Bratlinge
Bratlinge

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13425
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 4853 Mal
Gender:

Bratlinge

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 25. Apr 2018, 13:51

Moin,

wir haben uns getraut - und haben es nicht bereut )))(:

Im Hofladen haben wir Dinkel- und Roggenschrot gekauft.
Unser Grundrezept (vor ein paar Tagen ausprobiert) haben wir heute etwas erweitert und sind zu folgender Mischung gekommen,
die ich als "nahe am Idealzustand" beurteilen würde:

100g Dinkelschrot und 100g Roggenschrot in eine Schüssel geben
250ml lauwarmes Wasser dazu gießen und kurz durchrühren.
Mind. 30 Minuten quellen lassen.

Danach haben wir folgende Zutaten ergänzt:
1/2 Zwiebel
2 Eier
geriebene Möhren
Knoblauch (frisch)
2 El Quark
Gewürze

gut verrühren.

etwas Mehl und/oder Haferflocken können dazu gegeben werden, wenn die Masse noch zu feucht erscheint.

Braten wie Frikadellen

Dazu passt vieles; wir haben Fenchel gewählt, aber die Bratlinge kann man auch gut zu Quark oder Dip essen.

Es hat geschmeckt!
bratling.jpg
Gruß
Anne-Mette
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Hausarbeit und Rezepte“