Claudia erstmals draußen :-)
Claudia erstmals draußen :-) - # 3

allgemeiner Austausch
Antworten
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 31 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo Jasmine,
Jasmine hat geschrieben: Fr 9. Jul 2021, 10:33
Claudia-67 hat geschrieben: Fr 9. Jul 2021, 01:41 Hallo,
...........
Liebe Claudia, ich freue mich über so gute Nachrichten. Schön das sich für dich vieles zum Positiven ändert.
Liebe Grüße Jasmine
ich bin selber überrascht, wie gut das alles läuft. Langsam wird mir das unheimlich...

Das war so aber nicht absehbar. Wenn man das hätte absehen können, hätte sich die Stubentranse auch früher raus trauen können. Gut, ich lebe in einem vernünftigem Umfeld und auch bei Hobby und Beruf ist das Umfeld eher gebildet und kein Proll mit IQ knapp über Zimmertemperatur. Bisher gab es auch noch keine komischen Blicke oder Zurufe, wobei ich bei so etwas auch darüber stehe.
Lustig war das letzte Woche beim Metzger, wo ich seit vielen Jahren Stammkunde bin. Als dort ausnahmsweise der Laden leer war, sprach mich der Chef auf das Thema an. Dort wird man halt als Herr/Frau M. angesprochen und er war nun etwas unsicher, ob das mit dem "Herr" noch passt. Das wurde schnell in einem netten Gespräch geklärt und nun werde ich als Frau M. begrüßt. ))):s

LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 32 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo Lisa,
Engelchen hat geschrieben: Fr 9. Jul 2021, 07:04
Claudia-67 hat geschrieben: Fr 9. Jul 2021, 01:41 Also traut Euch. Die wenigsten Leute haben damit ein Problem. Wer damit ein Problem hat, soll nach Ungarn gehen. Da kann er das ausleben.
Ich freu mich für dich, das dies alles so Problemlos klappt.
Aber noch mehr Dummköpfe nach Ungarn zu schicken - keine gute Idee - dort haben unsereins schon genug Probleme.
Ich weiß was du damit meintest, aber so geht es halt nicht..

Liebe Grüße

Lisa
alle komischen Typen nach Ungarn schicken und im Balaton versenken. :D

Nein, Spaß beiseite. Das mit Ungarn finde ich wirklich blöd. Ich habe nette ungarische Hobbykollegen, die ich oft genug auf Treffen in Tschechien getroffen habe und die kennen mich durchaus, da ich für die den Technikaufbau gemacht habe. Frau, bzw. damals noch Mann kommt da halt nicht drumherum, weil ich auch beruflich mit der Technik zu tun habe. Letztes Jahr sollte von unserem europaweiten Modellbahnverein dort die Jahrestagung in Györ stattfinden. Wegen Corona fiel die natürlich aus.

Ob und wann die dort nachgeholt wird, ist unklar. Aber ich meine, dass das inzwischen nicht mehr das richtige Land dafür ist. Die Hobbykollegen sind sicher nicht das Problem, aber das Umfeld kann ich nicht einschätzen. Gut, in Györ sehe ich das noch gelassen, weil dort viele deutsche und andere Firmen sind. Budapest sollte ebenfalls unkritisch sein. Aber wenn man schon mal da ist, möchte man auch das Land kennenlernen. Wie reagiert die Landbevölkerung? Das kann ich nicht einschätzen.


In unserem Verein sind bei rund 2500 Mitgliedern so einige Trans-Mädels dabei. Daher hatte ich bei der Video-Versammlung vor einer Woche auch dort den Schritt gewagt mich zu outen. Da alle mit vollständigen Namen an der Videokonferenz teilnehmen musste, stand da nun Claudia. Der Vorsitzende (und guter Bekannter, sowie Arbeitskollege) hatte kurz zuvor auch meinem Account im Vereins-Intranet und im Forum angepasst. Als Avatar steht dort nun die Regenbogenlok 193 366. (moin)
Der virtuelle Türsteher zum Zoom-Versammlungsraum war natürlich auch vom Vorsitzenden eingeweiht worden.

Als ich die nächsten Tage im internen Forum und direkt mit deutschen und niederländischen Vereinskollegen gemailt habe, war ich dann halt die Claudia. Da fragt keiner großartig nach, was los ist. Wie gesagt kennt man das und wenn sich bei jemanden nach mehr als 25 Jahren im Verein etwas ändert, ist das halt so. Da sind auch einige schrille Personen dabei. (smili)
Aber uns geht es um das gemeinsame Hobby. Beim folgenden Video-Meeting am Dienstag war das ebenfalls unkritisch. Als wir spätabends im sehr kleinen Kreis mit langjährigen Vereinskollegen waren, sprach ich es selber an. Auch da nur positive Reaktionen. Geht also doch. Eine der Personen ist selber Trans und das gab dann noch unter vier Augen ein langes Gespräch zum Thema Trans. Das müssen wir nochmal vertiefen.

Im August treffen wir uns dann erstmals nach fast 1,5 Jahren real bei einem Mitglied in seinem schön restaurierten Bahnhof. Schaumermal, was die Kollegen sagen, wenn Frau vor ihnen steht und am Stellwerk dem Spieltrieb nachgeht. "Frau im Stellwerk" ist sonst ein Insiderwitz, wenn der Betrieb stockt. (moin)

LG
Claudia
sabrina47
Beiträge: 8
Registriert: So 22. Mai 2011, 01:34
Geschlecht: m
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): esens
Membersuche/Plz: 26427
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 33 im Thema

Beitrag von sabrina47 »

ach Claudia, ich wünschte mir ich hätte soviel Mut wie du, bleib wie du bist, du bist klasse
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 34 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo,

am Freitag war ich ja in Osnabrück:
viewtopic.php?p=318901#p318901

Da das alles zeitlich knapp war, hatte ich darauf verzichtet noch in die Innenstadt zu fahren.
Das wurde dann am Samstag nachgeholt, da ich dann deutlich mehr Zeit hatte.

Auf dem Hinweg wurden in Ibbenbüren einige Bilder der stillgelegten Zeche gemacht, solange die noch steht. Die Abrissbagger sind leider schon sehr aktiv. Da die A30 nur nervig ist, fahre ich gerne die alte Bundesstraße, die deutlich entspannter zu fahren ist, zumal das kein Umweg ist.

Also erstmal zum Adler Modemarkt in Lotte-Wersen. Wie geschrieben, extrem groß und reichlich Auswahl in großen Größen und durchaus schöne Sachen. Da zudem eine Rabatt-Aktion war, bot es sich an einige Teile zu kaufen. 30% bei 3 Teilen, 40% bei 4 Teilen und 50% bei 5 Teilen. Ob es bei 10 Teilen 100% Rabatt gibt, war nicht zu erfahren. (smili)
Zwei Röcke, eine Hose und zwei Strickjacken, sowie eine Bluse fanden den Weg in den Einkaufskorb. Das waren dann rund 100 EUR für schöne alltagstaugliche Sachen.

Endlich mal in Ruhe einkaufen, aber wer weiß wie lange das noch geht? Hier in NRW ist seit Montag schon wieder Inzidenzstufe 1 statt 0 und damit gehen erste Beschränkungen wieder los, auch im Einzelhandel. Daher habe ich die Tour doch schon am Samstag gefahren, anstatt in der nächsten Woche.

Danach ging es nebenan in den Baumarkt, wo sich tatsächlich das gesuchte Lager für eine Kleiderstange fand, was unser Obi mal wieder ausgelistet hatte und der Restbestand reichte leider nicht aus. Nun kann die Inneneinrichtung vom Schuhschrank weiter gebaut werden. Dort stehen die Schuhe hinten auf der Stange, damit das bei 30cm Tiefe und großen Schuhen passt.

Auf dem Weg zur Innenstadt kam ein Anruf und dann schnell noch zum Bahnübergang in der Nähe hin, weil dort sollte bald ein sehr spezieller Zug vorbei kommen, den ich fotografieren wollte. Die Lok mit den vier Wagen von Rail Adventure macht Überführungsfahrten und das muss Frau sich nicht entgehen lassen. Zug fotografiert und ab in die Innenstadt. (smili)

Das Auto wurde im L+T Parkhaus direkt in der Fußgängerzone geparkt. Das Parkhaus ist hell und hat große Parkbuchten, wo auch Proletenpanzer, ähm SUV parken können, ohne gleich drei Plätze zu besanspruchen. Gut, dass ich so etwas nicht fahre...
Bei L+T gibt es für füllige Frauen nicht viel, aber die haben wenige Meter weiter einen eigenen Laden "L&T KURVENQUEEN". Die hatten durchaus interessante Sachen und bei den Ständern mit reduziertem Kram auch bezahlbare Sachen. Leider war das mir gefallene Jeanskleid nur in einer zu kleinen Größe da. (ag)
Dann weiter zu C&A. Endlich eine große Filiale und nicht diese Witzfiliale, wie in Rheine, die eher an eine leergekaufte DDR-Kaufhalle erinnert. Dort fand sich ein schönes Oberteil und eine gelbes Leinenkleid. (he)
Die Auswahl in der XXL-Abteilung war recht gut. Aber erstmal schauen, was es sonst noch in der Stadt gibt.

Weiter zu Ulla Popken und wie in Rheine, auch hier ab 16 Uhr wegen Reichtum geschlossen. (ag)
Wollen die nichts verkaufen, obwohl die Stadt voll ist? Unweit davon ist Reno-Schuhe, aber für XXL-Damen hatten die nichts. Schade aber auch. Schuhe kann man nie genug haben...

Peek&Cloppenburg war nicht weit weg. Da bin ich mal durch die Etagen mit Damenkleidung durch. Die haben viel, auch zu saftigen Preisen, da viel Markenklamotten dabei waren. Die Abendkleider gefielen mir durchaus und falls ich so etwas mal brauche, weiß ich, wo ich es kaufen kann. Im Untergeschoss gab es die Ramsch-Ecke. Da waren einige XXL-Sachen dabei, aber leider nichts, was mit passte oder gefiel. Das Lederkleid in 3XL fand ich zwar geil, doch etwas zu nuttig, um es im Alltag anzuziehen.

Also nochmal zum C&A und dann wurden Oberteil und Kleid anprobiert und mitgenommen. (he)

Bevor es aus der Stadt ging, musste die Sanitärabteilung bei L&T noch inspiziert werden. :()b
Passend zum Piktogramm auf der Tür hatte ich auch einen Rock an. Da schaute keine Frau komisch, als ich dort war. Gut, der Maulkorb war ja umgebunden, weshalb ich auch auf das Makeup verzichtet hatte. Offenbar war Claudia unauffällig genug, um in der rappelvollen Innenstadt nicht aufzufallen. Aber in so einer großen Stadt läuft viel anderes schräges Volk herum, wo selbst eine schrille Transe sicher kein Aufsehen erregt.
Dann bin ich doch noch schnell zum Ikea, um eine weitere kleine Lampe zu kaufen. Weiter nach Rheine, in den Netto etwas einkaufen und ab nach Hause.

Das hatte ich an, wobei es in der Stadt die schwarzen Ballerinas waren, hier dann die Turnschuhe, um die Füße von der vielen Lauferei zu erleichtern:

Bild

Der grüne Wildlederrock (echtes Leder) fand sich vor einiger Zeit bei Ebay, wie auch die Strickjacke. Dazu eine 60den-Strumpfhose vom Lidl und die türkisfarbenen Mustang-Turnschuhe.

Fazit:
Die Frau fiel erneut nicht auf. (smili)
Ach ja, sonst fahre ich in Osnabrück immer zum guten Modellbahnladen und schaue mal bei den Museumsbahnkollegen vorbei. Irgendwie hatte ich dazu kein Bedürfnis. Schoppen war wichtiger. Früher war es umgekehrt. Da stand Shopping ganz hinten an, weil auf tolle Klamotten hatte ich im Männermodus nie Bock. Da waren das nur Jeans, unifarbene T-Shirts, dunkle Sneaker und alles extrem unauffällig, halt graue Maus. Ich bin erschrocken, wie sich Interessen ändern können, nur weil man nun offen als Frau lebt. (888)

Im August, wenn der erste Termin beim Psychopaten ansteht, werde ich danach sicher auch dort die Innenstadt erkunden. Genug Läden gibt es dort auch und Frauen haben nie etwas zum Anziehen. :D


LG
Claudia
Wally
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 326
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 23:37
Geschlecht: Beides
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hurlach
Membersuche/Plz: 86857
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 526 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 35 im Thema

Beitrag von Wally »

Claudia-67 hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 02:38
Fazit:
Die Frau fiel erneut nicht auf. (smili)
Schade... (moin)
Mir geht's jedenfalls so: wenn ich so gar keine Blicke abkriege (was mich bei Deinem Foto auch nicht wundert: stinknormale Frau, überhaupt nix Ungewöhnliches dran), finde ich das eher frustrierend. Wozu habe ich mich denn zurecht gemacht, wenn ich damit völlig "übersehen" werde? In solchen Fällen war ich einfach nicht frech genug :oops:
Claudia-67 hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 02:38 Im August, wenn der erste Termin beim Psychopaten ansteht,
Psycho-Pate oder Psychopath? :-)
Claudia-67 hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 02:38 werde ich danach sicher auch dort die Innenstadt erkunden.
Tu das, und genieße es - gerade auch dann, wenn's spürbar wahrgenommen wird (moin)
Herzliche Grüße
Wally
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 36 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo,
Wally hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 10:45
Schade... (moin)
Mir geht's jedenfalls so: wenn ich so gar keine Blicke abkriege (was mich bei Deinem Foto auch nicht wundert: stinknormale Frau, überhaupt nix Ungewöhnliches dran), finde ich das eher frustrierend. Wozu habe ich mich denn zurecht gemacht, wenn ich damit völlig "übersehen" werde? In solchen Fällen war ich einfach nicht frech genug :oops:
Frau will ja gar nicht auffallen. (smili)
Zurecht gemacht bin ich da nicht. Ich will das mal in Ruhe angehen. Erste Experimente mit Makeup sind schon gelaufen, nur sehe ich bei der derzeitigen Maulkorbpflicht keinen großen Sinn darin mehr als unbedingt nötig zu machen.

Wally hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 10:45 Psycho-Pate oder Psychopath? :-)
Gute Frage. Man muss ja notgedrungen zu solchen Leuten hin, wenn man das alles komplett durchziehen will. Ob das sinnvoll ist, lasse ich mal dahingestellt...

LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 37 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo allerseits,

Ich war dann gestern bei der zuständigen Abteilung an der Uniklinik Münster, der Spezialambulanz für Transidentität.
https://www.ukm.de/index.php?id=transsexualitaet

Details dazu im internen Bereich.


Danach war eine Einkaufstour angesagt. Erst noch eine gebrauchte Ikea-Vitrine abholen und dann ab ins Getümmel in der Innenstadt von Münster.

So gekleidet war ich bei der Psychotante und auch in der Stadt:

Bild

In der Stadt dann erstmal geschnuppert, was es denn für füllige Damen so zu kaufen gibt. Bei Karstadt war das ein absoluter Reinfall. Klamotten in XXL waren Fehlanzeige. Bei Galeria Kaufhof nebenan auch. Da war in der Sportabteilung eine Ecke mit XXL. Aber XXL war auch gleichzeitig Größe 44. Kann ja wohl nicht sein, oder? (ag)
Also kein pinkfarbenes Shirt für die Radtouren. Bei den Strümpfen von Falke fanden sich auch eher Kindergrößen. Tolle Farben waren dabei, aber passt halt nicht. (ag)

C&A war dann der nächste Anlaufpunkt. Dort war das schon besser. Ein schönes Sommerkleid fand sich und damit das nicht wie eine Wurstpelle sitzt, also etwas größer genommen. Das war auf 12.99 EUR reduziert. Dann war da noch ein schönes Shirt mit Mickey Mouse und Regenbogen (super)
Dumm nur, dass das doch etwas eng war, also besser sein lassen. Die sehr nette Verkäuferin schaute dann nach und das gibt es online auch viel größer. Ist inzwischen bestellt. Der nächste CSD kommt bestimmt (moin)
Die Bedienung war absolut kein Problem.

Danach bin ich noch schnell bei Zalando rein, aber da muss ich mal in Ruhe schauen, ob die überhaupt etwas in Übergrößen im Laden haben, gleiches gilt für die Filiale von Rieker-Schuhe. Das war auch mehr erstmal nur Erkundung für die nächsten Touren nach Münster. Zudem nervte so langsam der Corona-Maulkorb bei den Temperaturen. Daher ging es schnellen Schrittes zum Parkhaus und wieder nach Rheine. Dort habe ich noch kurz bei einem Bekannten gehalten, der das Foto von mir gemacht hat.

Am Samstag geht es dann erstmals zur Selbsthilfegruppe nach Münster. Dort ist danach noch ein Vortrag von Dr. Michael Szukaj, der sich auf diese Thematik spezialisiert hat.

LG
Claudia



Mal schauen, was das ergibt.


LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 38 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo,

wie geschrieben, war dann am Samstag dann erstmals Selbsthilfegruppe angesagt. Also ab ins Auto nach Münster. Dafür habe ich dann mein neues Sommerkleid angezogen. Man will ja zivilisiert auftreten. (moin)
Ein Foto von mir habe ich natürlich mal wieder nicht. Das war ein schöner Nachmittag mit netten Gesprächen. Wie sich heraus stellte, gibt es bei uns im Ort und auch in den Nachbarorten weitere Transpersonen. Aber auch der abendliche Vortrag von Dr. Michael Szukaj war sehr interessant und brachte einige interessante Aspekte.
Beim nächsten Treffen bin ich jedenfalls wieder dabei. (moin)

Aber vorher ist noch der CSD in Münster in zwei Wochen, wo ich sicher hin fahre. (super)
Dort kann dann das Shirt mit dem Regenbogen zum Einsatz kommen...

LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 39 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo,

wie im letzten Posting geschrieben, stand am Samstag der CSD in Münster an.

CSD, da dachte ich früher eigentlich immer eher an so etwas:

Bild
Československé státní dráhy, Tschechoslowakische Staatsbahnen.


Aber seitdem es Claudia nicht nur als Stubentranse gibt, hat CSD nun auch eine andere Bedeutung. (moin)
Am Samstag sollte eine recht bunte Veranstaltung in Münster ablaufen. Den ganzen Zugweg konnte ich aus Zeitgründen leider nicht mitlaufen, aber unterwegs passte ich den Umzug ab.

Bild

Bild

Viel buntes Volk. Da bin ich wohl richtig. ))):s

Dann mal los und mitlaufen...

Bild

Weiter ging es zum Schloss.

Bild

Bild

Bild

Es gab einige Reden und auch Regen. (wema)

Bild
Das wäre doch ein interessanter Teppich. (smili)


Da die Frisur wegen Regen schon ruiniert war, wurde das Selfie erst zu Hause nach halbwegs erfolgreicher Reparatur der Frisur gemacht. Angezogen hatte ich mein neues Kleid und darüber das Regenbogen T-Shirt.

Bild


Auf jeden Fall war das ein interessanter Tag. Keiner gafft komisch, ob wohl da teilweise doch einige arg schrille Figuren herum liefen. Na und? Dann laufen die dort halt herum. Die tun nichts und wollen nur spielen. (smili)
Das war alles sehr entspannt. Da fiel man einfach nicht auf. Viele Leute, die auch trans sind, liefen da herum und natürlich auch sonst genug andere. Einige nette Gespräche gab es auch noch und vor allem das Gefühl nicht alleine zu sein. Also geht zu so etwas ruhig mal hin, wenn das möglich ist.
Nur der Regen war nervig. Ich hätte früher meine Jacke aus dem Auto holen sollen. Als ich die Jacke an hatte, blieb es trocken.

LG
Claudia
Tanja Stöckel
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 128
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 14:28
Geschlecht: (Trans)-Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 47---
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 180 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 40 im Thema

Beitrag von Tanja Stöckel »

Hallo Claudia,
warum kann ich deine Bilder nicht sehen? :( :shock: :?: (cry)
LG, Tanja (has-o)
Ich war schon immer eine Frau, nur niemand konnte mich wirklich sehen.
Jetzt wird es Zeit, dass alle die Frau sehen, damit ich mich erkennen kann und so sein kann wie ich bin.
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 41 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo Tanja,
Tanja Stöckel hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 19:05 Hallo Claudia,
warum kann ich deine Bilder nicht sehen? :( :shock: :?: (cry)
LG, Tanja (has-o)
das leidige Problem mit dem http und https. Ich kann das nicht einfach umstellen bei meinem Provider. Das bedingt komplett neue Verträge und das tue ich mir derzeit nicht an.

Du kannst aber bei fast jedem Browser mit der rechten Maustaste drauf klicken und dann auf "Bild anzeigen" oder ähnliche Dinge klicken. Dann sollte das Bild alleine zu sehen sein.

LG
Claudia
Tanja.Wilms
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 89
Registriert: Fr 4. Sep 2020, 15:10
Geschlecht: m
Pronomen: TV
Wohnort (Name): Flensburg
Membersuche/Plz: 24941
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 41 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 42 im Thema

Beitrag von Tanja.Wilms »

Claudia-67 hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 21:25 Hallo Tanja,
Tanja Stöckel hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 19:05 Hallo Claudia,
warum kann ich deine Bilder nicht sehen? :( :shock: :?: (cry)
LG, Tanja (has-o)
Hallo,

gestern zu Hause konnte ich auch alle 4 Bilder sehen,
hier auf meinem Arbeitsrechner im Büro steht nur Bild.

Ich denke mal es sind verschiedene unbekannte Faktoren, die das Anzeigen der Bilder verbindern, warum auch immer !!
Liebe Grüße von Tanja.Wilms aus dem schönen Flensburg
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 43 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo allerseits,

heute musste ich den Kollegen in Rheine am Bahnhof abholen und zufällig traf ich einen Bekannten, der gleich Beweisfotos von mir machen musste, aber der kennt das schon. (smili)

Bild

Bahnhof Rheine mit Blick zur Innenstadt.


Danach ging es nach Salzbergen in den Nachbarort zum Arbeiten an unseren Projekten. Da bot es sich an nach dem Essen ein Gruppenbild mit Dame zu mache.

Bild

Salzbergen vor der Denkmallok.

Heute hatte ich mein Lieblingskleid (C&A) an, aber was ziehe ich morgen an? Schon wieder diese Fragen, die der Kerl nie hatte. Da war nur Jeans und T-Shirt angesagt. Probleme, die aber schön sind. (ki)

LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 44 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo,

ich habe mich heute um die Pressekarte für die Leipziger Messe gekümmert, wo ich Anfang Oktober dann erstmals als Claudia tätig sein werde. Die Umstellung des Accounts war unproblematisch und nun ist die Pressekarte für Claudia gerade eingetroffen. Meine erste Pressekarte als Claudia.

Wieder ein Schritt weiter. (super)

Zugfahrt und Übernachtung sind auch gebucht. Das wird dann auch meine erste Zugfahrt als Claudia werden. Wie üblich dann in der 1.Klasse, wo sicher kein transphober Pöbel ist. Bei Booking.com den Account umzustellen war ebenfalls sehr einfach.

Die Modell-Hobby-Spiel ist die erste Messe nach langer Corona-Pause. Leider fehlen viele Aussteller, aber es juckt halt in den Fingern mal wieder eine Messe zu besuchen. Gleichzeitig muss sich Claudia dann auch mal bei den vielen langjährigen Branchenkollegen zeigen. In Mails und Telefonaten kennen die schon die neue Frau, aber noch nicht persönlich.

Eine Woche später geht es dann nach Gießen zur nächsten aber kleineren Spur-0-Messe. Da steht dann aber Standdienst bei einem Bekannten und Geschäftspartner an.


LG
Claudia
Claudia-67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 4. Feb 2020, 03:30
Geschlecht: MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rheine
Membersuche/Plz: 484xx
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 258 Mal
Gender:

Re: Claudia erstmals draußen :-)

Post 45 im Thema

Beitrag von Claudia-67 »

Hallo allerseits,

ein kleiner Geburtstag heute. (Torte)

Heute vor sechs Monaten hatte die damalige Stubentranse Claudia erstmals Ausgang in die weite Welt. Siehe der Anfang dieses Diskussionsfadens.

Und heute?
Die Claudia läuft eigentlich nur noch als Frau herum. Die Krankenkassenkarte ist auf Claudia umgestellt. In den Zeitschriften steht Claudia als Autorin unter den Beiträgen und im Impressum. Das Outing ist weitgehend durch und bis auf eine von mehr als hundert Personen, durchweg nur positive Rückmeldungen.
Der erste Termin bei der Psychotante hat stattgefunden, beim CSD in Münster dabei gewesen und bei der SHG macht es auch Spaß gleichgesinnte Personen zu treffen und sich auszutauschen, wie hier natürlich auch. Danke auch an die Kolleginnen aus der Münchener Runde, die mir per Videomeeting viele Bedenken zerstreut haben.

Man, was verging die Zeit schnell. (super)


LG
Claudia
Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“