Was lest Ihr so?
Was lest Ihr so? - # 6

Antworten
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 560 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 76 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Fr 4. Okt 2019, 12:32

MichiWell hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 11:46
Ralf-Marlene hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 16:45
Ich habe gerade "The Circle" ...
Das habe ich auch schon im Auge. Würde gerne mal eine Rückmeldung hier lesen, wenn du es durchgelesen hast.

Beste Grüße
Michi
Es ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Es behandelt die angerissenen Themen freiwillige Datenweitergabe und ständige Durchleuchtbarkeit sehr schematisch nach gut und böse. Für mich ein gutes Jugenbuch als Einstieg in das Thema Kritik an der digitalen Welt und Selbstoptimierung.

Für eine vielfältige, abwägende Diskussion bietet es wenig Grundlagen. Es ist aber sehr "süffig" geschrieben und liest sich gut (in Englisch).
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3708
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 2121 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2705 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 77 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 4. Okt 2019, 22:21

Ralf-Marlene hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 12:32
Es ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Es behandelt die angerissenen Themen freiwillige Datenweitergabe und ständige Durchleuchtbarkeit sehr schematisch nach gut und böse. Für mich ein gutes Jugenbuch als Einstieg in das Thema Kritik an der digitalen Welt und Selbstoptimierung.

Für eine vielfältige, abwägende Diskussion bietet es wenig Grundlagen. Es ist aber sehr "süffig" geschrieben und liest sich gut (in Englisch).
Ah okay. Hält also eher nicht den Erwartungen stand, die mit den von mir gelesenen Kritiken geweckt wurden. Dann werde ich mein Geld wohl lieber anderweitig investieren.
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 75 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 78 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Di 8. Okt 2019, 13:18

Ich mal wieder (smili)

Diese Woche lese ich mal ein Buch aus einem ganz anderen Bereich welches mir von einer guten Bekannten empfohlen und geliehen wurde:

Klaus Bernhardt: Depression und Burnout loswerden

https://www.randomhouse.de/Paperback/De ... 552460.rhd

Habe heute morgen in der S-Bahn damit begonnen und war schon vom ersten Kapitel so gefangen das ich fast den Ausstieg verpasst hätte :lol:

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

LarissaTS99
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 40
Registriert: Di 23. Mai 2017, 01:15
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Eifel
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 11 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 79 im Thema

Beitrag von LarissaTS99 » Di 8. Okt 2019, 13:28

Momentan "Stand Up - Feminismus für Anfänger" von Julia Korbik

Ein sehr interesantes und toll gemachtes Buch :)
I am a Barbie Girl

Simon(e)
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 253
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:47
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: 21
Hat sich bedankt: 1283 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 413 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 80 im Thema

Beitrag von Simon(e) » Do 10. Okt 2019, 17:37

Ich lese gerade ,, Niemand ist eine Insel ,, von Johannes Mario Simmel!!
720 Seiten :shock:
Sehr sozialkritisch und interessant!!!



Liebe Grüße
Simon (e)

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 75 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 81 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Di 22. Okt 2019, 11:22

Hallo zusammen (smili)

Neue Woche, neues Buch. Aktuell lese ich gerade: Julia - Mein Leben zwischen den Geschlechtern
https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... gKjZ_D_BwE

Ein, wie ich finde, interessantes Buch welches aber in Teilen auch etwas verstörend auch mich wirkt aber da hat bestimmt jeder eine eigene Meinung dazu.

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

Sabrina-Lirael
Beiträge: 19
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 00:37
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90482
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 82 im Thema

Beitrag von Sabrina-Lirael » Mi 23. Okt 2019, 04:32

Hallo ihr Lieben,

aktuell lese ich "Ostseeangst" aus der Pia-Korritki-Reihe von Eva Almstädt.

Am liebsten lese ich deutsche Regionalkrimis. Ich finde es immer spannend, wenn Orte oder Gegenden beschrieben werden, die ich kenne. So gehe ich auch im Urlaub gerne in Bibliotheken und lasse mich inspirieren.

Liebe Grüße
Sabrina
Liebe Grüße
Sabrina

Lebe jetzt und frei!

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 75 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 83 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Do 24. Okt 2019, 06:58

Guten Morgen ihr Lieben (smili)

Diesmal lese ich mal ein Buch aus einer ganz anderen Richtung als sonst. Es handelt sich dabei um Thomas Mann und seine Novelle " DerTod in Venedig".
https://www.fischerverlage.de/buch/thom ... 3596112661
Nicht ganz einfach zu lesen aber die Geschichte hat mich vom ersten Moment an gefesselt.

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

Prinzessin Sara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 60
Registriert: Di 24. Sep 2019, 05:39
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Schweiz, Aargau
Membersuche/Plz: 5430
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was lest Ihr so?

Post 84 im Thema

Beitrag von Prinzessin Sara » Do 24. Okt 2019, 07:18

Hallo :)

Im Frühling stehen bei mir Maturprüfungen an und für die deutsche Mündlichprüfung habe ich mir folgendes ausgesucht:
Von Schiller: die Räuber, Wilhelm Tell, Die Jungfrau von Orleans
dann: die Perser (Aischylos), Sagen des klassischen Altertums (Köhlmeier), Undine (de la Motte Fouque) und Der Anfang von Alledem - die Enden der alten Welten (Wächtler)

Für die französische Prüfung werde ich auch noch Bücher brauchen (hätte ja lieber eine Englischprüfung, Schulleitung war anderer Meinung 😭)

In der Freizeit lese ich vor allem die Romane von Rick Riordan (Percy Jackson/Helden des Olymps/Trials of Apollo/Magnus Chase Reihen, in letzerer kommt ab dem zweiten Buch eine genderfluide Figur vor)

Grüsse, Prinzessin Sara 👸🏻
Hi! Ich bin Prinzessin Sara aus der Schweiz 👸🏻
Wenn du mich kennen lernen willst oder einfach wen zum reden brauchst schreib mir ne PN oder adde mich auf Skype live:pstuskype ☺️

Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2140
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1597 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 85 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Do 24. Okt 2019, 09:23

Hallo Ralf-Marlene,
Ralf-Marlene hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 08:48
Ich finde, was sie zu sagen hat, geht alle entwerteten Gruppen an, Frauen, People of Color, queere Menschen. Noch viel mehr geht es Menschen an, die andere entwerten, und damit alle Menschen, denn wir alle, ich auch, setzen andere herab, in dem wir wertende Gedanken aus unserer Gesellschaft gegenüber Menschen nicht hinterfragen.
zunächst vielen Dank, dass Du mir den Blick auf Toni Morrisson gelenkt hast. Ich denke auch, dass es sehr wertvoll ist, andere Perspektiven einzunehmen und stimme Dir zum Teil zu. An einer Stelle möchte ich aber ergänzen, dass letztlich nicht nur für die von Dir genannten Gruppen geschrieben hat. Sie schrieb auch für die weiße Gesellschaft. Wenn sie, wie im Nachruf zu lesen ist, das Problem der Weißen beschreibt,
Sie erklärte ihn – Rassismus – zum Problem der Weißen. „Wenn du nur groß sein kannst, weil eine andere Person auf den Knien ist“, sagte sie, „dann hast du ein ernstes Problem. Und die Weißen haben ein sehr ernstes Problem.“
dann schrieb sie ihre Bücher auch für Weiße, die aus dem Perspektivwechsel einen Nutzen ziehen können. Sie können sich nämlich aus ihrem selbstgewählten Käfig, und sei er noch so golden, es bleibt ein Käfig, befreien. Und das kann man, wie Du richtig schreibst, auf alle Gruppen anwenden. Wenn wir uns en femme nicht verstecken, sorgen wir bei Menschen, die uns ablehnen, für Irritationen. Und diese Menschen könnten die größten Profiteure unseres Handels sein, wenn sie dadurch die Beschränktheit ihres Denkens erkennen. Sie müssen es nur wollen.

Zum Thema:
Aktuell lese ich die hier viewtopic.php?f=128&t=18966&p=255726&hi ... ex#p255726 verlinkte Dissertation von Heinz-Jürgen Voß: Making Sex Revisited. Ein nicht immer einfache Beschreibung historischem und aktuellem Wissen zur Entstehung von körperlichem Geschlecht. Hier wird seit den aktuellen Mutmaßungen der alten Griechen bis zur heutigen Zeit im Kontext mit gesellschaftlichen Vorstellungen das Thema aufgerollt. Anstrengend sind vor allem die bei Dissertationen häufig verwendeten Fußnoten. Es hat mir einen neuen Blick auf die heutige Diskussion um das Thema Geschlecht eröffnet.
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 75 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 86 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Mo 4. Nov 2019, 09:11

Hallo zusammen, ich mal wieder (smili)

Nach einigen Ausflügen in andere Themenbereiche bin ich wieder in meinem aktuellen Lieblingsmetier zurück und lese aktuell die Autobiografie von Francis Rossi mit dem Titel "Ich rede zu viel".
https://www.lovelybooks.de/autor/Franci ... 4517734-w/
Wer mit dem Namen nichts anfangen kann: Francis Rossi ist der Frontmann der Band "Status Quo". (gitli)
Aus meiner Sicht ein sehr gutes Buch wenn man sich für Musikerbiografien begeistern kann.

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 560 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 87 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Mo 4. Nov 2019, 12:13

Ich lese gerade "Europäische Geschichte" von Manfred Mai https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_M ... ftsteller). Es ist ein Buch eigentlich für Jugendliche, dass die Bundeszentrale für politische Bildung kostenfrei aushändigt. Es ist knapp, klar und faktenreich sehr gut lesbar geschrieben, ohne parteipolitisch genau verortbar zu sein. Ich würde es meinen Kindern zu lesen geben.
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Marie-Elle
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 108
Registriert: So 27. Okt 2013, 22:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 54 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 88 im Thema

Beitrag von Marie-Elle » Mo 4. Nov 2019, 19:06

Ich lese gerade

Gesundheit ist kein Zufall:
Wie das Leben unsere Gene prägt - Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik (28. Januar 2019)
Spork, Peter

Vorher war es

Verbündete ...
von Laura Davis und Karin Ayche | 1. Januar 1995

Simon(e)
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 253
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:47
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: 21
Hat sich bedankt: 1283 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 413 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 89 im Thema

Beitrag von Simon(e) » Di 26. Nov 2019, 20:05

Hallo zusammen,

Ich lese gerade wieder einen Roman von J.M. Simmel!

,, Bitte lasst die Blumen leben ,,

Ich finde langsam Gefallen an seine Büchern!!


Liebe Grüße
Simon(e)

Michaela M.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 155
Registriert: So 15. Sep 2019, 01:36
Geschlecht: Female
Pronomen:
Wohnort (Name): Mosbach
Membersuche/Plz: 74821
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 44 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 90 im Thema

Beitrag von Michaela M. » Di 26. Nov 2019, 23:57

Hallo!
Ich lese gerade eine schwere Lektüre: "Kriegstagebuch des OKW 1939/1940" und weitere Bücher dazu.
Mein großer Neffe muss für den Unterricht in der Berufsschule, bis nach den Weihnachsferien, ein mindestens 30 Seiten langes Referat über den Beginn des Krieges schreiben. Da ich eine große Büchersammlung zu diesem Thema habe, wo alle Seiten beleuchtet werden, habe ich gleich gesagt das ich ihm helfe.
Dazu kommt das in der Realschule bei 1933 Schluss war, er damals auch ein Referat mit meiner Hilfe erstellt hatte und es eine sehr gute Note gab. Von dem Referat hat sein Lehrer erfahren, weshalb er jetzt dieses neue Thema verordnet bekommen hat.

Auch lese ich noch Fachbücher für Fortgeschrittene über Fischkrankheiten, Wasserwerte usw., da ich Ende Januar 2020 in Sindelfingen eine Prüfung zu dem Thema habe.

Gruß
Michaela M.
"Wer lächelt statt zu toben ist immer der Stärkere" japanisches Sprichwort.

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“