Was kocht Ihr heute?
Was kocht Ihr heute? - # 16

Antworten
Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 596
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 2075 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 382 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 226 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Ich habe heute zum ersten Mal seit längerem wieder polenta arrabbiata gemacht (und Patricia wohl das erste Mal überhaupt? ;) ). Ich glaube, da muss ich jetzt gar nicht sooo viel dazu schreiben wie es geht, wie ihr die Polenta kochen sollt steht normalerweise auf der Packung, und "arrabbiata" ist einfach eine schön scharfe Tomatensauce. "Miris Standard-Tomatensauce" kennt ihr ja schon von hier. Ihr gebt zu den Zwiebeln am Anfang einfach noch etwas kleingeschnittene Peperoncini, im Winter dürfen es auch getrocknete sein. Die Menge hängt davon ab, was es für eine Sorte ist und wie viel scharf ihr mögt :D Und ganz am Schluss lasst ihr den Pfeffer weg, dafür könnt ihr noch feingehackte glattblättrige Petersilie mit reingeben. Bei mir gabs es heute ohne, ich hatte im Herbst leider nichts eingefroren ...

Lasst es euch schmecken )))(:

Mirjam :()b
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 2024 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 227 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Hallo, Ihr Lieben,
ich backe ja seit Jahren mein eigenes Brot, habe mir schon vor drei Jahren Sauerteige angesetzt. Gestern habe ich mich zum ersten mal getraut reines Sauerteigbrot anzusetzen ohne die Hilfe von Hefe. Das Ergebnis ist für mich überwältigend, sowohl bei Brötchen halbfertig gebacken aus Weizenmehl 550 mit einem Viertel Dinkelmehl, Brötchen und Brot Weizenvollkornmehl ebenfalls mit einem Viertel Dinkelmehl und besonders gut Brot und Brötchen aus halb und halb Roggen- und Dinkelmehl.
Es grüßt die stolze Bäckerin

Marlene
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Christiane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 670
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 2087 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 440 Mal

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 228 im Thema

Beitrag von Christiane »

Auf den Wunsch meiner Frau werde ich heute Kassler mit Kraut und Kartoffeln zubereiten.
Einfachessen ist das bei uns Zuhause.
Aber lecker!

LG
Christiane
Christiane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 670
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 2087 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 440 Mal

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 229 im Thema

Beitrag von Christiane »

Ralf-Marlene hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 09:10 Hallo, Ihr Lieben,
ich backe ja seit Jahren mein eigenes Brot, habe mir schon vor drei Jahren Sauerteige angesetzt. Gestern habe ich mich zum ersten mal getraut reines Sauerteigbrot anzusetzen ohne die Hilfe von Hefe. Das Ergebnis ist für mich überwältigend, sowohl bei Brötchen halbfertig gebacken aus Weizenmehl 550 mit einem Viertel Dinkelmehl, Brötchen und Brot Weizenvollkornmehl ebenfalls mit einem Viertel Dinkelmehl und besonders gut Brot und Brötchen aus halb und halb Roggen- und Dinkelmehl.
Es grüßt die stolze Bäckerin

Marlene
Hallo stolze Bäckerin

Eine unserer Freundinnen in Kiel ist auch schon der Backprofi und versorgt schon fast die komplette Zeile in der sie wohnt.
Wir müssen sie auch regelmäßig mit speziellem Mehl aus der Schweiz versorgen.
Sie hat auch mehrere Sauerteige am Start und verwöhnt uns jedes Mal mit Sauerteigbrot und anderen Köstlichkeiten aus der Backstube.
Komischerweise geht mir da das Gefühl dafür total ab, obwohl wir oft backen.
Aber Brot ist bei mit jedes Mal nur Demo-geeignet gewesen (als Wuchtgeschoss und Backsteinersatz :mrgreen: ).

Weiter so Ralf-Marlene! (yes)
Es gibt nichts leckereres als selbstgebackenes Brot.

LG
Christiane
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 2024 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 230 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Christiane hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 09:35 Hallo stolze Bäckerin
...
Aber Brot ist bei mit jedes Mal nur Demo-geeignet gewesen (als Wuchtgeschoss und Backsteinersatz :mrgreen: ).
...
LG
Christiane
Das erinnert mich doch stark an meine ersten Schritte...
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1947
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2478 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 231 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Meine Wahlfamilie hat sich für heute Abend Gulasch gewünscht. Das köchelt schon mal vor sich hin. Bisher sind 1500g Limusin Rindfleisch von einer Weide hier in der Nähe drin, Zwiebeln, leckere Gewürze und ein Glas Sherry :) Später wird es noch "angerahmt", gebunden und vielleicht abgeschmeckt. Da wir drei unterschiedliche Ideen für die Beilagen haben, wird es dazu angebratene Spätzle geben, Spiralnudeln, Broccoli und Rotkohl *lach* Ich freue mich auf jeden Fall auf einen gemeinsamen Abend mit lecker Futter.
Franka
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 822
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 279 Mal

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 232 im Thema

Beitrag von Franka »

Heute Resteverwertung. Gemüsereste Möhren und Zucchini in eine Chinanudelpfanne. Zu den Resten noch Chinanudeln, Zwiebel, Knoblauch und ein Beutel Wokgemüse aus der TK, Sojasoße, Hoisinpaste und Siracha und schon fertig.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.
Sahara65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 261
Registriert: Di 19. Feb 2019, 08:03
Geschlecht: trans feminin
Pronomen: sie *jmd mit ding
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 233 im Thema

Beitrag von Sahara65 »

Rote Paprikaschoten gefüllt mit gemischten Hack, dazu gibt es Reis.
Christiane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 670
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 2087 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 440 Mal

Re: Was kocht Ihr heute?

Post 234 im Thema

Beitrag von Christiane »

Franka hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 17:21 Heute Resteverwertung. Gemüsereste Möhren und Zucchini in eine Chinanudelpfanne. Zu den Resten noch Chinanudeln, Zwiebel, Knoblauch und ein Beutel Wokgemüse aus der TK, Sojasoße, Hoisinpaste und Siracha und schon fertig.
Klingt trotzdem lecker!

Dann wünsche ich mal guten Appetit.

LG
Christiane
Antworten

Zurück zu „Hausarbeit und Rezepte“