Ohrringe für Männer ???
Ohrringe für Männer ???

allgemeiner Austausch
Antworten
gelbesquadrat
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 71
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 20:33
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Bensheim
Membersuche/Plz: Bensheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3 Mal
Gender:

Ohrringe für Männer ???

Post 1 im Thema

Beitrag von gelbesquadrat » Mo 11. Okt 2010, 00:31

Hallo - tragt Ihr Ohrringe ? - Also hattet Ihr den Mut, Ohrlöcher stechen zu lassen ? Die Ohrlöcher lassen sich in der Öffentlichkeit ja nicht verstecken. Das ist dann schon eine etwas andere Nummer als Nagellack, der sich ja leicht wieder entfernen lässt. Ohrlöcher - unmännlich ?? Mich interessiert Eure Meinung. Es gibt wohl schon Veränderungen zu früher - bei kleinen Jungs wird ein einseitig gestochenes Loch schnell akzeptiert. Habt Ihr an beiden Ohren Ringe ? Tragt Ihr den Ohrschmuck so winzig wie möglich ? Gibt es berufliche Nachteile mit Ohrringen ??

Regina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1292
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 118 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 2 im Thema

Beitrag von Regina » Mo 11. Okt 2010, 00:52

Hi,

da hatten wir schon einmal einen Thread.

viewtopic.php?f=45&t=233&hilit=+ohrl%C3%B6cher

Gruß, Regina

joana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 66
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:43
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung oder Lob erhalten: 13 Mal

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 3 im Thema

Beitrag von joana » Mo 11. Okt 2010, 18:00

Klar hab mir schon vor 25 Jahren Ohrlöcher stechen lassen ,eins auf jeder Seite und hab seitdem auch Stecker oder kleine Creolen drin .Noch nie hat jemad was zu mir gesagt ,einzig mein Stiefvater hat damals etwas dümmlich geschaut :roll:

Andrea

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 4 im Thema

Beitrag von Andrea » Mo 11. Okt 2010, 19:05

Klar, ich habe 2 Löcher auf jeder Seite :)

Die Zweiten habe ich mir sogar Rock- und BH-tragend stechen lassen :)

Das Crossdressen an sich hat gar nicht mehr so viele Reize für mich, daher bin ich eher selten hier.

Aber ich trage normalerweise 2 Paar kleine Creolen, die man auch als Mann problemlos tragen kann. Und meine Verlobte mag es, wenn ich Röcke trage :)

Jennifer Corsage

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 5 im Thema

Beitrag von Jennifer Corsage » Mo 11. Okt 2010, 19:47

Ohrringe? Nein,danke. :((a
Ist nicht mein Stil, muss aber jeder Mann selber entscheiden.

Liebe Grüsse )))(:
Angelina_DWT

Inga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 704 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 430 Mal

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 6 im Thema

Beitrag von Inga » Di 12. Okt 2010, 09:37

Ohrlöcher auf beuden Seiten habe ich mir vor einiger Zeit stechen lassen. Wenn mir danach ist, trage ich auch Stecker, die mir gefallen und zum übrigen Outfit passen.

Bei Familientreffen wurde ich schon mal auf die Stecker angesprochen. Ansonsten habe ich im Alltag kaum Reaktionen. Manchmal sprechen die Leute mit mir ausgesprochen laut, deutlich und langsam, weil sie glauben, die Stecker wären optisch wohl geformte kleine Hörgeräte ...

judith
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 22:27
Pronomen:
Membersuche/Plz: Calw (Landkreis)
Danksagung oder Lob erhalten: 1 Mal

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 7 im Thema

Beitrag von judith » Mi 13. Okt 2010, 08:31

Hallo zusammen,

ich liebe lange und schwere Ohrringe (Ohranhänger), aber ich habe keine Löcher (geht aus gesundheitlichen Gründen nicht :cry: ). Meine Lösung sind entweder Clipse oder oder Ohrschrauben (sehen aus wie Minischraubzwingen). Mit beiden habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und habe auch noch keinen Ohrring verloren.
Ich trage je nachdem wo ich bin die Ohrringe. Zuhause oder wo mich keiner kennt beide, ansonsten nur einen oder auf der Arbeit keinen.
Wo man die Ohrclipse/-schrauben herbekommt: Bisher habe ich Ohrringe und Clipse/Schrauben (Bastelladen) getrennt gekauft und dann zusammengebastelt. Doch jetzt habe ich auch im Internet fertige Ohrringe mit Clipse entdeckt. Am allerbesten war allerdings, als ich letztens durch die Drogerie Müller geschlendert bin, dort gehören Ohrringe mit Clipsen nämlich zum Standardsortiment - da muste ich einfach zugreifen :D .

Gruß Judith
Ein langer Flur mit Fließenboden und dann das gleichmäßige Klappern meiner Absätze - einfach herrlich.

wonsti

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 8 im Thema

Beitrag von wonsti » So 17. Okt 2010, 15:55

individual.angel hat geschrieben: Und die Ohrlöcher wachsen im übrigen auch sehr rasch wieder zu! Die Stecker muss man 3-4Monate drin lassen, bis alles verheilt ist, aber auch meine "alten" Ohrlöcher, die ich seit ich 18 bin habe, wachsen nach 1-2 Wochen wieder zu. Also würden sie rein theoretisch auch wieder verschwinden, falls du nicht glücklich mit ihnen bist. :)
Hi,
darauf sollte man sich nicht verlassen, das ist individuell sehr verschieden.
Ich hatte fast 10 Jahre keine Stecker mehr in den Löchern, und dann mal versucht, ob es noch geht - problemlos...

Zu sehen sind sie natürlich auch, was mich aber nicht im Geringsten stört.

LG
Peter

manuela

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 9 im Thema

Beitrag von manuela » Fr 22. Okt 2010, 21:01

was soll die frage?????????
wenn männer welche tragen möschten sollen diese es auch
wenn eine frau keine tragen möschte ist es auch ok
schreibt manuela

Jacky1971
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 14:41
Geschlecht: Äußerlich Männlich
Pronomen: Elfe
Wohnort (Name): Chemnitz
Membersuche/Plz: 09130
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 13 Mal
Gender:

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 10 im Thema

Beitrag von Jacky1971 » Fr 14. Feb 2020, 05:35

Hallo,
Ich hätte eine andere Frage zu dem Thema :
Was ist besser, sich die Löcher in einem Geschäft, z. B. für Schmuck, oder in einem Tattoostudio stechen lassen?
Was ist günstiger, und gesundheitlich besser?
Und, da ich ein kleiner Schiss Hase, was Schmerzen an geht, bin, was tut weniger weh. 😫😫😢😢
Eure Julia(Jule) 😘

Jen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Jun 2019, 07:20
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Mannheim
Membersuche/Plz: 68161
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 57 Mal
Gender:

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 11 im Thema

Beitrag von Jen » Fr 14. Feb 2020, 11:18

Hallöchen, (moin)
Ohrringe bei Männern sind heutzutage ganz normal. Zumindest die Ohrlöcher. Dann kommt es natürlich auf die Ohrringe an, die Du Dir reinmachst... :wink: aber kleinere Creolen oder Stecker gehen immer. Ich hab selbst vier Löcher mit Creolen, aber nur auf einer Seite.

Im Schmuckgeschaft ist es günstiger. Da werden Dir auch gleich zwei angeboten. Die Medizinischen gibt's nur im Doppelpack (Stecker). Dort werden sie geschossen. Beim Piercing werden sie mit einer Nadel gestochen und einer ist relativ teuer... Es gibt dort allerdings vielleicht die Möglichkeit Dir gleich einen Ring einsetzen zu lassen... :wink:

Bei mir ist das schon über 20 Jahre her, daher bin ich nicht mehr auf dem laufenden...

Viele liebe Grüße

Jen (ki)

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2372 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 859 Mal
Gender:

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 12 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Fr 14. Feb 2020, 11:48

Hallo,
wenn die Löcher im Knorpel gestochen werden sollen, geht nur Piercing, ansonsten ist das Stechen oder Schießen günstiger.
Viele Grüße
Bea
future is female

Kathi87
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 147
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24647
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 173 Mal
Gender:

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 13 im Thema

Beitrag von Kathi87 » Fr 14. Feb 2020, 11:56

Hallo,

ich war beim Piercer und es hat mich 79 Euro gekostet für 2 Löcher mit Stecker. Im Nachhinein hätte ich das selber machen können xD habe im Dienst alle Materialien.
Ich wollte nicht in einem Friseursalon oder irgendwo anders hin gehen, da ich mir wegen der Hygiene beim Piercer sicherer bin und dann zahle ich auch gerne mehr.

Von der Physiologie ist stechen gesünder wie schießen. Beim Stechen wied die Haut verdrängt, beim schießen kaputt gemacht und durch die Geschwindigkeit entsteht Reibungshitze die das umliegende Gewebe verbrennt.

Weh tun tut beides, wie stark kommt auf den Schmerzempfinden an.

Danach viel Pflege und dann heilt es wunderbar ab.

Liebe Grüße
Kathi
Mann kann 1000 Worte nutzen ohne irgendetwas zu sagen.

Nora_7
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 669
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:23
Pronomen:
Membersuche/Plz: 67*
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 361 Mal

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 14 im Thema

Beitrag von Nora_7 » Fr 14. Feb 2020, 14:34

Ich habe beides schon gemacht. Die Argumente der Piercer, dass beim Schießen das Gewebe verbrannt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Und wenn, dann heilt es auf jeden Fall - gilt zumindest für das Ohrläppchen. Nach meinen Erfahrungen ist Schießen schmerzfreier, und die Fummelei am Ohr ist minimal. Einmal für die Position entschieden, ist innerhalb von 2s alles vorbei, schmerzfrei. Und wer gleich Ringe haben will: Es gibt auch Ringe als Erststecker, die haben aber einen Steckverschluss hinten. Das ganze geht mal eben fast im vorbei gehen in 5 Min. bei z.B. BB.
Nora_7
Schönheit ist weiblich, und ich bin auch gerne schön.
Ich kann alles tragen, wenn ich ein Mädchen bin

rika
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 469
Registriert: Do 4. Sep 2014, 16:51
Geschlecht: unten Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: Braunfels
Danksagung oder Lob erhalten: 262 Mal

Re: Ohrringe für Männer ???

Post 15 im Thema

Beitrag von rika » Fr 14. Feb 2020, 17:54

"Als Mann" trage ich keine Ohrringe oder irgendwelchen Schmuck.

Ich = "rika" habe mir die ersten Löcher, eins links, eins rechts vor einigen Jahren stechen lassen und zunächst relativ unsichtbare Teflonstecker benutzt. Die anderen drei (zwei rechts, eins links) habe ich mit einer sterilen Nadel selbst gestochen. Zugegeben, es war etwas stressig und ich hatte ein paar Schweißperlen auf der Stirn, aber Ohrläppchen sind einigermaßen schmerzunempfindlich. Das galt aber nicht bei Clips, die ich früher getragen habe - die haben ganz schön gekniffen.

Und schließlich gibt es unendlich viele und schöne Ohrstecker, -ringe usw.

Piercings im Gesicht finde ich übrigens überhaupt nicht schön; ich meine, dass sie oft billig aussehen und hygienisch fragwürdig sind. Sie kommen auch scheinbar wieder aus der Mode, ähnlich wie A-Geweihe...Zum Glück tragen die Damen "High Waist Jeans", die diese gnädig verdecken.

rika

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“