PrEP: Eine Frau erzählt von ihren Erfahrungen mit der HIV-Schutzpille
PrEP: Eine Frau erzählt von ihren Erfahrungen mit der HIV-Schutzpille

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17108
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Instagram-Account: https://www.instagram.com/annemettege_/
Hat sich bedankt: 1145 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9222 Mal
Gender:

PrEP: Eine Frau erzählt von ihren Erfahrungen mit der HIV-Schutzpille

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

hier nachzulesen: https://www.vice.com/de/article/8xj3m3/ ... en-vor-hiv

Gruß
Anne-Mette
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 2289 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1361 Mal
Kontaktdaten:

Re: PrEP: Eine Frau erzählt von ihren Erfahrungen mit der HIV-Schutzpille

Post 2 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Danke für dieses wichtige Thema. Ich nehme auch Prep, glücklicherweise ohne Nebenwirkungen, werde jetzt nach Lockerung der Kontaktbeschränkungen wieder anfangen... und dass eher wegen der heterosexuellen Partner, die ich habe... auch bei denen herrscht entweder übertriebene Panik mit doppeltem Kondom oder die Haltung "Ich gehöre ja nicht zur Risikogruppe..." Bisexuelle sind etwas bewusster, Schwule meist gut informiert...

Das Thema betrifft aber alle!

Gruß

Marlene
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“