Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 168

Antworten
AnjaT
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 303 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2506 im Thema

Beitrag von AnjaT »

Hallo Ihr Lieben,
Der Anfang ist gemacht, minus 1,5 kg. Aber es fällt mir wirklich schwer. Beim letzten Mal war meine Motivation besser. Hoffentlich schlägt das Osteressen nicht so zu. Ich bleibe aber dabei, im ersten Schritt muß ich die 90 kg wieder schaffen.
Bis zum nächsten Mal eure Anja
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -
Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3785
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 5196 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2646 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2507 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

AnjaT hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 13:02 Hallo Ihr Lieben,
Der Anfang ist gemacht, minus 1,5 kg. Aber es fällt mir wirklich schwer. Beim letzten Mal war meine Motivation besser. Hoffentlich schlägt das Osteressen nicht so zu. Ich bleibe aber dabei, im ersten Schritt muß ich die 90 kg wieder schaffen.
Bis zum nächsten Mal eure Anja
Bei mir ist morgen wieder wiegen angesagt, vermute aber dass sich auch in dieser Woche nichts positives ereignet hat.
Vielleicht sollte ich dich diesmal als Vorbild nehmen und zusätzlichen Ehrgeiz entwickeln?

Gruß Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!
AnjaT
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 213
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 303 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2508 im Thema

Beitrag von AnjaT »

Hallo Tatjana,
Das wäre ja toll, jetzt drehen wir den Spieß einfach mal um. Und das gibt mir dann auch wieder einen Schub, also los, auf ein Neues
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -
Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 647
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 2168 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 440 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2509 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Darf ich auch versuchen euch zu motivieren? Ich war gerade fast eineinhalb Stunden draußen, ich schätze mal so etwa 7 Kilometer dürften es gewesen sein. Ja, es hat wirklich gut getan, auch wenn es eher kühl war und die Sonne sich die meiste Zeit hinter den Wolken versteckt hat. Also wenn ihr noch nicht draußen wart und es irgenwie hinbekommt versucht es. So oft es geht ...

LG, Mirjam :()b
Patricia_cgn
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 299
Registriert: So 13. Okt 2019, 21:55
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 360 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2510 im Thema

Beitrag von Patricia_cgn »

Ich gehe auch gleich wieder einkaufen, wie üblich auch zu Fuß, mal sehen ob ich es denn auch so schaffe wie ich es mir vorgenommen habe, denn mein allergisches Asthma (Birkenpollenallergie) ist ja leider voll da und ich bin doch ein wenig eingeschränkt. Selbst die Asthmamedikamente helfen nur beingt, aber irgendwie hat mich dieses doofe Bewegungsvirus doch mittlerweile angesteckt :lol: Miri und du bist es schuld (he)

LG
Patricia
Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 647
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 2168 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 440 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2511 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Patricia_cgn hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 16:40 ... irgendwie hat mich dieses doofe Bewegungsvirus doch mittlerweile angesteckt :lol: Miri und du bist es schuld (he)
Da bin ich doch echt gerne schuld dran mein Sonnenschein (ki) (he)

GLG, Miri :()b
Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3785
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 5196 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2646 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2512 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

Mirjam hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 16:34 Darf ich auch versuchen euch zu motivieren? Ich war gerade fast eineinhalb Stunden draußen, ich schätze mal so etwa 7 Kilometer dürften es gewesen sein. Ja, es hat wirklich gut getan, auch wenn es eher kühl war und die Sonne sich die meiste Zeit hinter den Wolken versteckt hat. Also wenn ihr noch nicht draußen wart und es irgenwie hinbekommt versucht es. So oft es geht ...

LG, Mirjam :()b
Mit meinem überdimensionalen Gewicht bin ich froh wenn ich 150 Meter weit komme, und das schaffe ich nicht mal mehr am Stück.
Aber ich bleib dran, solange bis ich mich langsam steigern kann.
Hab zudem das Problem nicht zu arbeiten.
Im Job bin ich normalerweise den ganzen Tag auf den Beinen.
Nur herrscht für mich Corona bedingt noch immer Berufsverbot.
Die Veranstaltungen April/Mai sind bereits abgesagt.
Bedeutet für mich seit Ende Weihnachtsmarkt 2019 im gesamten 22 Arbeitstage :((a

Gruß Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!
Patricia_cgn
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 299
Registriert: So 13. Okt 2019, 21:55
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 360 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2513 im Thema

Beitrag von Patricia_cgn »

Tatjana_59 hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 18:04
Mit meinem überdimensionalen Gewicht bin ich froh wenn ich 150 Meter weit komme, und das schaffe ich nicht mal mehr am Stück.
Aber ich bleib dran, solange bis ich mich langsam steigern kann.
Hab zudem das Problem nicht zu arbeiten.
Im Job bin ich normalerweise den ganzen Tag auf den Beinen.
Nur herrscht für mich Corona bedingt noch immer Berufsverbot.
Die Veranstaltungen April/Mai sind bereits abgesagt.
Bedeutet für mich seit Ende Weihnachtsmarkt 2019 im gesamten 22 Arbeitstage :((a

Gruß Tatjana
Liebe Tatjana,
als ich im Januar angefangen habe mich zu bewegen (damals wog ich zwischen 136 und 138kg) war ich froh, wenn ich 4000 Schritte schaffte. Ich habe mich da durchgequält und gezwungen zu bewegen. Ich habe Muskelkater in den Beinen gehabt, habe Magnesium gefuttert und am nächsten Tag wieder gezwungen zu bewegen. Mittlerweile schaffe ich deutlich mehr. an guten Tagen waren auch schon 16 tsd Schritt drin.

Abgenommen haben ich dadurch zwar nicht direkt, denn der Gewichtsverlust fing erst an als ich die Kalorienzufuhr gedrosselt habe, aber es geht. Auch mit unserem Gewicht ist es schaffbar. Wenn auch nicht leicht. Aber ich denke das schaffst du :)

LG
Patricia
Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3785
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 5196 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2646 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2514 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

Patricia_cgn hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 18:09
Tatjana_59 hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 18:04
Mit meinem überdimensionalen Gewicht bin ich froh wenn ich 150 Meter weit komme, und das schaffe ich nicht mal mehr am Stück.
Aber ich bleib dran, solange bis ich mich langsam steigern kann.
Hab zudem das Problem nicht zu arbeiten.
Im Job bin ich normalerweise den ganzen Tag auf den Beinen.
Nur herrscht für mich Corona bedingt noch immer Berufsverbot.
Die Veranstaltungen April/Mai sind bereits abgesagt.
Bedeutet für mich seit Ende Weihnachtsmarkt 2019 im gesamten 22 Arbeitstage :((a

Gruß Tatjana
Liebe Tatjana,
als ich im Januar angefangen habe mich zu bewegen (damals wog ich zwischen 136 und 138kg) war ich froh, wenn ich 4000 Schritte schaffte. Ich habe mich da durchgequält und gezwungen zu bewegen. Ich habe Muskelkater in den Beinen gehabt, habe Magnesium gefuttert und am nächsten Tag wieder gezwungen zu bewegen. Mittlerweile schaffe ich deutlich mehr. an guten Tagen waren auch schon 16 tsd Schritt drin.

Abgenommen haben ich dadurch zwar nicht direkt, denn der Gewichtsverlust fing erst an als ich die Kalorienzufuhr gedrosselt habe, aber es geht. Auch mit unserem Gewicht ist es schaffbar. Wenn auch nicht leicht. Aber ich denke das schaffst du :)

LG
Patricia
Dein Wort in Gottes Ohr, bzw in meines.
Wird nicht einfach mit knapp 150 kg, zudem habe ich gewaltige Hüftprobleme, das macht den Schweinehund zu überwinden nicht einfacher, aber ich suche nicht nach Ausreden, ich pack das an

Gruß Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!
Patricia_cgn
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 299
Registriert: So 13. Okt 2019, 21:55
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 360 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2515 im Thema

Beitrag von Patricia_cgn »

Hallo Tatjana,
wenn du Hüftprobleme hast, dann besprich das bitte mit deinem Arzt wieviel Bewegung und welche Form der Bewegung ok ist.
Ansonsten kann ich Dich nur versuchen zu ermutigen. Auch ich kenne diesen inneren Schweinehund, Mirjam wird davon schon ein Lied singen können, was ich ihr alles darüber am Telefon erzählt habe :)
Und ich muss weiterhin jeden Tag gegen diesen Schweinehund kämpfen, allerdings immer weniger, denn der Drang mich zu bewegen wird immer größer. Heute musste ich noch für morgen und den Montag einkaufen. Ich hatte hier noch einen 30€ Gutschein für Den's Biomarkt und zuerst dachte ich, das ist zu weit denn der Biomarkt ist 3,5km entfernt (laut google Maps) und hin und zurück sind es dann 7km Weg. Aber am Ende habe ich mir gedacht, ich bin schon längere Strecken gelaufen also bin ich da ganz gemütlich hin, meinen Einkauf gemacht und zurück gelaufen. Hat zwar knapp 2,5 Stunden gedauert aber ich habe es geschafft. Und ich bin stolz auf mich, denn ich habe mich dazu motivieren können diese Strecke mit Einkauf zu laufen.
Ich habe anfangs auch wirklich Probleme gehabt und mir tat alles weh als ich angefangen habe mich zu bewegen. Ich habe mit kleinen Strecken angefangen. Der Einkauf bein Netto um die Ecke zu Fuß und immer nur für einen Tag eingekauft damit ich am nächsten Tag wieder laufen muss. Der Gang zum Arzt zu Fuß, etc. ich habe einfach versucht das Auto einfach stehen zu lassen. Und schnell merkte ich dass ich leistungsfähiger wurde. Längere Strecken ohne Schmerzen laufen konnte. Unbd ich merke, zumindest wenn ich in Bewegung bin, geht es mir emotional gut.

LG
Patricia
Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3785
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 5196 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2646 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2516 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

Hallo Patricia,

Wie schon vermutet hat dich in der vergangenen Woche nichts an meinem Gewicht geändert.
Heute habe ich das herrliche Wetter genutzt und bin raus.
Ein Erfolg für mich die Länge der Strecke die ich aber nur schätzen kann.
Es dürften hin und zurück etwa 800 - 1000 Meter gewesen sein.
Mit zwei Pausen brauchte ich ca eine halbe Stunde.
Ich weiß das klingt lächerlich, das ist es im Prinzip auch.
Früher bin ich mit meinem Hund 1 -2 Stunden unterwegs gewesen. Mit früher meine ich bis vor einem guten Jahr.
Für mich ist es jetzt trotzdem ein Anfang.

LG Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!
Patricia_cgn
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 299
Registriert: So 13. Okt 2019, 21:55
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 360 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2517 im Thema

Beitrag von Patricia_cgn »

Tatjana_59 hat geschrieben: So 4. Apr 2021, 14:54 Hallo Patricia,

Wie schon vermutet hat dich in der vergangenen Woche nichts an meinem Gewicht geändert.
Heute habe ich das herrliche Wetter genutzt und bin raus.
Ein Erfolg für mich die Länge der Strecke die ich aber nur schätzen kann.
Es dürften hin und zurück etwa 800 - 1000 Meter gewesen sein.
Mit zwei Pausen brauchte ich ca eine halbe Stunde.
Ich weiß das klingt lächerlich, das ist es im Prinzip auch.
Früher bin ich mit meinem Hund 1 -2 Stunden unterwegs gewesen. Mit früher meine ich bis vor einem guten Jahr.
Für mich ist es jetzt trotzdem ein Anfang.

LG Tatjana
Liebe Tatjana, es hört sich absolut nicht lächerlich an. Ich weiss wie schwer es ist anzufangen, aber du hast den ersten Schritt getan und dieser ist der Wichtigste. Jetzt heisst es nur noch dran bleiben :)
Ich konnte heute bisher nicht rausgehen, aber das liegt an dem allergischem Asthma welches die Birkenpollen bei mir auslösen. ICh bekomme heute nur schlecht Luft und selbt beim Sprechen bekomme ich Hustenanfälle. An Anstrengung ist heute leider nicht zu denken...

LG
Patricia
Diana.65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1069
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: lieber SIE
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 2534 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1159 Mal
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2518 im Thema

Beitrag von Diana.65 »

Hallöchen zusammen.

Dann will ich mich endlich auch mal wieder hier zu Wort melden. )))(:
So langsam kommt ja wieder Leben in diesen Thread. Und ich wollte mich ja auch schon länger wieder beteiligen.
Der Anfang ist ja bei einigen von euch schon gemacht und die ersten Erfolge sind zu verzeichnen. Meine Glückwünsche dazu. (hs)

Ich habe auch inzwischen ein paar kleine Erfolge zu verzeichnen, auch wenn sich diese, noch nicht, auf mein Gewicht auswirken.Ich habe so nach und nach meine täglichen Ziele für meine Bewegung nach oben geschraubt. In der Fitness-App stehen die täglichen Ziele momentan bei 8000 Schritten pro Tag und 80 Minuten aktiver Zeit. Das klingt zwar nicht viel, ist aber an manchen Tagen nicht leicht zu erreichen. Gerade, wenn ich auf Arbeit bin, komme ich recht schwer an die Ziele, da ich recht viel im Auto unterwegs bin. :(
Zusätzlich versuche ich mehrmals über die Woche ein paar Aktivitäten einzubinden. Zur Zeit sind das meist Spaziergänge bzw. Wanderungen, wenn das Wetter besser wird dann hoffentlich auch wieder regelmäßig Fahrradtouren. Heute war es eine Wanderung in den Bergen rund um meinen Wohnort. Ergebnis von 12000 Schritten und fast 8km in rund 1,5 Stunden. Ich hoffe, dass sich diese Bewegung dann auch demnächst wieder auf der Waage positiv bemerkbar macht.

Ich wünsche uns allen wieder Erfolge beim Bekämpfen der überflüssigen Pfunde.

Liebe Grüße,
Diana.
Ich bin und bleibe ich.
Aber .... meine weibliche Seite wird immer mehr sichtbar.
Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“