Kirche und Transsexualität: EKHN will Geschlechter zusammenbringen
Kirche und Transsexualität: EKHN will Geschlechter zusammenbringen

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13175
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4526 Mal
Gender:

Kirche und Transsexualität: EKHN will Geschlechter zusammenbringen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 14. Okt 2017, 23:50


Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2268
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Kirche und Transsexualität: EKHN will Geschlechter zusammenbringen

Post 2 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » So 15. Okt 2017, 00:16

Moin,

...Herr Jung hat Recht und die Landeskirche von Hessen-Nassau war schon in vergangener Zeit, den anderen Landeskirchen voraus, was das angeht, wie Menschen in der Kirche respektiert und aufgenommen werden. Das ist der richtige Weg, den unsere Gesellschaft einschlagen sollte. in den Christlichen Gemeinschaften/Kirchen sollten Menschen doch nicht danach beurteilt werden, was sie denken, sondern danach, was sie tun und sich in de Gemeinschaft einbringen. Schubladen und Kategorien haben da keinen Platz.

Gruß, Ulrike-Marisa

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13175
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4526 Mal
Gender:

Re: Kirche und Transsexualität: EKHN will Geschlechter zusammenbringen

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 15. Okt 2017, 11:57

Moin,

hier noch ein anderer Aspekt und eine ganz andere Überschrift in einer ähnlichen Veröffentlichung zum gleichen Thema:

Kirche: Transsexuelle verdienen „Schutz, Hilfe und Achtung“

https://www.pro-medienmagazin.de/gesell ... d-achtung/

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“