Welche Toilette?
Welche Toilette? - # 13

allgemeiner Austausch
Antworten
Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1624
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 181 im Thema

Beitrag von Saari » Sa 3. Feb 2018, 16:05

Die Frage zur Benutzung der richtigen Toilette stellt sich bei mir jedesmal wenn ich außer Haus bin und einmal "muß".
Habe ich einen Rock an, so kommt die "Damen-"Toilette nie ungelegen. Hier ist die entsprechende Entscheidung vorweggenommen.
Trage ich aber eine Hose, auch zusammen mit einer FSH und Pumps, ist für mich die Entscheidungsfindung oft größer.
Das von mir im zweiten Fall abgegebene Bild, stehend an einem Pissoirbecken oder gar einer -rinne mit heruntergezogener FSH, bedeutet für mich eine wesentlichere Überwindung.
Ich wähle dann zwangsläufig die Toilettenkabine. Das Problem habe ich dann aber oft mit der vorgefundenen fehlenden Reinlichkeit, besonders in den Autobahntoiletten.
Resümee: Man hat es halt nicht immer leicht.

susanneb
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 190
Registriert: So 21. Feb 2016, 04:43
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Welche Toilette?

Post 182 im Thema

Beitrag von susanneb » So 4. Feb 2018, 07:25

Am Freitagmorgen in der Hagener Rasthausgalerie

Da die Damentoilette defekt war, mussten alle auf das Herren WC. Die Herren wurden von der resoluten Dame an der Toilettentür darauf hingewiesen, dass für sie nur das Urinalbecken sei, die Kabinen für die Damen. Und sie sollen sich keine Sorgen machen, es würde ihnen nichts weggeguckt.

Ich bin dann mit einem leichten Grinsen in die Kabine.

Passiert ist keinem etwas, mal sehen wie es gehandelt wird, wenn das Herren WC gesperrt ist.

Schönen Sonntag
Susanne

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Welche Toilette?

Post 183 im Thema

Beitrag von Lina » So 4. Feb 2018, 13:02

Tron007 hat geschrieben:
Sa 3. Feb 2018, 15:57
Nein noch nicht von daher stellt sich für mich noch nicht die Frage.
Das macht dann natürlich Sinn.

Aufgrund missversraendlicher Schilder - sehen aus wie schlechte Kinderzeichnungen - war ich neulich auf dem Weg rein zu den Männern bei Starbucks, Moenkebergbrunnen, Hamburg.
Ich wurde aber prompt von der Toiletten-Chefin gestoppt und zu den Damen geschickt.
Was wirklich zählt ist was sie sehen.

Tron007
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 79
Registriert: So 17. Dez 2017, 15:12
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Halle Saale
Membersuche/Plz: 06132
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 184 im Thema

Beitrag von Tron007 » So 4. Feb 2018, 23:04

Dann war dein Outfit perfekt oder?
Das Leben ist schön, Männer sind die schöneren Frauen.

Ronda_PTL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 539
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 185 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » So 4. Feb 2018, 23:34

Bianca(BiBi) hat geschrieben:
Mo 13. Nov 2017, 03:27
Wenn ich als Bianca unterwegs bin und ich muss dann gehe ich aufs frauenklo. Bis jetzt hatte ich auch nur zweimal das mich eine Dame angesprochen hat. Als ich das erste mal als Bianca unterwegs war wollte ich erst aufs männerklo da hat die klodame gesagt " das ist ein männerklo und sie sind als frau gekleidet also müssen sie auch aufs frauenklo "
Und das andere mal hat eine Dame gesagt " sie perverses Schwein gehen aufs männerklo "
Hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber das sind wohl die beiden EXTREM_reaktionen die man als Teilzeit-Mädel bekommen kann, beides eigentlich nicht wünschenswert oder gar angenehm. Es gibt allerdings IMHO mehrere GUTE Gründe, die dafür sprechen, als CD (erst recht als TG/TS) die Damentoilette zu benutzen, wenn das Passing einigermaßen gelungen ist.
  • (1) i.d.R. fällt frau eben dort wesentlich weniger auf, als umgekehrt.
    (2) Da Damentoiletten immer Boxen haben und NUR Kabinen, ist es eigentlich zwingend logisch und weitaus sicherer.
    (3) Bio_Mannsbilder reagieren oft mit spontaner Aggression, wenn sich ein CD / eine TG in IHR Reich wagt.
Die beste Variante ist natürlich die Lösung, die Barack Obama in den USA eingeführt hat (die jetzt wieder von dem Präsidenten Faker TRUMP versucht wird abzuschaffen!!), nämlich eine DRITTE Toilette für alle CD/TS/TG und Menschen, die sich NICHT einem einzigen Geschlecht zugehörig fühlen.

Bei uns in DTL schaffen wir es ja nicht einmal, was in anderenLändern längst USUS ist, dass wir UNISEX Toiletten anbieten, also endlich die stets versifften Urinale auf den Müll der Geschichte befördern, die Hygiene-Erziehung damit verbessern und auch Behinderte, TG/TS/CD integrieren. Ich denke, das wäre für alle letztlich die einfachste und toleranteste Lösung. (yes)

Gute Nacht :))b

LG Eure Ronda
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

Nicole Doll
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Welche Toilette?

Post 186 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » So 4. Feb 2018, 23:53

Es war letzten Sommer beim CSD in Koblenz. Die Damentoilette war besetzt. Also schickte mich die Toilettenfrau zum Auffüllen einer Wasserkanisters in die Herrentoilette. Als ich heraus kam, wurde ich von einem Herrn ziemlich unfreundlich zurecht gewiesen. Ich war in diesem Outfit unterwegs.
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Benny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 62
Registriert: Do 11. Jul 2013, 17:42
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Naehe Oldenburg/Old.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 187 im Thema

Beitrag von Benny » Mo 5. Feb 2018, 11:36

Moin !
das ist wieder ein Beispiel dafür, daß eine Groko mit der Union falsch ist. Solange solch ein Denken da ist.....
Hoffentlich geht dieser Kelch an uns vorbei!

Benny
Quercus Germanicus!

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Welche Toilette?

Post 188 im Thema

Beitrag von Lina » Mo 5. Feb 2018, 12:31

Tron007 hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 23:04
Dann war dein Outfit perfekt oder?
Wie immer - schlicht elegant, city-like.

Jenny66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 250
Registriert: Do 10. Nov 2011, 05:47
Geschlecht: mehr Frau
Pronomen: er/sie
Membersuche/Plz: Südstaaten
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 189 im Thema

Beitrag von Jenny66 » Mo 5. Feb 2018, 13:11

Hallo die Damen,

bin ich mal wieder als Frau outdoor, möchte ich auch als Frau wahr genommen werden.

Generell, wenn kein technischer defekt an der WC Anlage vorhanden ist, benütze ich dann immer das Damen WC, so wie es sich als Frau gehört.


LG Jenny

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Welche Toilette?

Post 190 im Thema

Beitrag von Lina » Mo 5. Feb 2018, 18:35

Nicole Doll hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 23:53
Es war letzten Sommer beim CSD in Koblenz. Die Damentoilette war besetzt. Also schickte mich die Toilettenfrau zum Auffüllen einer Wasserkanisters in die Herrentoilette. Als ich heraus kam, wurde ich von einem Herrn ziemlich unfreundlich zurecht gewiesen. Ich war in diesem Outfit unterwegs.
Weshalb nun? Weil en femme überhaupt? Wegen Betreten der Herrentoilette?

Und hast du eine Ahnung, was die Nach-Posterin mit der Ansage über die Regierungskoalition will? CSD mit CSU verwechselt?

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 191 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mo 5. Feb 2018, 18:59

Benny hat geschrieben:
Mo 5. Feb 2018, 11:36
Moin !
das ist wieder ein Beispiel dafür, daß eine Groko mit der Union falsch ist. Solange solch ein Denken da ist.....
Hoffentlich geht dieser Kelch an uns vorbei!

Benny
Hallo Benny,
Eine wirklich interesssante Assoziationskette, die du da bringst: Groko mit Union = falsches Denken über Klos, also logische Folgerung: Wir brauchen die Groko ohne die Union, am besten mit den Sozialdemokraten allein. Das ist zwingend, ich mag das.
L.G. Valerie

Benny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 62
Registriert: Do 11. Jul 2013, 17:42
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Naehe Oldenburg/Old.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 192 im Thema

Beitrag von Benny » Mo 5. Feb 2018, 20:11

Hallo Valerie,
da ist mir was total schief gelaufen!
Ich las gerade was über das typische Verhalten der CSU im Hinblick auf die T*Thematik. Da wollte ich nur sagen, was ich von einer Zusammenarbeit von CDU, CSU und SPD halte.
Ich kann bloß nicht wieder finden, wo ich das gelesen habe.
Auf keinen Fall wollte ich diesen Faden stören.
Entschuldigung an alle!
geknickte Benny
Quercus Germanicus!

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 193 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mo 5. Feb 2018, 20:37

Sorry Benny. War halt so 'ne schöne Steilvorlage, ich konnte dem nicht widerstehen. Nicht böse sein büdde.
L.G. Valerie

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Welche Toilette?

Post 194 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 7. Feb 2018, 23:58

Valerie Bellegarde hat geschrieben:
Mo 5. Feb 2018, 20:37
Sorry Benny. War halt so 'ne schöne Steilvorlage, ich konnte dem nicht widerstehen. Nicht böse sein büdde.
L.G. Valerie
Ich verstehe immer noch nicht was gemeint war. Die Partei heißt doch Christlich Soziale Union und nicht Christlich Soziale Demokratie. Das "CSD" steht wirklich für was ganz anderes.

Benny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 62
Registriert: Do 11. Jul 2013, 17:42
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Naehe Oldenburg/Old.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:

Re: Welche Toilette?

Post 195 im Thema

Beitrag von Benny » Do 8. Feb 2018, 00:56

@Lina
Hallo Lina,
ich kenne schon den Unterschied zwischen CSU und CSD! Ich habe oben auch nur von“Union“ (CDU/CSU) geschrieben. Aber, wie ich schon bemerkte, meine Einlassung war hier total falsch. Sorry.
Benny. :oops:
Quercus Germanicus!

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“