Schminktipps
Schminktipps - # 3

allgemeiner Austausch
Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 686
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 1129 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 31 im Thema

Beitrag von Jenina »

Vicky_Rose hat geschrieben: Mi 19. Sep 2018, 19:17 So, jetzt habe ich die Augen etwas stärker geschminkt. Gefällt Euch das besser ?
...
JA ! (yes) (ap) Natürlich schön ist Deine Wirkung auf mich.

Scheint ja jetzt hier ein Trend zu sein, der sehr begrüßenswert ist. Mache ich auch mit, ihr werdet sehen (wobei die Augen bei mir aber noch etwas mehr abbekommen, ich kann einfach nicht anders).

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!
lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1963
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1929 Mal
Danksagung erhalten: 2998 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 32 im Thema

Beitrag von lexes »

Michelle_Engelhardt hat geschrieben: Mi 19. Sep 2018, 21:06
Vicky_Rose hat geschrieben: Mi 19. Sep 2018, 19:17 So, jetzt habe ich die Augen etwas stärker geschminkt. Gefällt Euch das besser ?
Kurz und knapp: Ja!
Michelle
Grundsätzlich muss es ohnehin Dir gefallen und nicht uns ... Das Du Fotos und MAkeUp fürs Forum neu machst .... na ja

Aber ich schließe mich natürlich an :

Ja , sieht besser aus

Hauptsache Dir gefällt´s auch besser als die andere Variante
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2777
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 445 Mal
Danksagung erhalten: 2583 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 33 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Mir gefallen beide Versionen. Und die Fotos habe ich zu meinem Vergnügen gemacht. Ich kann mit einem Bild mehr anfangen als mit meinem Spiegelbild, bei dem ich ja nur das sehe, was ich sehen will. Die Selbstkritik ist da etwas unterentwickelt, was das Gesamtbild angeht. Warum soll das Forum nicht daran teilhaben ?

Im übrigen bin ich auch so unterwegs.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2277
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2337 Mal
Danksagung erhalten: 4330 Mal

Re: Schminktipps

Post 34 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

lexes hat geschrieben: Do 20. Sep 2018, 08:31 Grundsätzlich muss es ohnehin Dir gefallen...
Stimmt Lexes. An erster Stelle steht man immer selbst - oder in deinem Fall Vicky du!!!
Vicky_Rose hat geschrieben: Do 20. Sep 2018, 08:45 Ich kann mit einem Bild mehr anfangen als mit meinem Spiegelbild, bei dem ich ja nur das sehe, was ich sehen will.
Ehrlich? Ich vertraue da viel mehr auf den Spiegel. Ein Foto/Bild kann das Ergebnis etwas "verzerren", bsw. durch den Blitz und schon sieht die Farbe des Make Ups ganz anders aus. Ohne Blitz ist es vielleicht wieder zu dunkel - zumindest geht es mir immer so mit meinem Foto. Dem Blick in den Spiegel vertraue ich da mehr.
Vicky_Rose hat geschrieben: Mi 19. Sep 2018, 19:17 So, jetzt habe ich die Augen etwas stärker geschminkt. Gefällt Euch das besser ?
Bild
Ich gebe dir recht, daß dein Make Up natürlich aussieht. Ich persönlich schminke mich aber mehr, besonders betone ich die Augen mit Farben - also Lidschatten und Smokey Eyes. Auch wenn es so vielleicht immer etwas übertrieben aussehen mag, so fühle ich mich dennoch wohler, da ich mich dabei einfach weiblich fühle.

Ich habe hier mal ein Bild von meinem Gesichts/Augen Make Up.

Make-Up04.jpg

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3214
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: TG
Pronomen: kontextuell bitte
Hat sich bedankt: 2780 Mal
Danksagung erhalten: 3650 Mal

Re: Schminktipps

Post 35 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Hallo,

ich möchte mal generell etwas loswerden. Ich habe dunkle Haare und einen sehr gesunden Bartwuchs. Ich habe versucht den Bartschatten auf verschiedene Weisen zu kaschieren. Mit wenig erfolg. Youtube Videos geschaut, hier im Forum nachgefragt und viel Geld für blödsinnige Produkte ausgegeben. So richtig toll sah es nie aus. Meistens Cakeface galore. Einige Damen aus dem Forum haben mir dann den Tipp gegeben bei Kryolan persönlich vorbeizuschauen und mich beraten zu lassen. Und irgendwann habe ich es dann auch getan und damit tatsächlich meine Probleme gelöst, yaay. Danke für den Tipp an Viktoria, Jana, Heike, Vanessa und alle anderen die mich überzeugt haben dort hinzugehen (dr)

Ich bin also dort hin und habe direkt gesagt: "Ich möchte mich so wie eine Frau schminken und es soll natürlich aussehen und nicht wie eine Drag Queen. Wie könnt ihr mir helfen ?" Die haben mich mit genau 3 Produkten herausgeschickt und meinten mehr brauchst du nicht. Dermicolor DF3 (Pfirsich), Paintstick 4W und Translucent Powder. In der Summe 42 €. Also auch sehr günstig. Primer meinten sie brauche ich nicht, weil ich trockene und nicht poröse Haut habe. Also Gesicht waschen, Feuchtigkeitscreme drauf (nicht sparen damit), dann die Dermacolor mit einem weichen kleinen Pinsel ins Bartbereich einarbeiten. Sehr dünn auftragen. Darüber dann die Paintstick, wieder sehr dünn und mit BeatyBlender einarbeiten. Nimm dir 10min für die beiden Schritte meinte die Fachverkäuferin. Danach das Powder und man ist durch und siehst wie ein Android oder eine Schaufensterpuppe aus. Daher alles gleichmäßig in einem Farbton ohne irgendwelche Features. Deine Features solltest du danach wieder mit Rouge, Lidschatten etc. auftragen.

VlG
The trick is to keep breathing

I have big dreams and a small world in between
Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 686
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 1129 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 36 im Thema

Beitrag von Jenina »

Hallo,

eigentlich wollten wir ja Lisa helfen... Ich denke das uns das schon irgendwie gelingt, denn man kann das Schminken eben nur lernen, wenn man sich an Beispielen orientiert und danach sehr viel übt, und übt und übt.

Wie ich schon schrieb sind die Videos von Lexi ganz gut zum erlernen der grundlegenden Techniken wie Abdeckung, Grundierung, Puder, Rouge, Mascara und so weiter. Nur das Ergebnis ist eher nicht straßentauglich. Auch das muss man erst mal üben, auch was zu seiner Gesichtsform passt, zu den Augen und Lidern und zur Form des Mundes. Dann kann nach de Üben immer mal ein "Selfi" machen, natürlich unbearbeitet, dass man kritisch anschauen muss.

Das richtige Material kann man auch leider nur durch probieren und üben finden. Das kann auch teuer sein... Viele TGs schwören ja auf Kryolan, das ist auch wirklich gut. Ich nutze aber zum Abdecken lieber die Camouflage von ArtDeco. Ich bin jedenfalls nach vielen Versuchen bei einer bestimmten Palette hängen geblieben die man in jeder Drogerie kaufen kann.

Wenn man dann also viel probiert und seine Materialien gefunden hat bekommt man eine ziemliche Routine und es geht richtig flott von der Hand. Als Beispiel möchte ich Euch mal zeigen was sich unter Tages-Ausgeh-MakeUp verstehe. Die Bilder sind gänzlich unbearbeitet.
augen-auf-k.jpg
augen-zu-k.jpg
Das Ganze dauert nicht mal 15 Minuten (ohne Rasur natürlich) und besteht aus Bartschatten abdecken mit Camouflage, Grundierung, Puder und Rouge (wenig!), Augenbrauen nachziehen und verreiben,danach Kayal am Unterlid und Lidstrich oben (ohne Wings) und am wichtigsten Mascara. Dann noch ein bräunlicher Lippenstift und ausgehfertig ist Jenina.

Lisa, das schafft Du auch! (yes)

Jenina
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!
evacampelli
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 351
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 15:29
Geschlecht: Mann
Pronomen: Du
Wohnort (Name): München
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Gender:

Re: Schminktipps

Post 37 im Thema

Beitrag von evacampelli »

Hallo zusammen,
ich hab auch noch meinen Senf dazu:

Eine gute Rasur ist wirklich ein ganz entscheidender Punkt bezüglich dem blöden Schatten ums Kinn herum.
Deshalb hol ich da mal ein bisschen aus. Ich hab eine ganz klassiche Rasierseife (keine Creme oder Dosen Schaum) und Pinsel, schäum damit großzügig und lange ein. Dann lass ich den Schaum 2-3 Minuten drauf, wasch wieder ab und mach neuen drauf. Durch die längere EInwirkzeit wird das Haar weich und vor allem lockerer. Nach dem Rasieren fühlt sich meine Bart-Partie an wie ein Kinderpopo. Grandios.

Dann nehm ich reichlich Feuchtigkeitscreme und warte wieder ein paar Minuten bis die Haut alles aufgesogen hat.

Um die Poren und Falten auszugleichen kommt Primer auf's Gesicht. Bisher immer Porefessional (Douglas). Heute hab ich aber einen neuen von M.Asam ausprobiert. (Perfect Teint oder so ähnlich) Der ist genial und deutlich preiswerter.

Anschließend mach ich mit CremeFoundation (Artdeco) weiter. Danach ist der Bartschatten perdu. Bei mir kommt dann immer ein mehr oder weniger ausgeprägtes Contouring um die Nase zu verkleineren und die Kiefern optisch zu kaschieren.
Contouring ist Übungssache und keine Raktenforschung. Wenn ich alles richtig mache sieht das auch nicht Maskenhaft aus, sondern einfach nur ... hübsch, wie ich finde. Das fixier ich dann noch mit transparentem Puder.

Brauen pudern, Lidschatten, Maskara, Kajal, Lippenstift und Rouge - fertig ist die Laube.

Im Vollausbau brauch ich 45 - 60 Minuten und das ganze schaut dann wie folgt aus:
sleep.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
heike65

Re: Schminktipps

Post 38 im Thema

Beitrag von heike65 »

Vicky_Rose hat geschrieben: Do 13. Sep 2018, 18:35 Ich habe heute mal mit ein wenig Rouge experimentiert. Und das ist dabei heraus gekommen. Ich bin sehr zufrieden damit. Hier ein schnelles Foto

Bild
Kehlkopf einziehen, wenn du schluckst verschwindet dein Kehlkopf, einfach den Schluckapparat angespannt lassen
Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1526
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: PTL
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Deutschland
Hat sich bedankt: 2228 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 39 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly »

Mit dem Rasieren halte ich das wie Eva. So hat es mir die Kosmetikerin erklärt.
Ich nehme mir eine neue Klinge.

LG
Steffi
Bin auf dem Weg. Bitte sucht mich nicht.
Melde mich demnächst wieder.

Bye
gabo
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 55
Registriert: Mi 2. Jun 2021, 11:16
Geschlecht: männlich (leider)
Pronomen: CD
Wohnort (Name): Bern
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 40 im Thema

Beitrag von gabo »

Hallo Zusammen

Letzte Woche, machte ich voller Freude einen weiteren Schritt, um mein Weibliches äusser zu "verbessern". Ich besuchte für viel Geld einen "Kurs" Make up/ schminken für Anfänger. . . . . .
Zuhause war ich geschockt wie ich aussah. Im Studio viel mir das nicht so auf. Ich sah wie Divine (Der Sänger) oder eine alte Schachtel, die mit dem Gesicht durch dem Malkasten gerutscht ist. Das fiel sogar auf der Strasse auf. Als ich auf dem von Studio zum Auto lief, konnte eine Frau (die mir mit ihrem Partner entgegen kam), sich das lachen kaum verkneifen. Ich hörte nur "sieht der aber wirklich scheisse aus". Eine Andre Frau, sagte "Fasching ist vorbei". Ein Pärchen stützte fast von Gehweg vor lachen. Ich wünschte mir unsichtbar zu sein. Und habe meinen entscheid verflucht, das Studio geschminkt zu verlassen. Habe mich dazu überreden lassen so raus zu gehen. Das mache ich sicher nicht so schnell wieder.
Habe die Dort gekauften Sachen, erst mal weggetan. Mir ist die Lust zum schminken erst mal vergangen. Aber vielleicht liegt es an meiner Fresse. Auch scheisse kann man kein Gold machen. Aber Eli konnte es doch . . . mir ist zum weinen . . .sorry

Ja, ich bin nun sehr frustriert. Da dass mit der Perücke schon nicht geklappt hat.
Bild

zum Bild; Da ich wie gesagt immer noch keine Perücke habe und Halbglatze schaiesse aussieht. Habe ich mit "paint" sowas wie Hare aufgemalt. Sonnst ist das Bild nicht bearbeitet.

Gruss

Gabo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Marcia V
schau
Beiträge: 27
Registriert: Fr 22. Apr 2022, 23:46
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Stuttgart
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Schminktipps

Post 41 im Thema

Beitrag von Marcia V »

Hallo Gabo,
das tut mir leid für dich, ich wäre wahrscheinlich tief im Boden versunken. Leider kann ich dein Bild nicht sehen, aber ich verstehe auch nicht dass ein professionelles Makeup so schiefgehen kann.
Mir gefällt es auch wenn man so richtig in den Farbtopf greifen kann aber wenn man nicht aufpasst wird das, zumindest bei mir, meist etwas gruselig. Deswegen habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt einen Kurs zu belegen...jetzt habe ich da schon etwas Bedenken.
Vielleicht sollte man zu jemanden hingehen der Erfahrung mit dem Thema Transgender/Crossdresser hat weil es halt doch etwas andere Voraussetzungen sind die da beachtet werden müssen.
Wenn ich dann doch mal raus gehe bin ich dazu über gegangen mich nur leicht zu schminken, weniger ist dann doch manchmal etwas mehr. Die meisten Frauen laufen ja auch nicht mit voller Kampfbemalung durch die Stadt.
Aber ich suche wahrscheinlich genauso wie du die Perfektion.

Kopf hoch, auch das ist eine Erfahrung mehr auch wenn man hätte drauf verzichten können.

Liebe Grüße
Marcia
Geli
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 486
Registriert: Mo 23. Nov 2020, 19:03
Geschlecht: CD
Pronomen: was gerade passt
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Hat sich bedankt: 729 Mal
Danksagung erhalten: 1093 Mal

Re: Schminktipps

Post 42 im Thema

Beitrag von Geli »

Hallo Gabo,

tut mir echt leid, aber da scheinst Du ein Studio erwischt zu haben, das nicht gerade sehr viel Wert darauf legt, dass die Kundin zufrieden ist. Die Kursleitung war anscheinend nicht gerade sehr fähig zu erklären, auf was es beim Schminken von einem männlichen Gesicht ankommt. War der Kurs explizit ausgeschieben für Anfängerinnen von MzF-Schminken?
Meiner Meinung nach sind da einige grundlegende Dinge schief gegangen, die von der Kursleitung hätten verbessert werden müssen.

Lass dich nicht entmutigen, auch wenn das eine Erfahrung war, auf die Du hättest verzichten können. Vielleicht darf ich dir einen kleinen Tipp geben, wie ich mir das Schminken angeeignet habe. Ich habe zum Üben immer nur einzelne Partien geschminkt (z.B. Augenbrauen) und wenn das einigermaßen geklappt hat, habe ich mir Notizen in die Mitschriften meiner Schminkkurse gemacht, das hat mir geholfen später nicht wieder alles lernen zu müssen. Danach habe ich die nächste Partie z.B. Augenlid geschminkt usw. Das habe ich auch nicht alles auf einmal gemacht sondern immer mal wieder, wenn ich Gelegenheit dazu hatte. Ich bin zwar bis heute immer noch nicht ganz zufrieden, aber ich kann damit auf die Straße gehen ohne übermäßig aufzufallen.

Liebe Grüße
Geli
Freue Dich über jeden Tag an dem Du machen kannst was Dir Freude macht.
gabo
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 55
Registriert: Mi 2. Jun 2021, 11:16
Geschlecht: männlich (leider)
Pronomen: CD
Wohnort (Name): Bern
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schminktipps

Post 43 im Thema

Beitrag von gabo »

Hallo Zusammen

Ja, es war ein Kurs für jemanden der keine Ahnung vom Schminken hat (Blutiger Anfänger). Ich habe zwar einige Blätter mitbekommen, wo ich zuhause wie ein Gedächtnisprotokoll aufschreiben soll was gemacht wurden (habe natürlich fast alles vergessen). Dazu habe ich auch einige Sachen noch gekauft. Denn die üblichen Sachen für Frauen seinen zu schwach für das Männer Gesicht.
Nun muss ich wieder etwas Geld gespart werden. Manchmal braucht es einen Schock von der Strasse und CHF 500.- minus (250.- Für Kurs + 250.- für Schmink Sachen) das man besser zu hause Bleibt.

Gruss Ihr seit mega Lieb :-)

gabo
Juliane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 263
Registriert: Di 5. Okt 2021, 11:53
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hamburg
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Schminktipps

Post 44 im Thema

Beitrag von Juliane »

Moin Gabo.

Ja, da scheinst du wirklich an jemanden völlig falsches geraten zu sein. Das Foto zeigt mir weder ein Tages-Makeup,
noch ein gelungenes großes Abend-Makeup. Und teures, viel zu teures Lehrgeld hast du dazu auch noch bezahlt.

Aber es geht auch anders, wie meine (unsere) Erfahrungen zeigen.
Wir, zwei Mädels aus der Hamburger Gruppe, waren vor etwa 19 oder 20 Jahren zu einem Schminkkurs der VHS, der Volkshochschule.
Kosten, wenn ich mich noch recht erinnere 40 €, inclusive aller Nebenkosten. Und kaufen konnten wir auch nichts, nur fleißig
mitschreiben, was die Dozentin (Theater-Maskenbildnerin) so erklärte und vorschlug zu besorgen.

Wir waren, neben ca. 15 (Bio)frauen, die einzigen zwei Transen und wurden sehr zuvorkommend behandelt. Und nebenbei gab
es auch gleich noch ein Farb- und Stilberatung zu unserem Typ (Haarfarbe, Hauttyp usw.) und zu unseren modischen Vorlieben.

Von diesem Tag und dem dort gelernten, zehre ich heute noch und wende das allermeiste auch noch immer an.

Wenn du hier nachschaust : viewtopic.php?p=329468#p329468
kannst du das auch ganz gut nachvollziehen, wie meine Entwicklung verlaufen ist.

Liebe Grüße, und bitte nicht aufgeben,
Juliane
Die mich kennen mögen mich. Die mich nicht mögen können mich. Frei nach Konrad Adenauer
SylviaTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 117
Registriert: Mi 27. Okt 2021, 16:42
Geschlecht: TV/CD
Pronomen: sie
Wohnort (Name): RheinMainGebiet
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Schminktipps

Post 45 im Thema

Beitrag von SylviaTV »

Hallo Gabo,
gabo hat geschrieben: So 19. Jun 2022, 17:03 Als ich auf dem von Studio zum Auto lief, konnte eine Frau (die mir mit ihrem Partner entgegen kam), sich das lachen kaum verkneifen. Ich hörte nur "sieht der aber wirklich scheisse aus". Eine Andre Frau, sagte "Fasching ist vorbei". Ein Pärchen stützte fast von Gehweg vor lachen. Ich wünschte mir unsichtbar zu sein.
diese Situation ist sehr unangenehm. Daher fände ich es wichtig zunächst einmal positive Erfahrungen zu sammeln, damit Du Dich besser fühlst, wenn Du rausgehst.
Du könntest beim nächsten Mal einfach eine Sonnenbrille mit großen Gläsern aufsetzen oder mitnehmen. Damit verdeckst Du schon mal einen Großteil Deines Gesichts und müsstest eigentlich nur den Mund schminken. Ansonsten noch Kajal drauf. Das sollte reichen. Lidschatten braucht es eigentlich nicht.
Hast Du schon mal versucht Dir das Schminken selbst beizubringen? Dann wärst Du unabhängig und müsstest weniger Geld ausgeben.
Mit Youtube ist das heutzutage recht einfach.

Viele Grüße
Sylvia
Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“