Pille
Pille

allgemeiner Austausch
Antworten
nicole771
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Sep 2017, 23:35
Pronomen:

Pille

Post 1 im Thema

Beitrag von nicole771 » Do 12. Okt 2017, 00:02

Hallo auf alle,

meine Frage ist , hat jemand schon als CD die Pille genommen hat?
wenn ja , hat das zur irgendwelcher Wirkung gekommen?
wo haben Sie die Pille gekauft.

MfG Nicole

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1477
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 2 im Thema

Beitrag von Saari » Do 12. Okt 2017, 16:50

Durch die ärztlich verordnete Einnahme eines Medikamentes, das der "Pille" in nahezu gleichkommt und so wirkt, wuchs mir, wie im Beipackzettel
vermerkt, tatsächlich als sogen. mögliche Nebenwirkung ein Busen.
Anfänglich war es mir nicht richtig bewusst, dann betrachtete ich dies mehr als störend, bis ich schließlich diese Nebenwirkung als das kleinere Übel akzeptierte.
Heute habe ich mich daran gewöhnt.

Cabriotussi
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Gelegenheitsgaby
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Pille

Post 3 im Thema

Beitrag von Cabriotussi » Do 12. Okt 2017, 19:27

Zugegeben, ich habe es nicht ausprobiert, und will und werde es auch nicht. Was passieren kann? Schau Dir im Netz die einschlägigen Nebenwirkungen an, incl. Osteoporose- und Thromboserisiko, kannst Du alles genau so bekommen wie Mädels auch. Wahrscheinlich klappt es auch nach einiger Zeit im Bett nicht mehr so toll (sofern das für Dich relevant ist, kann ich ja nicht beurteilen und muss ich auch nicht).

Eine perfekten weiblichen Körper "als CD" wirst Du dadurch sicherlich nicht bekommen, vor allem nicht bei gelegentlicher oder vorübergehender Einnahme. So einfach ist das nicht.

Es gibt in Deutschland (und den meisten anderen europäischen Ländern) keine legale Möglichkeit, solche Substanzen ohne entsprechende ärztliche Verordnung zu bekommen. Das hat seine Gründe und ist auch gut so. Im Netz wird man auf dubiosen Kanälen alles mögliche finden, aber ob dann wirklich das drin ist, was drauf steht, oder irgendetwas ganz anderes, was Dir vielleicht noch mehr Schaden zufügen könnte, garantiert Dir niemand.

Daher: bitte tu es nicht, vor allem nicht mit "irgendwelchen" Substanzen aus "trüben Kanälen", Dir und Deiner Gesundheit zuliebe. Falls Du wirklich dauerhaft zur Frau werden möchtest, wirst Du hier sicherlich sehr viel einfühlsame und verständnisvolle Hilfe bekommen, wie Du das anstellst. Auch wie es später mit der dann notwendigen richtigen medizinischen Unterstützung weiter geht. Da bin ich als Gelegenheits-CD allerdings raus, weil das viele andere besser wissen als ich.

Nur, mal ein paar Pillen nehmen, um zwischendurch Frau zu sein, wird nicht funktionieren.

LG, Gaby.
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *

Michelle 59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 39
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:50
Geschlecht: MzF
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pille

Post 4 im Thema

Beitrag von Michelle 59 » Do 12. Okt 2017, 19:31

Ich als Trans sehe das etwas anders habe über viele Jahre die Pille genommen und es gab keine Nebenwirkungen.

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 248
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 5 im Thema

Beitrag von JanaH » Do 12. Okt 2017, 19:41

Natürlich gab und gibt es Wirkungen und Nebenwirkungen,
muss frau mit klarkommen, Informationen und Bezugsquellen gibt es genug,
auch ohne den deutschen Zwang.
Frau sollte nur auf die eigene Gesundheit achten, aber auch da gibt es dank
Internet genügend Möglichkeiten.

Cabriotussi
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Gelegenheitsgaby
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Pille

Post 6 im Thema

Beitrag von Cabriotussi » Do 12. Okt 2017, 19:44

Hallo Michelle,

das will ich nicht abstreiten, aber hast Du es einfach im Selbstversuch mit "irgendwelchem Zeug" gemacht, oder mit der entsprechenden Begleitung/Betreuung? (ich erwarte auch keine direkte Frage auf die Antwort).

Mehr möchte ich dazu eigentlich auch gar nicht schreiben, da es mich ja auch nicht betrifft, aber ich habe eben (nicht unbegründete) Sorge vor "unkontrollierten Experimenten". Das ist das einzige, was ich zum Ausdruck bringen wollte. Ansonsten steht es natürlich jeder/jedem frei, das zu tun, was er möchte, und wenn es andere Erfahrungen gibt...

Bin schon wieder ruhig.

LG Gaby :)
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 248
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 7 im Thema

Beitrag von JanaH » Do 12. Okt 2017, 19:58

Hallo Gaby,

Selbstversuch/ irgendwelches Zeug versus Begleitung/ Betreuung ist so typisch deutsch...

Nur mal so zur Abgrenzung: Einen Attentäter, der ... Menschen aus nicht nachvollziehbaren Grenzen Umgebracht hat dauerhaft (bis zum Lebensende) in den Psychoknast stecken: geht nach Aktenlage!

Meine Versuche, als Frau anerkannt zu werden, ......... bitte mal die einschlägigen Seiten besuchen, traurig, echt!

Michelle 59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 39
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:50
Geschlecht: MzF
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pille

Post 8 im Thema

Beitrag von Michelle 59 » Do 12. Okt 2017, 20:22

Liebe Jana
Danke für die Zeilen.

Aber wenn man Frau sein will haben sicher auch viele andere alles versucht.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12201
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3544 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 9 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 12. Okt 2017, 20:31

Moin,

es gibt keine "Pille, um eine Frau zu werden".

Mit qualifizierten Fragen kommen sicherlich auch qualifizierte Antworten.
Was strebst Du an mit Frau zu werden?

Gruß
Anne-Mette

Michelle 59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 39
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:50
Geschlecht: MzF
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pille

Post 10 im Thema

Beitrag von Michelle 59 » Do 12. Okt 2017, 20:58

Das ist richtig aber vor 40 Jahren im Osten gab es niemanden der einen die Fragen beantwortet hätte....

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12201
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3544 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 11 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 12. Okt 2017, 21:44

Guten Abend,

hier sind doch genug Leute; dann stelle doch bitte mal Deine Fragen )))(:

Gruß
Anne-Mette

nicole771
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Sep 2017, 23:35
Pronomen:

Re: Pille

Post 12 im Thema

Beitrag von nicole771 » Do 12. Okt 2017, 23:00

Danke auf alle für eure Kommentare und Meinungen , sonst könnte ich nicht mit jemanden über diese Thema sprechen.

Kelly
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 301
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 13 im Thema

Beitrag von Kelly » Mo 16. Okt 2017, 21:06

Hi Nicole,
Natürlich kannst Du mit uns sprechen (smili) ,wir beißen nicht (smili)
Bitte bedenke das einfach mal so die Pille oder andere Substanzen einnehmen nicht ohne Ärztliche Kontrolle erfolgen sollte.Es handelt sich ja nicht um harmlose "Smarties" sondern haben weitreichende Konsequenzen für den Körper über die man sich im klaren sein sollte.Sei Dir auch bewusst das es unter Umständen nicht mehr rückgängig gemacht werden kann was mit Deinem Körper geschieht!!Das betrifft Positive wie auch Negative Wirkungen.
Also sei Dir über Deine Beweggründe wirklich SICHER!!!!und sprich mit Menschen die sich damit wirklich auskennen und Erfahrungen haben.
Bis dann,
Liebe Grüße
Kelly

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3413
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Pille

Post 14 im Thema

Beitrag von Lina » Di 17. Okt 2017, 10:06

nicole771 hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 23:00
Danke auf alle für eure Kommentare und Meinungen , sonst könnte ich nicht mit jemanden über diese Thema sprechen.
OK da die ueblichen Teile des Themas scho abgehandelt sind ...
... Es kann gefaehrlich sein
... Die Frage haben wir immer wieder und derjenige der im Netz darueber beraet, wie, wieviel und wo kaufen handelt rechtswidrig

dann haette ich die Frage, die ich immer stellen wollte: Warum? Was erwartest du davon oder wie genau soll das dein Leben positiv aendern?

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1477
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Pille

Post 15 im Thema

Beitrag von Saari » Di 17. Okt 2017, 10:37

Wie Anne-Mette schon schrieb... "gibt es keine "Pille, um eine Frau zu werden".
Aber bei den Proportionen des Oberkörpers ist es etwas anderes.
Da kenne und beobachte ich an mir selbst, dass Medikamente das Brustwachstum, ähnlich der weiblichen Brust, fördern.
Die Frage ist halt, was tun wenn der Busen einem strammen C-Cup gleicht? --------------

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“