Deckendes MakeUp
Deckendes MakeUp

allgemeiner Austausch
Antworten
Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Deckendes MakeUp

Post 1 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 11. Okt 2017, 03:27

Wie ich ja mit Schmerz feststellen muss: Manhattan hat meine Lieblings-Foundation - das compact make up - nicht mehr im Sortiment. Ich bin also auf der Suche nach etwas Anderes, was gut deckt und eine feine Textur hat - und was praktisch überall erhältlich ist, wenn man schnell Nachschub braucht - z.B. im Urlaub, wenn man plötzlich durch die Sonne eine dunklere Hautfarbe hat.

In vielen ecken vom Internet höre ich dann von DERMACOL, die angeblich am besten deckende Foundation.
Ich höre auch von dem 24 Hour Stay von Maybelline, ein "neues" Produkt, das eigentlich ein Relaunch von einem alten Produkt ist.

Hat jemand hier diese ausprobiert?

heike65

Post 2 im Thema

Beitrag von heike65 » Mi 11. Okt 2017, 06:48

Ich kenne nur das 24 Std von Maybeline, Deckkraft ist okay aber deutlich schlechter wie die TV Stick von Kryolan, aber die haben eine andere Konsistenz. Ich würde die einfach mal testen, ist ja so teuer nicht. Dermacolor werde ich mal ausprobieren

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3365
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2398 Mal
Danksagung erhalten: 2868 Mal
Gender:

Post 3 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 11. Okt 2017, 08:19

Naja, ich würde auch den TV Stick von Kryolan empfehlen. Deckt hervorragend und hält bei mir auch bei täglicher Anwendung locker 1 Jahr. Kostet so um die 13 Euro. An jeder Ecke bekommt man den zwar nicht, aber man läuft auch nicht Gefahr, das er im Urlaub auf einmal leer ist. Wichtig ist nur, das man das Make Up SEHR sparsam aufträgt, damit es nicht maskenhaft aussieht.
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1230
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 655 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Gender:

Post 4 im Thema

Beitrag von Magdalena » Mi 11. Okt 2017, 08:29

Hallo,

wie wäre es mit Dior Produckten, sind zwar nicht ganz billig. Aber Frau kann auf Abdeckstifte verzichten. Gibt es bei Douglas. Und Douglas hat Geschäfte in den meisten Städten.

LG Magdalena
Lebe jeden Tag.

ddaniela
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 311
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:19
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Gender:

Post 5 im Thema

Beitrag von ddaniela » Mi 11. Okt 2017, 09:39

Hallo,

Maybeline MakeUp und Kompaktpuder habe ich schon immer gemocht und benuzt. Better Skin finde ich ein wenig besser als das Super Stay24. Aber ich benutze es troztdem. Das BetterSkin Kompaktpuder ist fast schon zu fein. Dafür nehme ich dann das von Manhattan.

Clinique Anti blemish oder wie das heist hatte ich auch mal. Das war (für mich) das beste was ich hatte, ist halt teuer und bekommst nicht überall.

LG Daniela

Sabrina Verena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:58
Geschlecht: genderfluid
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rechts vom Neckar
Membersuche/Plz: Nordrätien, Südgermanien
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Gender:

Post 6 im Thema

Beitrag von Sabrina Verena » Mi 11. Okt 2017, 16:18

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 08:19
Naja, ich würde auch den TV Stick von Kryolan empfehlen. Deckt hervorragend und hält bei mir auch bei täglicher Anwendung locker 1 Jahr. Kostet so um die 13 Euro. An jeder Ecke bekommt man den zwar nicht, aber man läuft auch nicht Gefahr, das er im Urlaub auf einmal leer ist. Wichtig ist nur, das man das Make Up SEHR sparsam aufträgt, damit es nicht maskenhaft aussieht.
Hallo!
Das gilt ja eigentlich grundsätzlich für Make up, dass es nicht zu dick aufgetragen werden soll.
Und außerdem zur Hautfarbe passen soll.
Das Problem ist aber der Bartschatten, der es etwas dicker und somit maskenhafter erfordert.
Dünn aufgetragen deckt auch der TV- Stick nicht. Meine Erfahrung.
LG Verena
Solange Du in Dir selber nicht zuhause bist, bist Du nirgendwo zu Haus.

Maka Ke Wakan Die Erde ist heilig
Lakota Sioux

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3365
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2398 Mal
Danksagung erhalten: 2868 Mal
Gender:

Post 7 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 11. Okt 2017, 16:49

Stimmt Sabrina, bei dunklem Barthaar wird eine dünne Schicht wohl eher nicht ausreichen.

LG
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Nora_7
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 552
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:23
Pronomen:
Membersuche/Plz: 67*
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Post 8 im Thema

Beitrag von Nora_7 » Mi 11. Okt 2017, 17:14

Es gibt hier im Forum etliche Bilder von mir. Ich sehe bei mir keinen Bartschatten, weil ich seit Jahren Dermacolor von Kryolan nehme. Die große Dose reicht eine gefühlte Ewigkeit und kostet ca. 25€ für 25 ml. Ich habe eine helle Farbe - Winterton meiner Haut - und eine deutlich dunklere. Damit kann ich jeden Bräunungsgrad mischen, mit dem dunklen Ton konturieren. Wichtig ist, einmal seinen Hautgrundton gefunden zu haben. Es gibt seeeeehr viele Farbnuancen, warme und kalte Farben, Bezug z.B. von http://www.makeup-onlineshop.de/kryolan ... ::860.html. Als Fixierpuder nehme ich leicht getöntes (natur oder beige, nicht weiß), gibt es für ca. 10€ von Manhattan, EllenBetrix, L'Oreal...

Natürlich immer so dünn wie möglich aufgetragen, auf dem Handrücken gemischt. Camouflage soll vor dem Auftragen Körpertemperatur haben!

Nora_7
Schönheit ist weiblich, und ich bin auch gerne schön.

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Post 9 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 11. Okt 2017, 18:32

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 08:19
Naja, ich würde auch den TV Stick von Kryolan empfehlen. Deckt hervorragend und hält bei mir auch bei täglicher Anwendung locker 1 Jahr. Kostet so um die 13 Euro. An jeder Ecke bekommt man den zwar nicht, aber man läuft auch nicht Gefahr, das er im Urlaub auf einmal leer ist. Wichtig ist nur, das man das Make Up SEHR sparsam aufträgt, damit es nicht maskenhaft aussieht.
Nicht leer, aber die Farbe!!

Und wie gut wird die Textur vergleichsweise?

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3365
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2398 Mal
Danksagung erhalten: 2868 Mal
Gender:

Post 10 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 11. Okt 2017, 18:37

Also ich bin mit der Textur zufrieden, stelle jetzt aber auch nicht die allerhöchsten Ansprüche. Mit einem zusätzlichen Puder kannman da sicher noch was rausholen.
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 444
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal
Gender:

Post 11 im Thema

Beitrag von JanaH » Mi 11. Okt 2017, 18:52

hmmm MakeUp, ich oute mich mal als komplett ahnungslos.
Bin ja nun auch keine 23 mehr, seit 04.10.bin ich 56, möchte aber schon im Rahmen
des Möglichen ein bischen fraulicher aussehen.
Thema ist hier ja sehr oft der Bartschatten, so auch hier im Thread.
Und auch der Grund, warum ich mich hier einfach mal dranhänge.
Sollte das nicht passen, bitte den Eintrag verschieben oder..., keine Ahnung, treibt mich aber täglich um.
Bisher bei mir: zweimal bei einer Laserepilation gewesen,
seit dem letzten mal kann ich mir die 5 - 10 dunklen Barthaare pro Tag
mit der Pinzette ohne große Mühe rauszupfen.
Nebenbedingung: mein Bartwuchs war sowieso nie so dolle, habe auch mehr
weisse / farblose Barthaare, die natürlich der Laser nicht erkennt.
Nebenbedingung zwei: seit einem halben Jahr HET, dadurch Körperbehaarung
extrem zurückgegangen, scheint aber auch im Gesicht weniger zu werden???
Körper: einmal die Woche höchstens mit dem Elektroepilierer über Arme und Beine > alles weg.
Strategie Gesicht bisher: nicht rasieren, auszupfen (ziemlich aufwändiges Geschäft),
dadurch werden die Haare dünner und können mit elektrischem Epilierer entfernt werden.
Scheint auch ganz gut zu klappen... (Erst sehr schmerzhaft, mittlerweile gut auszuhalten)
Bartschatten damit erledigt??? Große, wirklich große Frage,
das würde ja sonst meine Strategie komplett in Frage stellen.
(UND ICH WEISS; DAS SIND TYPISCH MÄNNLICHE HERANGEHENSWEISEN)

So, vielen Dank fürs lesen und nochmal Dank für Euer Feedback,
ich weiss, damit ist nur ein sehr kleiner Teil des Themas „Deckendes MakeUp“ abgedeckt.

dann nochmal mehr zum Thema kommend: vor zwei Wochen war ich dann mal bei einer Kosmetikerin hier in Kiel,
zweieinhalb Stunden gequatscht, was passt zu mir (eher rot und blau, nix gelb und grün), sehe ich genauso,
Augenbrauen gezupft, seeeehr dezentes MakeUp bekommen, (bei dem ich nach dem Blick in den Spiegel schon fast geheult hab)
Da war das Thema Bartschatten aber auch nicht DAS Thema...

Liebe Grüße

Jana

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Post 12 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 11. Okt 2017, 19:28

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 18:37
Also ich bin mit der Textur zufrieden, stelle jetzt aber auch nicht die allerhöchsten Ansprüche. Mit einem zusätzlichen Puder kannman da sicher noch was rausholen.
OK, ungefähr da habe ich auch auch Kryolan eingestuft, was Textur betrifft: Nicht die allerhöchsten Ansprüche.

Mein erster Test mit Maybelline verlief so: Ich habe zwei tropfen vom Tester auf den Handrücken getan, mit dem Finger verteilt. Deckte gut. Weniger erfolgreich war es, mit einer trockenen Papierserviette abzuwischen und bis ich zu Hause war, sah meine Hand aus als hätte ich eine Pigmentstörung, weil ich "natürlich" eine der helleren Farben erwischt hatte. Texturmäßig makellos

Einige von denen, die Dermacol ausprobiert haben, beanstanden, dass die nicht lange hält. 24hour Stay könnte da die Nase vorn haben.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 2107 Mal

Post 13 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 11. Okt 2017, 23:23

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 08:19
Naja, ich würde auch den TV Stick von Kryolan empfehlen. Deckt hervorragend und hält bei mir auch bei täglicher Anwendung locker 1 Jahr. Kostet so um die 13 Euro.
Bei dir muss der Stick schon deutlich länger als ein Jahr gehalten haben. Ich hatte mich schon letztes Jahr (auch so Anfang Oktober) mit der Anschaffung getragen, da kostete er schon 14,50 und aktuell sind es bereits18,50.

Echt schamlos, sich so am Leid von uns armen Transen zu bereichern. :(
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“