Krankenkasse - Gut oder schlecht
Krankenkasse - Gut oder schlecht - # 2

Antworten
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1672
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1374 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1791 Mal
Gender:

Re: Krankenkasse - Gut oder schlecht

Post 16 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Cuddy hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 20:27 Und hiersind schon mal drei. Sind alle Dermatologen. Ich kann gerne noch etwas recherchieren. Das war jetzt etwas zwischen Tür und Angel.

mmmmmh...

ich meinte nichts mit Laser oder Lichttechnik-da gibt es natürlich schon viele Hautarztpraxen..
mir ging es um Elektro- oder Nadelepilation, das ist eine völlig andere Methode und
da ist es recht schwer überhaupt eine Praxis zu finden...egal ob privat oder kassenärztlich...

Nadelepi braucht es bei weissen oder kaum noch pigmentierten Haaren, die nicht mehr auf Laser
ansprechen-das ist zeitintensiv und unterm Strich auch nicht wirklich billig...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1672
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1374 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1791 Mal
Gender:

Re: Krankenkasse - Gut oder schlecht

Post 17 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Sandra hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 20:43 Auch Anrufe bei den Therapeuten führten zu nichts. Schließlich habe ich Kontakt mit der Barmer aufgenommen, wegen Übernahme der Kosten für eine private Betreuung. Die Reaktion aus Gemünd: wenn es so dringend ist, dann gehen Sie doch in das Krankenhaus, da kann man es medikamentös behandeln. Diese Kosten übernehmen wir (Barmer) dann.

Hallo Sandra,

wenn keine Therapeuten frei sind, ist es natürlich schwer-dafür kann aber die Krankenkasse erst einmal nicht wirklich was..
auch bei Standartthemen muss oft gewartet werden bis ein Platz frei ist...
ich habe meine Begleittherapeutin auch privat bezahlt-aus dem Grund weil es mir wichtig war und ich dabei keine
Umwege nehmen wollte...

die Ansage die du bekommen hast, ist aber eine Frechheit, nicht mehr und nicht weniger.
Medikamentös behandeln? Wie bitte...entweder war da der Mensch der die Antwort gegeben hat völlig unerfahren
oder einfach fehl am Platz-da hätte ich um einen anderen Kontakt gefragt, so kenne ich die Barmer nicht!

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“