15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin
15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin - # 2

Antworten
Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2481
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 589 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 16 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 12. Jun 2017, 14:24

Ja, das ist ja wirklich so, es braucht dann vom Gesetz her eigene Sozialräume.
Das wäre nicht nur die Toilette sondern auch Aufenthalts- und Umkleideräume.
Auf der Baustelle hieße das dann eine extra Toilette mieten und einen extra Bauwagen hinstellen.
Da kann ich mir gut Vorstellen dass der Bauunternehmer darauf verzichtet.
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 332
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Gender:

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 17 im Thema

Beitrag von Martin-a » Mo 12. Jun 2017, 15:45

Es gibt langsam Regierungen, die das mit den Unisex-Toiletten kapieren und diese auch erlauben wollen.
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2151
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1840 Mal
Danksagung erhalten: 1069 Mal
Gender:

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 18 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 12. Jun 2017, 19:17

Martin(-a?) hat geschrieben:
Mo 12. Jun 2017, 15:45
Es gibt langsam Regierungen, die das mit den Unisex-Toiletten kapieren und diese auch erlauben wollen.
Dann geht es immer noch um Umkleideraum und Dusche, schwierig für einen Kleinbetrieb wegen einer Person das zu stemmen.

Laura R
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 239
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Flensburg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Gender:

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 19 im Thema

Beitrag von Laura R » Mo 12. Jun 2017, 20:08

Steht alles genau beschrieben in der Arbeitsstätten VO. ( gibt bei Aussenbaustellen ausnahmen ) Aufenthaltsräume können und düfen von beiden benutzt werden, sonst müsste jeder Betrieb ja welche für Männer und Frauen haben. Anders sieht es da bei den Rauchern aus ist aber klar in der Arbeitsstätten VO geregelt. Zu beachten wären unter Umständen die Gewichtbeschränkungen beim Heben und Tragen für Frauen. Bei einer Schwangerschaft käme ein sofortiges Arbeitsverbot zum Tragen, siehe hier Mutterschutzgesetz. Da kommen noch das Arbeitsschutzgesetz und unter Umständen noch das Jugendschutzgesetz zum Tragen.
Liebe Grüsse Laura
Ich bin wie ich bin und weiß wer ich bin. Das gut so!

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 20 im Thema

Beitrag von Lina » Di 13. Jun 2017, 04:14

Martin(-a?) hat geschrieben:
So 11. Jun 2017, 21:25
Hat die junge Dame eigentlich eine Lehrstelle gekriegt?

Hier in der Schweiz gibt es etliche Firmen, die Mädchen für ihre Lehrstellen einstellen. Daher gibt es auch etliche Klempnerinnen, Spenglerinnen, Malerinnen, KFZ-Mechanikerinnen und sogar als Kaminfegerinnen. Die Mädchen sollen nicht aufgeben, wenn es nicht klappt.
Nützt aber im aktuellen Fall auch nicht viel, jetzt wo die Schweiz sich von der freien Beweglichkeit von Personen abgemeldet hat.

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 332
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Gender:

Re: 15-Jährige findet keinen Ausbildungsplatz als Maurerin

Post 21 im Thema

Beitrag von Martin-a » Di 13. Jun 2017, 07:10

Lina hat geschrieben:
Di 13. Jun 2017, 04:14
Martin(-a?) hat geschrieben:
So 11. Jun 2017, 21:25
Hat die junge Dame eigentlich eine Lehrstelle gekriegt?

Hier in der Schweiz gibt es etliche Firmen, die Mädchen für ihre Lehrstellen einstellen. Daher gibt es auch etliche Klempnerinnen, Spenglerinnen, Malerinnen, KFZ-Mechanikerinnen und sogar als Kaminfegerinnen. Die Mädchen sollen nicht aufgeben, wenn es nicht klappt.
Nützt aber im aktuellen Fall auch nicht viel, jetzt wo die Schweiz sich von der freien Beweglichkeit von Personen abgemeldet hat.
Die freie Beweglichkeit ist noch da. Ich finde es aber gut, dass zuerst unter den vorhandenen Arbeitslosen und Lehrstellensuchenden im eigenen Land gesucht werden muss. Jedes Jahr landen ca. 40'000 Personen auf dem Sozialamt, weil sie einfach keine Arbeit mehr kriegen oder die Arbeit mies bezahlt wird. Bei einer Nettozuwanderung von noch ca. 60'000 Personen pro Jahr ist es klar, dass die Leute es lieber sehen, wenn zuerst Arbeitslose wieder Jobs kriegen, bevor Leute aus dem Ausland in die Schweiz einwandern.
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“