Schminken lernen
Schminken lernen - # 2

Antworten
__Anna__
Beiträge: 15
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 20:10
Geschlecht: male
Pronomen: sie/er
Membersuche/Plz: 38667
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2 Mal
Gender:

Re: Schminken lernen

Post 16 im Thema

Beitrag von __Anna__ » Di 3. Dez 2019, 22:30

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Lieben Ratschläge und Tips, doch so mutig bin ich nicht bzw. noch nicht. Ich persönlich würde eher einen privaten Kreis zum Schminken Lernen bevorzugen.
Ich wollte aber Michelles Post hier nicht einnehmen.

Mein Rat ist ebenfalls Videos schauen, vielleicht ein MakeUp Buch kaufen (ich habe zwei) und üben. Bestimmt wäre jedoch eine professionelle Beratung das Beste.

Alles Liebe Anna

Andrea aus Sachsen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2050
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung oder Lob erhalten: 320 Mal

Re: Schminken lernen

Post 17 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Mi 4. Dez 2019, 00:27

.
__Anna__ hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 15:09
weiss eine von Euch wie teuer so ein Schminkworkshop ungefähr ist ? Das würde mich wirklich interessieren.
Christine Resch macht auf ihrer Webseite dazu leider keine Angaben.
Ich habe deshalb mal die Preise vom Atelier Changeable in Dresden herausgesucht, wo ich meine ersten Schritte als Frau absolvierte: http://www.atelier-changeable.de/angebote.php
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

sabine_allein
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 56
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 12:06
Geschlecht: mtf
Pronomen: er/sie
Wohnort (Name): potsdam
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 31 Mal

Re: Schminken lernen

Post 18 im Thema

Beitrag von sabine_allein » Mi 4. Dez 2019, 09:43

Hallo,

versuche doch ob du hier (http://www.transinterqueer.org/allgemei ... september/) noch eine Platz bekommen kannst.
Ich war dort und mir konnte, nachdem ich mir über meinen eigenen Stil bewusst war bzw. wusste was ich möchte und was nicht, geholfen werden.
Mandy hat sich wirklich bemüht und sich viel Zeit für mich genommen.
Ich war nach dem Schminken mit meiner Freundin und einer gemeinsamen Freundin noch in Berlin unterwegs und beide (cis) fanden das Ergebnis ziemlich toll.

LG

Inga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2891
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 339 Mal

Re: Schminken lernen

Post 19 im Thema

Beitrag von Inga » Mi 4. Dez 2019, 15:43

Hi, Anna,

gut fand ich es schon, als ich mich mal schminken ließ und dabei mir alle Schritte, Werkzeuge und Materialien erklären ließ. Dann noch ein zweiter Versuch, wo ich unter anleitung selbst Hand anlegte. Seitdem heißt es für mich zuhause immer wieder mal üben, üben und nochmals üben.

Gegen Bartschatten hilft gründliches Rasieren vor dem Schminken. Zuerst grundieren evtl. mit Komplementärfarbe rot wie etwa vom Lippenstift. Dann mit flüssige Makeup und reichlich Puder überdecken.

Ferner sollte zum Schminken ein guter Schminkspiegel mit Vergrößerung, gutes Licht, am besten Tageslichtund viel Zeit zur Verfügung stehen.

Liebe Grüße
Inga

tatjana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: So 2. Dez 2018, 18:26
Geschlecht: blond
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 128 Mal

Re: Schminken lernen

Post 20 im Thema

Beitrag von tatjana » Mi 4. Dez 2019, 18:21

Kadenz hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 20:39
PS: Nicht vergessen, Makeupentferner zu kaufen!
Haha :) Der wahrscheinlich hilfreichste Tipp :) Eine gute Creme ist auch hilfreich, nachdem das Makeup weg ist. Gut für die Haut.

Aber ich stimme mit den meisten meiner Vorrednerinnen zu, erstmal ein paar grundlegende Sachen üben und nicht übertreiben.
Einige Tutorials auf Youtube passen auch nicht immer. Z.B. habe ich bei mir festgestellt, dass es besser aussieht, wenn ich am Unterlid keinen Lidstrich mache, das wird aber häufig gezeigt.

Sauber gezupfte Augenbrauen und Browliner/Puder sind einfach anzuwenden und definieren die Augenpartie sehr gut. Halt nur nicht übertreiben und Theo-Waigel-Balken draus machen.

Etwas Lidschatten, gerne mit Betonung auf das äußere Drittel, dann Mascara und das sollte eigentlich schon reichen um die Augen zu klimpern

Faustregel: Als Tages-Makeup nie Augen UND Lippen betonen, sondern eins aussuchen.

Contouring ist umständlich und der Effekt ist nur begrenzt. Stattdessen vorsichtig(!) etwas Rouge am oberen Rand der Wangen, das sieht meistens dann schon ganz gut aus.

Auf Android gibt's übrigens ne coole App namens YouCam Makeup (neben einigen ähnlichen, die den gleichen Zweck erfüllen). Da kannst du mal ungeschminkt dein Gesicht vorhalten und verschiedene Makeups ausprobieren. Dann hast du zumindest schonmal eine Vorlage, wie es aussehen könnte.

Kadenz
Beiträge: 9
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 08:47
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 53 Mal

Re: Schminken lernen

Post 21 im Thema

Beitrag von Kadenz » Mi 4. Dez 2019, 18:30

Ach guter Tipp mit der App! Ich hab Meitu. Das ist ein Fotobearbeitungsprogramm, bei dem man diverse Makeups aufs Foto legen kann. Mit Facetune gehen auch ein paar Sachen, aber das ist eher zur Retouchierung.

Antworten

Zurück zu „Berlin & Osten der Republik“