Mein Weg zur OP und zu mir ...
Mein Weg zur OP und zu mir ... - # 6

Antworten
MichelleMarie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 330
Registriert: So 22. Mär 2015, 11:44
Geschlecht: Immer ich...
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Meerbusch
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 701 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 76 im Thema

Beitrag von MichelleMarie »

Liebe Vanessa,

ich freue mich dass du die Operation so gut überstanden hast und mit dir und nun endlich auch mit deinem Körper eins bist🍀🍀🍀🙏😘

Gute Besserung und ich wünsche dir alles, alles liebe und das du schnell wieder auf die Beine kommst - du bist angekommen 🍀🍀🍀

Fühl dich gedrückt 🍀🍀🍀
Michelle
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn MichelleMarie für den Beitrag:
VanessaB (So 2. Aug 2020, 21:46)
Bewertung: 1.61%
"Durch die Leidenschaft lebt der Mensch; durch die Vernunft existiert er bloß."
– Nicolas-Sebastien Chamfort

VanessaB
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2020, 07:19
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichsdorf
Membersuche/Plz: 61381
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 221 Mal
Gender:

Etwas zu früh gefreut...

Post 77 im Thema

Beitrag von VanessaB »

Hallo Ihr Lieben ...

der Tag 2 nach der OP war etwas durchwachsen. Ich habe Vormittags mit Übelkeit gekämpft und habe auch noch immer erhöhte Temperatur zwischen 37,4 und 38.
Mal schauen, wie sich das entwickelt, aber es ist ja auch kein Spaziergang so eine OP. Trotzdem war ich heute schon viel öfter zu Fuß unterwegs und bin gespannt, was die nächste Woche so bringt. Morgen hat erst einmal mein Sohn Geburtstag.

Alles Liebe aus Bogenhausen
Vanessa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn VanessaB für den Beitrag:
Lisa-Weber (Mo 3. Aug 2020, 03:29) • Frieda (Mo 3. Aug 2020, 05:55) • M&M (Mo 3. Aug 2020, 06:50) • Tatjana_59 (Mo 3. Aug 2020, 07:43) • Simon(e) (Mo 3. Aug 2020, 19:28) • JuLa67 (Mo 3. Aug 2020, 19:44)
Bewertung: 9.68%

Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 458
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Frau (nicht bio)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 1649 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 281 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 78 im Thema

Beitrag von Mirjam »

Hallo Vanessa,

jetzt wollte ich dir was schreiben, zur "überstandenen" OP, und dann lese ich das :shock: Ich dachte echt, es wäre was schiefgelaufen :? Aber so dramatisch scheint es dann doch nicht zu sein? Ja bissle doof schon, und ja, ich hab das alles ja schon mal ganz direkt mitbekommen, vor ziemlich genau einem Jahr. Es wird jeden Tag besser werden, ganz bestimmt (ki)

GLG, Mirjam (flow)
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Mirjam für den Beitrag:
VanessaB (Mo 3. Aug 2020, 19:08)
Bewertung: 1.61%

Jenny66
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 292
Registriert: Do 10. Nov 2011, 05:47
Geschlecht: Trans
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Südstaaten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 52 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 79 im Thema

Beitrag von Jenny66 »

Hi Vanessa,

freue mich wirklich sehr für dich, dass du die OP einigermasen gut überstanden hast.
Das muss doch ein prickelndes Gefühl sein, endlich angekommen zu sein, bin da schon ein bischen neidisch auf dich.

Ich wünsche dir eine baldige Genesung, damit du das Frau sein, so richtig geniesen kannst.


LG Jenny
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Jenny66 für den Beitrag:
VanessaB (Mo 3. Aug 2020, 19:08)
Bewertung: 1.61%

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1600
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1921 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 80 im Thema

Beitrag von Jaddy »

*winke* Hi Vanessa :) Die Übelkeit hatte/hab ich auch. Bei mir kam sie vom Novalgin. Ich vermute du kriegst auch noch reichlich Schmerzmittel (bei mir 4x1g pro Tag) und sowohl Novalgin wie Ibu erzeugen Magen/Darmprobleme in der Dosierung. Ich versuche, einzelne Tabletten weg zu lassen (ist mit dey Ärzt•in geklärt). Gute Heilung, das wird :)
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Jaddy für den Beitrag:
VanessaB (Mo 3. Aug 2020, 19:08)
Bewertung: 1.61%

VanessaB
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2020, 07:19
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichsdorf
Membersuche/Plz: 61381
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 221 Mal
Gender:

heute ging es besser

Post 81 im Thema

Beitrag von VanessaB »

Hallo Ihr Lieben,

heute ging es schon besser und die Temperatur scheint aber noch immer etwas zu springen. Aber hat heute auch schon mal die 37 gestreift.
Momentan fühle ich mich aber wieder warm. Das kann aber auch einfach an der schlechten Luft im Zimmer liegen und der eingeschränkten Bewegung.
Außerdem wurde heute der Verband abgenommen und obwohl es mich schon sehr an das zerbeulte Gesicht eines Boxers erinnert hat, was ich da sehen kann, bin ich MEGA begeistert gewesen. Bilder erspare ich Euch aber von meiner Intimzone. Insgesamt fühle ich mich noch mal besser und hoffe, das dies so weitergeht. Das Personal achtet sehr peinlich auf alles, auch wenn ich mir hin und wieder noch mehr Erklärung wünschen würde. Aber dafür habe ich eine erfahrene Zimmernachtbarin, die jetzt Ihre 9. OP hatte und mir vieles erklärt. Insbesondere, was man vermeiden sollte ...
Es wurde auch eine Naht im oberen Bereich geöffnet, so dass das Ziehen weiter abgenommen hat. Insgesamt kann ich viel besser liegen und dadurch (hoffentlich) auch schlafen. Heute habe ich auch meine AU bekommen und an meinen Arbeitgeber gemailt. da steht vorerst 17.08. drauf. Genau so, wie ich es erwartet hatte.

Alles Liebe
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn VanessaB für den Beitrag:
M&M (Mo 3. Aug 2020, 19:19) • Lea Michele (Mo 3. Aug 2020, 19:35) • JuLa67 (Mo 3. Aug 2020, 19:47) • Tatjana_59 (Mo 3. Aug 2020, 20:25) • Mirjam (Mo 3. Aug 2020, 20:38) • Jasmine (Di 4. Aug 2020, 02:27) • Frieda (Di 4. Aug 2020, 06:52) • Ralf-Marlene (Mi 5. Aug 2020, 09:35)
Bewertung: 12.9%

JuLa67
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 429
Registriert: So 1. Dez 2019, 13:29
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Reichshof
Membersuche/Plz: z.Zt. 51580
Hat sich bedankt: 2366 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 351 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 82 im Thema

Beitrag von JuLa67 »

Liebe Vanessa,
das wird schon alles.... mit jedem Tag ein bisschen besser!

Leibe Grüße
Larissa

P.S.: Der Sommer ist irgendwie nicht die allerbeste Zeit für so ne OP - aber deswegen noch länger warten? Passt schon!
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn JuLa67 für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 08:42)
Bewertung: 1.61%
Nach den Wolken kommt die Sonne - Alain de Lille
Glück ist, nicht mehr zu wollen als man kann, und nicht zu müssen, was man nicht will - Judy Parker
Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, gehe mit anderen. -aus Afrika

VanessaB
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2020, 07:19
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichsdorf
Membersuche/Plz: 61381
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 221 Mal
Gender:

auf und ab ...

Post 83 im Thema

Beitrag von VanessaB »

Die Nacht war furchtbar ...
Ich konnte einfach nicht liegen, fand keine Position, mein ganzer Körper fühlte sich unwohl und fand keine Ruhe. Eigentlich hatte ich das Gefühl, ohne Schmerzmittel auszukommen, aber nachts um 3 Uhr, habe ich dann doch geklingelt, um wenigstens etwas Ruhe zu finden. Naja ... Semioptimal.
Gestern hatte ich dann auch noch einen kleinen Unfall. Auf Toilette ist der Verbandsbausch abgefallen, der die Vernähung der Neovagina/den Stand? am Venushügel hält. Erst habe ich das nicht so beachtet, aber dann gab es doch Rettungsversuche vom Arzt. So habe ich mit einer Klemme (so groß wie eine Schere) heute Nacht geschlafen. Wat es nicht alles jibt ... und geschlafen ist ja auch völlig falsch formuliert ... ich habe die Nacht durchlitten.
Heute habe ich dann erfahren warum ... Der Körper versucht bereits den Stand loszuwerden und daher drückt es an allen Ecken und Enden ... Puh .. ich hoffe auf Besserung und eine Dusche. Denn mittlerweile sind meine Haare mehr als fettig und ich stinke wie ein (weiblicher) Iltis.
Dafür ist seit vielen tagen heute das Wetter mal wieder schön und die Sonne strahlt an blauem Himmel ... wenn das keine gutes Zeichen ist ...
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn VanessaB für den Beitrag:
Lisa-Weber (Mi 5. Aug 2020, 08:58) • Ralf-Marlene (Mi 5. Aug 2020, 09:36) • M&M (Mi 5. Aug 2020, 09:37) • Tatjana_59 (Mi 5. Aug 2020, 11:46) • Mirjam (Mi 5. Aug 2020, 12:35) • Jasmine (Mi 5. Aug 2020, 13:59) • JuLa67 (Mi 5. Aug 2020, 19:38) • MichiWell (Mi 5. Aug 2020, 21:02) • Diana.65 (Mi 5. Aug 2020, 22:02)
Bewertung: 14.52%

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2110
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2334 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1639 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 84 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Liebe Vanessa,
danke für deinen Bericht.
Ich hoffe das du den Stent bald los wirst.
Danach viel Spaß beim duschen.

Liebe grüße
Lisa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Lisa-Weber für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 16:19) • elvira 2 (Mi 5. Aug 2020, 23:30)
Bewertung: 3.23%
Liebe geben und offen sein für neues..

M&M
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 175
Registriert: Do 2. Jan 2020, 22:31
Geschlecht: Trans
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Freiburg im Breisgau
Membersuche/Plz: 791xx
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 301 Mal

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 85 im Thema

Beitrag von M&M »

Hallo Vanessa )))(:

Ich verfolge deine Berichte nun schon eine Weile mit Spannung und freue mich für dich, dass deine Op soweit gut verlaufen ist und wünsche schnelle Genesung, damit du dich bald rundum wohlfühlen kannst !

Liebe Grüße Maxi )))(:
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn M&M für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 16:20)
Bewertung: 1.61%
erst zwei M, dann eines und nun Maxi(me) - von der Larve zum Schmetterling ;)

Mara
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 269
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 00:11
Geschlecht: gefühlt Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: RLP
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 394 Mal

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 86 im Thema

Beitrag von Mara »

Hallo Vanessa,

wie gerne verfolge ich deinen Genesungsprozess. Nicht aus Neugier sondern eher aus der Freude, das du den Schritt für dich gegangen bist und ich hoffe, dass alles recht schön verheilt und du bald wieder auf die Beine kommst.

Sonnige Grüße. (so)

Herzlichst Mara
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Mara für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 16:20)
Bewertung: 1.61%

VanessaB
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2020, 07:19
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichsdorf
Membersuche/Plz: 61381
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 221 Mal
Gender:

Puh ... was eine Wohltat

Post 87 im Thema

Beitrag von VanessaB »

Der Stand ist raus ... das ist wie Weihnachten und Geburtstag zugleich.
Auf einmal geht alles wieder ohne (fast ohne) Schmerzen .... bombe!
Endlich schmerzfrei aufstehen, schlafen, gehen ... das war die letzten 24 Stunden wirklich eine Qual (für mich).
Und noch viel besser, jetzt kann man auch das Ergebnis erahnen und ich bin schon jetzt völlig verzaubert ...

Liebe Grüße aus Bogenhausen von einer wirklich glücklich und erleichterten Vanessa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn VanessaB für den Beitrag:
Lisa-Weber (Mi 5. Aug 2020, 16:30) • Tatjana_59 (Mi 5. Aug 2020, 18:02) • JuLa67 (Mi 5. Aug 2020, 19:39) • Ralf-Marlene (Mi 5. Aug 2020, 20:01) • M&M (Mi 5. Aug 2020, 20:45) • Mara (Mi 5. Aug 2020, 21:22) • Jasmine (Mi 5. Aug 2020, 21:46) • Mirjam (Mi 5. Aug 2020, 21:53) • Diana.65 (Mi 5. Aug 2020, 22:03) • Simon(e) (Do 6. Aug 2020, 13:23)
Bewertung: 16.13%

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15645
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1016 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7481 Mal
Gender:

Re: Mein Weg zur OP und zu mir ...

Post 88 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

das hört sich doch schon gut an ---)))

Ich wünsche Dir weiterhin einen guten Heilungsverlauf (nurse)

Herzliche Grüße aus dem hohen Norden
Anne-Mette
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anne-Mette für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 18:45)
Bewertung: 1.61%

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3661
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 4786 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2548 Mal
Gender:

Re: Puh ... was eine Wohltat

Post 89 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

VanessaB hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 16:24
Der Stand ist raus ... das ist wie Weihnachten und Geburtstag zugleich.
Auf einmal geht alles wieder ohne (fast ohne) Schmerzen .... bombe!
Endlich schmerzfrei aufstehen, schlafen, gehen ... das war die letzten 24 Stunden wirklich eine Qual (für mich).
Und noch viel besser, jetzt kann man auch das Ergebnis erahnen und ich bin schon jetzt völlig verzaubert ...

Liebe Grüße aus Bogenhausen von einer wirklich glücklich und erleichterten Vanessa
Dann wünsche ich dir weiterhin eine super Genesung du verzauberte Vanessa.
Ich kann dein Glücksgefühl fast spüren, weiß ich ja noch haarklein wie es bei mir war.
Alles gute

LG Tatjana (ki)
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Tatjana_59 für den Beitrag:
VanessaB (Mi 5. Aug 2020, 18:45)
Bewertung: 1.61%
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!

VanessaB
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2020, 07:19
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Friedrichsdorf
Membersuche/Plz: 61381
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 221 Mal
Gender:

eine Woche danach ...

Post 90 im Thema

Beitrag von VanessaB »

Hallo Ihr Lieben!

Nach nur einer Woche ist schon so vieles passiert:
Freitag morgen OP
Samstag schon das erste mal Aufstehen
Montag Verbandsentferung und der erste Blick
Mittwoch Stand ziehen (Freiheit!)
Freitag Katheter ziehen und das erste mal urinieren

Das Fieber ist scheinbar auch im Griff (ohne weitere Medikamente). Aufstehen geht schon viel besser, aber lange draußen herumtreiben ist nichts für mich. Es zieht mich doch immer wieder zurück ins Bett. Langsam gehen auch die Schwellungen zurück und das Farbenspiel der Haut setzt ein. Mit dem Rückgang bekommt der Körper auch immer mehr "Form". Am Montag sollen dann die Klammern gezogen werden und die nächste Woche steht im Zeichen von bougieren und pflegen lernen. Freitag wird es dann wohl nach Hause gehen. Wirklich irre, was so ein Körper alles mitmachen kann. Die spannendste Frage für mich ist tatsächlich das Wasserlassen momentan. Durch die Schwellungen habe ich noch kein richtiges Gefühl dafür, was da unten eigentlich "passiert". Vermutlich müssen sich meine Synapsen auch erst mal daran gewöhnen, dass von Ihnen neue, veränderte Steuerungsaufgaben abverlangt werden. Dicke Einlagen (Surfbretter) sind zwar nicht hübsch, gehören aber zum Alltag und helfen sich an alles zu gewöhnen. Auch wenn es mal nicht so klappt, wie man es sonst gewohnt war.

Alles Liebe
Vanessa
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn VanessaB für den Beitrag:
Kerstin (Sa 8. Aug 2020, 10:58) • JuLa67 (Sa 8. Aug 2020, 11:12) • Lisa-Weber (Sa 8. Aug 2020, 11:43) • MichiWell (Sa 8. Aug 2020, 12:59) • Mirjam (Sa 8. Aug 2020, 14:13)
Bewertung: 8.06%

Antworten

Zurück zu „Lebenslinien“