katholisch.de Kirchenrechtler: Nur ein bedauerndes Achselzucken für Transsexuelle
katholisch.de Kirchenrechtler: Nur ein bedauerndes Achselzucken für Transsexuelle

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 16661
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1116 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 8735 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

katholisch.de Kirchenrechtler: Nur ein bedauerndes Achselzucken für Transsexuelle

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

Transsexuelle dürfen nicht heiraten und nicht Priester werden – aber warum? Der Freiburger Kirchenrechtler Georg Bier erklärt im katholisch.de-Interview, was die Kirche vom Geschlecht hält, wo ihre Argumentation Lücken aufweist – und sie sich trotzdem nicht ändert.

hier erfahren wir mehr: https://www.katholisch.de/artikel/29274 ... nssexuelle

Gruß
Anne-Mette
Ulrike-Marisa
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3416
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1387 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: katholisch.de Kirchenrechtler: Nur ein bedauerndes Achselzucken für Transsexuelle

Post 2 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa »

Moin,

...genau, der Kirchenrechtler sagt, was die Katholische Kirche nicht weiß, macht niemanden heiß, ansonsten gelten dogmatische also unumstößliche Lehrmeinungen, wie er selbst sagt ENDE!
Das ist auf die Dauer zu wenig in der heutigen sich doch ändernden Welt auch im Themenfeld der geschlechtlichen Zuordnung eines Menschen, ohne die Frage zu beantworten, ob es denn unbedingt eine solche Zuordnung geben muss und mit welchen Auswirkungen...
Genauso ein Dogma, dass Frauen keine Priesterinnen werden können, Was spricht da aus menschlicher Sicht dagegen????

Gruß, Ulrike-Marisa
Senja
Beiträge: 29
Registriert: Di 18. Aug 2020, 08:22
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 41 Mal

Re: katholisch.de Kirchenrechtler: Nur ein bedauerndes Achselzucken für Transsexuelle

Post 3 im Thema

Beitrag von Senja »

Da kommt mir spontan ein Witz in den Sinn den ich vor langer Zeit gehört habe.
Den möchte ich gerne in abgewandelter Form wiedergeben:

Sitzt eine transsexuelle Person vor der Kirchentür und weint herzerweichend weil sie nicht rein darf.
Plötzlich hört sie eine tröstende göttliche Stimme vom Himmel herab: "Sei nicht traurig, mich lassen die da auch nicht rein!"

Schade dass sich diese Kirche so abgrenzt, Nicht nur bei diesem Thema.
Dabei hätte sie so gute Chancen als liberale Kirche eine große und sinnvolle Glaubensgemeinschaft zu bleiben.
Aber veraltete Kirchenregeln scheinen höherwertig als der Glauben an die Liebe und Friedfertigkeit.
Dann ist's wohl für viele doch die falsche Kirche.

Liebe Grüße/Senja
Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“