo 10. Sep 2018, 13:01 Hi Jennifer,

Du schreibst:
Rouge auftragen um Bartschatten verschwinden zu lassen - im Farbton deines Teints
meist wird empfohlen, einen Orangeton zu wählen. Hast Du damit Erfahrung oder nimmst Du einfaches Rouge ?
Hallo Vicky,

im Folgenden hänge ich mal 2 Bilder meines Make Up-Rouges hier an:

1. Zuerst nutze ich dieses Rouge, um den Bartschatten abzudecken. Das geht natürlich nicht mit "einmal drüber", sondern da brauche ich schon einige "sanfte" Pinselstriche. Das Rouge kommt schon ganz nahe an meinen Hautteint ran, aber eben nicht zu 100%. Deshalb...
Make Up01.jpg

2. ...nutze ich im 2. Schritt (also danach) noch dieses neutrale Rouge. Dies mindert die Farbe des erstes Rouges ein wenig und gibt mir einen natürlichen Hautteint im Gesicht.
Und der große Pinsel verteilt das Rouge beim Auftragen entsprechend großflächig. Wobei ich hier eher tupfe, als mit dem Pinsel über die Haut streiche.

Make Up02.jpg

Und wie man sehen kann, brauche ich bei Zeiten wieder neues Rouge - das wird immer so schnelle alle...;-(

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2277
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2337 Mal
Danksagung erhalten: 4333 Mal

Re: Schminktipps

Post 12 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

In der Aufregung hatte ich ganz und gar ein Bild vom fertigen Gesichts-Make Up vergessen.

So sieht das fertige Make Up dann aus:
Make-Up03.jpg

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
ExuserIn-2018-12-09
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 341
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen:
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Schminktipps

Post 13 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-12-09 »

ich rutsche mehr aus und verschandel mich selbst.
irgendwann habe ich es aufgegeben und bleibe nature.
ab und zu augenbrauen nachziehen und mascara

sollte mal auftakeln was ich mir wünsche in frage kommen muss ich zum stylisten.
LisaS
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Nov 2017, 20:43
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Schminktipps

Post 14 im Thema

Beitrag von LisaS »

Erst einmal vielen Dank für die vielen Tipps. Das war ganz schön viel Input, aber es hat mir auf alle Fälle weitergeholfen. Ich denke, ich werde mich mit Primer, Concealer und Rouge experimentieren. Eine vernünftige Grundlage schaffen erscheint mir wichtig. Dazu werde ich mal die ersten Produkte im DM kaufen. Ein Pinselset ist auch schon bestellt. Aber es wird am meisten auf die Geduld ankommen. Üben üben und nochmal üben. Ich bin auf die ersten Versuche gespannt.

Lg Lisa.
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2777
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 2583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 15 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Hi Jennifer,

danke für das Bild. Ein kleines bisschen ahnt man ja noch den Bartschatten oder irre ich mich. Das ist dann genau der Punkt, an dem ich mich frage weiter machen, dann geht es in Richtung Maske und das gefällt mir nicht oder damit leben, dass noch etwas zu erkennen ist. Und so lasse ich es dann. Du bekommst es jedoch besser hin als ich. Ich werde also noch weiter üben. Soll ja auch Spaß machen ...
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“