Transpecies. Mal was anderes
Transpecies. Mal was anderes

Antworten
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 862
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name, kein Pronome>
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 960 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Transpecies. Mal was anderes

Post 1 im Thema

Beitrag von Jaddy » Sa 6. Apr 2019, 11:58

Aus der Reihe "Re:" bei arte:
Sie tragen Mikrochips im Körper, lassen sich neue Sinnesorgane implantieren und träumen von der Verschmelzung von Mensch und Technik. Sogenannte Cyborgs, Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine, gibt es nicht mehr nur in Science-Fiction-Filmen. Einige wenige mutige Pioniere wagen den ersten Schritt und lassen ihre Körper technisch aufrüsten.
Für mich ein total faszinierender Beitrag zum Thema Selbstbestimmung über Körper, Leben, Sinne, ausserhalb des gewohnten. Und so positiv und kunstvoll öffentlich zelebriert.

Viel Spass: https://www.arte.tv/de/videos/083967-01 ... ls-cyborg/ (in der Mediathek verfügbar bis 11.6.2019)

Svenja80
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 65
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 21:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 16 Mal

Re: Transpecies. Mal was anderes

Post 2 im Thema

Beitrag von Svenja80 » Sa 6. Apr 2019, 12:24

Klingt irgendwie spannend, in der Tat. Bleibt nur noch die Frage, ob es bei Störungen zum Arzt oder Schlosser geht. Exoskelette sind auch faszinierend.

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“