Kartoffelpuffer
Kartoffelpuffer

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13199
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 4543 Mal
Gender:

Kartoffelpuffer

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 16. Okt 2014, 19:06

Moin,

ich muss(te) diese Woche die werktätige Bevölkerung in unserem Hause bekochen - und da es auch etwas ohne Fleisch geben soll, habe ich heute
mal wieder Kartoffelpuffer zubereitet und gebraten. Bei der Gelegenheit konnte ich gleich mal den Rauchmelder testen - er funktioniert nicht nur bei Rauch, sondern auch so (angebrannt ist mir nichts).
Jedenfalls hat's geschmeckt.

- Kartoffeln (Linda)
- 2 Eier
- Salz & Pfeffer
- etwas Stärke (geht auch mit Mehl)
- Apfelmus

Gruß
Anne-Mette

Anke
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1021
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 17:14
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waldenbuch
Membersuche/Plz: Waldenbuch bei Böblingen
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 1006 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Kartoffelpuffer

Post 2 im Thema

Beitrag von Anke » Do 16. Okt 2014, 19:41

Hi Anne-Mette,

Kartoffelpuffer gibt es bei mir regelmäßig, als gebürtige Saarländerin liegt das wohl in den Genen.

Wenn ich die Kartoffeln gerieben habe, dann drücke ich sie fest aus und sammele die Flüssigkeit in einer Schüssel. Wenn sich die Stärke abgesetzt hat, schütte ich die Flüssigkeit weg und mische die Stärke unter. Damit werden die Puffer knuspriger.

Außerdem gebe ich meisten eine Zwiebel in schmalen Streifen und ein wenig frisch geriebenen Muskat dazu. Lauch passt ebenfalls gut dazu.

Liebe Grüße

Anke
Sentio ergo sum. - Ich fühle, also bin ich.

Les femmes sont fortes quand elles sont feminines. (Coco Chanel)

geraldine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1089
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: z.Zt.:0774
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kartoffelpuffer

Post 3 im Thema

Beitrag von geraldine » Do 16. Okt 2014, 19:56

Hallo,
Das ist ja richtig lecker.
Ich danke Euch ganz herzlich für die Erinnerung.
Da kam automatisch der Geruch wieder in die Nase. Noch ohne Rauchmelder.
Werde mal das Rezept an meine "Küche" weiter geben.
Ich finde es so schön mal so ein simples Thema ins Spiel zu bringen.
Euch herzlichen Dank!!!!
L G Geraldine

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2675
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Kartoffelpuffer

Post 4 im Thema

Beitrag von conny » Do 16. Okt 2014, 19:56

kartoffelpuffer sind auch mit räucherlachs ein genuß (moin)

petra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 324
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 14:56
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 4465x
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kartoffelpuffer

Post 5 im Thema

Beitrag von petra » Do 16. Okt 2014, 20:33

Anne-Mette hat geschrieben: - Kartoffeln (Linda)
- 2 Eier
- Salz & Pfeffer
- etwas Stärke (geht auch mit Mehl)
- Apfelmus
ich fräge jetzt mal ... 1 kartoffel, 1kilo, 1sack?? dann wären es zu wenig eier .... xxlfg
gut dass der frank rosin das nicht liest ....

ultra LG
Petra

ps:liegt bestimmt an meinen hormonen ... nich hauen
wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
ist noch weit ab vom weg der weisheit.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13199
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 4543 Mal
Gender:

Re: Kartoffelpuffer

Post 6 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 16. Okt 2014, 22:47

Moin,

ich bin nicht so der Gramm-Koch (smili)
Es waren ungefähr 1kg Kartoffeln - vielleicht ein wenig mehr.
"Das sieht manfrau dann schon", würde ich antworten, wenn ich so direkt gefragt werde, "nach der Grundmenge der Kartoffeln können die anderen Zutaten angepasst werden".

Gruß
Anne-Mette

Tina Schwabedu
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 95
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 23:40
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Kartoffelpuffer

Post 7 im Thema

Beitrag von Tina Schwabedu » Fr 17. Okt 2014, 13:55

Hi, auch ich nehme immer eine kleine Zwiebel mit drunter; dazu dann Apfelmus von den eigenen Äpfeln . Oder Lachs und Honig-Senf-Dill-Sauce...
Geht übrigens auch mit einer gestifteten Karotte oder Zuchini
Menge immer nach Hunger und Personen.... habe gerade bei Kartoffelpuffer keine fixen Größen

LG : Tina

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13199
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 4543 Mal
Gender:

Re: Kartoffelpuffer

Post 8 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 17. Okt 2014, 14:29

Moin,
Hi, auch ich nehme immer eine kleine Zwiebel mit drunter;
Die habe ich mir damals abgewöhnt, als ich noch eine ganze Mannschaft zu versorgen hatte und die Jungs keine Zwiebeln mochten.
Gestern habe ich es einfach vergessen...

Lustig ist: seit die Jungs eigene Haushalte haben, essen sie gerne Zwiebeln (smili)

Gruß
Anne-Mette

Roswitha
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 42
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 02:36
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Kartoffelpuffer

Post 9 im Thema

Beitrag von Roswitha » Sa 18. Okt 2014, 01:07

Hierzulande in Kärnten isst man Kartoffelpuffer eher salzig. Da kommt schon auch einmal eine Knoblauchzehe und etwas Speck dazu. Vegetarische Variante gibt es natürlich auch. Eine weitere Abwechslung ist das Ausbacken in Kürbiskernöl, dann werden die Dinger dann grün :D .

Lea Michele
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 283
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 00:48
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Gender:

Re: Kartoffelpuffer

Post 10 im Thema

Beitrag von Lea Michele » Sa 18. Okt 2014, 10:16

Morgen
Bei uns heissen sie Baggers und ich esse sie für mein Leben gern, ob süss oder herzhaft.
Einfach lecker!
LG Lea Michele
Das Leben ist perfekt, wenn man sich wie eine Frau fühlen und leben kann!

s_Roeckchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 743
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 23:40
Pronomen:
Wohnort (Name): MUC
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:

Re: Kartoffelpuffer

Post 11 im Thema

Beitrag von s_Roeckchen » Sa 18. Okt 2014, 21:24

Ich kenn aus bayerischen Landen auch eher die salzige Variante. Am liebsten hab ich zu den Reiberdatschi ein mit Wammerl angereichertes Sauerkraut.

s'Röckchen ..kriegt grad ein Gelüst...
...ridicule is nothing to be scared of...
(A.Ant "Prince Charming")

Pauline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 635
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 22:31
Geschlecht: bigender
Pronomen:
Wohnort (Name): Oppenheim
Membersuche/Plz: 55276 Oppenheim
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kartoffelpuffer

Post 12 im Thema

Beitrag von Pauline » Sa 18. Okt 2014, 22:00

Huhu, (moin)

ich mache sie immer wie ich es von meiner Mutter gelernt habe.
Auf 1kg Kartoffeln kommen drei mittelgroße Zwiebeln, fein gewürfelt, 3 Eier,
eine rote Paprika fein gewürfelt, reichlich Salz und schwarzer Pfeffer frisch gemahlen,
und zum Binden soviel Mehl, dass die Masse schön "pampig" wird.
Dann in reichlich Fett ausbacken, aber nicht "rauchig", dass der Rauchmelder anspricht.. :o
und nachher die ganze Wohnung stinkt, sondern auf Stufe 6 (von 9). Dauert bisschen länger,
aber das Ergebnis ist auch schön kross.
Meine Lieben essen mir die aus der Pfanne, und ich muss zusehen, dass ich noch
'was abbekomme. 8)
Dazu natürlich Apfelmus, selbstgemacht...mit 'ner Zimtstange drin.

LG Pauline )))(:
It does not matter who we are or what we are, no matter where we encourage nor where it ends, it is important only to leave this world better than we found it at our birth.

Antworten

Zurück zu „Hausarbeit und Rezepte“