Was lest Ihr so?
Was lest Ihr so? - # 6

Antworten
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 910
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: Mensch
Pronomen: egal, "sie" bevorzug
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 638 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 459 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 76 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Fr 4. Okt 2019, 12:32

MichiWell hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 11:46
Ralf-Marlene hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 16:45
Ich habe gerade "The Circle" ...
Das habe ich auch schon im Auge. Würde gerne mal eine Rückmeldung hier lesen, wenn du es durchgelesen hast.

Beste Grüße
Michi
Es ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Es behandelt die angerissenen Themen freiwillige Datenweitergabe und ständige Durchleuchtbarkeit sehr schematisch nach gut und böse. Für mich ein gutes Jugenbuch als Einstieg in das Thema Kritik an der digitalen Welt und Selbstoptimierung.

Für eine vielfältige, abwägende Diskussion bietet es wenig Grundlagen. Es ist aber sehr "süffig" geschrieben und liest sich gut (in Englisch).
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3592
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1910 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2565 Mal

Re: Was lest Ihr so?

Post 77 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 4. Okt 2019, 22:21

Ralf-Marlene hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 12:32
Es ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Es behandelt die angerissenen Themen freiwillige Datenweitergabe und ständige Durchleuchtbarkeit sehr schematisch nach gut und böse. Für mich ein gutes Jugenbuch als Einstieg in das Thema Kritik an der digitalen Welt und Selbstoptimierung.

Für eine vielfältige, abwägende Diskussion bietet es wenig Grundlagen. Es ist aber sehr "süffig" geschrieben und liest sich gut (in Englisch).
Ah okay. Hält also eher nicht den Erwartungen stand, die mit den von mir gelesenen Kritiken geweckt wurden. Dann werde ich mein Geld wohl lieber anderweitig investieren.
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

_ChrisTine_
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 98
Registriert: So 19. Nov 2017, 23:02
Geschlecht: Mann,TZF
Pronomen: Prinzessin ;-)
Wohnort (Name): Churchlakecity
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 55 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 78 im Thema

Beitrag von _ChrisTine_ » Di 8. Okt 2019, 13:18

Ich mal wieder (smili)

Diese Woche lese ich mal ein Buch aus einem ganz anderen Bereich welches mir von einer guten Bekannten empfohlen und geliehen wurde:

Klaus Bernhardt: Depression und Burnout loswerden

https://www.randomhouse.de/Paperback/De ... 552460.rhd

Habe heute morgen in der S-Bahn damit begonnen und war schon vom ersten Kapitel so gefangen das ich fast den Ausstieg verpasst hätte :lol:

Liebe Grüße
_ChrisTine_
My gender doesn't fit in one bit

LarissaTS99
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 23. Mai 2017, 01:15
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Eifel
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 11 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 79 im Thema

Beitrag von LarissaTS99 » Di 8. Okt 2019, 13:28

Momentan "Stand Up - Feminismus für Anfänger" von Julia Korbik

Ein sehr interesantes und toll gemachtes Buch :)
I am a Barbie Girl

Simon(e)
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 223
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:47
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: 21
Hat sich bedankt: 942 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 361 Mal
Gender:

Re: Was lest Ihr so?

Post 80 im Thema

Beitrag von Simon(e) » Do 10. Okt 2019, 17:37

Ich lese gerade ,, Niemand ist eine Insel ,, von Johannes Mario Simmel!!
720 Seiten :shock:
Sehr sozialkritisch und interessant!!!



Liebe Grüße
Simon (e)

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“