Seite 1 von 1

Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Di 20. Aug 2019, 15:35
von Anne-Mette
Moin,

im September treffen wir uns noch einmal im Haus der Familie in dem Raum, der uns auch für das letzte Treffen zur Verfügung stand.

Ab OKTOBER geht es in das Gesundheitshaus.
Im Beratungswegsweiser der Stadt Flensburg (Gleichstellungsbüro), der gerade neu aufgelegt wird, habe ich allerdings die Adresse(n) streichen lassen, sondern vorgeschlagen: "Treffen in geschützten Räumen - Adresse bitte erfragen unter...".
Das ist sicherlich die beste Lösung; denn wenn wir in einem Druckwerk mit hoher Auflage stehen, das lange Zeit zur Verfügung steht, sollte alles stimmen.
Das sollte allerdings nicht so aufgefasst werden, dass wir uns verstecken!

Denkt bitte an den SELBSTHILFETAG am 7. SEPTEMBER im Fördepark (13.00 bis 17.00 Uhr), falls ihr kommen und euch beteiligen wollt.

Gruß
Anne-Mette
sht-2019-plakat.jpg

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 21:55
von Heike-Rebecca
Hallo ihr Lieben,

beim Selbsthilfetag bin ich dabei, hatte ich mir schon fest eingetragen. BYOC (bring your own chair), oder wie? :lol:

Was den Raum angeht, hatte ich mich ja schon mal in der Gruppe zum Grad der Offenheit geäußert. Ich will mich auch nicht verstecken. Im Gegenteil, ich denke, nur das nach-außen-tragen des So-Seins kann Normalität erwirken.

Doch genau wie Du denke ich auch an die Verpflichtung zum Schutz, vor allem gegenüber Teilnehmer*innen, die insgesamt etwas zaghafter unterwegs sind.
Ist meines Erachtens einfach eines von vielen Spannungsfeldern, die immer wieder neu ausgelotet werden sollten...

Fazit: keine Adressen in Medien mit größerer Auflage, für meinen Geschmack. Wenn klar ist, dass weitere Info über eine Kontaktmail/-nummer/-wasauchimmer herzustellen ist, dann ist es ja auch kein Verstecken, sondern ein freundliches Angebot.

Liebe Grüße,
Heike

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 09:15
von Anne-Mette
Moin,

ich habe nun das OK vom Gesundheitshaus.
Ab Oktober können wir dort tagen also im September noch im Haus der Familie!
(wieder in dem Raum, der uns schon im August zur Verfügung stand)

Gesundheitshaus:
3. OG. Hintereingang benutzen und dann direkt mit dem Fahrstuhl in den 3. Stock.
Näheres erfahre ich, wenn ich die Schlüsselkarte abhole.

Gruß
Anne-Mette

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 11:23
von Anne-Mette
Moin,
ich möchte an den Termin am Freitag, 13.9. erinnern.

Nachdem mich Kritik erreichte, die die Wertschätzung einiger transsexueller Lebenswege betrifft,
sollten wir an diesem Tag auch über die Ausrichtung der Gruppe sprechen.

Gruß
Anne-Mette

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 14:43
von Michaela_mit_a
Schade, ich kann am Freitag leider nicht kommen.
Wird sicher eine interessante Diskussion und ich wünsche euch einen angeregten Austausch.
LG, Michaela

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 16:00
von Ulrike-Marisa
Moin,

voraussichtlich kann ich kommen und bringe Tee und Kekse mit.
Möglicherweise bin ich ja auch mit meinen Beschreibungen meines persönliches Weges und Umganges mit dem Thema Trans ein Teil der Kritikpunkte, die wir gemeinsam ansprechen müssen...

Bis denn, Grüße, Ulrike-Marisa :wink:

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 16:09
von Anne-Mette
Moin,

wenn es mal "Gruppentechnisches" zu besprechen gibt, dann sollten und werden wir das nicht an einer Person festmachen. Ich wüsste auch keinen Grund, warum Du...

Wir sind eine offene (Selbsthilfe)Gruppe mit sehr unterschiedlichen Menschen und unterschiedlich Interessen und Gründen für die Teilnahme.
Da müssen wir uns immer mal wieder ins Bewusstsein rufen.

Damit sind alle gemeint.

Gruß
Anne-Mette (sicherlich auch mit Keksen, aber mit Kaffee)

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 16:14
von Ulrike-Marisa
Hallo,

...das ist nur ein unbestimmtes Bauch-Gefühl. Natürlich sind wir alle gemeinsam gefordert und nix verlässt den Raum.

Grüße, Ulrike-Marisa

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 21:08
von Heike-Rebecca
Freue mich auf alle!

...bringe Yogi-Tee mit... :)

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Fr 13. Sep 2019, 09:56
von Dwt-Lilo-SL
Hallo Mädels u. auch Jungs,
bin heute auch dabei,
hoffe ich kann pünktlich sein, weil ich Spät Schicht habe bis 17:00 Uhr
und dann noch umziehen u. zurecht machen.
Also bis später nur mit Keksen !!

lg
LILO-GINA
(ki)

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Fr 13. Sep 2019, 10:37
von Michelle_Engelhardt
Falls sich Keks-Marie und Bild ebenfalls angekündigt haben sollten, seid ihr ja bestens gerüstet (smili)



Verzeiht mir den kleinen Spaß, wünsche euch gute Gespräche
Michelle

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Fr 13. Sep 2019, 11:29
von Anne-Mette
Gut, dann sollten wir liebe Kleingebäck mitbringen und keine Kekse (smili)

Aber meistens ist reichlich da, selbst wenn noch jemand hinzukommt )))(:

Gruß
Anne-Mette

Re: Flensburg: Gruppentreffen am 13.9. und die Raum-Frage(n)

Verfasst: Fr 13. Sep 2019, 12:30
von Ulrike-Marisa
...also bisher hat es immer für alle Keksliebhaber/innen gereicht, soweit ich mich in den letzten Jahren erinnern kann. Für Krümelmonster sind wir auch nicht die richtige Selbsthilfegruppe; FdH ist bei uns kein Thema :wink:

Gruß, Ulrike-Marisa