Fragen und Tipps
Fragen und Tipps

allgemeiner Austausch
Antworten
Lena94
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Jul 2017, 02:13
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Pfullendorf
Membersuche/Plz: Pfullendorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Gender:

Fragen und Tipps

Post 1 im Thema

Beitrag von Lena94 » Di 12. Sep 2017, 10:17

Jetzt habe ich mir lange überlegt ob ich diesen Beitrag und meine Fragen hier stellen soll.
Aber nachdem eine so gute Resonanz nach meinem ersten Beitrag gegeben hatte, habe ich mich entschlossen eure Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Jeder kennt das, der Puls kocht wenn man noch nicht oft draußen en femme unterwegs war.
Ich war jetzt paar Mal draußen unterwegs, allerdings erst einmal unter vielen Menschen.
Viele schreiben das man oft gar nicht als „Mann“ war genommen wird. Bei mir wird das definitiv anders sein. Ich habe einen Drei-Tage-Bart, den ich mir auch nicht weg rasieren möchte und werde.
Zum Glück ist der Blond, also nicht extrem auffällig. Ich habe übrigens eine Freundin die davon aufjedenfall nichts erfahren soll. Des Weiteren habe ich Probleme mit dem Schminken, und mich Professionell schminken zu lassen kommt zum aktuellen Zeitpunkt nicht in Frage.
Könnt Ihr mir bitte helfen wie ich das mit dem Bart anstelle und das mit dem Schminken.
Kommt jemand von der Nähe vom Bodensee? Denn zu zweit shoppen gehen oder Unterwegs sein wird bestimmt einfacher sein. Da ich wirklich nur Freizeit-Crossdresser bin mag ich auch nicht viel Geld ausgeben. Kann mir jemand verraten wo ich billige Damenschuhe herbekomme? (Größe 46)
Wenn ich eure Bilder anschaue werde ich echt neidisch. Zum Teil erkennt man gar nicht das Ihr ein Mann seid. Bei mir ist das definitiv anders. 
Wie traue ich mich noch leichter raus?

Vielen Dank für eure Hilfe!

 

Angela Langenbach
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 09:12
Geschlecht: Transgender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rinteln
Membersuche/Plz: 31737 SHG OWL Minden Hameln
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Tipps

Post 2 im Thema

Beitrag von Angela Langenbach » Di 12. Sep 2017, 10:47

Hm, ganz ehrlich?
Trenne Dich von Deinem Drei-Tage-Bart, sonst wird das mit dem schminken gar nichts. Und überhaupt, nach drei Tagen ist er ja wieder da ;-)
Das wäre zumindest ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Mein neues Tagebuch: https://angelalangenbach.wordpress.com
Betreiberin von www.en-femme.de und www.transgender-coaching.de
aktiv im www.projekt-en-femme.de und Stammtisch in Hildesheim

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2022
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 872 Mal
Danksagung erhalten: 1280 Mal
Gender:

Re: Fragen und Tipps

Post 3 im Thema

Beitrag von MichiWell » Di 12. Sep 2017, 11:25

Hallo Lena,

ist nur meine ganz persönliche Meinung, aber mache den Bart ab.
Ebenso finde ich die Heimlichkeiten gegenüber deiner Freundin bedenklich.

Bei vielen habe ich den Eindruck, dass der Bart in der Vergangenheit eher Mittel zum Zweck war, um sich selbst von möglichen Versuchen als Frau auszugehen abzuhalten, bzw. generell als Tarnung, um in ihrem Umfeld bloß keinen Verdacht aufkommen zu lassen, dass sie "kein richtiger Mann" sind.

Da die meisten von uns nicht gerne auffallen wollen, dürfte es schwer werden eine zu finden, die mit einem "bärtigen Mann in Frauenkleidern" durch die Gegend ziehen möchte. Ich habe eine Bekannte, die ziemlich hart im Nehmen ist, und sich z.B. regelmäßig den gesamten Bart mit der Pinzette auszupft. Sie ist einmal in unserem Beisein ohne Perrücke unterwegs gewesen - ob der wenigen kurzen und ergrauten Haare sehr deutlich als Mann erkennbar. Die Reaktionen der Leute waren schon ziemlich krass, und sie hat es dann auch nie wieder gemacht.


Liebe Grüße
Michi
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Nobbi56
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 42
Registriert: Di 15. Aug 2017, 10:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fragen und Tipps

Post 4 im Thema

Beitrag von Nobbi56 » Di 12. Sep 2017, 11:35

Lena94 hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 10:17
Kann mir jemand verraten wo ich billige Damenschuhe herbekomme? (Größe 46)
Hallo,
was verstehst Du unter "billig"?

Ich kaufe prinzipiell ALLES, was ich für mein "alter ego" als CD benötige, nur online ein. Also auch Schuhe. Du kannst es wie üblich als erstes bei Amazon versuchen. Ich habe auch Gr. 46, da ist das Angebot natürlich überschaubar, aber es gibt schon einiges. Ein bekannter Hersteller, der sich auf Damenschuhe in großen Größen spezialisiert hat, ist Pleaser/USA. Das ist eine gute Qualität, hat allerdings auch seinen Preis. Manchmal gibt es auch reduzierte Angebote.

Oder Du schaust hier mal: http://www.special-trade.de/sonder-ange ... /index.php

Generell passen nach meiner Erfahrung Männerfüsse nicht optimal in Frauenschuhe, z. B. brauche ich 46 für die Breite, dann sind sie aber meist etwas zu lang :( . Nun ja, damit muss manN wohl leben... :|

LG N.

Aubergine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 427
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Tipps

Post 5 im Thema

Beitrag von Aubergine » Di 12. Sep 2017, 13:09

Hallo Lena,

lass dir von einem Profi sagen: Schminken und 3 Tage Bart geht gar nicht.
Entweder du stehst zu deinem männlichen aussehen und gehst mit Bart und Frauenkleidung, was ja hier ebenfalls viele machen, oder du möchtest als Frau rüberkommen, dann musst du dich von deinem Bart trennen, denn Makeup in Stoppeln zu schmieren geht wirklich nicht. Da kannst du auch noch so gut geschminkt sein, jeder wird sehen, dass du Mann bist.

Ich denke mal du solltest auch schleunigst mit deiner Freundin reden, denn früher ist besser als zu spät und dann musst du dein Leben heimlich leben, was sicherlich kein Vergnügen ist. Das kannst du hier überall nachlesen.
Es ist sicherlich nicht leicht, aber das Verständnis ist oft größer wie erwartet. Nimm dir ein Herz und trau dich.

Günstig einkaufen bietet sich oft in Second Hand Geschäften, da kann man doch so manches Schnäppchen machen.

LG Aubergine
Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=42&t=13403 oder "NEU" bei www.transpassabel.de

ExuserIn-2017-11-14

Re: Fragen und Tipps

Post 6 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2017-11-14 » Di 12. Sep 2017, 17:07

Hallo Lena,
zu dem Schuhkauf, Deichmann hat Damenschuhe in Übergröße bis 46 im Onlineshop. Hin und wieder sind auch schon mal recht ansprechende Modelle dabei natürlich kostengünstig, wie alles von Deichmann.
LG Olivia

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2400
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1506 Mal
Danksagung erhalten: 1762 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Tipps

Post 7 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 12. Sep 2017, 18:31

Tja, was soll ich sagen.....der Bart muss ab, wenn Du halbwegs passabel rüberkommen willst. Fürs Schminken hilft auch nur üben, üben, üben oder schminken lassen. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, das jemand großes Interesse daran hat, mit einer bärtigen "Frau" shoppen zu gehen, sorry. Bei den Schuhen würde ich lieber nicht sparen, auch wenn es nur ein Hobby ist. Ein schlechter Schuh kann Dir ganz schnell den Tag versauen und der Spaß am Ausflug ist dahin.

Was Deine Freundin angeht....das musst Du selber wissen. Wenn Du hier im Forum liest, wirst Du auf einige treffen, die sehr unter dem Versteckspiel leiden. Überlege Dir sehr genau, ob Du Dir das antun willst.

LG
Michelle
Signaturen sind doch totaler Mainstream!!!

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 793
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Fragen und Tipps

Post 8 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Di 12. Sep 2017, 18:42

für den Bart gibt es nahezu perfekte Möglichkeiten, die sogar recht günstig sind :-)
eine Burka oder Skimaske zB
eine andere Möglichkeit wäre Klebeband oder mit Wachs abdecken, so wie es manche mit den Augenbrauen machen
das lässt sich leider nur sehr schwer überschminken :-(
eine Gesichtslatexmaske wäre ebenfalls denkbar, Schwitzen inklusive, und große Probleme beim Reden, Essen und Trinken :-(

....
ich hatte bis ca einer Woche vor meinem ersten geschminkt Werden und anschließendem Fotoshooting ungefähr 20 Jahre lang einen Schnauzbart
der musste dann weg und es ist kaum jemand aufgefallen... nur Leuten, die ich nicht so oft sah
also entweder Conchita oder das was du eigentlich willst :-)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

juli
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 134
Registriert: So 30. Mär 2014, 21:27
Geschlecht: je nach Stimmung
Pronomen:
Membersuche/Plz: 7000
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Fragen und Tipps

Post 9 im Thema

Beitrag von juli » Di 12. Sep 2017, 19:02

Hallo Lena,

die Burka Idee ist wirklich eine Lösung, sonst fällt mir da nicht viel ein ...
Ich verstehe auch nicht warum der Bart drann bleiben muss ...

Überleg dir mal was du wirklich willst ...
Die Zukunft war früher auch besser

Vincent
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 297
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Gender:

Re: Fragen und Tipps

Post 10 im Thema

Beitrag von Vincent » Mi 13. Sep 2017, 16:50

Hallo,
ich denke auch, dass das mit Frau und Dreitagebart nichts wird.
Ich habe aber das gefühl, dass du gar nicht so sicher bist uns es nicht wirklich ernst meinst, damit als Frau durchzugehen?
Hast du schon mal darüber nachgedacht, einfach deine männliche Kleidung etwas kreativer zu gestalten?
Einfach mal als Mann das Gefühl eines Rocks auf der Straße zu spüren?
Ich habe mich lange nicht im Rock raus getraut, weil ich einerseits keine Chance gesehen habe, für eine Frau gehalten zu werden, andererseits mir auch selbst nicht so sicher war, ob es das ist, was ich will.

Kleide dich einfach wie DU willst, sehe aus, wie du bist oder Dich präsentieren willst und versuche nicht die vermuteten Vorstellungen der Umgebung, was diese sehen wollen, zu erfüllen, sondern Deine.
LG

Vincent

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Fragen und Tipps

Post 11 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mi 13. Sep 2017, 17:56

Hallo Lena,

Du musst nicht als Frau durchgehen, um Kleider oder Röcke zu tragen. Dann kannst Du den Dreitagebart stehen lassen. Mit dem Make-up wird es allerdings schwierig, es sei den, Du beschränkst es auf die Augenpartie.

Die Heimlichkeiten gegenüber Deiner Freundin können böse enden. Besser ist es, wenn Du ihr Deine Leidenschaft mitteilst. Auch auf die Gefahr hin, dass sie die Beziehung beendet. Das ist das Risiko, dass Du eingehen must.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1599
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Gender:

Re: Fragen und Tipps

Post 12 im Thema

Beitrag von Saari » So 17. Sep 2017, 11:25

Das Rocktragen ist zu einer Gewohnheit für mich geworden.
Dieser Tage hatte ich einen Jeansrock, das Knie bedeckend, an.
Heute wechselte ich auf einen leichteren Rock dessen Saum, eine Handbreit oder etwas mehr, oberhalb des Knies endet.
Irgendwie ist es ein "befreiendes" Gefühl.
Welche Tragegefühle habt Ihr?

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2022
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 872 Mal
Danksagung erhalten: 1280 Mal
Gender:

Re: Fragen und Tipps

Post 13 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 17. Sep 2017, 11:39

Hallo Saari,

ich trage vorzugsweise Röcke, die oberhalb des Knies enden, gern eine Hand breit oder auch etwas mehr. Damit fühle ich mich einfach wohl und stimmig.
Manchmal darf es auch ein langer Rock sein, aber dann auch richtig lang, den Knöchel bedeckend bis bodenlang, und schön weit. Damit zu laufen ist ein Gefühl wie schweben.

Liebe Grüße
Michi
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2358
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 505 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Tipps

Post 14 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 18. Sep 2017, 06:53

Ich trage möglichst lange (lieber knöchellang als wadenlang) Röcke, meist Jeans, gerne aber auch mal Baumwolle oder Leinen.
Wenn es so richtig heiß ist hätte ich schon gerne mal kürzere Röcke, aber wenn ich meine Figur und meine Beine so im Spiegel betrachte lass ich das lieber.
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

lilijana
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 592
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:16
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Heilbronn
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Fragen und Tipps

Post 15 im Thema

Beitrag von lilijana » Mo 18. Sep 2017, 07:37

Hallo Lena,

wenn du femininer wirken möchtest, muss der Bart ab. Es sei denn du findest für dich so eine Art "Conchita Wurst" Style, dann ist dass ok.
Das mit dem Schminken, entweder du lernst es, oder nimmst dir professionelle Hilfe in Anspruch. Alternativ kannst du dich auch in einem der großen Kaufhäuse in der Makeup-Abteilung schminken lassen.

Grüße
Lilijana
Manche Menschen brauchen lange, bis sie geboren wurden.

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“