Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 136

Antworten
Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 903
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 1279 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2026 im Thema

Beitrag von Anja » Mo 25. Feb 2019, 10:04

Mahlzeit Nicole (moin)
Nicole Doll hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 15:17
da habe ich das mit der Prohibition nicht ganz richtig verstanden. :? :?:
Zu der Zeit warst du glaub ich noch garnicht im Forum 🤔
Deswegen erzähle ich es gern noch mal. Mein Jahrestag ist der 22. März. Am 22. März 2016 begann ich mein neues Leben als Frau. An dem Tag vollzog ich den Lückenschluss und ging das erste Mal als Frau zur Arbeit. Privat lebte ich schon als Frau. Da ich dem Alkohol und gerade dem Bier sehr zugeneigt bin und das gerade "zwischen den Jahren" ziemlich ausartet (weil ich dann auch häufig mit meinem Vater zusammen einen hebe), habe ich beschlossen, das Jahr immer mit einer "Trockenzeit" zu beginnen. Vielleicht sagt dir ja auch "dry January" etwas? Ich selbst bezeichne das auch gern als meine Prohibition. Es geht nur darum, eine bestimmte Zeit auf Alkohol zu verzichten. Und da habe ich mir als Ende dann meinen Jahrestag ausgesucht. Da wir den jedes Jahr gebührend feiern, ist das ein guter Tag, auch die Prohibition enden zu lassen. Immerhin sind das dann fast 3 Monate ohne Alkohol.
Da dann auch die Lust auf die salzigen Knabbereien entfällt, die ich zum Bier gerne regelmäßig genieße, wirkt sich meine Prohibition auch drastisch auf mein Gewicht aus (weiter vorne im Thread findest du auch meine Statistik vom letzten Jahr). 2018 hatte ich ein festes Ziel. Ich wollte zu meinem Jahrestag "Uhu" sein 🦉
Deswegen habe ich auch meine Ernährung eingeschränkt und so in 12 Wochen fast 19kg Gewicht verloren. Kaum hab ich das Ziel erreicht gings dann wieder nach oben mit dem Gewicht.
Deswegen habe ich für dieses Jahr ein anderen Plan. Das Ziel ist einfach nur abnehmen. So läuft es wesentlich entspannter, in einer Woche ist es mal mehr, in einer anderen dann weniger. Aber ich habe dann nicht den Druck, ein bestimmtes Ziel erreichen zu müssen...
Nach dem Ende meiner Prohibition ist dann Alkohol natürlich wieder erlaubt, allerdings will ich mein Gewicht weiter im Auge behalten, so das die Tendenz stets abwärts zeigt.

Also aus der Idee heraus den "dry January" etwas zu verlängern, bemerkte ich starken, damit einhergehenden, Gewichtsverlust. Und nun versuche ich in der Zeit möglichst viel von diesem Effekt mitzunehmen.
Das soll dieses Jahr aber nur die Grundlage darstellen... Diesemal soll es ja nach der Trockenzeit weiter gehen.
So als langfristiges Ziel schwebt mir vor, dieses Jahr zweistellig abzuschließen. Also nach den Feiertagen bzw. der Feierwoche vor dem Jahreswechsel immer noch Uhu zu sein.
Wir werden sehen, ob es dieses Jahr besser klappt :lol:

Randnotiz:
Erschreckend, wenn ich so drüber nachdenke, das es dieses Jahr schon 3 Jahre sind. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Die Zeit davor verblasst irgendwie immer mehr. Kann mir schon garnicht mehr vorstellen, mal ein anderes Leben geführt zu haben...

Grüße
die Anja
Ein in sich gespaltenes Haus kann keinen Bestand haben.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2027 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 1. Mär 2019, 06:29

Guten Morgen zusammen,

Heute gibt es wieder Foto von mir.
Nach einer Woche des auf und ab bin ich doch noch unter die hundert vom letzten Freitag gerutscht.
Mein heutiges Gewicht 98,7 kg.
Im Prinzip befriedigend, allerdings war ich vor ein paar Wochen schon auf demselben Level.
Immerhin es geht wieder runter, 1,3 kg weniger wie letzte Woche.
2019030106254800.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

AnjaT
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2028 im Thema

Beitrag von AnjaT » Fr 1. Mär 2019, 06:56

Guten Morgen ihr Lieben,
Auch bei mir ist es Zeit für ein Update. Letzte Woche wollte ich es nicht posten. Die Waage zeigte 90,1 an. Das es im Moment nicht so gut läuft weiß ich ja, aber über 90 kg, das war ein Schreck. Heute morgen sind es wieder 89,1. Immer noch zu viel aber der richtige Weg. Wie meine Namensschwester hier schon geschrieben hat, es liegt auch am Alkohol und den habe ich diese Woche konsequent weg gelassen. Es bringt also was.
Liebe Grüße eure Anja
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -

Conny-Andrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 487
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2029 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 2. Mär 2019, 06:48

Hallo ihr Lieben,

ich glaube, bei mir ist im Moment der Wurm drin. Ich kann meine Disziplin nicht wiederfinden. Die muss ich irgendwo verlegt haben. :roll: Eine Woche ein Riesensprung nach unten, und ab dann geht es wieder aufwärts.

2019-03-02_Messung.JPG
Heute

2019-02-23_Messung.JPG
Letzte Woche

Wieder 700 g zugelegt, na ist ja auch kein Wunder. Reichliches Essen und Naschereien, Im Moment schmeckt es einfach zu gut. Ich war in den letzten Wochen krankgeschrieben, da hat man auch viel Zeit im Kühlschrank zu stöbern. Ab nächster Woche gehe ich wieder arbeiten, vielleicht fällt es mir dann leichter den kleinen Hunger zu unterdrücken.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von Conny-Andrea
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2030 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 2. Mär 2019, 06:55

O weh Conny-Andrea.
Hoffentlich klappt das dann mit arbeiten und gleichzeitigem naschen reduzieren.
Allerdings hast du ja schon gut bewiesen dass du in die Spur kommst und auch bleibst.
Ich drück dir die Daumen.

LG Tatjana

Conny-Andrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 487
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2031 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 2. Mär 2019, 09:44

Liebe Tatjana,

das klappt ganz gut, denn dann bin ich abgelenkt und denke nicht an Essen oder Naschen. Und wenn ich wirklich Hunger bekomme kann ich nichts essen, weil ich nichts dabei habe. Nach kurzer Zeit ist das Hungergefühl dann wieder weg und ich denke wieder nicht daran.

Liebe Grüße von Conny-Andrea

Sabrina.P
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 717
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 15:09
Geschlecht: Gefühlt Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): bei München
Membersuche/Plz: München
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2032 im Thema

Beitrag von Sabrina.P » Sa 2. Mär 2019, 10:07

Conny-Andrea das kenne ich ja auch recht gut, aber die Tendenz ist auch bei dir nach Unten! (flo)
Tatjana, klasse wie das auf der Waage aussieht! (na)

Bei mir gehts auch nach Unten 103,8kg, hatte ich im November 2018 auch schon mal, dazwischen ging der Ausreisser bis auf ca.107kg wieder hoch.

Es geht weiter und OHU ist in Sichtweite! (ap) ---))) (gitli)
Liebe Grüsse
Sabrina

Diana.65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 683
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: öfters SIE
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1380 Mal
Danksagung erhalten: 684 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2033 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Sa 2. Mär 2019, 11:14

Moin zusammen.
Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 06:48
...
ich glaube, bei mir ist im Moment der Wurm drin. Ich kann meine Disziplin nicht wiederfinden. Die muss ich irgendwo verlegt haben. :roll: Eine Woche ein Riesensprung nach unten, und ab dann geht es wieder aufwärts.
...
Wieder 700 g zugelegt, na ist ja auch kein Wunder. Reichliches Essen und Naschereien, Im Moment schmeckt es einfach zu gut. Ich war in den letzten Wochen krankgeschrieben, da hat man auch viel Zeit im Kühlschrank zu stöbern. Ab nächster Woche gehe ich wieder arbeiten, vielleicht fällt es mir dann leichter den kleinen Hunger zu unterdrücken.
...
Kopf hoch, Conny-Andrea, von solch einem kleinen Rückschlag wirst du dich doch nicht runter ziehen lassen. Nächste Woche sieht es bestimmt wieder besser aus.

Und nun zu wundersamen Anzeigen meiner Waage:
2019-03-02_Gewicht.jpg
Heute

98,3 Kilo vorige Woche

Gestern habe ich noch befürchtet, dass es diese Woche ohne große Änderung zur letzten Woche ausgeht. Und dann dieses Ergebnis heute?
Na ja. Gestern war etwas stressig und abends war Karneval. Mal mit viel tanzen und Essen ist auch etwas zu kurz gekommen. Aber da gleich über 1 Kilo runter? Ich hoffe das es nicht nächste Woche wieder anders herum geht.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße,
Diana. (cow)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2034 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 2. Mär 2019, 12:33

Zu Hilfe, Diana du galoppierst mir davon.
Gestern war ich zufrieden, heute hatte ich 1,5 kg mehr.
Allerdings waren wir gestern Abend schlemmern 🤔

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1792
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 1006 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2035 im Thema

Beitrag von Jasmine » Sa 2. Mär 2019, 12:41

Tatjana_59 hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 12:33
Allerdings waren wir gestern Abend schlemmern 🤔
Das ist etwas, was ich mir schon lange abgewöhnt habe. Meiner Meinung nach ist bei mir die Verdauung am Tag besser. Ich schlafe besser wenn mein Körper nachts zur Ruhe kommt. Daher ist mir auch Yoga mit ein wenig Meditation vor dem zu Bett gehen wichtig um tiefenentspannt Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2036 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 2. Mär 2019, 12:49

Bei mir ist die Verdauung am Tag bestimmt auch besser.
Manchmal geht's aber kaum anders.
Wir hatten eine Einladung ins Flammbistro.
Wie der Name fast sagt gibt es dort Flammkuchen, davor Zwiebelsuppe.
Na ja, ein paar Gläschen Wein.
Heute wird Pause gemacht.

LG Tatjana

Martin-a
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 516
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2037 im Thema

Beitrag von Martin-a » Sa 2. Mär 2019, 12:54

Hallo zusammen

Habe neuen Rekord: runter auf 86 kg.

LG Martin-a
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Diana.65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 683
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: öfters SIE
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1380 Mal
Danksagung erhalten: 684 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2038 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Mo 4. Mär 2019, 09:49

Guten Morgen ihr Lieben.

Nach einem intensiven Faschingswochenende mal ein kleines Zwischen-update.
(smili) Ich brauche noch 2 solcher Wochenenden, dann wäre ich bei meinem ersten Wunschgewicht. Hoffentlich gibt es nicht in den nächsten Tagen mal wieder einen derben Rückschlag.

Und hier das Bildchen dazu:
2019-03-04_Gewicht.jpg
(cow)

So schnell kann es manchmal gehen, dass man durchweg jubeln könnte.

Liebe Tatjana. Entschuldige bitte, wenn ich dir momentan etwas davon eile. Ich bin mir aber sicher, dass du mich bestimmt auch wieder einholst.

Ich wünsche euch allen einen schönen Rosenmontag.

Liebe Grüße,
von einer dauergrinsenden Diana. (ki)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 903
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 1279 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2039 im Thema

Beitrag von Anja » Mo 4. Mär 2019, 09:56

Moinsen (moin)
Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 06:48
Im Moment schmeckt es einfach zu gut. Ich war in den letzten Wochen krankgeschrieben
Wenn es dir nicht gut ging ist das auch völlig normal. Du brauchtest halt was Gutes um wieder fit zu werden! Wenn du wieder im Alltag angekommen bist, gehen auch die Kilos wieder runter. Versprochen.

Hier wieder mein Statistik-Update:

KW01 124,4 kg -3,7 kg = 120,7 kg / Gesamt = -3,7 kg
KW02 120,7 kg -1,3 kg = 119,4 kg / Gesamt = -5,0 kg
KW03 119,4 kg -2,0 kg = 117,4 kg / Gesamt = -7,0 kg
KW04 117,4 kg -0,1 kg = 117,3 kg / Gesamt = -7,1 kg
KW05 117,3 kg -0,5 kg = 116,8 kg / Gesamt = -7,6 kg / Abschluss Januar = 116,9 kg / Monat = -7,5 kg
KW06 116,8 kg -1,1 kg = 115,7 kg / Gesamt = -8,7 kg

Halbzeit 🎉

KW07 115,7 kg -0,9 kg = 114,8 kg / Gesamt = -09,6 kg
KW08 114,8 kg -1,3 kg = 113,5 kg / Gesamt = -10,9 kg
KW09 113,5 kg -1,1 kg = 112,4 kg / Gesamt = -12,0 kg / Abschluss Februar = 112,7 kg / Monat = -4,2 kg

Wieder eine 1 vorm Komma, auch mit KW09 bin ich sehr zufrieden. Ich bin gespannt, wie lange ich diesen Schnitt von 1 kg / Woche noch halten kann. 3 Wochen hab ich noch, bis meine Trockenzeit endet. Mal gucken ob ich die 15 kg noch voll bekomme bis dahin. Sieht ja erstmal ganz gut aus. Aber ohne Stress und Druck. Wie im letzten Jahr mache ich das nicht :wink:

Euch allen weiterhin viel Erfolg!

Grüße
die Anja
Ein in sich gespaltenes Haus kann keinen Bestand haben.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2040 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 8. Mär 2019, 06:38

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen,
Mühsam fällt das Gewicht bei mir :roll:

Guten Morgen Mädels,
Es ist wieder der Tag der Wahrheit.
Wenn auch nicht wie erwünscht, so hat hat sich dich wenigstens ein klein wenig nach unten getan.
Meine Waage hat dich erbarmt und zeigte mir 98,5 kg.
200 Gramm weniger wie vorige Woche.
Mühsam, mühsam ........
2019030806260600.jpg
LG Tatjana
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“